Kontakt: 02227/924341 Tourenrad Rennrad Mountainbike E-Bike

Radreisen

Veranstalter Region Reisebeginn Preis zur Profi-Suche

Home >> Reisebeschreibung 

Von Prag bis Wien - Sinfonie aus Natur und Kultur
7957R

Buchungsnummer804057-1391002
Reisedauer9 Tage
Preis abEUR 775,00
Termin, z.B.Sep 2018 (täglich)
Etappenlänge50 - 70 km

Reisebild Tourenverlauf

· Tschechien: Radreise (individuell)
· Schlösser, Burgen, Weinberge
· Mit Prag und Wien die Kulturhauptstädte Europas erleben

Die Radtour nimmt Sie mit auf eine Zeitreise. Zahlreiche Burgen und Schlösser verschiedenster Zeitepochen erwarten Sie auf dem Weg von Prag nach Wien. Schier unendliche Naturlandschaften in Böhmen, Mähren und dem Wiener Umland sorgen für den nötigen Naturgenuss. Sie folgen in Teilen dem Fernradweg Greenway und entdecken kleine, versteckte Dörfer, die unter anderem zu einer Weinverkostung einladen. Mit Wien und Prag erleben Sie gleich zwei Kulturhauptstädte Europas. Freuen Sie sich auf einen wahren Genussmix aus Kultur und Natur!

Tourencharakter
Sie radeln meist auf asphaltierten Straßen und Radwegen in zum Teil hügeligem Gelände. In kurzen Abschnitten führt die Route über Schotter- oder Waldwege.

Radservice
Sie können Trekkingräder mit 24 Gängen und Gepäcktasche leihen. Alternativ können Sie Elektroräder mit Rücktritt mieten.

1. Tag: Anreise
Willkommen in Prag! Genießen Sie das historische Stadtzentrum (UNESCO-Weltkulturerbe)! (1 Ü)

2. Tag: ca. 61 km, Tábor
Die ersten 20 km radeln Sie am flachen Ufer der Moldau entlang. In der Gegend um Posázaví sind einige Anstiege zu bewältigen, für die Sie mit traumhaften Ausblicken über das "tschechische Meran" belohnt werden. Über die historischen Orte Týnec (dt. Teinitz) und Sázavou (dt. Saar), die eine Pause lohnen, erreichen Sie Konopište (dt. Konopischt) mit seinem schönen Schloss. Von hier nehmen Sie den Zug nach Tábor. (1 Ü)

3. Tag: ca. 52 km, Jindrichuv Hradec
Durch die hügelige Landschaft Südböhmens radeln Sie zum Wasserschloss Cervená Lhota (dt: Rothlhotta) und in die Stadt Jindrichuv Hradec (dt.: Neuhaus). Am Nachmittag haben Sie Zeit das historische Stadtzentrum zu besichtigen. (1 Ü)

4. Tag: ca. 45 km, Telc
Heute verlassen Sie per Rad Südböhmen und lernen die Region Böhmen-Mähren kennen. Durch hügelige Landschaft, vorbei an idyllischen Seen und Teichen erreichen Sie Telc (dt. Teltsch), eine der schönsten Renaissance-Städte Europas (UNESCO-Weltkulturerbe). Genießen Sie einen ausgiebigen Bummel durch die Gassen. (1 Ü)

5. Tag: ca. 67 km, Schlösser & Burgen
Heute erradeln Sie verträumte Dörfer und haben immer wieder fantastische Ausblicke über das weite Hochland nahe der österreichischen Grenze. Der Weg führt entlang zahlreicher, gut erhaltener Befestigungsanlagen zum Märchenschloss Frejštejn (dt. Freistein). Ein Abstecher zur Vranov-Talsperre belohnt Sie mit einem schönen Ausblick auf die Burg Bítov (dt. Schloss Vöttau). (1 Ü in Vranov nad Dyjí (dt. Frain an der Thaya))

6. Tag: ca. 46 km, Podyjí-NP
Mit dem Rad entdecken Sie die Höhepunkte des Podyjí-Nationalparks. Freuen Sie sich auf mittelalterliche Burgruinen, Schlösser, Weinberge, Ruhe und viel Natur entlang des malerischen Flusslaufes des Dyje-Flusses (dt.Thaya). In Satov (dt. Schattau) können Sie alles rund um Wein erfahren, bevor es weiter nach Znojmo (dt. Znaim) geht. (1 Ü)

7. Tag: ca. 68 km, Mikulov
Sie radeln entlang des Flusses und der Grenze zu Österreich. Hinter Jaroslavice (dt. Joslowitz), mit seinem schönen Renaissanceschloss, erreichen Sie die Weinregion Galgenberg in Österreich. Von hier führt ein schöner Radweg direkt nach Mikulov (dt. Nikolsburg). Das Barockschloss, ein Weinmuseum und ein sehenswertes, riesiges Weinfass wollen entdeckt werden. (1 Ü)

8. Tag: 55 km, Wien
Nachdem Sie die Grenze zu Österreich passiert haben, radeln Sie durch malerische Dörfer mit ihren Weinmuseen und Schlössern bis nach Mistelbach. Von hier Transfer in die Walzerstadt Wien. (1 Ü)

9. Tag: Servus, Wien!
Rückreise ab Wien oder Verlängerung.

Legende
F = Frühstück
F/A = Frühstück/Abendessen
F/M/A = Frühstück/Mittagessen/Abendessen
Räder = Schwierigkeitsgrad
Ü = Übernachtung

So wohnen Sie

Kategorie A:
Sie übernachten überwiegend in Hotels der 4-Sterne-Kategorie in zentraler Lage.

Kategorie B:
Wir buchen für Sie freundliche Hotels oder Pensionen der 3-Sterne-Kategorie, zentral gelegen.

Zusatznächte:
In Prag und Wien buchbar. Bitte direkt bei Buchung anmelden.

An- und Abreise

Fluganreise nach Prag und zurück ab Wien. Wir unterbreiten Ihnen gerne ein Angebot.

Startpunkt: Prag

Endpunkt: Wien

Preise in EUR pro Person bei mind. 2 Personen, DZ EZ

Kategorie A
01.05. - 30.06. 1.040 / 1.200
01.07. - 31.08. 1.020 / 1.180
01.09. - 30.09. 1.040 / 1.200

Kategorie B
01.05. - 30.06. 775 / 940
01.07. - 31.08. 755 / 920
01.09. - 30.09. 775 / 940

Sie haben folgende Reisedaten gewählt:

Reiseziel Von Prag bis Wien - Sinfonie aus Natur und Kultur
7957R
Veranstalter Wikinger Reisen - Geführte und individuelle Radreisen
Reiseart individuell
Buchungsnummer 804057-1391002
Beginn Sep 2018 (täglich)
Ende
Reisedauer 9 Tage
Preis ab EUR 775,00
Unterkunftsart Hotel
Etappenlänge 50 - 70 km
Teilnehmerzahl 1 / x
Kindertauglich nein
Leistungen
  • 8 Übernachtungen in Zimmern mit Bad oder Dusche/WC
  • Frühstück
  • Gepäcktransport
  • Zugfahrt von Konopište nach Tábor an Tag 2 und Transfer von Mistelbach nach Wien an Tag 8
  • Detaillierte Karten und Routenbeschreibungen
  • Assistenz-Hotline
Zusatzkosten / -leistungen
  • EZ-Zuschlag + Saison-Zuschläge: s. Reisebeschreibung
  • Radmiete 70 EUR
  • Elektroradmiete 155 EUR
  • Aufpreis, falls nur eine Person reist 170 EUR
Preisnachlässe
Region Tschechien - Moldau, Österreich - Weinviertel, Österreich (Alle Regionen), Tschechien - Nationalpark Podyji, Tschechien (Alle Regionen), Tschechien - Prag, Tschechien - Böhmen, Österreich - Wien, Österreich - Niederösterreich, Österreich - Donau

Weitere Termine dieser Reise

Beginn Ende Preis ab Details
Sep 2018 (täglich) EUR 775,00 Go!
Mai 2018 (täglich) EUR 775,00 Go!
Jun 2018 (täglich) EUR 775,00 Go!
Jul 2018 (täglich) EUR 755,00 Go!
Aug 2018 (täglich) EUR 755,00 Go!

 

Es gelten die Konditionen des jeweiligen Reiseveranstalters. Irrtümer und Änderungen vorbehalten.