Kontakt: 02227/924341 Tourenrad Rennrad Mountainbike E-Bike

Radreisen

Veranstalter Region Reisebeginn Preis zur Profi-Suche

Home >> Reisebeschreibung 

Im Takt der letzten Pferdekarren Transsilvaniens
5509R

Buchungsnummer804012-1389342
Reisedauer12 Tage
Preis abEUR 1.398,00
Termin, z.B.11.08.2018
Etappenlänge30 - 50 km

Reisebild Tourenverlauf

∑ Rumänien/Siebenbürgen: Radreise (geführt)
∑ Abwechslungsreiche Radtouren durch märchenhafte Landschaften
∑ Tradition trifft Genuss: Klöster, Kultur und Kulinarik
∑ Geschichten und Gesichter: Transsilvanien und Moldau

Ein altes rumänisches Sprichwort besagt, dass die Uhren in Rumänien nicht die Zeit, sondern die Ewigkeit messen. In Siebenbürgen, auch als Transsilvanien gekannt, erwartet uns eine Landschaft wie aus dem Märchenbuch: sanfte Hügel, Urwälder, imposante Kirchenburgen, mit Heu beladene Pferdekarren. Entlang der Südkarpaten mit herrlichen Ausblicken führt unser Weg vorbei an zahlreichen UNESCO-geschützten Kirchenburgen nach Schäßburg, und weiter von Kloster zu Kloster entlang der Moldau, bis nach Hermannstadt, der ehemaligen, europäischen Kulturhauptstadt.

Tourencharakter
Unsere 8 Radtouren sind zwischen 11 und 59 km lang. Größtenteils sind wir auf asphaltierten Nebenstraßen unterwegs, manchmal auch auf Schotterpisten oder Landstraßen mit etwas mehr Verkehr. Es sind einige Anstiege und Abfahrten zu bewältigen, was der Radreise ihren sportlichen Charakter verleiht. Wem die Touren nicht ausreichen, der kann an Tag 7, 8, 10 fakultativ die Radtouren verlängern.

1. Tag: Anreise
Flug nach Hermannstadt (Sibiu) und Transfer zu unserer Pension. Gemeinsames Abendessen in einem traditionellen Restaurant. (1 Ü)

2. Tag: ca. 19 km, Harbachtal
Nach einer Stadtführung radeln wir vor der herrlichen Kulisse der Südkarpaten nach Nucet. (1 Ü)

3. Tag: ca. 57 km, Biertan
Über kleine Straßen und märchenhafte Dörfer mit vielen bunten Häusern erreichen wir Reichesdorf (Richis), bevor uns der Weg weiter nach Biertan (Birthälm) führt. (2 Ü)

4. Tag: ca. 28 km, Meschen
Unsere Radtour birgt heute ein kulturelles Ziel: die Kirchenburg in Meschen (Mosna). Auf einem einzigartigen Biohof erfahren wir mehr über die Biolandwirtschaft in Rumänien. Nach einer kurzen Radetappe nach Nemsa, wandern wir nach Reichesdorf. Fakultative Rückfahrt mit der Pferdekutsche nach Biertan.

5. Tag: ca. 42 km, Schäßburg
Kurzer Transfer nach Agnita. Wir radeln über Bradeni und Apold weiter durch das Harbachtal zum schönsten, historischen Architekturensemble Rumäniens nach Schäßburg (Sighisoara). Bei einem Rundgang fühlen wir uns ins Mittelalter zurückversetzt. (1 Ü)

6. Tag: Fahrt in die Moldau
Unsere Busfahrt (ca. 260 km) führt uns durch das Szeklerland zum Mördersee, auch Lacu Rosu genannt. Durch eine atemberaubende Landschaft und die Bicaz-Klamm geht es nach Targu Neamt. (2 Ü im Gästehaus des Klosters Neamt)

7. Tag: ca. 27 km, Moldauschätze
Heute radeln wir von Kloster zu Kloster. Die Geschichte der Moldau kommt dabei nicht zu kurz. Abends können wir an einer orthodoxen Messe teilnehmen.

8. Tag: ca. 11 km, In die Bucovina
Nach dem Besuch des Klosters Neamt und eines typischen moldauischen Dorfes, Weiterfahrt mit dem Bus (ca. 96 km) nach Gura Humorului in die Bucovina. Nachmittags Radtour zum Kloster Voronet. (1 Ü bei Gura Humorului)

9. Tag: ca. 59 km, Märchenlandschaft
Fahrt durch idyllische Dörfer der Bucovina. Weiterfahrt nach Sucevita. (1 Ü)

10. Tag: ca. 28 km, Kloster Moldovita
Heute radeln wir auf den Ciumarna-Pass und genießen von oben ein grandioses Panorama. Fahrt bergab ins Tal zum Kloster Moldovita und Transfer (100 km) zum Tihuta Pass. (1 Ü)

11. Tag: Dracula-Pass
Vom Tihuta Pass (Dracula Pass) fahren wir mit dem Bus wieder nach Siebenbürgen (ca. 250 km). Nach einem kurzen Stopp in Bratei bei den Kesselroma, erreichen wir wieder Hermannstadt (Sibiu), wo wir diese eindrucksvolle Reise ausklingen lassen. (1 Ü)

12. Tag: Rückflug
Transfer zum Flughafen und Rückflug.

Legende
F = Frühstück
F/A = Frühstück/Abendessen
F/M/A = Frühstück/Mittagessen/Abendessen
Räder = Schwierigkeitsgrad
Ü = Übernachtung

So wohnen wir
Wir übernachten in Drei-Sterne-Hotels, Gästehäusern und familiären Pensionen. An Tag 2 teilen wir uns je nach Gruppengröße auf zwei kleine Pensionen in Nucet und Cornatel auf, die ca. 4 km voneinander entfernt liegen. Hier teilen sich ggf. 2 Zimmer ein Bad. Wir nehmen die Mahlzeiten gemeinsam im Biohaus in Nucet ein.

Sie haben folgende Reisedaten gewählt:

Reiseziel Im Takt der letzten Pferdekarren Transsilvaniens
5509R
Veranstalter Wikinger Reisen - Geführte und individuelle Radreisen
Reiseart geführt
Buchungsnummer 804012-1389342
Beginn 11.08.2018
Ende 22.08.2018
Reisedauer 12 Tage
Preis ab EUR 1.398,00
Unterkunftsart Hotel
Etappenlänge 30 - 50 km
Teilnehmerzahl 10 / 18
Kindertauglich nein
Leistungen
  • Flug mit Lufthansa in der Economyclass nach Sibiu und zurück
  • Transfers in Rumänien
  • 11 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Halbpension (am 4. Tag Mittagessen statt Abendessen, 11. Tag nur Frühstück)
  • Programm wie beschrieben (8 geführte Radtouren)
  • Gepäcktransport, Begleitfahrzeug
  • Eintrittsgebühren in 3 Kirchen und in 4 verschiedene Klöster
  • Stadtführung in Hermannstadt (Sibiu) durch die Reiseleitung
  • Radmiete (24-Gang-Trekkingrad und Wikinger-Gepäcktasche)
  • Immer für Sie da: deutschsprachige, qualifizierte Wikinger-Reiseleitung
Zusatzkosten / -leistungen Einzelzimmer-Zuschlag: EUR 210
Preisnachlässe
Region Rumänien - Bukowina, Rumänien - Moldau, Rumänien (Alle Regionen), Rumänien - Siebenbürgen, Rumänien - Transsilvanien

Weitere Termine dieser Reise

Beginn Ende Preis ab Details
30.06.2018 11.07.2018 EUR 1.398,00 Go!
14.07.2018 25.07.2018 EUR 1.398,00 Go!
28.07.2018 08.08.2018 EUR 1.398,00 Go!
11.08.2018 22.08.2018 EUR 1.398,00 Go!
25.08.2018 05.09.2018 EUR 1.398,00 Go!
08.09.2018 19.09.2018 EUR 1.398,00 Go!

 

Es gelten die Konditionen des jeweiligen Reiseveranstalters. Irrtümer und Änderungen vorbehalten.