Kontakt: 02227/924341 Tourenrad Rennrad Mountainbike E-Bike

Radreisen

Veranstalter Region Reisebeginn Preis zur Profi-Suche

Home >> Reisebeschreibung 

Niederlande & Belgien: Amsterdam - Brügge oder umgekehrt
Höhepunkte von Holland und Flandern

Buchungsnummer805108-1484827
Reisedauer8 Tage
Preis abEUR 889,00
Termin, z.B.27.07.2019
Etappenlänge30 - 50 km

Reisebild Tourenverlauf

Highlights dieser Reise

∑ Hollands & Flanderns Landschaften
∑ Weltberühmtes Amsterdam, Gent und Brügge
∑ Besuchen Sie die Windmühlen von Kinderdijk
∑ Schiffe für 20 bis max. 40 Passagiere

Während dieser achttägigen Reise werden Sie sehenswerte Gebiete in Holland und Flandern besuchen und dabei die weltberühmten Städte Amsterdam, Antwerpen, Gent und Brügge kennenlernen. Zugleich können mit dem Fahrrad die wunderschöne (und flache) niederländische Landschaft, die wasserreiche Provinz Zeeland und die Flusslandschaft entlang der Schelde in Westflandern entdecken.

Auf der Strecke werden Sie durch viele verträumte Ortschaften kommen, besuchen einige örtliche Sehenswürdigkeiten und können es sich an Bord Ihres "schwimmenden Hotels" richtig gut gehen lassen. Highlights sind u.a. die niederländische Hauptstadt Amsterdam, der Besuch eines traditionellen Käsebauernhofs, die 19 Windmühlen von Kinderdijk und die weltberühmten Städte Antwerpen, Gent und Brügge in der belgischen Provinz Westflandern. Ebenso werden Sie die niederländische Provinz Zeeland entdecken, die im Prinzip ein großes Flussdelta von Rhein, Maas und Schelde ist und wegen ihrer herrlichen Strände, diversen Wassersportaktivitäten und dem "Deltaprojekt" bekannt ist. Das belgische Flandern besticht dagegen mit seinen mittelalterlichen Städten, schönen Flusslandschaften und genießt einen weltweit guten Ruf für seine hervorragende Gastronomie. Neben den Radtouren durch viele malerische Ortschaften, werden Sie:

Gelegenheit haben, Amsterdam zu entdecken;

Diamanten-, Kunst und Hafenstadt Antwerpen besuchen;

wunderschöne abwechslungsreiche Radtouren unternehmen;

Brügge (UNESCO Weltkulturerbe) bestaunen.

Reiseprogramm Amsterdam - Brügge

Tag 1 (Sa): Amsterdam | Amsterdam - Vianen
Einschiffung und Check-in um 13:00 Uhr, wo Sie die Crew an Bord willkommen heißt. Gegen 14:00 Uhr wird das Schiff Amsterdam verlassen und nach Vianen, eine kleine Festungsstadt an der Lek, fahren. Nach dem Abendessen und der Verteilung der Fahrräder startet Ihre erste kurze Radtour.

Tag 2: Vianen - Schoonhoven - Kinderdijk | Kinderdijk - Dordrecht (56 Km)
Heute radeln Sie über eine wunderschöne Route zur Silberstadt Schoonhoven, eine Stadt, in der schon seit dem 17. Jahrhundert viele, talentierte Silberschmiede ansässig sind. Später folgen Sie mit dem Rad weiter der Lek, durchqueren dann den Alblasserwaard Polder und erreichen Kinderdijk, sicherlich das Highlight des Tages. Kinderdijk ist für die beeindruckenden, in einer Reihe stehenden 19 Windmühlen berühmt und zählt zum UNESCO Weltkulturerbe; eine dieser Windmühlen können Sie besichtigen, also vergessen Sie auf keinen Fall Ihre Kamera! Die letzte Strecke legen Sie mit dem "Waterbus" zurück: in ca. 10 Minuten fahren Sie von Alblasserdam (bei Kinderdijk) nach Dordrecht, eine der ältesten Städte Hollands.

Tag 3 (Mo): Dordrecht - Tholen | Tholen - Kreekrakschleusen | Kreekrakschleusen - Antwerpen (20 oder 36 Km)
Während des Frühstücks fährt die Fluvius nach Tholen, wo Sie zur nächsten Radtour aufbrechen und dabei das Waldgebiet "Wouwse Plantage" besuchen. Ein weiteres Höhepunkt ist der beeindruckende Kreekrak-Schleusenkomplex. Nachdem Sie hier wieder an Bord gegangen sind, endet Ihr Tag mit einer Schiffsfahrt zum Hafen von Antwerpen, der an der Schelde liegt. Antwerpen gilt als Welthauptstadt des Diamantenhandels. Und nicht allein deswegen ist diese stimmungsvolle Stadt ein wahrer Schatz. Es gibt zahllose Highlights in dieser Stadt zu entdecken, u.a. das Rathaus, eines der vielen prächtigen Gebäude aus der Renaissance, der historische "Grote Markt’, die "Onze-Lieve-Vrouwe" Kathedrale und das mittelalterliche Steinschloss. Nach dem Dinner besuchen Sie die wundervolle Altstadt.

Tag 4 (Di): Antwerpen - Temse - Dendermonde (47 oder 61 Km)
Heute fahren Sie mit dem Rad aus Antwerpen heraus und auf einer der besten Strecken des Radwegs an dem malerischen Gezeitenfluss Schelde entlang. Es geht nach Dendermonde, wo Sie übernachten werden. Die Landschaft um die Schelde lässt sich mit einem Wort beschreiben, und das ist "überwältigend"! Zweifellos ist dieser Teil der Tour einer der Natur- Highlights.

Tag 5 (Mi): Dendermonde - Gent (52 Km)
An diesem Morgen starten Sie Ihre Radtour und folgen der Schelde nach Gent, wo die Fluvius heute in einem Vorort anlegen und übernachten wird. Gent ist eine lebendige Universitätsstadt, die sich mit einer reichen Geschichte rühmen kann. Die Stadtlage am Zusammenfluss von Leie und Schelde bedeutete, dass sie schon seit der Römerzeit ein überaus wichtiger Handelshafen war. Gent besitzt ein Opernhaus, 18 Museen, über 100 Kirchen und mehr als 400 historische Gebäude. Die Hauptattraktion ist sicher die St. Bavo Kathedrale, wo es einige Meisterwerke mittelalterlicher Kunst und darunter vor allem die weltberühmte "Anbetung des Lamm Gottes" von Jan Eyck zu bestaunen ist.

Tag 6 (Do): Gent - Moerbrugge | Moerbrugge -Brügge (33 oder 41 Km)
Während Sie frühstücken, fährt das Schiff zu einem kleinen Ort kurz vor Brügge. Heute radeln Sie durch die zauberhafte flämische Landschaft Westflanderns rundum Brügge, auch das ’Venedig des Nordens genannt’. Diese Stadt lockt jährlich mehr als zwei Millionen Besucher an, die sich dem Flair der UNESCO Weltkulturerbestadt nicht entziehen können. Als einzigartiges Beispiel einer mittelalterlichen Ansiedlung, hat es Brügge geschafft, die historischen Gebäude mit der Stadtentwicklung über Jahrhunderte zu erhalten. Mit dem Ergebnis, dass sich heute die gotischen Bauten gut in das Stadtbild einfügen und einen Teil ihrer Identität bilden. Während Sie hier sind, gibt es eine Menge zu unternehmen. Sie können eines der vielen Museen besuchen oder einfach ganz entspannt die Atmosphäre dieser einzigartigen und unvergesslich schönen Stadt bei einem Kaffee in einem der vielen netten Cafés genießen.

Tag 7 (Fr): Tour um Brügge und zur Nordsee (37 oder 48 Km)
Ihre letzte Radtour führt Sie an einem ruhigen Kanal und an schönen, alten Pappeln entlang, durch eine reizvolle Polderlandschaft (ein Polder ist eine tiefliegende, trockengelegte Landfläche, die von Deichen umschlossen ist), an vereinzelt liegenden Bauerngehöften vorbei und über die kleine Stadt Damme zur Nordseeküste. Hier haben Sie die Möglichkeit, Ihre Füße ins Wasser des einladenden 12 Km langen Sandstrandes zu stecken, eines der vielen Cafés zu besuchen, und sich die zauberhafte Dünenlandschaft anzuschauen. Auf dem Rückweg nach Brügge radeln Sie an einem kleinen, malerischen Kanal entlang.

Tag 8 (Sa): Brügge
Ende Ihrer Reise. Ausschiffung nach dem Frühstück, bis 9.30 Uhr.


Day to day program Bruges - Amsterdam

Tag 1 (Sa): Brügge (11 Km)
Ihr Schiff erwartet Sie im Hafen von Brügge. Einschiffung und Check-in am frühen Nachmittag, wo Sie die Crew um 14 Uhr an Bord willkommen heißt. Danach ist es Zeit, um die Fahrräder zu verteilen und eine erste kleine Testrunde zu machen. Nach dem Abendessen organisiert die Reiseleitung einen kurzen Stadtrundgang durch die bezaubernde historische Altstadt Brügges, auch die "Perle Flanderns" genannt. Wenn Sie sich Brügge (UNESCO Weltkulturerbe) ausführlicher anschauen möchten, empfehlen wir Ihnen, bereits 1 oder 2 Tage vor Reisebeginn nach Belgien anzureisen. Besuchen Sie dann in Ruhe eines der vielen Museen oder lassen Sie sich einfach von der einzigartigen Schönheit dieser Stadt bei einem Kaffee oder einem belgischen Bier in einem der netten Straßencafés oder Kneipen in den Bann ziehen.

Tag 2 (So): Brügge - Gent (57 Km)
Ihre heutige Radtour beginnt, wenn die Fluvius frühmorgens aus Brügge losfährt. Nach dem Frühstück, etwas außerhalb der Stadt, steigen Sie aufs Fahrrad und fahren durch die wunderschöne flämische Landschaft am Gent-Kanal entlang nach Gent. Nach Ankunft in Gent können Sie diese wunderbare Stadt nachmittags bei einem schönen Spaziergang erkunden. Die Innenstadt Gents mit ihren märchenhaft beleuchteten Straßen ist absolut sehenswert und die Fülle an historischer Architektur ist ein wahrer Augenschmaus (während des Mittelalters war Gent die zweitgrößte europäische Stadt nach Paris). Die Fluvius legt für diese Nacht bei der Schleuse in Merelbeke an, einem Vorort von Gent, der ca. 30 Radminuten von der Innenstadt entfernt liegt.

Tag 3 (Mo): Gent - Dendermonde (40 Km)
Nach dem Frühstück in Gent werden Sie mit dem Rad flussabwärts durch eine abwechslungsreiche Landschaft entlang des Gezeitenflusses Schelde nach Dendermonde fahren, das am Zusammenfluss der Flüsse Dender und Schelde liegt. Die Landschaft um die Schelde lässt sich mit nur einem Wort beschreiben, und das ist "überwältigend"! Zweifellos ist dieser Teil der Tour einer der Natur- Highlights. In diesem Abschnitt der Schelde hängt die Geschwindigkeit des Schiffes von den Gezeiten ab. Die Fluvius legt heute für die Nacht in St. Amands an.

Tag 4 (Di): Dendermonde - Temse - Antwerpen (48 oder 61 Km)
Heute folgen Sie weiter der Schelde stromabwärts über Temse und das kleine Örtchen Baasrode nach Antwerpen. Dieser Teil der Route lässt sich mit nur einem Wort beschreiben, und das ist "überwältigend"! Dieser Abschnitt der Schelde war über Jahrhunderte ein strategisch wichtiger Punkt für die Römer, Wikinger, Spanier und für Napoleon...und heute ein wunderschöner Wasserweg für eine perfekte Rad-und Schiffsreise! Ihr heutiges Ziel Antwerpen, Hafenstadt an der Schelde, die sich bereits im 15. Jahrhundert einen Namen als Handelsplatz für Diamanten machte, gilt heute als Welthauptstadt des Diamantenhandels. Antwerpen ist auch Geburtsort des berühmten Malers Peter Paul Rubens. Es gibt zahllose Highlights in dieser faszinierenden Stadt zu entdecken, u.a. das Rathaus, eines der vielen prächtigen Gebäude aus der Renaissance, der historische große Marktplatz "Grote Markt", die Onze-Lieve-Vrouwe Kathedrale und das mittelalterliche Steinschloss.

Tag 5 (Mi): Antwerpen - Kreekrakschleusen | Kreekrakschleusen - Tholen | Tholen - Dordrecht (36 oder 20 Km)
Das Schiff fährt heute Morgen über den Schelde-Rhein Kanal zu den gigantischen Kreekrak Schleusen. Hier beginnt Ihre Radtour durch das Waldgebiet "Wouwse Plantage" und führt Sie nach Tholen, das früher ein kleines Fischerdorf auf einer Insel in der niederländischen Provinz Zeeland war, seit Vollendung des sog. Deltaprojektes jedoch mit dem Festland verbunden ist. Von Tholen aus geht es mit dem Schiff durch dem beeindruckenden Volkerak Schleusensystem zur Dordrecht, wo abends ein kurzer Rundgang angeboten wird.

Tag 6 (Do): Dordrecht - Alblasserdam | Alblasserdam - Kinderdijk - Schoonhoven - Vianen (57 Km)
Mit dem "Waterbus" fahren Sie nach Alblasserdam. In nur wenigen Minuten erreichen Sie mit dem Rad Kinderdijk, das durch seine, in einer Reihe stehenden 19 Windmühlen (UNESCO Weltkulturerbe) berühmt geworden ist - eine dieser Windmühlen können Sie besuchen, also nicht vergessen, die Kamera einzupacken! Die Windmühlen wurden im 18. Jahrhundert errichtet, um das Wasser aus dem tiefliegenden Alblasserwaard zu pumpen (ein Polder ist eine tiefliegende, trockengelegte Landfläche, die von Deichen umschlossen ist). Sie setzen Ihre Radtour über Schoonhoven (Zwischenstopp) nach Vianen fort, einer kleinen Festungsstadt an der Lek. Hier legt das Schiff für die heutige Nacht an und Sie haben nach dem Dinner Zeit, um den Ort bei einem Spaziergang zu entdecken.

Tag 7 (Fr): Vianen - Breukelen | Breukelen - Amsterdam (36 oder 46 Km)
Während des Frühstücks fährt die Fluvius nach Breukelen, wo Sie zu Ihrer letzten Radtour von Bord gehen. Radeln Sie am traumhaft schönen Flüsschen Vecht entlang. An seinem Ufern stehen viele Herrenhäuser, kleine Schlösschen und prächtige Landhäuser mit bis an die Ufer reichenden Gärten. Nachdem Sie mit dem Rad die Orte Nieuwersluis, Loenen und Vreeland durchfahren haben, erreichen Sie Nigtevecht, wo Sie einen traditionellen Käsebauernhof besuchen können. Radeln Sie weiter über Muiden nach Amsterdam, wo Sie wieder auf das Schiff treffen, um dort die letzte Nacht im Hafen von Amsterdam zu verbringen.

Tag 8 (Sa): Amsterdam
Ende Ihrer Reise. Ausschiffung nach dem Frühstück, bis 9.30 Uhr.

Reisetermine 2019:

FLUVIUS:
Amsterdam - Brügge: Abfahrten am: 20.04., 04.05., 18.05., 15.06., 29.06., 13.07., 27.07., 10.08., 24.08., 07.09. und 21.09..
Brügge - Amsterdam: Abfahrten am: 27.04., 25.05., 08.06., 22.06., 20.07., 03.08., 17.08., 31.08. und 28.09..

GANDALF:
Amsterdam - Brügge: Abfahrten am: 27.04. und 13.07.
Brügge - Amsterdam: Abfahrten am: 29.06. und 17.08.

Preise

Kabinentyp / Für / April 20 / April 27 - Sept. 21 / Sept 28
Small twin cabin below deck (Fluvius / 2 pers. / EUR 839 / EUR 889 / EUR 839
Twin cabin below deck / 2 pers. / EUR 889 / EUR 939 / EUR 889
Twin cabin below deck for single use / 1 pers. / EUR 1139 / EUR 1189 / EUR 1139
Twin cabin upper deck (Fluvius) / 2 pers. / EUR 1039 / EUR 1089 / EUR 1039
Upper deck double cabin (Fluvius) / 2 pers. / EUR 1139 / EUR 1189 / EUR 1139
Triple cabin (Gandalf) / 3 pers. / Nicht verfügbar / EUR 899 / Nicht verfügbar

Sie haben folgende Reisedaten gewählt:

Reiseziel Niederlande & Belgien: Amsterdam - Brügge oder umgekehrt
Höhepunkte von Holland und Flandern
Veranstalter Boat Bike Tours
Reiseart geführt
Buchungsnummer 805108-1484827
Beginn 27.07.2019
Ende 03.08.2019
Reisedauer 8 Tage
Preis ab EUR 889,00
Unterkunftsart Schiff
Etappenlänge 30 - 50 km
Teilnehmerzahl 20 / 40
Kindertauglich nein
Leistungen
  • 8 Tage/7 Nächte
  • 7 x Frühstück
  • Lunchpakete
  • 7 x Drei-Gang-Diner
  • Kaffee und Tee an Bord, während des Frühstücks und nach der Radtour, bis 16.00 Uhr
  • Begrüßungsgetränk
  • Benutzung von Bettwäsche und Handtücher
  • Tägliche Kabinenreinigung (Gandalf: Kabinenreinigung einmal pro Woche)
  • Klimatisierte Kabine (Fluvius)
  • Tägliche Programmbesprechungen
  • Komplett geführte Radtouren (Fluvius: 2 Reiseleiter, 2 Gruppen
  • Gandalf: 1 Reiseleiter)
  • Einige kurze Rundgänge
  • Karten und Routenbeschreibungen für Radtouren (1x pro Kabine)
  • 2019: Gebühren für Fähren und Waterbus
  • GPS-Tracks
  • Gebrauch einer wasserfesten Gepäckträgertasche
  • WLAN/Wi-Fi (Gandalf)
  • Reisepreis-Sicherungsschein (Nur für Endverbraucher aus Deutschland)
Zusatzkosten / -leistungen
  • Getränke
  • Kaffee und Tee an Bord zu anderen Uhrzeiten
  • Mietfahrrad: EUR 75 pro Woche (optional) Miete E-Bike: EUR 175 pro Woche (nur begrenzte Anzahl E-Bikes verfügbar
  • daher nur gegen vorheriger Anfrage/Buchung)
  • Helme: Für EUR 10 pro Woche können Sie einen Helm mieten, jedoch nur wenn bei Buchung reserviert und bezahlt.
  • Transfer zwischen Amsterdam und Brügge: Es gibt eine gute Bahnverbindung zwischen beiden Städten.
  • WLAN/Wi-Fi (Fluvius: an Bord für EUR 10 buchbar, unbegrenzte Datenmenge)
  • Persönliche Versicherungen
  • Trinkgelder (nach eigenem Ermessen)
  • Eintrittsgelder & Ausflüge
  • 2018: Gebühren für Fähren und Waterbus
  • Parkgebühren
Preisnachlässe
Region Niederlande - Südholland, Belgien - Antwerpen, Belgien (Alle Regionen), Belgien - Brügge, Niederlande - Utrecht, Niederlande (Alle Regionen), Niederlande - Nordholland, Niederlande - Ijsselmeer, Niederlande - Amsterdam, Belgien - Nordsee, Belgien - Gent, Belgien - Flandern, Niederlande - Zeeland

Weitere Termine dieser Reise

Beginn Ende Preis ab Details
20.04.2019 27.04.2019 EUR 839,00 Go!
27.04.2019 04.05.2019 EUR 889,00 Go!
04.05.2019 11.05.2019 EUR 889,00 Go!
18.05.2019 25.05.2019 EUR 889,00 Go!
25.05.2019 01.06.2019 EUR 889,00 Go!
08.06.2019 15.06.2019 EUR 889,00 Go!
15.06.2019 22.06.2019 EUR 889,00 Go!
22.06.2019 29.06.2019 EUR 889,00 Go!
29.06.2019 06.07.2019 EUR 889,00 Go!
13.07.2019 20.07.2019 EUR 889,00 Go!
20.07.2019 27.07.2019 EUR 889,00 Go!
27.07.2019 03.08.2019 EUR 889,00 Go!
03.08.2019 10.08.2019 EUR 889,00 Go!
10.08.2019 17.08.2019 EUR 889,00 Go!
17.08.2019 24.08.2019 EUR 889,00 Go!
24.08.2019 31.08.2019 EUR 889,00 Go!
31.08.2019 07.09.2019 EUR 889,00 Go!
07.09.2019 14.09.2019 EUR 889,00 Go!
21.09.2019 28.09.2019 EUR 889,00 Go!
28.09.2019 05.10.2019 EUR 839,00 Go!

 

Es gelten die Konditionen des jeweiligen Reiseveranstalters. Irrtümer und Änderungen vorbehalten.