Die Organisation der geführten Reise bietet Ihnen ein hohes Maß an individueller Betreuung auf der Reise. Oft werden geführte Reisen durch Fahrzeuge begleitet, die nicht nur das Gepäck transportieren, sondern auch bei schwierigen Etappen die Fahrräder samt Fahrer/-in zum Ziel bringen. Meist bieten geführte Reisen neben einem soliden Programmangebot neben den Radtouren genügend Raum für eigene Unternehmungen.

Der Reiseveranstalter kümmert sich um die Unterkunft und die Routenplanung. Sie erhalten vor Ort oder vor der Reise alle wichtigen Reiseunterlagen. Oft ist auch der Gepäcktransport und die An- und Abreise inbegriffen. So ausgestattet gestalten Sie Ihre Fahrradreise selbständig. Sie entscheiden ob sie alleine oder mit ihren Freunden radeln möchten ohne sich einer Reisegruppe anzuschließen.

Fahrradfreundliche Hotels am Saale-Radweg

7 Hotels gefunden

Ringhotel Mutiger Ritter

06628 Bad Kösen

Der "Mutige Ritter" ist ein Haus mit einer Tradition, die bis ins 15. Jahrhundert zurückreicht. Erbaut in jetziger Anmutung 1739/1880 wurde er 2013 liebevoll restauriert und rekonstruiert.

Auf einem Areal von über 7.500 m² sind aufwendig und liebevoll renovierte Gästezimmer, das Restaurant "Ritterklause" und vielseitige Tagungs- und Veranstaltungsmöglichkeiten untergebracht.

Langeweile kommt bei uns nicht auf: Die einzigartige Kombination aus stilvollem Hotel und dem Traditionshandwerk der…

Ölmühle Eberstedt

99518 Eberstedt

Die Historische Ölmühle Eberstedt liegt direkt am Ilmtal-Radweg nahe des Weinanbaugebietes Saale-Unstrut inmitten einer natürlichen Fluss-Landschaft im nördlichen Weimarer Land.

In unserem Landhotel stehen 8 Doppelbetten, 4 Familienzimmer mit Etagenbett oder Hochbett, 6 schwimmende Hütten für insgesamt 36 Personen, ein Leiter- und ein Schäferwagen mit je 3 Schlafplätzen und 4 Ferienwohnungen mit Liebe zum Detail eingerichtet bereit. Des Weiteren können auch 19 Caravan-Stellplätze mit Strom- und…

Weinhotel Freylich Zahn

06632 Freyburg

Fahrradfreundliches Boutique-Hotel in der City von Freyburg (Saale-Unstrut) mit 26 tollen Zimmern und einem eigenen abgeschlossenen Fahrradstellplatz im Hof.

Als Weinhotel ist bei uns der Saale-Unstrut-Wein 24h verfügbar.

In unserem Restaurant bieten wir kreative Winzerküche und alle Weine auch glasweise.

Gästehaus Steinmeister

06618 Naumburg

Unsere Gäste übernachten am sonnigen Südhang, direkt neben der klaren Weinbergsquelle mit herrlichem Blick über das Saaletal.

Das Gästehaus bietet Platz für 40 Personen (14 bis 18 € pro Person).

Unser Gästehaus liegt direkt am Saale-Radwanderweg, sowie an der Saale-Unstrut-Weinstraße. Entlang des malerischen Saaleufers, vorbei an herrlichen Schlössern und Burgen gelangen Sie zum Steinmeister Gästehaus. Von hier erreichen Sie die Saale-Unstrut-Elster Radacht (180 km), den Hasselbach &…

Hotel garni "zum Rebstock"

06618 Naumburg/OT Roßbach

In Mitten von Weinbergen, Burgen und Schlössern liegt unser kleines Hotel garni "Zum Rebstock".

Ideal für Leute, die unsere liebliche Landschaft an Saale und Unstrut und den hervorragenden Wein unserer Region genießen wollen.

Das erst Im April 2006 neu eingerichtete und eröffnete Hotel befindet sich in ruhiger Lage im Weinanbaugebiet Roßbach bei Naumburg an der Saale.

Die Umgebung verspricht neben Erholung vielfältige Möglichkeiten den Tag aktiv auszugestalten.

Herberge 28

07318 Saalfeld

Die "Herberge 28" liegt ca. 200 m vom Marktplatz Saalfeld im Erdgeschoß des denkmalgeschützten Wohn- und Geschäftshauses am ruhigen Innenhof in der Morgensonne. Der 500 qm große Garten mit historischem Pavillon darf mitgenutzt werden. Alle Geschäfte des täglichen Bedarfs, Restaurants und Kneipen befinden sich in unmittelbarer Nähe. Die Zimmer sind einfach und solide ausgestattet. Der Aufenthaltsraum enthält einen Fernseher, die Zimmer ein Radio. Die Zimmer sind auch als Ferienwohnung (1 WR, 2…

Hotel - Restaurant Jägerhof

06667 Weißenfels

Historie und Moderne ... stilvoll vereint.
Zwar wird in Weißenfels gemunkelt, dass man irgendwann im 13. Jahrhundert den Grundstein zum Bau des Gebäudes, in dem sich heute der Jägerhof befindet, gelegt hat, doch wurde das Haus erstmals im Jahre 1450 urkundlich erwähnt. Genau 213 Jahre später, anno 1723, gab der Weißenfelser Herzog Christian ein großes Fest, wobei in Anwesenheit von Johann Sebastian Bach dessen Jagdkantate uraufgeführt wurde.
Noch heute erinnern die urigen Gemäuer des Hauses…