Die Organisation der geführten Reise bietet Ihnen ein hohes Maß an individueller Betreuung auf der Reise. Oft werden geführte Reisen durch Fahrzeuge begleitet, die nicht nur das Gepäck transportieren, sondern auch bei schwierigen Etappen die Fahrräder samt Fahrer/-in zum Ziel bringen. Meist bieten geführte Reisen neben einem soliden Programmangebot neben den Radtouren genügend Raum für eigene Unternehmungen.

Der Reiseveranstalter kümmert sich um die Unterkunft und die Routenplanung. Sie erhalten vor Ort oder vor der Reise alle wichtigen Reiseunterlagen. Oft ist auch der Gepäcktransport und die An- und Abreise inbegriffen. So ausgestattet gestalten Sie Ihre Fahrradreise selbständig. Sie entscheiden ob sie alleine oder mit ihren Freunden radeln möchten ohne sich einer Reisegruppe anzuschließen.

Radreise Rundfahrt Piemont

Eine Tour für Feinschmecker

Übersicht Leistungen Zusatzkosten Anreise und Preise Buchen

Das Piemont ist das gößte Flächenland Italiens und grenzt im Westen an Frankreich, im Norden an die Schweiz. Historisch war die Region Domizil der Savoyer. Die Königsfamilie regierte Italien von der Vereinigung 1861 bis zum Referendum zur Republik 1946.

Im Piemont wurde auch die Slow Food Bewegung ins Leben gerufen und Essen und Trinken stehen hier immer an erster Stelle. Freuen Sie sich auf ein üppiges Angebot an Spezialitäten in einer Region, die sich einer Jahrhunderte langen kulinarischen Tradition rühmen kann. Die Qualität ihrer Köstlichkeiten wird in aller Welt geschätzt.

Auf unsere Rundreise fahren Sie durch die bekanntesten Weinlagen im Piemont, in denen namhafte Weine wie Barolo und Barbaresco gedeihen. Piemont ist darüber hinaus die bedeutendste Wermuth-Region der Welt und berühmt für die weißen Trüffel, die hier jedes Jahr im Herbst geerntet werden.
Das Piemont ist reich an Kunst- und Kulturschätzen. Freuen Sie sich auf die barocken Palazzi in Turin, die malerischen Piazzi in Alessandria, Alba und Asti. Genießen Sie die heißen schwefelhaltigen Thermalquellen von Acqui und besonders schön ist hier die La Bollente im Zentrum der Stadt.

 

Route:

1. Tag Alessandria - individuelle Anreise
Der Fluss Tanaro durchfließt diese schöne Stadt. Bei einem Bummel sollten Sie die Piazza della Libertà und die Piazza Duomo mit ihrer wundervollen neoklassizistischen Kathedrale besuchen.

2. Tag Alessandria - Acqui Terme, ca. 50 km
Sie folgen für ein Paar Kilometer der Strada Franca, einer alten Pilgerstraße. Dabei kommen Sie an sanften Hügeln, Wäldern und kleinen einsamen Dörfern vorbei, wo Sie typische Spezialitäten und die hervor-ragenden lokalen Weine probieren können. Acqui Terme ist berühmt für seine Thermalquellen wie die "Bollente" im Altstadtzentrum.

3. Tag Acqui Terme - Alba, ca. 55 km
Sie durchqueren die berühmten Langhe-Berge, hübsche Landschaften, Weinberge und Dörfchen wie Montabone, Rocchetta Palafea und Canelli. Die Etappe endet in Alba, dem Zuhause des weißen Trüffels, der wertvollsten Trüffelart überhaupt, und des berühmten Weines "Dolcetto d'Alba".

4. Tag Alba - Asti, ca. 35 km
Die heutige Route führt Sie über Panoramapfade und durch Weinberge nach Asti im Herzen von Monferrato. Dort wartet das historische Stadtzentrum mit seinen berühmten Türmen, romanischen Denkmälern und einer prachtvollen gothischen Kathedrale auf Sie.

5. Tag Ausflug nach Turin oder Asti Rundtour, ca. 35 km
Heute haben Sie die Wahl: Sie können eine Radtour durch die Berge Astis machen oder einen Ausflug nach Turin unternehmen. Sie erreichen die ehemalige Hauptstadt Italiens mit dem Zug, Ihr Fahrrad können Sie mitnehmen. In Turin werden Sie beeindruckende Monumente und große Alleen bestaunen und von den zahlreichen Schokoladespezialitäten probieren können, die in den alten Cafés angeboten werden.

6. Tag Asti - Casale Monferrato, ca. 55 km
Lassen Sie sich von der Gastlichkeit der Weinkeller und Restaurants verführen, die Sie entlang der heutigen Route finden. Und in Monferrato lernen Sie den längsten Fluss Italiens, den Po, kennen.

7. Tag Casale Monferrato - Alessandria, ca. 45 km
Weiter geht es über grüne Hügel und weite Felder, durch kleine Städtchen und Dörfer auf der anderen Seite des Po, wo Sie nach Alessandria zurückfahren.

8. Tag Alessandria - individuelle Abreise oder Verlängerung

 

Reisetyp / Reisedauer:
Individuelle Rundreise 8 Tage / 7 Nächte

Start / Ziel:
Alessandria

Reisetermine 2022:
Anreise jeweils Samstags vom 03.04.- 09.10.

Reiseroute:
gesamt ca. 275 km
täglich ∅ 45 km

Streckencharakteristik:
Mittelschwere Tour, an manchen Tagen flach, an anderen ist es hügeliger. Routen auf verkehrsarmen Nebenstraßen, kurze verkehrsreichere Abschnitte bei Alessandria und Asti. Geeignet für alle, die schon ein bisschen Raderfahrung und eine normale Kondition haben.
Level 2

Bike-Touring Nachhaltig Radreisen in Deutschland, Europa & weltweit
210530
Tourenrad-Tour
Fortgeschritten
8 Tage / 7 Nächte
Unterkunft: Hotel, Pension oder Haus
Kindertauglich: nein

Anreise 2022

  • jeden Samstag: 03.04. bis 09.10.2022

Leistungen

  • Übernachtungen in ausgewählten Hotels mit 3*** & 4****
  • Frühstücksbuffet
  • Gepäcktransport von Hotel zu Hotel
  • Bestens ausgearbeitete Routenführung
  • Digitale Tour-Informationen
  • App mit Karten, GPS-Tracks & Sehenswürdigkeiten
  • 7-Tage-Service-Hotline
  • Flugbuchung auf Anfrage möglich

Zusatzkosten

  • Saisonpreise, Einzelzimmer und Zusatznächte auf Anfrage
  • Leih-Tourenrad (27-Gang): 85,00 EUR
  • Leih-Elektrorad: 195,00 EUR

Länder und Regionen


Anreise und Basis-Preise 2022

auf Anfrage
jeden Samstag: 03.04. bis 09.10.2022

Bitte wählen Sie Ihr gewünschtes Anreisedatum: