Die Organisation der geführten Reise bietet Ihnen ein hohes Maß an individueller Betreuung auf der Reise. Oft werden geführte Reisen durch Fahrzeuge begleitet, die nicht nur das Gepäck transportieren, sondern auch bei schwierigen Etappen die Fahrräder samt Fahrer/-in zum Ziel bringen. Meist bieten geführte Reisen neben einem soliden Programmangebot neben den Radtouren genügend Raum für eigene Unternehmungen.

Der Reiseveranstalter kümmert sich um die Unterkunft und die Routenplanung. Sie erhalten vor Ort oder vor der Reise alle wichtigen Reiseunterlagen. Oft ist auch der Gepäcktransport und die An- und Abreise inbegriffen. So ausgestattet gestalten Sie Ihre Fahrradreise selbständig. Sie entscheiden ob sie alleine oder mit ihren Freunden radeln möchten ohne sich einer Reisegruppe anzuschließen.

Neu per E-Bike: Provence - Camargue

Rhôneabwärts im Sonnenland Frankreichs

Übersicht Leistungen Zusatzkosten Anreise und Preise Buchen

Inmitten von fruchtbaren, üppigen Ebenen, karstigen Höhen, Mittelmeerküste, Rhônedelta und den kulturellen Zentren der Antike und des Mittelalters entdecken wir auf dieser Radreise das Sonnenland Frankreichs. Wir beginnen unseren Radurlaub in Lyon am Zusammenfluss von Rhône und Saône, mit seiner bestaunenswerten Altstadt. Hier, im sogenannten "Bauch" Frankreichs, nehmen die Sinnesfreuden unserer Radpartie ihren Anfang und unser Weg orientiert sich an der Rhône, der Lebensader des Südens. Die vorherrschenden Mistralwinde im Rücken, radeln wir hinein in die farbenprächtige ländliche Provence und weiter in das einmalige Naturparadies des Rhônedeltas, die Camargue. Wir besuchen die kulturellen Zentren Avignon, Arles, Saint-Rémy-de-Provence und Aix-en-Provence und zeigen Ihnen die Kleinode am Wegesrand, die kaum einer kennt. All unsere Gastgeber fühlen sich der wundervoll frischen und aromareichen Küche der Provence verpflichtet. Freuen Sie sich auf provençalische Lebensart und Kräuterduft!

1. Tag: Anreise nach Lyon

Gäste mit gebuchtem Anreisepaket fliegen von Frankfurt nach Lyon und werden vom Reiseleiter am Nachmittag am Flughafen zum Gruppentransfer ins Hotel erwartet. Lyons wunderbare Altstadt (UNESCO-Weltkulturerbe) mit den Quartiers La Croix-Rousse und Saint Jean ist ein eindrucksvolles Beispiel der Architektur des 15. und 16. Jahrhunderts. Eingerahmt vom Massif Central, dem Mittelmeer und den Weinlagen des Burgund, gilt Lyon als kulinarischer Mittelpunkt des Landes. Am Abend überzeugen wir uns davon in einem traditionellen Lyonaiser Restaurant.

2. Tag: Antike und päpstlicher Wein ca. 22 km

Mit dem Zug geht es nach Orange, dem Tor zur Provence. Wir bewundern das besterhaltene antike Theater und radeln dann hinaus in die mediterrane Landschaft und durch die Weingärten der Päpste um Châteauneuf-du-Pape. Der Ort, im 14. Jahrhundert zum Sommersitz der Päpste von Avignon erkoren, gilt noch heute als der Ort, wo die besten Weine des Südens gekeltert werden. Gegen Abend bilden wir uns bei einer Weinverkostung unser eigenes Urteil. Unser Landhotel La Sommellerie, charmant in einem Gebäude aus dem 17. Jahrhundert eingerichtet, verwöhnt uns mit traditioneller Küche.

3. Tag: Avignon und der Papstpalast ca. 36 km

Wir radeln zunächst zur Rhône und weiter auf einer Insel im Fluss durch Obst- und Weingärten. Über eine Brücke erreichen wir das historische Zentrum Avignons. Höhepunkt des Tages ist zweifellos die Führung durch den Papstpalast. Nach einem Kaffee unter Platanen bringt uns ein Transfer in unser charmantes Landhotel, wo wir den Pool genießen können und abends mit einem wunderbaren, regionalen Menü verwöhnt werden (2 Übernachtungen).

4. Tag: Markt von Uzès und Pont du Gard ca. 30 km

Am Morgen radeln wir vom Hotel über kleine Landstraßen entlang des Alzon-Flusses in das mittelalterliche Städtchen Uzès, wo wir den Markt mit all seinen Farben, Düften und Leckereien erleben. Besonders schön ist der Marktplatz mit seinen Arkadengängen. Durch die duftende Landschaft der Garrigue geht es auf die beeindruckende Römerbrücke Pont du Gard zu. Nach der Besichtigung des weltberühmten Bauwerks und einer Kaffeepause radeln wir zurück in unser Hotel.

5. Tag: Am Ufer der Rhône ca. 48 km

Unser Weg führt durch die von Kräutern und Sträuchern bewachsenen Garrigue und durch die fruchtbare Rhôneebene zu der abgeschieden gelegenen Höhlenabtei St. Roman. Dieses vollständig aus dem gewachsenen Stein geschlagene, frühchristliche Bauwerk erreichen wir nach kurzem Fußweg. Wir genießen das einmalige Panorama mit einem Ausblick bis zu den Alpillen. Dann setzen wir unseren Weg durch die an der Rhône sich gegenüberliegenden Festungsorte Beaucaire und Tarascon fort. Am Nachmittag erreichen wir Arles und lassen uns kompetent durch die Stadt van Goghs führen.

6. Tag: Pferde, Stiere und Flamingos ca. 60 km

Halb Meer, halb Land erwartet uns heute in der unvergesslichen Camargue! Auf ruhigen Straßen radeln wir hinein in diese Wasserlandschaft, begleitet von Salzwiesen, auf denen die weißen Pferde und schwarzen Stiere der Camargue grasen. Ein Damm führt uns direkt durch die Seen. Hunderte Flamingos werden mit etwas Glück unsere Begleiter sein auf dem Weg in den Küstenort Saintes-Maries-de-la-Mer. Nachdem wir den Ort und den Strand genossen haben, geht es per Bus zurück zu unserem Hotel in Arles.

7. Tag: Die Alpilles, das Herz der Provence ca. 42 km

Am Morgen verlasen wir Arles per Rad und machen uns auf den Weg in eine Region, die die Gegensätze der ganzen Region vereinen: schroffe Felsen und sanfte, durch Zypressenhecken gegliederte Felder. In dieser kargen Felslandschaft liegt Les Beaux, wo wir eine Mittagspause einlegen und die wunderschönen Häuser, Mauern, Tore und Kapellen auf uns wirken lassen. Auf dem Weg nach Saint Rémy öffnet sich am Nachmittag ein ganz anderes Bild: flache Ebenen und Blumenfelder. Mit seinen Boulevards, Cafés, Geschäften und Restaurants gilt Saint Rémy als Idealbild eines Provencestädtchens. Per Bustransfer werden wir am späten Nachmittag nach Aix-en Provence gebracht.

8. Tag Das sprühende Leben in Aix-en-Provence und Rückreise

Paul Cézanne, Sohn von Aix-en-Provence, sagte über seine Heimatstadt: "Wer hier geboren ist, ist verloren. Nichts anderes gefällt einem mehr." Wir überzeugen uns selbst bei einer geführten Stadtbesichtigung. Nach der Mittagspause bleibt noch genügend Zeit, die Cafés am Boulevard zu genießen oder das Atelier von Paul Cézanne (fakultativ, zahlbar vor Ort) zu besuchen. Am späten Nachmittag Transfer zum Flughafen Marseille, wo um kurz nach 19.00h der Rückflug nach Frankfurt startet.

Die Landpartie Radeln & Reisen GmbH
Geführte Gruppentour von Die Landpartie Radeln & Reisen GmbH
250114
E-Bike-Tour
Profi
8 Tage / 7 Nächte
Unterkunft: Hotel, Pension oder Haus
Teilnehmerzahl: 8 bis 18
Kindertauglich: nein

Anreise 2021

  • Sonntag: 25.04.2021, 09.05.2021, 05.09.2021 und 12.09.2021

Leistungen

  • Alle Übernachtungen in Hotels der guten Mittelklasse und Komforthotels (Dusche oder Bad / WC)
  • Bei Buchung eines Einzelzimmers reservieren wir, wenn nicht anders ausgeschrieben, ein Doppelzimmer zur Alleinnutzung.
  • Umfangreiches Frühstück
  • Ausgewählte, dreigängige Abendmenüs
  • Landpartie-E-Bike und technischer Service
  • Praktische Landpartie-Fahrradtasche für das Tagesgepäck
  • Sämtliche Eintritte und Führungen
  • Sämtliche Transfers per Bahn, Bus, Schiff oder Taxi (ausgenommen Transfers vom/zum Flughafen bei selbstorganisierter Anreise. Diese Transfers sind Teil des Anreisepaketes)
  • Qualifizierte, ortskundige Landpartie-Reiseleitung per Rad
  • Zweiter Reiseleiter als Fahrer des Landpartie-Begleitfahrzeugs
  • Gepäcktransport und -service
  • Sämtlicher Service und Leistungen der Reiseleiter (z.B. Picknickvorbereitung)
  • Anfallende Kurtaxen und Bettensteuern
  • Hafen- und Flughafengebühren im Rahmen des gebuchten Anreisepaketes und auf der Reise
  • Teilnehmerzahl: mind. 8, max. 18 Gäste (wird die Teilnehmerzahl nicht erreicht, kann der Veranstalter bis 42 Tage vor Reisebeginn vom Reisevertrag zurücktreten)

Zusatzkosten

  • Picknickumlage fakultativ ca. 8 - 12 EUR pro Tag
  • Kurtaxe und Bettensteuer bei individuell gebuchten Reiseverlängerungen
  • Einkehr unterwegs, Getränke und Trinkgelder
  • Buchbares Anreisepaket oder individuelle Anreise
  • Reiseversicherungen, wie gewünscht
  • EZ: 2460,- EUR
  • Zusatznächte Lyon / Aix en Provence: auf Anfrage
  • Anreisepaket: auf Anfrage
  • Zubringerflüge: auf Anfrage
  • Rail and Fly 2. Klasse: 70,- EUR

Anreise und Basis-Preise 2021

ab 2.095,- €
Sonntag: 25.04.2021, 09.05.2021, 05.09.2021 und 12.09.2021

Bitte wählen Sie Ihr gewünschtes Anreisedatum: