Die Organisation der geführten Reise bietet Ihnen ein hohes Maß an individueller Betreuung auf der Reise. Oft werden geführte Reisen durch Fahrzeuge begleitet, die nicht nur das Gepäck transportieren, sondern auch bei schwierigen Etappen die Fahrräder samt Fahrer/-in zum Ziel bringen. Meist bieten geführte Reisen neben einem soliden Programmangebot neben den Radtouren genügend Raum für eigene Unternehmungen.

Der Reiseveranstalter kümmert sich um die Unterkunft und die Routenplanung. Sie erhalten vor Ort oder vor der Reise alle wichtigen Reiseunterlagen. Oft ist auch der Gepäcktransport und die An- und Abreise inbegriffen. So ausgestattet gestalten Sie Ihre Fahrradreise selbständig. Sie entscheiden ob sie alleine oder mit ihren Freunden radeln möchten ohne sich einer Reisegruppe anzuschließen.

Algarve, Sagres - Tavira

Beeindruckende Küstenvielfalt im Süden Portugals.

Übersicht Leistungen Zusatzkosten Anreise und Preise Buchen

Das Land der Seefahrer, der Entdecker und des Sonnenscheins hat für uns Radfahrer alles Erdenkliche für eine gelungene Radreise zu bieten: Umwerfende Strände, verträumte Dörfer am Radwegesrand, einsame Buchten, tausende Sonnenstrahlen und eine ansteckende Lebensfreude. Kaum wo lassen sich Aktivität und Erholung so gut vereinen, wie bei einer Radreise an der schönen Algarve! Und auch der Genussfaktor kommt während dieser Reise keinesfalls zu kurz. Auf die Plätze, fertig,… ab nach Portugal!

Details zur Radreise von Sagres nach Vila Real

Der kleine, entzückende Küstenort Sagres mit seiner beeindruckenden Festung ist der Startort unserer Radreise entlang der Algarve. Von hier ausgehend werden Sie die wohl sonnenreichste Küste Europas erkunden und dabei auf äußerst sehenswerte Etappenorte, einsame Buchten und romantische Sonnenuntergänge stoßen. Nutzen Sie jede Gelegenheit, die sich Ihnen bietet, um an einem kitschig-schönen Strand einen kühlenden Sprung ins Meer zu wagen. Über Lagos, Portimao, Albufeira, Faro und Tavira gelangen Sie schließlich nach Vila Real de Santo Antonio, nahe der Grenze zu Spanien.

Die Highlights der Radreise an der Algarve auf einen Blick

  • Lagos: Im 14. Und 15. Jahrhundert war die kleine Hafenstadt Lagos Ausgangspunkt für viele Entdeckerfahrten wie z.B. von Vasco da Gama. An diese glorreiche Zeit erinnern noch mehrere Museen.
  • Capela dos ossos: Die kleine Kapelle in Faro, die aus Gebeinen und über 1200 Mönchsschädeln erbaut wurde, soll uns an die Vergänglichkeit des Menschen erinnern.
  • Tintenfisch in Tavira: Die Gegend um Tavira ist bekannt für ihre köstlichen Tintenfischgerichte. Lassen Sie sich in einer kleinen Taverne verwöhnen!

Wissenswertes zur Radreise an der Algarve

Unsere Radreise an der sonnigen Algarve ist als mittelschwer einzustufen. Die Tagesetappen variieren zwischen 30 und 50 Kilometern und führen Sie über leicht hügelige Radwege an Ihr wunderschönes Ziel! Die herrlichen Strände und die Nähe zum Meer lassen den Erholungsfaktor aber nicht zu kurz kommen! Freuen Sie sich auf aktive Tage und komplette Erholung an der Algarve!

 

Reiseverlauf

Tag 1: Anreise nach Sagres

Erkunden Sie den Küstenort mit seiner beeindruckenden Festung oder genießen Sie die nahegelegenen Strände.

Hotelbeispiel: Memmo Baleeira

Tag 2: Sagres – Lagos (ca. 50 km)

Bereits die erste Radtour bringt Sie zu einem besonderen Highlight, zum berühmten Leuchtturm am Kap St. Vinzenz, dem südwestlichsten Punkt Europas. Von den senkrecht aus dem Atlantik ragenden Klippen, fast 75 Meter hoch, haben Sie einen spektakulären Blick über das Meer und können die tosenden Wellen hören. Über sanfte Hügel radeln Sie ins Fischerdorf Salema und weiter an den Burgauer Strand. Beeindrucken wird Sie die berühmte Ponta da Piedade vor den Toren Lagos, ein herrliches Naturdenkmal und eines der bekanntesten Postkartenmotive der Algarve. In der quirligen Hafenstadt Lagos lassen Sie bei einem guten Glas Wein den aufregenden Tag Revue passieren.

Hotelbeispiel:Tivoli

Tag 3: Lagos – Portimao (ca. 30 km)

Der Strand von Meia bietet Ihnen heute die erste Möglichkeit ein Bad im erfrischenden Meer zu nehmen. Beobachten Sie hier bei Ebbe unzählige Muschelsammler auf der Suche nach Delikatessen. In Odiáxere lohnt es sich die Kirche aus dem 16. Jahrhundert zu besuchen und in Alvor über den Stadtmarkt Morabito de São Pedro und durch die engen Gassen der Altstadt zu schlendern. Gönnen Sie sich hier eine Pause in einem typischen Restaurant mit fangfrischem Fisch. Mit fantastischen Aussichten über das Meer radeln Sie weiter entlang der Küste. Verweilen Sie noch am schönen Sandstrand Praia da Rocha, bevor Sie am Nachmittag gemütlich in Ihren Übernachtungsort Portimao ankommen.

Hotelbeispiel: Turim Presidente

Tag 4: Portimao – Albufeira (ca. 45 km)

Zum Start begleitet Sie der Radweg entlang des Flusses Arade in das Dorf Ferragudo mit seiner schönen Kirche und herrlichen Ausblicken über die Flussmündung. Weiter geht es vorbei an Oliven-, Zypressen-, Orangen-, Feigen- und Korkeichenbäumen nach Lagoa. Dort sollten Sie traditionelles portugiesisches Gebäck probieren und die auf einem Felsvorsprung über dem Meer gelegene Kapelle Senhora da Rocha besuchen. Ausgedehnte Sandstrände liegen am Weg zu einem der bekanntesten Urlaubsorte an der Algarve. Albufeira ist auch Ihr Etappenziel.

Hotelbeispiel: Boa Vista

Tag 5: Albufeira – Faro (ca. 50 km)

In dem Fischerdorf Olhos de Água gibt es einen wunderschönen Strand an dem Sie ein Pause einlegen können. Lassen Sie sich die frische Meeresluft um die Nase wehen und genießen Sie den feinen Sand unter Ihren Füßen. In Vilamoura passieren Sie noch einen der größten Yachthäfen des Landes und radeln danach durch die Kiefernwälder Richtung Naturpark Ria Formosa, eines der sieben Naturwunder Portugals. In der Ferne taucht dann bereits die Hauptstadt der Algarve, Faro auf. Entdecken Sie die berühmte Altstadt mit seinen netten Restaurants und belebten Gassen.

Hotelbeispiel: Faro

Tag 6: Faro – Tavira (ca. 45 km)

Am Radweg geht es weiter durch den Naturpark Ria Formosa Immer die vorgelagerten Inseln im Blick, spiegeln sich in den Salzseen die wenigen Wolken über dem Atlantik. In Olhão können Sie am frequentierten Markt eine Kaffeepause einlegen und dabei die Einheimischen bei ihren täglichen Besorgungen beobachten. Gemütlich radeln Sie danach weiter ins Fischerdorf Fuseta mit seinen typisch weißen Häusern. Auf der altehrwürdigen, römischen Brücke im Stadtzentrum von Tavira endet der heutige Radtag. Genießen Sie den Abend in einer schönsten und typischsten Städte der Algarve.

Hotelbeispiel: Maria Nova Lounge

Tag 7: Ausflug nach Vila Real de Santo Antonio (ca. 60 km)

Auch heute ist der Naturpark Ria Formosa mit seinen Lagunen Ihr Begleiter. Sie rollen durch den Kiefernwald am Strand von Monte Gordo und den Dünenwald von Vila Real de Santo António bis zur Grenze zwischen Portugal und Spanien. Dem Grenzfluss Guadiana folgen Sie ein Stück Richtung Norden bevor Sie über sanfte Hügel, vorbei an Orangen- und Olivenhainen zurück Richtung Tavira radeln. Spätestens jetzt sollten Sie auf eine gelungene und sehr erlebnisreiche Radreise anstoßen.

Hotelbeispiel: Maria Nova Lounge

Tag 8: Abreise oder Verlängerung

 

Tourencharakter

Eine insgesamt sanft hüglige Streckenführung mit meist nur kurzen Anstiegen. Oft auf Radwegen, Wirtschaftswegen und verkehrsarmen Nebenstraßen, kurze Abschnitte auch auf stärker befahrenen Straßen. Längere Abschnitte sind auch auf Schotterwegen zu radeln.

Anreise / Parken / Abreise:

Flughafen Faro

Kategorie: 4****-Hotels

Anreisetage

Saison 1: 18.03.2023 - 07.04.2023, 04.11.2023 - 09.12.2023
Saison 2: 08.04.2023 - 12.05.2023, 30.09.2023 - 03.11.2023
Saison 3: 13.05.2023 - 29.09.2023

Preise pro Person in EUR: Saison 1 / Saison 2 / Saison 3

Preise p.P. in EUR

Algarve, 8 Tage, Sagres - Tavira

Basispreis: 799/929 /1159 
Zuschlag Einzelzimmer: 519

Leihräder pro Person in EUR

Elektrorad: 239
21-Gang Unisex inkl. Leihradversicherung: 99
21-Gang Herren inkl. Leihradversicherung: 99
Leihrad-PLUS inkl. Leihradversicherung: 159

Eurobike Radreisen
Individuelle Radreise von Eurobike Radreisen
500036
Tourenrad-Tour
8 Tage / 7 Nächte
Unterkunft: Hotel, Pension oder Haus
Etappenlänge: 30 bis 60 km, ⌀ 47 km
Kindertauglich: nein
Tour merkenvon der Merkliste entfernenzur Merkliste hinzugefügt

Anreise 2023

  • jeden Samstag: 18.03. bis 09.12.2023

Leistungen

  • Übernachtungen wie angeführt
  • Frühstück
  • Gepäcktransfer
  • Bestens ausgearbeitete Routenführung
  • Ausführliche Reiseunterlagen 1 x pro Zimmer (DE, EN, PT)
  • Navigations-App und GPS-Daten verfügbar
  • Service-Hotline

Zusatzkosten

  • Leihrad siehe Beschreibung
  • Transfer per Kleinbus jeden Samstag Vormittag von Tavira nach Faro Flughafen, Kosten pro Person € 45,-, für eigenes Rad zusätzlich € 29,-, Reservierung erforderlich, zahlbar vorab.
  • Einzelzimmer und Zusatznächte siehe Reisebeschreibung

Anreise und Basis-Preise 2023

ab 799,- €
jeden Samstag: 18.03. bis 07.04.2023 und 04.11. bis 09.12.2023
ab 929,- €
jeden Samstag: 08.04. bis 12.05.2023 und 30.09. bis 03.11.2023
ab 1.159,- €
jeden Samstag: 13.05. bis 29.09.2023

Bitte wählen Sie Ihr gewünschtes Anreisedatum: