Kontakt: 02227/924341 Tourenrad Rennrad Mountainbike

Radreisen

Veranstalter Region Reisebeginn Preis zur Profi-Suche

Region suchen

Karte

Suchen Sie ihre Radreise in Regionen

Radreise suchen

TermineSuchen Sie Ihre Radreise
aus mehr als 100.000
Terminen

Radwege suchen

Radwege Suchen Sie aus mehr als 800 Radwegen Ihren Favoriten

Radunterkunft suchen

HotelsSuchen Sie nach fahrrad-freundlichen
Hotels

Home >> Radwege >> Europa >> Frankreich >> Loire-Radweg  

La Loire à Vélo, eine einzigartige Strecke

La Loire à Vélo, eine ganz neue Art, das Loire-Tal zu entdecken

Chaumont, Centre Valde Loire
Foto: Chaumont © J Damase - CRT Centre Val de Loire

Ein Ausflug auf dem Radwanderweg „La Loire à Vélo“ ist wirklich eine außergewöhnliche Art, die Reichtümer des Loire-Tals neu zu entdecken. Er gibt Ihnen Gelegenheit, von den unterschiedlichen Naturlandschaften und den alten Steinen zu profitieren, er macht ganz besondere Momente an einzigartigen Stätten möglich, er lässt Sie leckere Speisen verkosten und vieles mehr.

Die „Loire à Vélo“ ist ein immenser, 800 km langer touristischer Radwanderweg, eine in Frankreich einzigartige Véloroute. Dieser in beide Richtungen ausgebaute Weg verbindet Cuffy (auf der Höhe von Nevers) mit St-Brévin-les-Pins (gegenüber von Saint-Nazaire). Er durchquert die Regionen Centre und Pays de la Loire und flirtet dabei ständig mit dem längsten Fluss Europas, der Loire.

Blois, Centre Valde Loire
Foto: Blois © P. Forget - CRT Centre Val de Loire

La Loire à Vélo gibt Ihnen außerdem gute Gründe, Ihren Horizont zu erweitern und Europa kreuz und quer zu erforschen, mit einem grünen, kulturellen und ökologisch verantwortungsvollen Tourismus . La Loire à Vélo ist integraler Bestandteil der EuroVelo 6, dem großen Radwanderweg quer durch Europa, der den Atlantik über fast 4000 km mit dem Schwarzen Meer verbindet .

Accueil Vélo
Ein Label, das den Radfahrern die Qualität des Empfangs garantiert.

Die „Loire à Vélo“ ist mehr als nur ein Radweg, hier finden Sie auch den Empfang und die Leistungen, die Ihren Anforderungen entsprechen.
Fast 400 touristische Dienstleister in der Nähe der Strecke von La Loire à Vélo passen ihr Angebot an die Bedürfnisse der Radfahrer an und bieten spezifische Dienstleistungen und Ausrüstungen.
All diese Profis – Unterkünfte, Fahrradverleih, Fremdenverkehrsämter, Kultur- und Freizeiteinrichtungen - halten sich an ein ihrer Kategorie entsprechendes Qualitätshandbuch, um so Ihren Erwartungen und Anforderungen gerecht zu werden.

Chambord, Centre Valde Loire
Foto: Chambord © J Damase - CRT Centre Val de Loire

Eine Mischung aus Natur und Kultur
Mit La Loire à Vélo bewegen Sie sich durch Zeit und Raum!

Folgen Sie dem Verlauf der Loire und durchqueren Sie die Naturlandschaften vom Naturreservat des Val de Loire (im Berry) über den regionalen Naturpark Loire Anjou Tourraine bis zur Atlantikküste. Entdecken Sie dabei dieses enorme „Reservoir des Lebens“ entlang der Loire, auf ihren kleinen bewaldeten Inseln, ihren Mäandern oder immensen Sandbänken. Bei dieser Gelegenheit können Sie neben Seeschwalben, Fischadlern oder Graureihern auch Biber oder Fische der Loire beobachten.

Reisen Sie durch die Geschichte und wandeln Sie auf den Spuren von François I. Charles VII. oder auch Leonardo da Vinci, die damals in den schönsten Schlössern der Loire beheimatet waren: Blois, Chambord, Amboise…
Nutzen Sie die Gelegenheit, um die vielfältige Architektur zu erkunden, die in diese herrliche Landschaft eingebettet ist: Höhlensiedlungen, Schlösser der Renaissance, mittelalterliche Festungen, historische Städte, Gärten, Abteien…

Tauchen Sie mit La Loire à Vélo in eine gelungene Mischung aus Natur und Kultur ein, indem Sie durch die Parks und Gärten des Loire-Tals flanieren. Die Gärten von Roquelin, das Festival von Chaumont-sur-Loire oder auch Villandry sind wie Edelsteine, die vom Menschen seit Jahrhunderten geschliffen werden.

Städte und Dörfer mit Charakter
Unsere Städte und Dörfer verfügen über eine große Dosis Charme und Charakter und werden Sie mit ihrer Authentizität und pittoresken Architektur in ihren Bann ziehen.

La Loire à Vélo durchquert sowohl Städte mit großer geschichtlicher Bedeutung - Orleans und seine Jeanne d’Arc oder Blois und François I. - als auch mittelalterliche Orte mit Fachwerkhäusern wie Beaugency oder Amboise. Gönnen Sie sich eine Rast, um vom reichhaltigen Kulturerbe der kleinen Dörfer oder großen Metropolen zu profitieren. Von Germigny-des-Prés (699 Seelen) und seinem aus der Zeit Karls des Großen stammenden Oratorium bis Nantes (über 280.000 Einwohner innerstädtisch), der Stadt Jules Vernes, halten sie alle zahlreiche Überraschungen für Sie bereit.

Gien, Centre Valde Loire
Foto: Gien © P. Forget - CRT Centre Val de Loire

Gastronomie und Weine
Die Lebenskunst

La Loire à Vélo, das ist aber auch die perfekte Gelegenheit, die Produkte des Terroirs zu verkosten: aus Schweinefleisch hergestellte Rillettes oder Rillons der Touraine, Zander oder Hecht mit einer weißen Buttersauce, kleine Ziegenkäse - die Crottins de Chavignol - mit einem Wein der Loire, oder die Poires tapées, lecker gedörrte Birnen...
Mit nicht weniger als 27 AOC-Weinen, zwei Weinstraßen und 5 AOC-Ziegenkäsen ist das Loire-Tal ein wahres Schlaraffenland für Ihren Gaumen.

Zusätzliche Informationen finden interessierte Radreisende unter www.loire-radweg.org (deutsche Version) und www.visaloire.com.