Die Organisation der geführten Reise bietet Ihnen ein hohes Maß an individueller Betreuung auf der Reise. Oft werden geführte Reisen durch Fahrzeuge begleitet, die nicht nur das Gepäck transportieren, sondern auch bei schwierigen Etappen die Fahrräder samt Fahrer/-in zum Ziel bringen. Meist bieten geführte Reisen neben einem soliden Programmangebot neben den Radtouren genügend Raum für eigene Unternehmungen.

Der Reiseveranstalter kümmert sich um die Unterkunft und die Routenplanung. Sie erhalten vor Ort oder vor der Reise alle wichtigen Reiseunterlagen. Oft ist auch der Gepäcktransport und die An- und Abreise inbegriffen. So ausgestattet gestalten Sie Ihre Fahrradreise selbständig. Sie entscheiden ob sie alleine oder mit ihren Freunden radeln möchten ohne sich einer Reisegruppe anzuschließen.

Die Provence-Kultur Radreise - individuell

Provence für alle Sinne

Übersicht Leistungen Zusatzkosten Anreise und Preise Buchen

Provence für alle Sinne

Augen auf und tief einatmen. Die Provence wird Ihre Sinne reichlich belohnen. Auf der Provence Kultur Radreise erleben Sie beeindruckende Naturlandschaften, weltbekannte Bauwerke, ausgezeichnete Weine und leckeres Essen. Sie genießen die Atmosphäre und das Licht einer besonderen Landschaft. Diese inspirierte bereits berühmte Maler wie van Gogh und Cezanne. Schriftsteller wie Mistral und Pagnol verfassten hier ihre Werke.

Radetappen durch wunderbare Landschaften

Die Etappen unserer Klassischen Radreise Provence Kultur führen Sie durch die Weinberge der Cotes du Rhone. Sie radeln auf kleinen Wegen durch die Obstwiesen des Rhonetals und Garriguelandschaft, die nach Kräutern duftet. Vom malerischen St. Remy aus geht es mit Ihren Fahrrädern in das Felsmassiv der Alpilles zur Ruinenstadt Les Baux. Auf Ihrer Radtour durch die weite Sumpflandschaft der Camargue können Sie weiße Pferde und schwarze Stiere beobachten. Wenn Sie Glück haben, entdecken Sie auch Flamingos.

Reizvolle Städte mit Baudenkmälern aus römischer Zeit

Start- und Endpunkt der Provence Kultur Radreise ist Orange, das „Tor zur Provence“. Auf einem Spaziergang durch die Stadt können Sie die römischen Bauwerke in der netten Altstadt entdecken. Der Triumphbogen und das Theater gehören zum UNESCO-Weltkulturerbe. Zwei Nächte verbringen Sie in Arles. Dort erleben Sie die glanzvolle Vergangenheit dieser bezaubernden Stadt. Highlights sind das antike Amphitheater und der romanische Kreuzgang des Klosters St. Trophime. Das charmante Nimes war zu Zeiten von Kaiser Augustus eine bedeutende Stadt an der Via Domitia. Bewundern Sie den römischen Tempel und die antike Arena während Sie durch die kleinen Gassen flanieren. Später erreichen Sie mit Ihren Fahrrädern eines der berühmtesten Aquädukte aus römischer Zeit: den Pont du Gard.

In der Papststadt Avignon und in der Herzogsstadt Uzès

Durch den bekannten Weinort Châteauneuf-du-Pape radeln Sie nach Avignon. Die Kunst und Kultur des Mittelalters begegnen Ihnen in der Papststadt. Schon von weitem sind die trutzige Stadtmauer und der prächtige Papstpalast zu sehen. Entdecken Sie die reizvollen Sträßchen der lebendigen Studentenstadt. Etwas abseits der Touristenrouten liegt das beschauliche Uzes. Die Altstadt mit dem herzoglichen Schloss und den malerischen Gassen und Plätzen lädt zum Bummeln ein.

Besondere 4-Sterne-Hotels und kulinarische Erlebnisse

Auf der Provence Kultur Radreise schlafen Sie in zentral gelegenen 4-Sterne-Hotels. Einige Häuser bieten ein historisches Ambiente. Genießen Sie dies im Grand Hotel Nord Pinus in Arles und im Hotel Entraigues in Uzes. In Orange, Avignon und Nimes übernachten Sie mit modernem Komfort am Rand der Altstadt. Nicht nur charmante Cafés unter Platanen laden zum Aperitif ein. Auch kulinarisch gibt es einiges zu entdecken. Von Fischgerichten über Lammbraten, würzige Käse und raffinierte Desserts kosten Sie, was die provencalische Küche zu bieten hat.

 

REISEVERLAUF

1. Tag | Anreise Orange

Individuelle Anreise zum Starthotel.

a) Flug nach Lyon oder Marseille. Per Zug nach Orange.

b) Bahn: Ab Paris TGV-Schnellzugverbindungen nach Orange.

c) PKW: Sichere Abstellmöglichkeit in der Nähe des Starthotels (kostenpflichtig).

Um 18 Uhr begrüßt Sie unsere Reiseleitung im Grand Hotel d’Orange. Nach dem Stadtrundgang genießen Sie Ihr Abendessen im Hotel.

 

2. Tag | Radstrecke 50 km | Orange – Châteauneuf-du-Pape – Avignon

Ihre erste Etappe führt Sie in den berühmten Weinort Châteauneuf-du-Pape. Auf Radwegen und über kleine Sträßchen fahren Sie durch die Rhôneebene mit ihren Wein- und Obstgärten bis in die Papststadt Avignon. Heute beherbergt Sie das moderne Grand Hotel nahe der alten Stadtmauer. Sie unternehmen einen Stadtrundgang und essen in einem Restaurant.

 

3. Tag | 56 km | Avignon – St. Rémy – Arles

Zunächst radeln Sie in das reizvolle St. Rémy de Provence. Hier verbrachte van Gogh seine letzten Lebensjahre. Durch das sagenumwobene „Höllental“ geht es hoch in die Felslandschaft der Alpilles nach Les Baux. Durch Oliven- und Weinberge gelangen Sie nach Arles: Sie logieren zwei Nächte im noblen Grand Hotel Nord Pinus mitten in der Altstadt. Der Abend steht zur freien Verfügung.


4. Tag | 44 km | Rundtour Camargue

Heute rollen Ihre Räder in die Camargue: Sie erleben die einzigartige Naturlandschaft des Rhônedeltas mit ihren Seen, Kanälen, Salzsteppen, Pferden und Stieren. Auf kleinen Sträßchen kommen Sie zurück nach Arles. Nach dem Stadtrundgang gehen Sie in ein Restaurant.

 

5. Tag | 45 km | Arles – Nimes

Nach einigen Radkilometern stoßen Sie auf die Rhône, an der sich zwei Städte direkt gegenüberliegen: Tarascon mit Schloss und Altstadt und Beaucaire mit seinem schönen Hafen.Schließlich erreichen Sie die alte Römerstadt Nimes. Sie übernachten direkt an den antiken Sehenswürdigkeiten im Hotel Novotel Centre. Sie unternehmen einen Stadtrundgang und essen in einem Restaurant.

 

6. Tag | 45 km | Nimes – Pont du Gard – Uzès

Ihre Radstrecke führt durch die Weinberge der Costières de Nimes zum Pont du Gard. Nach der Besichtigung des römischen Aquädukts kommen Sie in das kleine Marktstädtchen Uzès: Nahe des Herzogspalastes liegt das Boutique-Hotel Entraigues, das Sie in seinen historischen Mauern inmitten der reizvollen Altstadt beherbergt. Der Abend steht zur freien Verfügung.

 

7. Tag | 55 km | Uzès – Orange

Morgens betören Sie die duftenden Kräuter der hügeligen Garrigue, bevor die Landschaft mit den Obstgärten und Weinfeldern des Rhônetals wieder sanfter wird. Nach der Überquerung des Flusses gelangen Sie über Caderousse wieder zurück nach Orange zu Ihrem Grand Hotel d’Orange. Ihr Abschlussessen genießen Sie in einem Restaurant.

 

8. Tag | Abreise

Nach dem Frühstück endet die Provence-Kultur-Radreise.


 

WEINRADEL - Reisen per Rad
Individuelle Radreise von WEINRADEL - Reisen per Rad
500016
Tourenrad-Tour
8 Tage / 7 Nächte
Unterkunft: Hotel, Pension oder Haus
Etappenlänge: 44 bis 56 km
Kindertauglich: nein
Tour merkenvon der Merkliste entfernenzur Merkliste hinzugefügt

Anreise 2023

  • jeden Montag und Samstag: 18.03. bis 21.10.2023

Leistungen

  • 7 Übernachtungen mit Frühstück in 4-Sterne-Hotels
  • Gepäckbeförderung
  • Restaurant-Tipps
  • GPS-Daten verfügbar
  • City Tax
  • digitales Karten- und Informationsmaterial mit kulinarischen Besichtigungs- und Restaurant-Tipps

Zusatzkosten

  • EZZ 620,00 EUR
  • Leihrad mit Satteltasche 99,00 EUR
  • Leih E-Bike mit Satteltasche 239,00 EUR

Anreise und Basis-Preise 2023

ab 1.190,- € (EZ ab 1.810,- €)
jeden Montag und Samstag: 18.03. bis 05.05.2023 und 08.10. bis 21.10.2023
ab 1.280,- € (EZ ab 1.810,- €)
jeden Montag und Samstag: 06.05. bis 16.06.2023 und 03.09. bis 07.10.2023
ab 1.390,- € (EZ ab 1.810,- €)
jeden Montag und Samstag: 17.06. bis 02.09.2023

Bitte wählen Sie Ihr gewünschtes Anreisedatum: