Die Organisation der geführten Reise bietet Ihnen ein hohes Maß an individueller Betreuung auf der Reise. Oft werden geführte Reisen durch Fahrzeuge begleitet, die nicht nur das Gepäck transportieren, sondern auch bei schwierigen Etappen die Fahrräder samt Fahrer/-in zum Ziel bringen. Meist bieten geführte Reisen neben einem soliden Programmangebot neben den Radtouren genügend Raum für eigene Unternehmungen.

Der Reiseveranstalter kümmert sich um die Unterkunft und die Routenplanung. Sie erhalten vor Ort oder vor der Reise alle wichtigen Reiseunterlagen. Oft ist auch der Gepäcktransport und die An- und Abreise inbegriffen. So ausgestattet gestalten Sie Ihre Fahrradreise selbständig. Sie entscheiden ob sie alleine oder mit ihren Freunden radeln möchten ohne sich einer Reisegruppe anzuschließen.

Südenglands Gärten, Parks und Schlösser mit dem E-Bike erleben

Südengland mit seinen wunderschönen Landschaften, großartigen Parks und herrlichen Küsten

Übersicht Leistungen Zusatzkosten Anreise und Preise Buchen

1. Tag: Von London nach Windsor

Um 13:00 Uhr erwartet uns unser Reiseleiter am Flughafen. Von dort aus starten wir zu einem eindrucksvollen Besuch des Windsor Castle, das für England und seine uralte Monarchie bedeutendste Schloss. Anschließend können wir noch einen Spaziergang unternehmen. Zum Beispiel durch die vornehme High Street zur Gartenseite von Windsor Castle oder in das benachbarte Eton, das vor allem für sein College bekannt ist. (A)

2. Tag: Radtour von Savill Garden nach Hampton Court

Die königlichen Gärten von Windsor Castle und des kaum weniger bedeutenden Schlosses Hampton Court sind das beherrschende Thema des heutigen Tages. Vom Hotel aus spazieren wir in den Windsor Great Park. Hier haben wir einen eindrucksvollen Blick auf den riesigen Schlosspark. Nach einem Gang auf dem berühmten "Long Walk" steigen wir auf das Rad. Die Route führt auf völlig verkehrsfreien Wegen durch den Park, wo wir auf Herden schwarzer Rinder und Rudel von Damwild treffen. Schließlich erreichen wir den königlichen Savill Garden. Entlang der Themse radeln wir weiter zum Schloss Hampton Court. Der Palast ist nicht nur historisch und politisch bedeutend, sondern zählt mit seiner Bauweise im klassischen Tudor Stil und im Stil des Barock zu den bedeutendsten Bauwerken Englands. Anschließend fahren wir nach East Grinstead. 60 km (F, A) 45 Rad-km, ca. 3 Std.

3. Tag: Rundfahrt zu Wakehurst Garden & Bluebell Railway

Die heutige Radfahrt schließt den Besuch eines sehr außergewöhnlichen Gartens ein. Dabei fahren wir durch eine überaus abwechslungsreiche Wald- und Hügellandschaft zu einem malerischen See. Den Wakehurst Place Garden, wo uns ein Botaniker die Geheimnisse des Landschaftsparks erklärt, erreichen wir nach einem kurzen Spaziergang. Mit dem Rad kommen wir auf verkehrsarmen Straßen dem nächsten Höhepunkt des Tages immer näher: Vielleicht können wir bereits auf dem Weg das Dampfen und Schnaufen der Bluebell Dampfbahn hören! Die Museumsbahn bringt uns fast bis zu unserem Hotel zurück. (F, A) 48 Rad-km, ca. 2,5 Std.

4. Tag: Von East Grinstead nach Royal Tumbridge Wells

Vor uns liegt ein besonders reizvoller Abschnitt unserer Radroute. Sie verläuft auf einer ehemaligen Eisenbahntrasse und bietet grandiose Aussichten auf eine für Südengland typische Kulturlandschaft. So gelangen wir zu den Felsformationen von High Rock, die wie verwandelte Gnome wirken. Später erreichen wir Groombridge Garden, der sich einer eindrucksvollen 700-jährigen Geschichte rühmt. Unser Tagesziel ist das reizende Städtchen Royal Tunbridge Wells in Kent mit seinem historischen Stadtkern. Bei einem Stadtrundgang präsentieren sich uns die Reize des Städtchens. Dieser Abend steht Ihnen zur freien Verfügung. Genießen Sie doch die abendliche Stimmung im Ort oder in einem der vielen typisch englischen Pubs. (F) 35 Rad-km, ca. 3 Std.

5. Tag: Zum Schlachtfeld, das Englands Geschichte veränderte

Die Radroute führt heute durch zauberhafte Landschaft und bietet schöne Fernblicke. Auf dem Weg entdecken wir Bodiam Castle und den ländlichen Garten Great Dixter. Am Weg tauchen hin und wieder einsame Gehöfte und reizvoll aussehende Landhäuser mit liebevoll gepflegten Gärten auf. Manche verstecken sich hinter hohen Mauern oder dichten grünen Büschen. Sie erinnern an das englische Sprichwort "My home is my castle". Am Nachmittag fahren wir mit dem Bus nach Battle. Der reizende Ort mit niedlichen alten Häusern, vielen Blumen und seinem unvergleichlichen historischen Ambiente lässt auf den ersten Blick nicht erkennen, welch grausigem Geschehen er seinen Namen und seine außerordentliche geschichtliche Bedeutung verdankt. Denn hier fand im Oktober 1066 die Schlacht von Hastings statt. Sie änderte den Lauf der gesamten Geschichte Englands grundlegend. 50 km (F, A) 53 Rad-km, ca. 2 Std.

6. Tag: Radtour zur Südküste Englands

Auf der Radstrecke entlang der Küste erleben wir eine dramatische Veränderung der Landschaft und Vegetation. Auf dieser Strecke hat der vom Ozean her wehende Wind eine ganz eigene Vegetation ganz ohne Bäume geschaffen. Erst wenn sich unsere Radroute ab dem Städtchen Polegate wieder von der Küste entfernt, gewinnt die Landschaft jene Lieblichkeit von Kent zurück, die uns unvergesslich bleiben wird. Sehr abgelegen und weit entfernt von städtischer Betriebsamkeit liegt das Anwesen "Charleston Farmhouse". Es war ein ländliches Refugium von Schriftstellern, Malern und Intellektuellen, die als die Bloomsbury Gruppe bekannt sind. Der Besuch dieses Hauses führt uns auch auf die Spuren der einzigartigen Virginia Woolf, die zu den Besuchern dieses Hauses gehörte. Wir gelangen anschließend wieder zurück an die Küste und genießen eine spektakuläre Aussicht auf die Steilfelsen von Beachy Head. Das letzte Ziel ist heute der beliebte Badeort Eastbourne. 50 km (F, A) 37 Rad-km, ca. 2,5 Std.

7. Tag: Wisley Garden und Heimreise

Bevor wir Abschied von einer unvergesslichen Landschaft mit großartigen Gärten und Parks nehmen, besuchen wir einen letzten botanischen Höhepunkt. Wir verlassen die englische Südküste und unterbrechen unsere Fahrt zurück zum Flughafen in Wisley Garden. Dieser Garten der renommierten Royal Horticultural Society zählt zu den höchst gefeierten Gärten Englands. Zur Besonderheit zählt, dass er Blumenfreunden und Gärtnern viel praktische Erfahrung für den eigenen Garten vermittelt Wir sind rechtzeitig für Ihren Abflug ab 15.00 Uhr wieder am Flughafen. (F) Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten. (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)

Gebeco
Geführte Gruppentour von Gebeco
220058
E-Bike-Tour
Profi
7 Tage / 6 Nächte
Unterkunft: Hotel, Pension oder Haus
Teilnehmerzahl: 7 bis 16
Kindertauglich: nein

Anreise 2022

  • Samstag: 28.05.2022, 04.06.2022 und 06.08.2022

Leistungen

  • Deutsch sprechende qualifizierte Gebeco Erlebnisreiseleitung
  • Besichtigung Savill Garden
  • Wakehurst Place Gardens
  • Fahrt mit der Museumsbahn Bluebell Railway
  • Besuch im Charleston Farmhouse
  • Besichtigung von Wisley Garden
  • Alle Eintrittsgelder und Nationalparkgebühren
  • Mineralwasser auf den Radausflügen
  • Auslandsreisekrankenversicherung
  • Reiseliteratur zur Auswahl
  • Zug zum Flug*
  • Flüge mit renommierter Fluggesellschaft in der Economy-Class bis/ab London*
  • Luftverkehrssteuer, Flughafen- und Flugsicherheitsgebühren*
  • Rundreise/Ausflüge im landestypischen Klein- bzw. Reisebus mit Klimaanlage
  • Transfers am An- und Abreisetag*
  • E-Bike mit 8-Gang-Rücktritt oder Freilauf
  • Gepäcktransport während der Radtouren
  • Begleitfahrzeug mit Umstiegsmöglichkeit und technischer Betreuung
  • Radtouren laut Programm
  • 6 Hotelübernachtungen (Bad oder Dusche/WC)
  • 6x Frühstück, 5x Abendessen
  • * bei Eigenanreise nicht inklusive

Zusatzkosten

  • EZ-Zuschlag: 295 EUR
  • Zug zum Flug 1. Klasse: 90 EUR
  • Wir stärken uns mit Picknicks und teilen die Kosten (ca. EUR 39 p. P.) vor Ort unter der Reisegruppe auf.

Anreise und Basis-Preise 2022

ab 2.335,- €
Samstag: 28.05.2022, 04.06.2022 und 06.08.2022

Bitte wählen Sie Ihr gewünschtes Anreisedatum: