Die Organisation der geführten Reise bietet Ihnen ein hohes Maß an individueller Betreuung auf der Reise. Oft werden geführte Reisen durch Fahrzeuge begleitet, die nicht nur das Gepäck transportieren, sondern auch bei schwierigen Etappen die Fahrräder samt Fahrer/-in zum Ziel bringen. Meist bieten geführte Reisen neben einem soliden Programmangebot neben den Radtouren genügend Raum für eigene Unternehmungen.

Der Reiseveranstalter kümmert sich um die Unterkunft und die Routenplanung. Sie erhalten vor Ort oder vor der Reise alle wichtigen Reiseunterlagen. Oft ist auch der Gepäcktransport und die An- und Abreise inbegriffen. So ausgestattet gestalten Sie Ihre Fahrradreise selbständig. Sie entscheiden ob sie alleine oder mit ihren Freunden radeln möchten ohne sich einer Reisegruppe anzuschließen.

Fahrradreise in Thailand inklusive Flug

Alle Höhepunkte Nordthailands auf einer Tour erleben

Übersicht Leistungen Zusatzkosten Anreise und Preise Buchen

Thailand - bekannt für seine freundlichen Menschen, seine gute Küche und sein angenehmes Klima. Voller Exotik und immergrüner Vegetation bündelt es wie kaum ein anderes Land die ganze Pracht Asiens. Der Buddhismus und die Landwirtschaft prägen den Alltag der einfachen Landbevölkerung. Goldglänzende Tempel, finster dreinblickende Wächter und geheimnisvolle Geisterhäuser zieren Dörfer und Straßen. Weitab von der Hektik der pulsierenden Großstädte läuft das Leben seinen beschaulichen Gang. Stress ist unbekannt und "wer will schon sein Gesicht verlieren". Sanuk (Spaß) und lächelnde Höflichkeit beschreiben das Zusammenleben der Thais sowie deren Umgang mit den Farangs, den Fremden.

Dank des immer wiederkehrenden Monsuns gedeihen Reis, Mais, Tabak, Bananen, Ananas, Papaya und vieles mehr in unbekannter Frische. Unscheinbare Garküchen und kleine Restaurants zaubern an jeder Straßenecke kulinarische Leckerbissen, ein Paradies für gesundheitsbewusste Feinschmecker.

Thailand gilt es zu erleben!

Auf dieser wieder neu ausgearbeiteten Tour erleben wir die Vielfalt des sympathischen Landes. Wir besuchen, neben der Metropole Bangkok, die ehemaligen Königsstädte Ayutthaya und Sukhothai sowie die kulturellen und landschaftlichen Höhepunkte des Norden. Wir erfahren auf unseren Rädern das abwechslungsreiche und idyllische Leben der einheimischen Landbevölkerung. Es gilt das ganze Land auf sorgfältig ausgewählten Tagesetappen zu erleben. Die abwechslungsreiche Reise richtet sich an aktive Gäste, die mit allen Sinnen den Zauber des ehemaligen Siam erleben möchten.

Selbstverständlich stehen uns auch auf dieser Tour klimatisierte Minibusse für Gepäcktransport und Transfers, sowie für ungeübtere RadfahrerInnen zur Überbrückung längerer Anstiege oder schwieriger Passagen, zur Verfügung.

Auf unseren erlebnisreichen Tagestouren abseits der ausgetretenen Touristenpfade überrascht uns das tropische Paradies immer wieder mit seiner kulturellen Andersartigkeit. Neben den touristischen Höhepunkten Ayutthaya und dem "historischen Park Sukhothais" erforschen wir den ursprünglichen Alltag der lebensfrohen Bevölkerung. Nur mit dem Fahrrad kann man gleichzeitig nennenswerte Distanzen zurücklegen und den Besonderheiten der alltäglichen Verrichtungen ganz nahe kommen. So können wir jederzeit auf Erstaunliches am Wegesrand individuell reagieren und zufällig Entdecktes näher betrachten, fotografieren und uns von unseren bewährten Guides erläutern lassen. Wir besichtigen zahlreiche Tempel, bunte Märkte, zwei Höhlen und baden in einer heißen Quelle.

Während der Mittagspausen und bei den gemeinsamen Abendessen lernen wir die vielfältige, schmackhafte Küche Thailands mit all ihren Raffinessen kennen - eine der besten und gesündesten Küchen der Welt. In Ayutthaya genießen wir unser Abendessen bei einer beschaulichen Dinner Cruise auf dem mächtigen Fluss Chao Phraya.
So wohnen wir

Wir übernachten in landestypischen guten Hotels und Resorts, wobei wir bei der Auswahl vor allem Wert auf Stil und Atmosphäre gelegt haben.
Die überwiegende Anzahl der Mittag - und Abendmahlzeiten werden in guten Restaurants, Garküchen oder in den Hotels/Resorts eingenommen und sind im Reisepreis enthalten.

 

Reiseverlauf der Fahrradreise in Thailand

 

1. Tag Flug nach Thailand
Linienflug von Frankfurt/Main (Flugdauer ca. 11 H, Zeitunterschied + 6 H)
A

2. Tag Ankunft in Bangkok
Ankunft in Bangkok und Transfer ins Hotel. Unser Hotel ist direkt am Chao Phraya gelegen, der Lebensader Bangkoks. Je nach Ankunftszeit bleibt Zeit genug Bangkok auf eigene Faust zu erkunden, natürlich begleitet durch eine ausführliche Einweisung der Reiseleitung. Am Abend gemeinsames Begrüßungsessen auf der Hotelterrasse direkt am Fluss.
A

3. Tag Bangkok mit dem Boot
Morgens fahren wir mit dem Expressboot zum Markt von Nonthaburi. Dort bestaunen wir die Fülle und Farbenpracht der angebotenen Nahrungsmittel und Blumen. Exotische Gemüse, Meeresfrüchte und Fisch, Fleisch und Currypasten, hier gibt es viel zu entdecken und zu probieren. Unser Guide kann sicherlich viel zuordnen und erklären. Danach erkunden wir das weitverzweigte Kanalsystem der Metropole mit Longtail Booten, nicht umsonst hieß Bangkok früher Venedig des Ostens. Wir lassen das idyllische Leben am Fluss an uns vorbeiziehen, lernen von unserem Guide etwas über die buddhistischen Bräuche der gläubigen Bevölkerung in einer goldglänzenden Tempelanlage und genießen die thailändische Kochkunst in einer kleinen Garküche inmitten der beeindruckenden Wasserwelt. Nach unserem Mittagessen fahren wir zurück in unser Hotel und, nach einer kurzen Verschnaufpause, mit dem Expressboot zu der beeindruckenden Tempelanlage Wat Po mit ihrem großen liegenden Buddha und den ältesten Massageschulen Thailands. Unser Abendessen nehmen wir in einem schönen Restaurant in der Nähe des großen Tempels ein.
F | M | A

4. Tag Bangkok - Ayutthaya
Nach unserem Frühstück Transfer hinaus aus der Metropole (ca. 1H). Unsere Fahrräder für die Tour nach Ayutthaya erwarten uns an einem kleinen Tempel. Wir nehmen uns genügend Zeit alles einzustellen und rollen dann über kleine, versteckte Nebenstraßen Richtung Norden. Entlang des Chao Phraya pedalen wir durch kleine Ortschaften und bekommen unseren ersten Eindruck vom ursprünglichen, ländlichen Thailand. Vor dem Mittagessen in einem kleinen Restaurant am Ufer des mächtigen Stroms besuchen wir den königlichen Sommerpalast Bang Pan-In. Wir spazieren durch das parkähnliche Gelände und bestaunen die architektonische Vielfalt der nur selten von Touristen besuchten, beindruckenden Anlage. Schließlich erreichen wir am späten Nachmittag unsere ruhige Hotelanlage direkt am Flussufer. Am Abend kurzer Transfer in die Stadt. Von dort genießen wir Ayutthaya und einige schön angestrahlte Tempelruinen bei einer besinnlichen Bootsfahrt mit Abendessen vom Wasser aus.
(ca. 50 - 60 km leicht) F | M | A

5. Tag Ayutthaya - Sukhothai
Transfer von einer versunkenen Epoche in die vorhergegangene, nach Sukhothai (ca. 5-6H). Am Vormittag besichtigen wir einige der zahlreichen Ausgrabungsstätten der einstigen Hauptstadt, den Wat Mahatat und den Wat Ratchaburana. Dann verlassen wir die ehemalige Königsstadt in unseren Begleitfahrzeugen. Nach ca. einer Stunde Fahrtzeit besuchen wir den ungewöhnlichen Tempel Wat Prangsi Sanpet mit der größten sitzenden Buddhafigur Thailands und der sehr eindrucksvollen Darstellung der Hölle. Mittagessen in einer kleinen Garküche und Weiterfahrt in unser schönes Hotel, ganz in der Nähe des historischen Parks Sukhothais.
F | M | A

6. Tag Sukhothai - Historischer Park
Der heutige Tag steht ganz im Zeichen der geschichtsträchtigen Ausgrabungsstätten. Die zum UNESCO Weltkulturerbe gehörende Anlage gilt als die Wiege Thailands, es befinden sich über 70 Ausgrabungsstätten in dem parkähnlichen Gelände. Wir nehmen uns den ganzen Tag Zeit und besichtigen nicht nur einige der steinernen Zeitzeugen sondern erkunden auch die ländliche Umgebung und einige versteckte Sehenswürdigkeiten. Unterwegs Mittagessen in einer kleinen Garküche, die mit einfachsten Gerätschaften überraschend schmackhafte Gerichte auf den Tisch zaubert. Zum Abschluss besuchen wir ein kleines Dorf, das bei den Einheimischen bekannt ist für seine buddhistischen Amulette. Dort können wir, unter fachkundiger Anleitung, selber unser eigenes Amulett herstellen. Nachmittags Rückkehr zum Hotel, dort haben wir genügend Zeit am schönen Swimming Pool zu entspannen oder den Tag mit einer thailändischen Massage ausklingen zu lassen Gemeinsames Abendessen in der schönen Hotelanlage nach einem erlebnisreichen Tag.
(ca. 30 km leicht) F | M | A

7. Tag Sukhothai - Sawankalok
Unsere zweite längere Radtour führt uns durch das ursprüngliche Thailand. Wir besuchen kleine Handwerksbetriebe und radeln vorbei an grün glänzenden Reisfeldern und ruhig fließenden Bewässerungskanälen bis zum großen See von Sukhothai, dem Herzstück des komplizierten Bewässerungssystems. Später rollen wir am Yom Fluss entlang bis in unser kleines Boutique Hotel. Eine Tour, die uns das einfache, harte Leben der thailändischen Landbevölkerung näher bringt, geprägt durch überlieferte Traditionen und dem überall präsenten Buddhismus. Unser Abendessen genießen wir im Hotel oder in der thailändischen Kleinstadt, weitab vom lärmenden Touristenrummel.
(ca. 65 km mittel) F | M | A

8. Tag Sawankalok - Chiang Mai
Heute fahren wir mit unseren Begleitfahrzeugen zu der Rose des Nordens, nach Chiang Mai (ca. 4-5 H). Wir erreichen unser ruhig, aber zentral, gelegenes Boutique Hotel am frühen Nachmittag. Der Abend steht zur freien Verfügung um das internationale Restaurantangebot der zweitgrößten Stadt Thailands individuell genießen zu können. Auch lockt sicherlich der nahe gelegene Nachtmarkt zu einem ausgedehnten Einkaufsbummel.
F | M

9. Tag Chiang Mai - Sankhampheng
Wir verlassen die lebendige Stadt auf dem Fahrrad. Auf kleine Gassen und versteckten Schleichwegen finden wir unseren Weg und umgehen geschickt den anstrengenden Stadtverkehr. Nach kürzester Zeit pedalen wir entlang des Ping Flusses und besuchen eine ehemalige Siedlung für Leprakranke, überraschend idyllisch in einem Wäldchen gelegen. Über Nebenstraßen und Naturpfade gelangen wir zu der Siedlung Ban Tawai, die berühmt für ihre Holzschnitzarbeiten ist. Danach besuchen wir die Kleinstadt Lamphun, besichtigen den wichtigen Tempel Prathat Haripunchai bevor wir unser Mittagessen in einem kleinen thailändischen Restaurant genießen. Auf der Weiterfahrt in unser einfaches Hotel bestaunen wir noch eine ca. 40 Meter hohe Buddha-Statue und genießen die ländliche Umgebung und die umliegenden Bergpanoramen. Gemeinsames Abendessen nach einem erlebnisreichen Tag.
(ca. 75 km mittel) F | M | A

10. Tag Sankhampheng - Maetheng
Weiter Richtung Norden rollen wir auf unseren Rädern, vorbei an Obstplantagen, Reisfeldern und durch kleine Ortschaften bis zum Mae Kuang Stausee. Nach dem Mittagessen überqueren wir das große Wasserreservoir in einem kleinen Boot und erklimmen am anderen Ufer mit unseren Rädern einen kleinen Hügel bevor wir durch idyllische Teakholzwälder in unser Hotel fahren. Unser wohlverdientes Abendessen genießen wir in der ursprünglichen Umgebung.
(ca. 75 km, mittel-schwer) F | M | A

11. Tag Maethaeng - Chiang Dao
Nach einem leckeren Frühstück wartet erneut eine abwechslungsreiche Radtour auf uns. Wir besichtigen eine imposante, versteckte Tempelanlage, die nur sehr selten von ausländischen Touristen angefahren wird und erforschen später die Chiang Dao Höhlen mit ihren vielfältigen Buddhafiguren. Mittagessen inmitten der imposanten Berggipfel und danach entspanntes Rollen in unser schönes Resort, in dem wir auch zu Abend essen.
(ca. 60 km mittel) F | M | A

12. Tag Chiang Dao - Kok River
Wir verlassen unsere ruhige Hotelanlage in unseren Begleitfahrzeugen und erreichen nach ca. 45 Minuten Fahrtzeit die nur wenig bekannte Tab Tao Höhle. Nach Erkundung der Grotte mit seiner großen Buddhafigur besteigen wir unsere Räder und radeln durch überwiegend flaches Gelände, vorbei an zahlreichen Obstplantagen, Reis- und Sojafeldern bis zum Kok River. Nach ein paar kurzen Abschlusshügeln fahren wir mit Booten zu unserem schönen Resort. Es liegt direkt am malerischen Fluss und ist über Straße nur schwer zu erreichen. Gemeinsames Abendessen in der ganz aus Bambus errichteten Anlage, direkt am Wasser.
(ca. 80 km mittel) F | M | A

13. Tag Kok River - Chiang Rai
Nach einer ruhigen Nacht unter einem beeindruckenden Sternenhimmel verlassen wir unser idyllisches Hotel fernab der Zivilisation auf dem Wasser und fahren den Kok River weiter flussabwärts in Richtung Chiang Rai. Unterwegs besuchen wir ein Dorf der Lahu, eine der zahlreichen Minderheiten, die im Norden Thailands ansässig sind. Dabei erleben wir hautnah den schwierigen Spagat zwischen Tradition und Moderne der sinotibetischen Bergvölker. Nach ca. 3 H Bootsfahrt durch das wilde Flusstal lockt eine heiße Quelle zum Verweilen. Wer möchte kann in dem schwefelhaltigen Wasser baden, bevor wir, nach einer stärkenden Mahlzeit, zu unserer letzten Radtour nach Chiang Rai aufbrechen. Noch einmal geht es auf und ab, oft belohnt mit herrlichen Flusspanoramen. Wir erreichen unser gutes Stadthotel am frühen Nachmittag. Es bleibt Zeit genug, zusammen mit unserem Guide, dem berühmten weißen Tempel, dem Wat Rong Khun, einen Besuch abzustatten (fakultativ), oder am Hotelpool zu entspannen. Am Abend gemeinsames Abschlussessen mit unserem guide in einem schönen Restaurant ganz in der Nähe des kleinen Nachtmarktes mit seinen exotischen Verkaufsständen.
(ca. 25 km, leicht-mittel) F | M | A

14. Tag Chiang Rai - Chiang Mai
Nach einem späten Frühstück Transfer zurück nach Chiang Mai (ca. 3,5 H) und in unser bekanntes, schönes Stadthotel. Nachmittag und Abend zur freien Verfügung, für letzte Einkäufe, entspannende Massagen und um alles gesehene und erlebte noch einmal auf sich wirken zu lassen.
F

15. Tag Chiang Mai - Rückflug nach Deutschland
Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland oder individuelle Verlängerung in Südthailand und spätere Heimreise.
F

F = Frühstück M = Mittagessen A = Abendessen

(Änderungen vorbehalten)

asia by bike
Geführte Gruppentour von asia by bike
210005
Tourenrad-Tour
15 Tage / 14 Nächte
Unterkunft: Hotel, Pension oder Haus
Teilnehmerzahl: 6 bis 14
Kindertauglich: nein
Tour merkenvon der Merkliste entfernenzur Merkliste hinzugefügt

Anreise 2022

  • Freitag: 25.02.2022

Leistungen

  • Linienflug ab Frankfurt/Main
  • 13 Übernachtungen mit Frühstück im Doppelzimmer
  • 11 Mittag- und 12 Abendessen, Wasser und Snacks auf den Touren
  • 8 geführte Radtouren zwischen 30 und 80 km
  • 4 Bootsfahrten, in Bangkok, Ayutthaya, auf dem Mae Kuang Stausee und dem Kok River
  • Sehr gute Räder (Mountainbikes in verschiedenen Rahmengrößen) mit Federgabel und Shimano Ausstattung
  • Ständiger Begleitbus (außer in Sukhothai), Fahrrad- und Gepäcktransport
  • Sämtliche Transfers in klimatisierten Minibussen, Eintrittsgelder laut Reiseprogramm
  • Deutsche Reiseleitung und einheimische Guides und Fahrer

Zusatzkosten

  • EZZ 490,00 EUR
  • Getränke und nicht aufgeführte Mahlzeiten
  • Trinkgelder für Guides, Fahrer, Bellboys..., (ca. 100EUR pro Person, natürlich freiwillig!)
  • Massagen, fakultative Ausflüge

Anreise und Basis-Preise 2022

ab 3.990,- €
Freitag: 25.02.2022

Bitte wählen Sie Ihr gewünschtes Anreisedatum: