Die Organisation der geführten Reise bietet Ihnen ein hohes Maß an individueller Betreuung auf der Reise. Oft werden geführte Reisen durch Fahrzeuge begleitet, die nicht nur das Gepäck transportieren, sondern auch bei schwierigen Etappen die Fahrräder samt Fahrer/-in zum Ziel bringen. Meist bieten geführte Reisen neben einem soliden Programmangebot neben den Radtouren genügend Raum für eigene Unternehmungen.

Der Reiseveranstalter kümmert sich um die Unterkunft und die Routenplanung. Sie erhalten vor Ort oder vor der Reise alle wichtigen Reiseunterlagen. Oft ist auch der Gepäcktransport und die An- und Abreise inbegriffen. So ausgestattet gestalten Sie Ihre Fahrradreise selbständig. Sie entscheiden ob sie alleine oder mit ihren Freunden radeln möchten ohne sich einer Reisegruppe anzuschließen.

Amsterdam - Koblenz mit Rad und Schiff

Reise am majestätischen Rhein

Übersicht Leistungen Zusatzkosten Anreise und Preise Buchen

Auf dieser Tour durch die Niederlande und Deutschland folgen Sie dem Lauf des Rheins. Auf der Reise per Rad und Schiff von Amsterdam bis nach Koblenz erleben Sie die reiche Geschichte dieses majestätischen Stromes, von der Römerzeit über das Mittelalter und die industrielle Revolution bis hin zur deutschen Wiedervereinigung.
In den Niederlanden radeln Sie durch flache, idyllische Landschaften und den Nationalpark Hoge Veluwe mit seiner überwältigenden Naturschönheit.
Weiter geht es stromaufwärts am Rhein entlang nach Deutschland. Auf Ihrer Strecke liegen Städte wie Remagen, Bonn und natürlich Köln. Schon von weitem sehen Sie das Wahrzeichen der Stadt, den majestätischen Dom mit seiner charakteristischen Silhouette, der Sie im Herzen der Rheinmetropole erwartet. Auf der zweiten Hälfte dieser Reise wird es dann so richtig romantisch: links und rechts der Flusswindungen werden die Hänge immer steiler.
Oben auf den Hügeln thronen stolze Festungen und Herrenhäuser und schon bald tauchen die ersten Weinberge auf. Dann erreichen Sie Koblenz, das Ziel Ihrer Reise. Diese lebendige historische Stadt liegt an der Stelle, an der Rhein und Mosel zusammenfließen.
Das Schiff ist Ihr schwimmendes Hotel
Neben den Radtouren legen Sie einen Teil der Strecke mit dem Schiff zurück, das jeden Tag ein neues Ziel ansteuert. Sie übernachten an Bord und Ihr Abendessen und Ihr Frühstück werden Ihnen auf dem Schiff serviert. Sie können außerdem ein Lunchpaket mitnehmen und zwischen einer längeren und einer kürzeren Radtour wählen. Und wenn Sie mal nicht radeln möchten, können Sie einfach an Bord bleiben und zum nächsten Anleger mitfahren. Es gibt Leihfahrräder an Bord, aber Sie können auch Ihr eigenes Fahrrad mitbringen.

Geführte Radtouren
Die täglichen Radtouren wird durch einen kompetenten und mehrsprachigen Reiseleiter begleitet. Während der Tage mit zwei Routenoptionen wird der Reiseleiter in Absprache mit der Gruppe die kürzere oder die längere Tour begleiten.

 

Reisprogramm

Tag 1: Amsterdam - Nigtevecht | Nigtevecht - Breukelen (17 km) | Breukelen - Wijk bij Duurstede
Die Einschiffung in Amsterdam findet um 12:30 Uhr statt. Bitte sorgen Sie dafür, dass Sie pünktlich sind! Die Crew begrüßt Sie bei einem ersten Treffen an Bord. Danach geht es sofort weiter nach Nigtevecht. Hier starten Sie eine kleine Testrunde mit den Fahrrädern bis nach Breukelen. Nach diesem Ort wurde übrigens der New Yorker Stadtteil Brooklyn benannt! Genießen Sie die idyllische Landschaft, wenn Sie entlang der Windungen des Flusses Vecht radeln. Das Abendessen wird Ihnen anschließend während der Fahrt über den Amsterdam-Rhein-Kanal serviert. In der ersten Nacht geht das Schiff in Wijk bij Duurstede, einer der ältesten Siedlungen in den Niederlanden, vor Anker.

Tag 2 : Wijk bij Duurstede - Wageningen | Wageningen - Arnheim (35 oder 52 km)
Ihr Frühstück genießen Sie auf dem fahrenden Schiff. Heute unternehmen wir eine Radtour durch den Nationalpark Hoge Veluwe und besuchen das Kröller-Müller-Museum. Dieses besondere Museum liegt mitten in der Natur und wurde Anfang des 20. Jahrhunderts von Anton und Helene Kröller-Müller gestiftet. Anton war ein erfolgreicher Geschäftsmann, der gerne mit Freunden und Geschäftspartnern auf die Jagd ging. Ab 1909 kaufte er immer wieder Teile der Hoge Veluwe als privates Jagdgebiet. Helene war eine begeisterte Kunstsammlerin. Das Ehepaar hatte den Traum, Kultur und Natur miteinander zu vereinen. So legten Sie den Grundstein für den heutigen Nationalpark und bauten dort ein Museum für ihre Kunstsammlung. Im Jahr 1935 wurde der Park der Stiftung Nationalpark Hoge Veluwe übergeben. Die Stiftung erhielt ein Darlehen von der niederländischen Regierung und die Kunstsammlung wurde dem niederländischen Staat geschenkt. Diese weltbekannte Sammlung umfasst vor allem Kunst aus dem 19. Und 20. Jahrhundert und ist heute im Kröller-Müller-Museum zu sehen. Im Zentrum der umfangreichen Sammlung steht das Werk von Vincent van Gogh. Bei unserer heutigen Radtour erwarten uns einige Anhöhen (zumindest für niederländische Verhältnisse) und lange Strecken durch Waldgebiete. Die Tour endet am Abend in Arnheim, wo Ihr Schiff schon vor Anker liegt. Wer Lust hat, kann sich nach dem Abendessen noch einem Spaziergang durch Arnheim anschließen.

Tag 3: Arnheim - Pannerden | Pannerden - Rees (42 oder 47 km)
Beim Frühstück fährt das Schiff noch durch niederländische Landschaften. Dann beginnen wir unsere heutige Radtour in Pannerden. Kurz bevor Sie die Grenze erreichen, kommen Sie an Doornenburg mit seiner hervorragend erhaltenen mittelalterlichen Burg vorbei. In dieser Märchenburg wurden schon viele Filme gedreht. Bei Doornenburg fahren Sie am rechten Ufer des Rheins entlang und überqueren die Grenze bei Lobith. Auf dem Weg nach Rees, dem Ziel unserer Etappe, kommen Sie durch Emmerich und können die schöne Rheinpromenade dieser gemütlichen Stadt genießen. Unser Tag endet in Rees mit seiner beeindruckenden Burgruine.

Tag 4: Rees - Wesel | Wesel - Duisburg (40 km) | Duisburg - Düsseldorf
Das Schiff legt am frühen Morgen ab und während des Frühstücks fahren wir nach Wesel, wo Sie von Bord gehen. Heute begeben wir uns ins Ruhrgebiet, das mit über 5 Millionen Einwohnern der größte Ballungsraum von Deutschland ist. Großstädte wie Essen, Duisburg, Oberhausen und Dortmund sind durch ein dichtes Netz an Autobahnen, Eisenbahnstrecken und Wasserwegen miteinander verbunden. Im vorigen Jahrhundert prägten Bergbau und Stahlindustrie diese Region "tief im Westen". Aber der Ruhrpott hat in den vergangenen Jahren einen einzigartigen Wandel durchgemacht. Riesige Industriegebiete wurden in Parks mit vielen Fahrradwegen verwandelt und über die Route Industriekultur können Sie rund 3.500 Industriedenkmäler vom Hochofen bis zum Bergbauschacht entdecken. Auch wenn die Aussicht nicht unbedingt malerisch ist, lohnt es sich, diese spannende und lebendige Umgebung zu erkunden. Nach Ihrer Radtour durch die Industriekultur erwartet Sie das Schiff in Duisburg. Das Abendessen wird Ihnen während der Fahrt nach Düsseldorf serviert. Dort angekommen, können Sie sich zu einer abendlichen Tour durch die gemütliche Altstadt aufmachen und sich dabei ein typisches Düsseldorfer Altbier gönnen.

Tag 5: Düsseldorf - Zons | Zons - Köln (28 oder 54 km)
Während des Frühstücks nimmt das Schiff Kurs auf das historische Städtchen Zons. Sie lassen die Ruhr hinter sich und fahren mit dem Fahrrad Richtung Köln. Heute radeln wir dicht am Ufer des Rheins entlang, damit wir früh genug in Köln ankommen. Die von den Römern gegründete Stadt ist die älteste Großstadt von Deutschland. Schon im Jahre 50 n.Chr. bekam Köln die Stadtrechte als Geschenk von der römischen Kaiserin Agippina. Im späten Mittelalter entwickelte sich Köln zu einem der wichtigsten Zentren des Heiligen Römischen Reichs. Natürlich müssen Sie in Köln auch das Wahrzeichen der Stadt, den berühmten Kölner Dom, besichtigen. Das stattliche Gebäude ist schon von Weitem zu sehen. Es liegt direkt am Hauptbahnhof und der Eisenbahnbrücke über den Rhein. Der Grundstein wurde im Jahre 1248 gelegt und erst 1880 waren die Bauarbeiten am Dom abgeschlossen! Bei Bombenangriffen der Alliierten wurde die Innenstadt von Köln fast vollständig zerstört. Das Rathaus aus dem Jahre 1330 wurde allerdings liebevoll restauriert.

Tag 6: Köln - Bonn (38 km)
Heute folgen wir bei unserer Radtour wieder dem Flusslauf des Rheins. Das Ziel ist Bonn, von 1949 bis 1990 Hauptstadt von Westdeutschland. Nach der Wiedervereinigung sind die meisten Regierungsbehörden in die neue Hauptstadt Berlin umgezogen. Aber im Haus der Geschichte können Sie auch heute noch interessante Ausstellungen zur Geschichte der Bundesrepublik Deutschland und über die Zeit der "Bonner Republik" sehen. Genau wie Köln wurde auch Bonn von den Römern gegründet (im Jahre 10 v.Chr), weil sich die Stelle gut für den Bau einer Brücke über den Rhein eignete. Im Stadtzentrum sind das historische Rathaus, der Bonner Münster und das Geburtshaus von Beethoven einen Besuch wert.

Tag 7: Bonn - Remagen | Remagen - Koblenz (44 km)
Während des Frühstücks fahren wir nach Remagen. Bevor Sie hier Ihre Fahrradtour beginnen, sollten Sie sich etwas Zeit nehmen, die bewegte Geschichte dieses historischen Städtchens zu erkunden. Remagen wurde bekannt, weil die US-Truppen hier am 7. März 1945 die Ludendorff-Brücke eroberten, was den 2. Weltkrieg vermutlich um mehrere Wochen verkürzte. Im ehemaligen Brückenpfeiler befindet sich heute das Friedensmuseum, wo Sie mehr zu den Ereignissen erfahren.
Hinter Remagen wird das Rheintal immer romantischer: Auf den steiler und höher werdenden Hängen stehen prächtige Herrenhäuser und Burgen. Und schon bald tauchen die ersten Weinberge auf. Diese Radtour führt Sie durch den beliebten Kurort Bad Breising und an der Burg Rheineck vorbei. Diese Festung liegt in einer malerischen Umgebung und geht auf das Jahr 1100 zurück. Dann machen Sie einen Abstecher nach Andernach. Diese ehemalige Römersiedlung ist bis heute eine wunderschöne Stadt mit vielen historischen Sehenswürdigkeiten. Jetzt ist es nur noch ein kurzes Stück bis Koblenz. Der Name dieser Stadt geht auf das lateinische Wort confluentes zurück, das den Zusammenfluss von zwei Wasserläufen (Rhein und Mosel) andeutet. Das Standbild von Kaiser Wilhelm von Preußen steht genau dort, wo beide Flüsse aufeinander treffen und ist ein beeindruckendes Monument. In der gemütlichen Stadt Koblenz können Sie den Tag in einem der Cafés am historischen Marktplatz ausklingen lassen.

Tag 8: Koblenz
Ende Ihrer Reise. Ausschiffung nach dem Frühstück, bis 09:30 Uhr.

Gut zu wissen
- An einigen Tagen steht Ihnen eine längere und eine kürzere Radtour zur Auswahl. Bitte beachten Sie, dass bei der kürzeren Radtour möglicherweise nicht alle genannten Highlights besucht werden können.
- Wenn Sie an einem Tag lieber nicht Fahrrad fahren möchten, können Sie auch gerne an Bord bleiben und sich entspannen, während das Schiff zur nächsten Anlegestelle fährt.
- Am Tag der Anreise können Sie Ihr Gepäck ab 11:00 Uhr an Bord des Schiffes hinterlassen.
- Bei den Entfernungen für die empfohlenen Radtouren handelt es sich um ungefähre Angaben.
- Das Reiseprogramm und die Reiseroute gelten vorbehaltlich möglicher Änderungen aus nautischen, technischen oder meteorologischen Gründen oder aufgrund anderer unvorhergesehener Ereignisse.
- Für Gäste, die individuell und im eigenen Tempo Radfahren möchten, sind detaillierte Radkarten und Routentipps verfügbar. Auch Ihr Reiseleiter fährt die Routen mit dem Fahrrad ab und ist darum immer in Ihrer Nähe und bei Fragen, Pannen und in Notfällen immer über Handy erreichbar.

 

Unsere Schiffe

Bitte bedenken Sie, dass das Schiff sowohl Ihr Hotel als auch eine Maschine ist, die gewartet und betrieben werden muss - sowohl tagsüber als auch bei Nacht. Betriebsbedingte Geräusche sind daher unvermeidlich.

 

Preisübersicht - 2022 Preise pro Person
Kabinentyp / Preis
2-Bett-/Doppelkabine 2 pers. / 1099 EUR
2-Bett-/Doppelkabine für Einzelbelegung (max. 1) 1 pers. / 1648,50 EUR
3-Bettkabine (3. Bett nur für ein Kind) 3 pers. / 999 EUR

Boat Bike Tours
Individuelle Radreise von Boat Bike Tours
210121
Tourenrad-Tour
8 Tage / 7 Nächte
Unterkunft: Schiff
Kindertauglich: nein
Tour merkenvon der Merkliste entfernenzur Merkliste hinzugefügt

Anreise 2022

  • Samstag: 20.08.2022

Leistungen

  • 8 Tage/7 Nächte
  • 7 x Frühstück
  • Lunchpakete
  • 7 x 3-Gänge-Menü
  • Kaffee und Tee an Bord
  • Willkommensgetränk
  • Nutzung von Bettzeug und Handtüchern
  • Tägliche Reinigung der Kabine
  • Tägliche Besprechungen
  • Komplett geführte Radtouren
  • Einige kurze Rundgänge
  • GPS-Radkarten
  • Nutzung einer wasserdichten Fahrradtasche
  • Gebühren für Fähren
  • WLAN
  • Garantie-Zertifikat für Pauschalreisen durch SGR
  • Das bei dieser Reise ausgestoßene CO2 wird über die Non-Profit-Organisation Justdiggit kompensiert

Zusatzkosten

  • Getränke
  • Fahrrad- oder E-Bike-Verleih
  • Persönliche Versicherungen
  • Trinkgelder (nach eigenem Ermessen)
  • Eintrittsgelder und Exkursionen
  • Transfer zur/von der Anlegestelle
  • Parkgebühren

Anreise und Basis-Preise 2022

ab 1.099,- €
Samstag: 20.08.2022

Bitte wählen Sie Ihr gewünschtes Anreisedatum: