Kontakt: 02227/924341 Tourenrad Rennrad Mountainbike E-Bike

Radreisen

Veranstalter Region Reisebeginn Preis zur Profi-Suche

Home >> Reisebeschreibung 

 

Leider ist ein Fehler aufgetreten: Hier sollten eigentlich die Einzelheiten der von Ihnen gewählten Reise stehen!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Reisebild Tourenverlauf

Eine gemütliche Radtour für Genießer, mit den Schwerpunkten: Radfahren, gutes Essen mit den passenden Weinen und Entspannung in warmen Thermalquellen; für Radfahrer mit Grundkondition, auch für Familien mit Kindern. Bei den kurzen Tagesetappen haben Sie genug Zeit zum Fotografieren und sich in den warmen Quellen zu erholen. Nehmen Sie sich Zeit für Pausen und Jausen in den dörflichen Gasthäusern. Die Einheimischen werden mit ihnen sicher gern plaudern! Von Maribor, über Flachland und hügelige Landschaft fahren sie den schönen Aussichten, netten Leuten und mit geschichtlich reichen Ortschaften entgegen.

1. Tag: ANKUNFT in Maribor. Kommen Sie nicht zu spät an! Maribor ist die zweitgrößte Stadt Sloweniens, unter Pohorje-Gebirge (Schiweltcup Goldener Fucks "Zlata lisica"). Interessante Altstadt mit der Burg mit dem einzigen Modemuseum des Landes, mit der umfangreichen Ausstellung an Kostümen und Uniformen. Falls Sie Ende Juni/Anfang Juli in der Stadt sind, besuchen Sie unbedingt das zweiwöchige Musikfestival Lent, mit internationalen Künstlern. Hotel 4* in der Stadtmitte.

2. Tag: MARIBOR - PTUJ (29 km, flach).
Entlang der Drau, über hügelige Landschaft mit Weinbergen und Obstgärten, radeln Sie nach Ptuj (Pettau), in die älteste Siedlung Sloweniens. Ptuj, an der Drau gelegene Stadt, von Touristen leider oftmals zu Unrecht unbeachtet, ist ein kleines beschauliches Städtchen, wahrscheinlich mit der malerischsten Innenstadt Sloweniens. Schlendern Sie durch die Straßen und bewundern Sie die Architektur der 2000 Jahre alten Geschichte, steigen Sie hoch zur Burg, in der sich eine interessante Sammlung von Musikinstrumenten, sowie eine Ausstellung über den Angriff der Türken auf die Stadt befindet, und vergessen Sie nicht, auch den Weinkeller im Stadtzentrum zu besuchen.

3. Tag: PTUJ - JERUZALEM (41 km, 60 m Aufstieg).
Die heutige Radtour verläuft zuerst über die Ptuj Ebene. Sie radeln an den Barockburgen Dornava, Nedela und Ormoz vorbei. In der Stadt Ormoz können sie auch den Weinkeller mit sehr berühmten Weißweinen, neben der Burg besuchen. Ormoz ist auch eine Grenzstadt: man braucht nur über die Draubrücke zu fahren - am anderen Drau Ufer ist schon Kroatien. Danach erwartet Sie etwa 8 km hügelige Landschaft, ein Aufstieg von 60 m und Ihr Hotel 4*, mitten in den Weinbergen, wartet auf Sie.

4. Tag: JERUZALEM - MORAVCI (40 km; mit zusätzlichem Ausflug (Babic Mühle) 52 km).
Bei der heutigen Fahrt lernen Sie die klassische slowenische Weingegend kennen. Errinert Sie die Landschaft auf die italienische Toskana? Vielleicht - überall gibt es Wein, Sonne, Hügel und nette Leute! Bleiben Sie bei den alten Wassermühlen am Fluss Mura stehen, besichtigen sie die "Weiße Schönheit" - die Kirche des slowenischen Architekten Joze Plecnik in Bogojina und auch den Weinkeller in Ljutomer, wo Sie am besten den Weißwein "Jeruzalemcan" probieren. Hoffentlich haben Sie Ihr Camera nicht vergessen, hier kann man nämlich wirklich schöne Fotos machen. Thermalhotel 4*.

5. Tag: MORAVCI (Rundfahrt 25 km oder 50 km).
Sie können heute einen Ruhetag anlegen und sich in den Thermen verwöhnen lassen, einen Ausflug zum See von Bukovnik mit bioenergetischer Wirkung machen - oder sogar eine längere Fahrt nach Lendava, die geschichtlich sehr interessante, östlichste Slowenische Stadt, unternehmen - in Lendava müssen sie unbedingt das leckere Salzgebäck ("perec") probieren müssen. Vom Aussichtsturm Vinarium oberhalb Lendava sind die Landschaften von vier Ländern - Slowenien, Ungarn, Kroatien und Österreich - zu sehen!

6. Tag: MORAVCI - VITOMARCI (41 km).
Nach dem Frühstück radeln Sie durch Murska Sobota, die größte Stadt von Pomurje, der östlichsten Region Sloweniens. Danach fahren Sie durch die kleinen Ortschaften, der erste Teil ist eher flach, später hügelige Landschaft. Sie übernachten in einem kleinen Dorf, Vitomarci, mit nur ungefähr 350 Einwohnern. Familien Pension 2*, mit eigenem Weinkeller.

7. Tag: VITOMARCI - MARIBOR (36 km).
Heute geht es weiter mit der hügeligen Landschaft, durch die Weinberge, anschließend flach, der Drau entlang, nach Maribor. Legen Sie in der kleinen, sympathischen Stadt Lenart eine Pause an, bewundern Sie zahlreiche Kirchen an den Hügeln. Hotel 4* in der Stadtmitte.

8. Tag: ABREISE aus Maribor.

 

Leider ist ein Fehler aufgetreten: Hier sollten eigentlich die Einzelheiten der von Ihnen gewählten Reise stehen!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Termine dieser Reise

Beginn Ende Preis ab Details

keine weiteren Termine zu dieser Reise vorhanden...

 

Es gelten die Konditionen des jeweiligen Reiseveranstalters. Irrtümer und Änderungen vorbehalten.