Die Organisation der geführten Reise bietet Ihnen ein hohes Maß an individueller Betreuung auf der Reise. Oft werden geführte Reisen durch Fahrzeuge begleitet, die nicht nur das Gepäck transportieren, sondern auch bei schwierigen Etappen die Fahrräder samt Fahrer/-in zum Ziel bringen. Meist bieten geführte Reisen neben einem soliden Programmangebot neben den Radtouren genügend Raum für eigene Unternehmungen.

Der Reiseveranstalter kümmert sich um die Unterkunft und die Routenplanung. Sie erhalten vor Ort oder vor der Reise alle wichtigen Reiseunterlagen. Oft ist auch der Gepäcktransport und die An- und Abreise inbegriffen. So ausgestattet gestalten Sie Ihre Fahrradreise selbständig. Sie entscheiden ob sie alleine oder mit ihren Freunden radeln möchten ohne sich einer Reisegruppe anzuschließen.

St. Gallen - Lausanne 2023

Jubiläumsreise - 50 Jahre Rotalis

Übersicht Leistungen Zusatzkosten Anreise und Preise Buchen

Eine Genussradreise quer durch die Eidgenossenschaft – von St. Gallen über die schweizer Urkantone am Vierwaldstättersee, vorbei an vergletscherten Berggipfeln und der Eiger Nordwand - das sehenswerte Bern und ein Abschluss im mediterran anmutenden Lausanne am Genfer See.

Das sagt unser Reiseleiter Michele: "Atemberaubende Aussichten, kristallklare Seen, urige Städte. Eine an Abwechslung kaum zu überbietende Reise, einmal quer durch die Schweiz - mit dem Velo ein Hochgenuss!".

Teilnehmerzahl: mind. 8, max. 16 Gäste

 

Reiseverlauf

1. TAG: SAMSTAG

In St. Gallen erwartet Sie in zentraler Lage das moderne Hotel Walhalla****. Ihre Reiseleiter freuen sich, Sie um 17.00 an der Rezeption zu begrüßen. Im Anschluss begeben wir uns auf einen geführten Stadtrundgang. Der heutige Abend steht Ihnen zur freien Verfügung.

2. TAG: SONNTAG St. Gallen - Hurden (44 km)

Nach dem Frühstück nehmen wir für etwa eine halbe Stunde einen Zug, bevor wir in einem kleinen Dorf unsere Räder übernehmen. Die saftigen Wiesen der Kantone St. Gallen und Appenzell eignen sich perfekt für Weidewirtschaft, sodass es nicht verwundert, dass hier der berühmte Appenzeller Käse hergestellt wird. Auf kleinen Wegen führt unsere Radstrecke entlang von Bächen und durch kleine Dörfer. Auf einer Anhöhe erblicken wir den Obersee, an dessen Ufer wir bis Hurden radeln. Dort empfängt uns das charmante Hotel Rössli***. Beim gemeinsamen Abendessen genießen wir den Blick auf den See mit der beeindruckenden Bergkulisse am Horizont.

3. TAG: MONTAG Hurden - Beckenried (49 km)

Kleinbusse bringen uns am Morgen auf eine Anhöhe oberhalb des Zürichsees. Von dort geht es zunächst zum Sihlsee, den wir auf einem kilometerlangen Steg in seiner Mitte überqueren. Kurz darauf erreichen wir Einsiedeln mit seinem berühmten Kloster - ein wahrer Höhepunkt der Barockkunst. Der überraschend große Innenraum der Kirche mit seinen reichen Verzierungen versetzt den Besucher immer wieder aufs Neue in Erstaunen. Unsere weitere Strecke führt über ein Hochmoor nach Brunnen am Vierwaldstätter See. Dort nehmen wir ein Schiff, das uns nach Beckenried bringt. Hier empfängt uns das direkt am See gelegene Hotel Seerausch***. Gemeinsames Abendessen.

4. TAG: DIENSTAG Beckenried - Grindelwald (32 km)

Der heutige Tag steht im Zeichen von Bergen und Seen. Am Vormittag führt unsere Radstrecke vom Vierwaldstätter See zum Sarner See. Dort steigen wir um in die Bahn, die uns nach Meiringen bringt, dem Ausgangspunkt zur Fahrt mit dem Postbus auf die Große Scheidegg – eine beeindruckende Auffahrt von über 1400 Höhenmetern auf aussichtsreicher Bergstraße bis zu den fast 2000 m hohen Wänden des Wetterhorns. Am Pass öffnet sich ein traumhaftes Panorama auf Eiger und hochalpine Gletscher. Am Etappenziel werden wir in Grindelwald im Grindelwalder Hof*** empfangen, der von Italienern geführt wird, die hier eine neue Heimat gefunden haben. Beim gemeinsamen Abendessen lassen wir den Tag ausklingen.

5. TAG: MITTWOCH Grindelwald - Bern (57 km)

Am Morgen rollen unsere Räder durch das tiefeingeschnittene Lütschental fast 500 m talabwärts nach Interlaken. Es öffnen sich immer wieder Blicke auf das Berner Dreigestirn „Eiger, Mönch und Jungfrau“. In Interlaken mit seinen Hotelpalästen aus der Belle Epoche nehmen wir ein Schiff, das uns in genussvoller Fahrt über den Thuner See bringt. Die Nachmittagstrecke führt auf Radwegen und entlang der Aare und durch Flussauen nach Bern, wo wir im gleichnamigen BW Plus Hotel Bern**** übernachten (Doppelübernachtung). Die Lage an der Aare sowie das historische Zentrum machen die Stadt ganz besonders sehenswert. Gemeinsames Abendessen.

6. TAG: DONNERSTAG Berner Seenland Rundfahrt (56 km)

Ein Zug bringt uns in kurzer Fahrt ins Berner Seenland. Mit Blick auf das Juragebirge radeln wir heute entlang des sog. „Röstigrabens“, bildhafter Ausdruck für die Sprachgrenze zwischen dem deutschsprachigen und dem französischsprachigen Teil der Schweiz. Am Bieler See mit dem schönen Städtchen Erlach bietet sich eine Badepause an, bevor wir unsere Radtour fortsetzen. Im Laufe des Nachmittags erreichen wir Murten mit seiner mittelalterlichen Altstadt, eingerahmt von seiner imposanten Stadtmauer. Hier wurde 1476 in der berühmten, gleichnamigen Schlacht die Burgunderherrschaft über die Eidgenossen endgültig gebrochen. Für die letzten Kilometer zurück nach Bern nehmen wir wieder die Bahn. Da am Sonntag das Mittagessen im Reisepreis inkludiert war, steht Ihnen der heutige Abend zur freien Verfügung.

7. TAG: FREITAG Bern - Lausanne (29 km)

Am Vormittag erkunden wir mit einer lokalen Stadtführerin die Altstadt von Bern. Im Anschluss geht es per Zug Richtung Süden. An einem kleinen Bahnhof im Kanton Fribourg übernehmen wir unsere Räder und radeln die ersten Kilometer auf kleinen Straßen durch Wiesen, die hauptsächlich für die Milchwirtschaft genutzt werden. Auf einer Anhöhe öffnet sich unvermittelt der grandiose Blick auf den Genfer See, eingerahmt in einer schönen Berglandschaft. Mit unseren Velos fahren wir durch ein Meer aus Rebstöcken, immer den Blick auf den See zu unserer Linken. Am Ende des Radtages ist Lausanne erreicht, wo wir im mondänen Hotel Lausanne Palace***** empfangen werden. Beim gemeinsamen Abendessen lassen wir unsere Radreise ausklingen.

8. TAG: SAMSTAG

Am Morgen genießen wir das besonders reichhaltige Frühstück unseres Hotels, bevor wir die Heimreise antreten. Da heute kein Programm mehr ansteht, lässt sich Ihre Abreise individuell gestalten. Vom Bahnhof in Lausanne verkehren zahlreiche Züge, etwa nach Zürich, Genf oder St. Gallen.

 

ZUSATZLEISTUNGEN

Gerne sind wir Ihnen bei der Buchung von Flügen oder Zusatznächten behilflich. Alle Preise sind auf Anfrage. Wir möchten darauf hinweisen, dass die Tarife bei Selbstbuchung bei der Airline oder dem Hotel günstiger sein können.

Anreise & Einreisebestimmungen

FLUG: Für Ihre Anreise empfehlen wir einen Gabelflug nach Zürich (Hinreise) und Rückflug ab Genf. Damit Sie vollständig am Reiseprogramm teilnehmen können, sollte der Hinflug spätestens um 13 Uhr in Zürich landen. Vom Flughafen Zürich fahren täglich mehrere Schnellzüge direkt nach St. Gallen. Das Hotel befindet sich nur wenige Schritte vom Bahnhof entfernt.

Der Rückflug kann ab Mittag ab Genf geplant werden. Von Lausanne gibt es halbstündlich Direktverbindungen zum Flughafen Genf. (Dauer 45 min., ab 13,50 CHF)

BAHN: Mit der Bahn ist St. Gallen sehr gut zu erreichen. Vom Flughafen Zürich fahren täglich mehrere Schnellzüge direkt nach St. Gallen. Von Innsbruck benötigen Sie ca. 3,5h (+1 Umstieg) und von München gibt es Direktverbindungen (2,40 h) nach St. Gallen. Das Hotel befindet sich nur wenige Schritte vom Bahnhof entfernt.

PKW: Auch mit dem Auto ist St. Gallen gut erreichbar. Von Zürich, Chur oder Konstanz sind Sie nur eine Fahrstunde unterwegs. Von München oder Innsbruck benötigen Sie jeweils 2,5h bis nach St. Gallen.

Zum Parken empfehlen wir Ihnen die Garage „Cityparking Bahnhof“ gegenüber vom Hotel. Bitte beachten Sie, dass das Parkticket (Wochenkarte) mindestens 1 Woche im Vorhinein online im Ticketshop gekauft werden muss. Die Parkbestätigung wird Ihnen dann per Post zugeschickt. (Kosten ca. 120 CHF/Woche). Parkticket online buchen: https://www.cityparking.ch/ticket-shop.

Wichtig: Bevor Sie Ihre Anreise selbst buchen, versichern Sie sich bitte, dass die erforderliche Mindestteilnehmerzahl erreicht ist.

Einreise- und Impfbestimmungen:
EU und Schweizer Bürger können innerhalb der Europäischen Union mit einem gültigen Personalausweis oder Reisepass reisen. Auch wenn Grenzkontrollen selten geworden sind, sind Sie verpflichtet, immer einen Lichtbildausweis griffbereit zu haben.

Hinweis Impfungen Allgemein:
Die Standardimpfungen gemäß aktuellem Impfkalender des Robert Koch-Instituts für Kinder und Erwachsene sollten anlässlich einer Reise (unabhängig ob innerhalb oder außerhalb Europas) überprüft und vervollständigt werden (siehe www.rki.de). Dazu gehören die Impfungen gegen Tetanus, Diphtherie, Pertussis (Keuchhusten), Hepatitis B, ggf. auch gegen Polio (Kinderlähmung), Mumps, Masern Röteln (MMR) Influenza und Pneumokokken. Teilweise gibt es für einzelne Zielgebiete weitere Impfempfehlungen der verschiedenen Landesbehörden, wie z. B. dem Auswärtigen Amt in Deutschland oder dem Bundesministerium für Europa, Integration und Äußeres in Österreich. Weiterführende Informationen hierzu finden Sie auf https://www.auswaertiges-amt.de oder https://www.bmeia.gv.at.

Weitere wichtige Informationen zu den Einreise- und Impfbestimmungen erhalten Sie auf Seite 159 unseres Katalogs.

(Alle Angaben und Preise ohne Gewähr, Irrtümer vorbehalten. Erkenntnisstand: Oktober 2022)

Hotel & Restaurants

Gehobene Stadt- und etwas einfachere Landhotellerie mit landestypischer Gastronomie. Doppelübernachtung in Bern.

Hotel Walhalla****, St. Gallen
Das moderne Hotel liegt in unmittelbarer Nähe des Hauptbahnhofs von St. Gallen. Die Zimmer, ebenso wie die öffentlichen Räumlichkeiten, bestechen durch Schweizer Designkunst. Die Altstadt mit der berühmten Abtei ist per pedes in wenigen Minuten zu erreichen.

Hotel Rössli***, Hurden
Das familiär geführte Hotel liegt auf einer (Halb-)Insel zwischen Ober- und Zürichsee und blickt auf eine lange Hoteltradition zurück. Seit stolzen 177 Jahren ist es im Besitz der Familie Feusi! Das Hotel besteht aus dem historischen Teil und einem Neubau mit modernen Zimmern. Es gibt einen kleinen Zugang zum See, der nur für Hotelgäste reserviert ist. Das bekannte Restaurant des Hotels liegt direkt am See und bietet gehobene Küche an.

Hotel Seerausch***, Beckenried
Das in den letzten Jahren komplett renovierte Hotel liegt direkt am Vierwaldstättersee und verfügt über einen eigenen Seezugang. Die modern und stilvoll eingerichteten Zimmer verfügen alle über Seeblick. Das Restaurant serviert landestypische Gerichte.

Grindelwalder Hof***, Grindelwald
Der Grindelwalder Hof liegt mitten im Zentrum des berühmten Bergsteigerortes. Vom Hotel aus hat man einen direkten Blick auf die Eiger Nordwand. Die gemütlichen Zimmer sind mit viel Holz eingerichtet und verfügen fast ausnahmslos über einen Blick auf den Eiger.

BW Plus Hotel Bern****, Bern
Das historische Haus ist zentral gelegen - Sehenswürdigkeiten wie die Zytglogge, das Berner Münster oder das Bundeshaus sind zu Fuss gut erreichbar. Die Balance aus Architektur um die Jahrhundertwende und modernem, zeitlosem Design verleihen dem Hotel seinen besonderen Charakter. Das Interieur besticht besonders durch seinen zeitgenössischen Komfort, der durch massgeschneiderte Möbel, feinste Stoffe und viel Liebe zum Detail untermalt wird.

Hotel Lausanne Palace*****, Lausanne
Das Lausanne Palace wurde am 19. Juni 1915 eingeweiht und verkörpert die außergewöhnliche Eleganz der Belle Époque. In seiner über hundertjährigen Geschichte durfte das Haus zahlreiche Berühmtheiten wie Coco Chanel, die Rolling Stones, François Mitterand oder Bill Clinton begrüßen. Die gelungene Kombination aus Tradition und Moderne spiegelt sich auch in den Zimmern wider. Die geräumigen Zimmer sind mit jeglichem Komfort ausgestattet.

Rotalis Reisen GmbH
Geführte Gruppentour von Rotalis Reisen GmbH
500075
E-Bike-Tour
8 Tage / 7 Nächte
Unterkunft: Hotel, Pension oder Haus
Etappenlänge: 29 bis 57 km, ⌀ 45 km
Teilnehmerzahl: 8 bis 16
Kindertauglich: nein
Tour merkenvon der Merkliste entfernenzur Merkliste hinzugefügt

Anreise 2023

  • Samstag: 15.07.2023, 22.07.2023, 12.08.2023 und 19.08.2023

Leistungen

  • 7 Übernachtungen mit Frühstück (Sa. bis Sa.)
  • 5 mehrgängige, ausgewählte Abendessen
  • 1 Mittagessen
  • Wasser zum Abendessen
  • Alle Kurtaxen und Tourismusabgaben
  • Alle Zwischentransfers laut Programm
  • Alle Eintrittsgebühren laut Programm
  • Rotalis Pedelec inkl. wasserdichter doppelseitiger Gepäcktasche
  • Rotalis Begleitfahrzeug
  • Rotalis Gepäckservice
  • Rotalis Trinkflasche
  • 2 Rotalis Reisebegleiter
  • Zusätzliche (Stadt-)Führungen in St.Gallen und Bern
  • Schifffahrten Vierwaldstätter See und Thuner See

Zusatzkosten

  • Einzelzimmerzuschlag 599 €

Anreise und Basis-Preise 2023

ab 2.399,- € (EZ ab 2.998,- €)
Samstag: 15.07.2023, 22.07.2023, 12.08.2023 und 19.08.2023

Bitte wählen Sie Ihr gewünschtes Anreisedatum: