Kontakt: 02227/924341 Tourenrad Rennrad Mountainbike E-Bike

Radreisen

Veranstalter Region Reisebeginn Preis zur Profi-Suche

Home >> Reisebeschreibung 

Istrien - das grüne Paradies Kroatiens
5562R

Buchungsnummer804002-1388942
Reisedauer8 Tage
Preis abEUR 1.455,00
Termin, z.B.29.09.2018
Etappenlänge30 - 50 km

Reisebild Tourenverlauf

· Kroatien/Istrien: Radreise (geführt)
· Malerische Küstenstädtchen und unendliche Natur im Hinterland
· Die landschaftliche Vielfalt von 3 Standorten erradeln
· Neuer Standort in Motovun

Kroatiens nördlichste Spitze Istrien wird Sie begeistern! Malerische alte Küstenstädte und bewehrte, trutzige Inlandsorte warten ebenso auf uns wie die Küste, die uns mit ihrem glasklaren und leuchtend türkisen Wasser auf das ein oder andere erfrischende Bad einlädt. Auch der kulinarische Genuss kommt nicht zu kurz. Im hügeligen Hinterland entdecken wir die Trüffelregion um Motovun und probieren regionale Köstlichkeiten wie Trüffel und Schafskäse. Unsere Touren am Meer offenbaren uns wahre Traumausblicke auf die vorgelagerten Inseln. Mediterraner Flair, gepaart mit kroatischer Gastlichkeit, geben dieser Reise den letzten Schliff.

Tourencharakter
Unsere 6 Radtouren, zwischen 40 und 55 km lang, führen über asphaltierte Radwege, Schotterwege und wenig befahrene Landstraßen. Im hügeligen Hinterland sind einige kürzere Anstiege zu bewältigen.

1. Tag: Anreise
Flug nach Triest und Transfer in die mittelalterliche Stadt Motovun, auch bekannt als Hauptstadt des Trüffels. (2 Ü)

2. Tag: ca. 40 km, Buzet-Region
Nach einem kleinen Transfer ins Dorf Oprtalj, schwingen wir uns auf die Räder und fahren zum historischen Städtchen Buzet. Dort statten wir dem mittelalterlichen Stadtkern einen kurzen Besuch ab, bevor wir die umliegende Region per Rad erkunden. Wir beenden unsere erste Radtour mit einer köstlichen Trüffel- und Käseverkostung aus der Region. Unser Bus bringt uns zurück nach Motovun, wo noch Zeit bleibt, die charmante Altstadt und den traumhaften Ausblick auf das Mirna-Tal zu genießen.

3. Tag: ca. 40 km, Novigrad
Die heutige Radtour zur Westküste startet erneut in Oprtalj, das wir per Transfer erreichen. Wir radeln in der Nähe der slowenischen Grenze durch die grünen Hügel im Norden Istriens. Unser Ziel ist Cape Savudrija, der nordwestlichste Punkt Kroatiens. Transfer zur Hafenstadt Novigrad, wo wir die nächsten drei Nächte verbringen. (3 Ü)

4. Tag: ca. 50 km, Groznjan
Auf unserer Radetappe erkunden wir die mittelalterliche Architektur und Atmosphäre der Städtchen Groznjan, Buje und Brtonigla. Der Weg dorthin führt uns durch Weinberge und weite Felder. Zurück in Novigrad haben wir am Nachmittag Zeit für ein erfrischendes Bad im Meer.

5. Tag: ca. 55 km, Višnjan & Porec
Zunächst führt uns unsere Radtour in die malerische Stadt Višnjan. Anschließend geht es weiter nach Porec. Während einer Stadtführung lernen wir die malerische Altstadt und die imposante Euphrasius-Basilika (UNESCO-Weltkulturerbe) näher kennen. Am Nachmittag radeln wir zurück nach Novigrad.

6. Tag: ca. 45 km, Rovinj
Nach einem kurzen Transfer radeln wir nach Rovinj. Schon von weitem sehen wir den Glockenturm der St. Eufemia-Kirche, der stolz über den Dächern der Stadt in den Himmel ragt. Am Nachmittag bleibt Zeit im Meer zu baden oder die malerische Altstadt zu erkunden. (2 Ü)

7. Tag: ca. 45 km, Pula
Zunächst radeln wir nach Vodnjan. In dieser mittelalterlichen Kleinstadt scheint die Zeit stehen geblieben zu sein. Anschließend geht es wieder an die Küste zum Fischerdorf Fazana und weiter bis nach Pula. Hier besuchen wir die Arena, eines der größten von Römern erbauten Amphitheater. Während einer Stadtführung erkunden wir die schmucke Altstadt mit ihren vielen, kleinen Cafés in unzähligen, urigen Gässchen. Per Bus geht es zurück nach Rovinj.

8. Tag: Abreise
Transfer zum Flughafen Triest und Rückreise nach Deutschland.

Legende
F = Frühstück
F/A = Frühstück/Abendessen
F/M/A = Frühstück/Mittagessen/Abendessen
Räder = Schwierigkeitsgrad
Ü = Übernachtung

So wohnen wir
Die ersten beiden Nächte verbringen wir im Hinterland im mittelalterlichen Städtchen Motovun. Wir wohnen im kleinen, familiären Hotel Villa Borgo am Eingang zur Altstadt. Die Hotelterrasse bietet einen traumhaften Blick über das Mirna-Tal.
In Novigrad nächtigen wir 3-mal im schönen 3-Sterne-Hotel Laguna, das direkt an der Adria inmitten prächtiger Pinienbäume liegt.
Die letzten beiden Nächte schlafen wir in Rovinj in einer kleinen familiengeführten Pension.
Verpflegung: Das Frühstück nehmen wir jeweils in den Hotels ein. In Novigrad essen wir abends ebenfalls im Hotel, in Motovun und Rovinj kehren wir in ausgewählten, landestypischen Restaurants ein.

Sie haben folgende Reisedaten gewählt:

Reiseziel Istrien - das grüne Paradies Kroatiens
5562R
Veranstalter Wikinger Reisen - Geführte und individuelle Radreisen
Reiseart geführt
Buchungsnummer 804002-1388942
Beginn 29.09.2018
Ende 06.10.2018
Reisedauer 8 Tage
Preis ab EUR 1.455,00
Unterkunftsart Hotel
Etappenlänge 30 - 50 km
Teilnehmerzahl 10 / 18
Kindertauglich nein
Leistungen
  • Flug mit Lufthansa in der Economyclass nach Triest und zurück
  • Transfers in Italien, Slowenien und Kroatien
  • 7 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Halbpension
  • Programm wie beschrieben (6 geführte Radtouren)
  • Gepäcktransport
  • Begleitfahrzeug für max. 2 Personen
  • Radmiete (27-Gang-Mountainbike und Wikinger-Gepäcktasche) von Tag 2 bis 7
  • Deutsch sprechende Stadtführung in Porec und Pula
  • Eintritte in die Euphrasius-Basilika in Porec und die Arena in Pula
  • Trüffel- und Käseverkostung an Tag 2
  • Immer für Sie da: deutschsprachige, qualifizierte Wikinger-Reiseleitung
Zusatzkosten / -leistungen Einzelzimmer-Zuschlag: EUR 150
Preisnachlässe
Region Kroatien - Porec, Kroatien - Mittelmeer, Kroatien (Alle Regionen), Kroatien - Istrien, Kroatien - Adria

Weitere Termine dieser Reise

Beginn Ende Preis ab Details
19.05.2018 26.05.2018 EUR 1.525,00 Go!
23.06.2018 30.06.2018 EUR 1.545,00 Go!
01.09.2018 08.09.2018 EUR 1.515,00 Go!
29.09.2018 06.10.2018 EUR 1.455,00 Go!

 

Es gelten die Konditionen des jeweiligen Reiseveranstalters. Irrtümer und Änderungen vorbehalten.