Die Organisation der geführten Reise bietet Ihnen ein hohes Maß an individueller Betreuung auf der Reise. Oft werden geführte Reisen durch Fahrzeuge begleitet, die nicht nur das Gepäck transportieren, sondern auch bei schwierigen Etappen die Fahrräder samt Fahrer/-in zum Ziel bringen. Meist bieten geführte Reisen neben einem soliden Programmangebot neben den Radtouren genügend Raum für eigene Unternehmungen.

Der Reiseveranstalter kümmert sich um die Unterkunft und die Routenplanung. Sie erhalten vor Ort oder vor der Reise alle wichtigen Reiseunterlagen. Oft ist auch der Gepäcktransport und die An- und Abreise inbegriffen. So ausgestattet gestalten Sie Ihre Fahrradreise selbständig. Sie entscheiden ob sie alleine oder mit ihren Freunden radeln möchten ohne sich einer Reisegruppe anzuschließen.

München - Gardasee mit Gepäcktransfer

Dauer: 8 Tage, Gesamtstrecke: ca. 359 km, Höhenunterschied: 2970 m - 3730 m, Schwierigkeit: 3

Übersicht Leistungen Zusatzkosten Anreise und Preise Buchen

Diese Route startet in München und bringt Sie über Innsbruck in Österreich nach Italien zum Gardasee. Radeln Sie vorbei an wunderschönen Alpenlandschaften und Seen und genießen Sie die atemberaubende Natur. Auf ruhig gelegenen Radwegen radeln Sie nach dem Bahntransfer über den Brenner von Brixen und Bozen nach Trient und erreichen kurz danach Ihr Sehnsuchtsziel, den einladend glitzernden Gardasee.

 

Reiseverlauf:

1. Tag: Individuelle Anreise nach München
Individuelle Anreise zum Ausgangshotel in München.

2. Tag: München - Bad Tölz (ca. 60 km - Aufstieg ca. 343 hm - Abstieg ca. 208 hm)
Immer der Isar entlang verlassen Sie München. Es geht vorbei an Klöstern, durch bayrische Dörfer und durch die Isar Auen bis hin zur Flößerstadt Bad Tölz mit seiner sehenswerten Altstadt.

3. Tag: Bad Tölz - Jenbach/Schwaz (ca. 74 km - Aufstieg ca. 530 hm - Abstieg ca. 622 hm)
Von Bad Tölz weiter entlang der Isar bis zum Sylvensteinsee. Durch den Naturpark Karwendel überqueren Sie die deutsch-österreichische Grenze und gelangen in die Ferienregion Achensee sowie zum gleichnamigen Gebirgs¬see. Wer möchte kann eine Schifffahrt auf dem Achensee unternehmen. Über den Achenseepass geht es bergab zu Ihrem heutigen Übernachtungsort Jenbach, oder ein Stück am Inn entlang bis nach Schwaz.

4. Tag: Jenbach/Schwaz - Innsbruck - Brenner - Brixen (ca. 80 km - Aufstieg ca. 51 hm - Abstieg ca. 1044 hm)
Von Jenbach oder Schwaz radeln Sie auf dem gut ausgebauten Radweg dem Fluss Inn entlang in die Landeshauptstadt Tirols nach Innsbruck. Flanieren Sie durch die historische Altstadt, besichtigen Sie das bekannte -Goldene Dachl- oder machen Sie einen Ausflug auf den Bergisel mit seiner Sprungschanze oder dem Kaiserjägermuseum in Anlehnung an die Schlachten am Bergisel unter dem Oberbefehl des Freiheitskämpfers Andreas Hofer. Der anspruchsvolle Abschnitt der heutigen Strecke von Innsbruck bis auf den Brennerpass, der Grenze zwischen Österreich und Italien und zugleich Wasserscheide und Kulturachse, wird per Transfer mit der Bahn zurückgelegt. Anschließend führt Ihr Weg entlang des Eisacktalradwegs nach Brixen. Auf dem markierten Radweg geht es teils eben und leicht ansteigend durch malerische Dörfer bis zur Festung Franzensfeste. Vorbei am Vahrner See radeln Sie zum traditionsreichen Kloster Neustift und von dort nach Brixen.

5. Tag: Brixen - Bozen (ca. 40 km - Aufstieg ca. 150 hm - Abstieg ca. 450 hm)
Von Brixen durch das Dürerstädtchen Klausen immer der Eisack entlang nach Waidbruck (Blick zur Trostburg). Hier wird das Tal enger und führt Sie in den Bozner Talkessel. Die Stadt, in der sich zwei Kulturen begegnen, erwartet Sie.

6. Tag: Bozen - Trient (ca. 65 km - Aufstieg ca. 50 hm - Abstieg ca. 100 hm)
Sie haben hier zwei Möglichkeiten von Bozen nach Salurn weiterzufahren: entweder über die alte Eisenbahnstrasse nach Überetsch und weiter nach Kaltern zum Kalterer See oder durch das breite Etschtal auf dem Flussdamm. Sie verlassen nun das deutschsprachige Südtirol an der Salurner Klause und radeln durch die berühmten Trentiner Weinanbaugebiete in die Bischhofsstadt Trient.

7. Tag: Trient - Riva del Garda (ca. 50 km - Aufstieg ca. 200 hm - Abstieg ca. 300 hm)
Vorbei an der alten Tiroler Grenzstadt Rovereto verlassen Sie nun das Etschtal und gelangen über den Passo S. Giovanni (387 MüdM) zum Gardasee.

8. Tag: Individuelle Abreise
Rückfahrt vom Gardasee nach München in Eigenregie.

 

Preis pro Person: Kategorie / Einzelzimmer ab / Doppelzimmer p.P. ab
01.05.2022 - 18.06.2022 (Anreise: Fr, Sa): Standard / 1.139 EUR / 899 EUR
19.06.2022 - 11.09.2022 (Anreise: Fr, Sa): Standard / 1.159 EUR / 919 EUR
12.09.2022 - 09.10.2022 (Anreise: Fr, Sa): Standard / 1.139 EUR / 899 EUR

 

Anreise / Parken / Abreise
Mit der Bahn: Bahnanreise nach München Hauptbahnhof und per U-Bahn zum Hotel.Mit dem Flugzeug: Low-cost Flüge oder Linienflüge zum Flughafen München. Auf Anfrage organisieren wir Transfers vom Flughafen zum Startpunkt der Tour.Parken am Hotel in München (gebührenpflichtig, Voranmeldung notwendig - zahlbar direkt im Hotel, der Autoschlüssel muss im Hotel abgegeben werden)Rücktransfer: Privater Rücktransfer gegen Aufpreis zubuchbar.

Sonstige Hinweise
Für einen stressfreien Reisestart wird eine Anreise zum Startort meistens bis zum frühen Abend empfohlen, einige Touren starten bereits mittags, hier empfehlen wir eine Anreise am Vortag, gerne buchen wir eine Zusatznacht für Sie gleich dazu. Die individuelle Rückreise erfolgt am letzten Reisetag

Die Kilometerangaben sind Zirka-Angaben und können von den tatsächlich zurückgelegten Kilometern abweichen

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Falls für die Durchführung der Reise eine Mindestteilnehmerzahl notwendig ist, so ist diese unter Punkt "Termine - Preise - Leistungen" angegeben. Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl behalten wir uns vor die Reise bis vier Wochen vor dem "Anreisetermine" abzusagen. Wir empfehlen die Organisation der An- und Abreise erst nach Verstreichen dieser Frist vorzunehmen.Empfehlenswert ist in jedem Fall eine Reiserücktrittsversicherung inkl. Reiseabbruchversicherung.
7-Tage-Sorglos-Rufnummer

Eine Reise kann noch so gut geplant sein, in seltenen Fällen passieren unerwartete Dinge. In solchen Momenten ist es angenehm, wenn man vor Ort jemanden hat, auf den man sich verlassen kann. Aus diesem Grund haben Sie bei unseren individuellen Aktivreisen einen lokalen Ansprechpartner, der Ihnen gerne Auskünfte gibt und, wie in den Reiseunterlagen angegeben, in Notfällen für Sie erreichbar ist.

Feuer und Eis Sportive Reisen Natur aktiv erleben
280000
Tourenrad-Tour
8 Tage / 7 Nächte
Unterkunft: Hotel, Pension oder Haus
Teilnehmerzahl: ab 2
Kindertauglich: nein
Tour merkenvon der Merkliste entfernenzur Merkliste hinzugefügt

Anreise 2022

  • jeden Freitag und Samstag: 01.05. bis 09.10.2022

Leistungen

  • Individuelles Radwandern
  • 7 x Übernachtungen in ausgesuchten *** bis **** Hotels und Gasthöfen bei Unterbringung im DZ / EZ mit Bad oder Dusche/WC
  • 7 x Frühstück
  • Kur-/Ortstaxen in Deutschland und Österreich inklusive
  • in Italien zahlbar vor Ort (ca. EUR 1-4 pro Person/Nacht)
  • Gepäcktransfer von Hotel zu Hotel
  • Transfer mit der Bahn oder dem Bus von Innsbruck auf den Brennerpass
  • Detaillierte Reiseunterlagen (Routenbeschreibungen, Karten, Informationen und wichtige Telefonnummern)
  • Lenkertasche für Ihre Reiseunterlagen (1x pro Zimmer)
  • Urkunde für die erfolgreiche Absolvierung der Alpenüberquerung
  • 7-Tage-Sorglos-Service-Rufnummer
  • Spende Nachhaltigkeitsinitiative Bergwaldprojekt e.V.
  • Feuer und Eis Reiseschutz

Zusatzkosten

  • Einzelzimmer siehe Reisebeschreibung
  • Buchbare Zusatznächte: Zimmer Preis pro Person/Nacht
  • (01.05.2021 - 01.11.2022) in München: Doppelzimmer inkl. ÜF ab 78 EUR
  • (01.05.2021 - 01.11.2022) in München: Einzelzimmer inkl. ÜF ab 94 EUR
  • (01.05.2021 - 01.11.2022) in Riva: Doppelzimmer inkl. ÜF ab 79 EUR
  • (01.05.2021 - 01.11.2022) in Riva: Einzelzimmer inkl. ÜF ab 98 EUR
  • Buchbare Transfers: Preis pro Person
  • (01.05.2022 - 01.11.2022) Privater Rücktransfer (ab 4 Personen) vom Hotel in Riva d. G. zum Hotel in München inkl. Radtransport u. Gepäck: 178 EUR
  • Anreise und Abreise zur Tour
  • Kur-/Ortstaxen in Italien (ca. EUR 1-4 pro Person/Nacht sind vor Ort zu bezahlen)
  • Rad- bzw. Wanderausrüstung (Fahrrad, Helm, Schuhe, etc.), bei Skireisen Ski und Skiausrüstung
  • Parkgebühren
  • Ausgaben des persönlichen Bedarfs
  • Trinkgelder
  • fakultative Besichtigungen
  • Verpflegung und Getränke, soweit nicht oben angegeben
  • Transfer, soweit nicht im Programm miteingeschlossen
  • Alles nicht ausdrücklich unter dem Punkt

Anreise und Basis-Preise 2022

ab 899,- €
jeden Freitag und Samstag: 01.05. bis 18.06.2022 und 12.09. bis 09.10.2022
ab 919,- €
jeden Freitag und Samstag: 19.06. bis 11.09.2022

Bitte wählen Sie Ihr gewünschtes Anreisedatum: