Kontakt: 02227/924341 Tourenrad Rennrad Mountainbike E-Bike

Radreisen

Veranstalter Region Reisebeginn Preis zur Profi-Suche

Home >> Reisebeschreibung 

Le Tour de France - von Paris zum Mittelmeer
6784R

Buchungsnummer804064-1391493
Reisedauer11 Tage
Preis abEUR 2.398,00
Termin, z.B.06.09.2018
Etappenlänge70 - x km

Reisebild Tourenverlauf

∑ Burgund/Provence: Radreise (geführt)
∑ Traumhaftes Burgund, Gorges de l’Ardèche & Grand Canyon du Verdon
∑ Vom Mont Ventoux auf dem Rad hinab in den Naturpark Luberon

Oh, là, là ... eine wirkliche Traumreise auf dem Rad durch Frankreich! Wir starten in der Metropole Paris, die Schöne an der Seine. Im Burgund probieren wir die guten Weine und radeln auf einem Treidelpfad entlang der Yonne. In der Region Auvergne-Rhône-Alpes fesseln uns die tiefen Schluchten der Gorges de l’Ardèche, bevor wir nach einem grandiosen Fernblick vom Mont Ventoux hinab in die Provence radeln. Dort liegt die wilde Verdonschlucht mit türkis leuchtendem Wasser ... einfach traumhaft. Unsere "Tour de France" klingt am kilometerlangen Mittelmeerstrand in Nizza aus - dort, wo die Sonne immer scheint!

Tourencharakter
Die Tagestouren zwischen 25 und 93 km führen in den ersten Tagen durch meist flaches Gelände entlang der Yonne, asphaltierte und unbefestigte Wege wechseln sich ab. An den Tagen 4, 7, 8 und 9 fahren wir zumeist auf asphaltierten Wegen mit einigen Steigungen.

1. Tag: Bienvenue à Paris!
Flug nach Paris und Hoteltransfer. (1 Ü)

2. Tag: ca. 25 km, Auxerre
Am Vormittag erkunden wir Paris auf dem Rad. Am Nachmittag fahren wir mit der Bahn nach Auxerre im Burgund. (1 Ü)

3. Tag: ca. 62 km, Clamecy
Auf unserer ersten Radtour folgen wir dem Canal du Nivernais, der parallel zum Fluss Yonne verläuft. Südlich von Auxerre wird das Tal der Yonne mit jedem Flusskilometer malerischer. Wir radeln vorbei am wehrhaften Châtel-Censoir und weiter nach Clamecy, wo einst die berühmten Holzflößer den Ton angaben. (1 Ü)

4. Tag: ca. 93 km, St.-Honoré-les-Bains
Uns erwartet eine Radtour durch das untere Tal der Yonne. Sehenswert sind die sich über drei Kilometer erstreckenden 16 Schleusentreppen bei Sardy-les-Épiry. Bei Châtillon-en-Bazois verlassen wir den Kanal und radeln in die Bäderstadt St.-Honoré-les-Bains am Rand des Naturparks Morvan. (1 Ü)

5. Tag: ca. 44 km, Vichy
Am Vormittag radeln wir nach Decize, an der unteren Loire gelegen. Nach einer Pause fahren wir per Transfer ins bekannte französische Heilbad Vichy. Am Nachmittag bleibt Zeit zu entspannen oder den Ort zu Fuß zu erkunden. (1 Ü)

6. Tag: ca. 32 km, Vals-les-Bains
Ein Transfer (ca. 275 km) bringt uns nach Saint-Étienne-de-Fontbellon, unseren Startpunkt der Radetappe durch das Herz des Naturparks Ardèche. Wir radeln durch eine hügelige Landschaft und entlang der Ardèche. Übernachtung in Vals-les-Bains. (1 Ü)

7. Tag: ca. 72 km, Saint-Martin-d’Ardèche
Heute erleben wir eine der eindrucksvollsten Naturschönheiten Südfrankreichs - die Gorges de l’Ardèche. Zwischen Vallon-Pont-d’Arc und Saint-Martin-d’Ardèche bieten sich von vielen Aussichtspunkten immer wieder atemberaubende Blicke auf die Schluchten der Ardèche. Übernachtung in Saint-Martin-d’Ardèche. (1 Ü)

8. Tag: ca. 60 km, Gargas
Unsere "Königsetappe" führt uns auf den 1.912 m hohen Mont Ventoux, die Bergankunft zählt zu den spektakulärsten Zielen der Tour de France. Wir dagegen schummeln ein wenig, erklimmen den Mont Ventoux per Bus und genießen einen einzigartigen Ausblick auf die Provence. Wir rollen auf den Rädern hinab Richtung Apt ins Herz des Luberon-Naturparks. Übernachtung in Gargas. (1 Ü)

9. Tag: ca. 49 km, Nizza
Per Bustransfer (ca. 106 km) nach Aiguines. Auf der letzten Radetappe erleben wir noch ein Highlight: Die Verdonschlucht zählt zu den spektakulärsten Landschaften Europas, bis zu 700 m hat sich der türkis leuchtende Fluss in den Kalkstein geschnitten. Ab Rougon Bustransfer (ca. 141 km) nach Nizza. (2 Ü)

10. Tag: Freier Tag in Nizza
Entdecken Sie die verwinkelte Altstadt Nizzas auf einem Stadtbummel.

11. Tag: Au revoir!
Flughafentransfer und Rückflug.

Legende
F = Frühstück
F/A = Frühstück/Abendessen
F/M/A = Frühstück/Mittagessen/Abendessen
Räder = Schwierigkeitsgrad
Ü = Übernachtung

So wohnen wir
In Paris und Nizza beziehen wir Stadthotels. An den weiteren Standorten übernachten wir in landestypischen Hotels der 2- und 3-Sterne-Kategorie. Wir frühstücken in den Hotels. Am Abend essen wir entweder in den Hotels oder auswärts in ausgewählten Restaurants.

Sie haben folgende Reisedaten gewählt:

Reiseziel Le Tour de France - von Paris zum Mittelmeer
6784R
Veranstalter Wikinger Reisen - Geführte und individuelle Radreisen
Reiseart geführt
Buchungsnummer 804064-1391493
Beginn 06.09.2018
Ende 16.09.2018
Reisedauer 11 Tage
Preis ab EUR 2.398,00
Unterkunftsart Hotel
Etappenlänge 70 - x km
Teilnehmerzahl 10 / 18
Kindertauglich nein
Leistungen
  • Flug mit Lufthansa in der Economyclass nach Paris Charles de Gaulle und zurück von Nizza
  • Transfers in Frankreich
  • 10 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Halbpension
  • Programm wie beschrieben (8 geführte Radtouren)
  • Gepäcktransport
  • Bahnfahrt Paris - Auxerre an Tag 2
  • Begleitfahrzeug für max. 2 Personen an den Tagen 3 bis 9
  • Radmiete (27-Gang-Trekkingrad und Wikinger-Gepäcktasche von Tag 3 bis 9, lokales Citybike in Paris an Tag 2)
  • Immer für Sie da: deutschsprachige, qualifizierte Wikinger-Reiseleitung
Zusatzkosten / -leistungen Einzelzimmer-Zuschlag: EUR 430
Preisnachlässe
Region Frankreich - Luberon, Frankreich - Yonne, Frankreich (Alle Regionen), Frankreich - Vaucluse, Frankreich - Seine, Frankreich - Rhone Alpes, Frankreich - Provence Alpes Cote d’Azur, Frankreich - Provence, Frankreich - Mittelmeer, Frankreich - Ille de France, Frankreich - Cote d’Azur, Frankreich - Canal de Nivernais, Frankreich - Burgund, Frankreich - Ardeche, Frankreich - Alpes Maritimes, Frankreich - Mont Ventoux, Frankreich - Nievre, Frankreich - Paris

Weitere Termine dieser Reise

Beginn Ende Preis ab Details
07.06.2018 17.06.2018 EUR 2.398,00 Go!
06.09.2018 16.09.2018 EUR 2.398,00 Go!
27.09.2018 07.10.2018 EUR 2.398,00 Go!

 

Es gelten die Konditionen des jeweiligen Reiseveranstalters. Irrtümer und Änderungen vorbehalten.