Die Organisation der geführten Reise bietet Ihnen ein hohes Maß an individueller Betreuung auf der Reise. Oft werden geführte Reisen durch Fahrzeuge begleitet, die nicht nur das Gepäck transportieren, sondern auch bei schwierigen Etappen die Fahrräder samt Fahrer/-in zum Ziel bringen. Meist bieten geführte Reisen neben einem soliden Programmangebot neben den Radtouren genügend Raum für eigene Unternehmungen.

Der Reiseveranstalter kümmert sich um die Unterkunft und die Routenplanung. Sie erhalten vor Ort oder vor der Reise alle wichtigen Reiseunterlagen. Oft ist auch der Gepäcktransport und die An- und Abreise inbegriffen. So ausgestattet gestalten Sie Ihre Fahrradreise selbständig. Sie entscheiden ob sie alleine oder mit ihren Freunden radeln möchten ohne sich einer Reisegruppe anzuschließen.

Mosel, Saar & Ruwer: Geführte Radreise - Riesling, Römer, Radgenuss - 8 Tage

Die Standortreise zu grenzenlosem Radgenuss

Übersicht Leistungen Zusatzkosten Anreise und Preise Buchen

Diese Standortradreise zwischen Trier und Traben-Trabach beginnt in Trier und folgt mit den Flüssen Mosel, Saar und Ruwer, drei der romantischsten Flüsse Europas. In Trier, der alten Hauptstadt von Roms gallischer Provinz, treffen Sie auf römische Reste imperialer Macht. An der Saar radeln Sie vorbei an Point Cloef bis zu einem renommierten Weingut. Schon früh haben die Einwohner an der Mosel dem Rest der Welt ein friedliches Zusammenleben demonstriert, was sich heute noch in der Gastfreundschaft und Offenheit zeigt. Zahlreiche Gastwirtschaften an der Mittelmosel bieten regionale, kulinarische Spezialitäten und leichte Weine mit viel Muße an. Kommen Sie mit ins Genussland Mosel!

Eine Radtour entlang der Mosel, der Saar und der Ruwer lässt nicht nur Weinkennerherzen höher schlagen. Die Mosel und ihre Nebenflüsse mit ihren zahlreichen, malerischen Flussschleifen, rebenbewachsenen Schieferhängen, romantischen Winzerdörfern und historischen Städten gehört zu den vielfältigsten und schönsten Flusstälern Europas.

Vivat veloziped!

 

Einzigartig auf ­dieser Radreise in Deutschland:
- malerische Flusstäler und Radwege auf stilgelegten Bahntrassen
- Kulturtag in Trier - die alte Hauptstadt Roms
- Wohlfühltour: Standortreise mit 2 hervorragenden 4**** Hotels
- 2 kommentierte Weinproben an Saar und Mosel
- hervorragende Weine von der Mosel und regionale Küche

___________________________________________________________________

REISEVERLAUF

1. TAG: ANREISE NACH TRIER
Am Nachmittag erwarten Sie Ihre Reiseleiter im Romantikhotel zur Glocke. In Trier entfaltet sich imperiale Pracht! Zur Römerzeit war die Stadt Kaiserresidenz und Hauptstadt der gallischen Provinz. Sie werden staunen über die Zeugnisse der reichen Vergangenheit. 1. Übernachtung in Trier.

2. TAG: SAARWEIN, PREUßEN UND EINE KERAMIKDYNASTIE - 55 Radkilometer - Sehr leichte Etappe
Mit dem Zug fahren Sie ab Trier nach Besseringen an der Saar. Ihre heutige Radroute führt durch die berühmte Saarschleife vorbei an Mettlach (Villeroy & Boch) und Saarburg bis nach Wiltingen, wo edle Reben wachsen. Wir haben für Sie eine besondere Weinprobe in einem ehemaligen Klosterweingut arrangiert. Bei van Volxem erfahren Sie mehr über die intensive Arbeit in den Steillagen.

3. TAG: RUWER-HOCHWALD-RADWEG - 48 Radkilometer - Sehr leichte Etappe
Auf nach Hermeskeil im Hunsrück. Hier dominieren tiefe Wälder. Erst am Oberlauf der Ruwer weitet sich das Tal und die Hochebene wird durch Wiesen und Weiden geprägt. Auf einer alten Bahntrasse der ehemaligen Hochwaldbahn gleiten Sie durch das Ruwertal zur Mosel hinab. Schon in römischer Zeit wurde hier die Wasserkraft des munteren Flüsschens genutzt. Von der Ruwer-Mündung fahren wir Sie das letzte Stück hinein ins römische Trier.

4. TAG: TRIERS IMPERIALER GLANZ
Nördlich der Alpen gibt es keine vergleichbaren Bauten aus römischer Zeit, als Trier Kaiserresidenz war (Stadtführung am Vormittag). Mittags speisen Sie in der Weinstube des Reichsgrafen von Kesselstadt. Die restliche Zeit des Tages haben Sie frei, um die Stadt auf eigene Faust zu erkunden. 4. Übernachtung in Trier.

5. TAG: RÖMISCHE VILLEN UND DER HEILIGE NIKOLAUS - 60 Radkilometer - Sehr leichte Etappe
In Mehring zeigen wir Ihnen am Morgen eine alte Römische Villa. Die Radstrecke führt von dort entlang der stark mäandrierenden Mosel durch viele kleine Weinorte, dessen Weinlokale zum Verweilen einladen. Staunen Sie in Bernkastel über Geschichte und Weisheit des Philosophen und Humanisten Nikolaus von Kues. Am späten Nachmittag erreichen Sie Ihr Wohlfühlhotel an der schönen Mittelmosel in Traben-Trabach.

Nikolaus von Kues (Cusanus) hat nachdacht über die uralte Frage der Menschheit, wer denn den Menschen Macht verleiht, über andere Menschen zu herrschen, da doch alle Menschen von Natur aus frei sind.
Darauf gibt er eine Antwort, die heute noch uneingeschränkt gültig ist: "Das Gesetz aber sollte von denen erlassen werden, die es verpflichtet, oder aber von der Mehrheit derer, welcher von den Gesetzesunterworfenen gewählt worden sind ... denn: was alle angeht, muss von allen gebilligt werden..."

6. TAG: MAARE-MOSEL-RADWEG - 58 Radkilometer - Sehr leichte Etappe
Dieser Radweg zählt zu den schönsten Bahntrassen-Radwegen in Deutschland. Auf der stillgelegten Strecke führt der Radweg von Daun durch die Berge der Vulkaneifel, über Viadukte und durch lange Tunnel bis zurück an die Mosel. Der von Vulkanismus und den Maaren geprägte Teil der Eifel wird peu à peu von der Kulturlandschaft des Weinbaus abgelöst. Von Bernkastel aus erreichen Sie per Schiff wieder Ihr Moselschlösschen. Die überaus zahlreichen Sehenswürdigkeiten ermöglichen das Eintauchen in die abwechslungsreiche Vergangenheit der Stadt. Mit einem abendlichen Spaziergang können Sie den Tag abschließen.

7. TAG: EINZIGARTIGE WEIN-UND KULTURLANDSCHAFT - 58 Radkilometer - Sehr leichte Etappe
Besonders Weinfreunde werden auf dieser letzten Etappe bis nach Cochem auf ihre Kosten kommen. Unzählige reichbehangene Rebenhänge erfreuen das Herz und machen Lust auf eine Weinprobe. Bald erreichen Sie die Moselschleife bei Zell, den "Zeller Hamm". Die ebenfalls einst von den Römern besiedelte Stadt Zell ist mit rund 6 Millionen Rebstöcken eine der größten Weinbaugemeinden an der Mosel. Unser Ziel Cochem ist ein Muss für jeden Besucher der Mosel: Die mittelalterliche Altstadt, die uralten Gasthäuser und Weinstuben, die Sesselbahn für atemberaubende Ausblicke hinunter ins Moseltal, dem Calmont - steilster Weinberg Europas und nicht zu vergessen die Reichsburg als eine der architektonisch wertvollsten Burgen Deutschlands.

8. TAG: AU REVOIR MOSELLAND
Nach dem Frühstück zeigen wir Ihnen die Fülle faszinierender Baukunst mit architektonischen Kostbarkeiten des Jugendstils und der "Belle Epoque" von Traben-Trabach (Stadtführung). Ihre Reise endet mittags am Bahnhof von Wittlich. Wählen Sie zwischen der Abreise mit der Bahn oder einem Transfer nach Trier zu Ihrem PKW. Gerne buchen wir für Sie die passenden Züge.

Routenbeurteilung: Die Radreisestrecke beträgt insgesamt 272 km. Die Radstrecken sind nicht kurz, verlaufen aber mit wenigen Ausnahmen auf asphaltierten und autofreien Radwegen! Sie folgen meist ohne Anstiege entlang der Flussläufe oder auf alten Bahntrassen. An Mosel, Saar und Ruwer sowie auf dem Maare-Mosel-Radweg durch die Eifel ist Radfahren ein unbeschwerter Genuss.

terranova
Geführte Gruppentour von terranova
210042
Tourenrad-Tour
Profi
8 Tage / 7 Nächte
Unterkunft: Hotel, Pension oder Haus
Kindertauglich: nein

Anreise 2022

  • Sonntag: 10.07.2022, 21.08.2022, 28.08.2022 und 09.10.2022

Leistungen

  • 7 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Frühstück in zwei 4-Sterne-Hotels mit besonderen Qualitätsmerkmalen
  • 6 mehrgängige Abendessen und ein Mittagessen in Hotelrestaurants oder besonders ausgezeichneten Restaurants
  • Leihrad mit 8-Gang Rücktritt oder 24-Gang Freilauf
  • terranova-Reiseleitung auf dem Rad auf ausgewählten und geprüften Radrouten
  • Servicestation Begleitbus mit Gepäckbeförderung und Umstiegsmöglichkeit
  • Geführte Besichtigungen mit lokalen Führern und Eintritte in Trier, Bernkastel-Kues und Traben-Trabach
  • Eine kommentierte Weinprobe an der Mosel mit Verkostung regionaler Spezialitäten
  • Bahnfahrt von Trier nach Besseringen
  • Eine kommentierte Weinprobe an der Saar
  • Alle Transfers gemäß Programm
  • Rücktransfer am Abreisetag von Traben-Trabach nach Trier zum PKW (zu festgelegter Uhrzeit)
  • Der Service für Picknickbuffets (mittags) und Getränkepausen (Kostenumlage)
  • Ausführliche Reiseinformationen
  • Mineralwasser auf den Radausflügen
  • Anfallende Kurtaxen und Bettensteuern

Zusatzkosten

  • Miete Elektrorad 160,00 EUR
  • Zusatznächte auf Anfrage

Anreise und Basis-Preise 2022

ab 1.750,- €
Sonntag: 10.07.2022, 21.08.2022, 28.08.2022 und 09.10.2022

Bitte wählen Sie Ihr gewünschtes Anreisedatum: