Die Organisation der geführten Reise bietet Ihnen ein hohes Maß an individueller Betreuung auf der Reise. Oft werden geführte Reisen durch Fahrzeuge begleitet, die nicht nur das Gepäck transportieren, sondern auch bei schwierigen Etappen die Fahrräder samt Fahrer/-in zum Ziel bringen. Meist bieten geführte Reisen neben einem soliden Programmangebot neben den Radtouren genügend Raum für eigene Unternehmungen.

Der Reiseveranstalter kümmert sich um die Unterkunft und die Routenplanung. Sie erhalten vor Ort oder vor der Reise alle wichtigen Reiseunterlagen. Oft ist auch der Gepäcktransport und die An- und Abreise inbegriffen. So ausgestattet gestalten Sie Ihre Fahrradreise selbständig. Sie entscheiden ob sie alleine oder mit ihren Freunden radeln möchten ohne sich einer Reisegruppe anzuschließen.

Sterntouren Dresden / Elbe (Exklusiv)

7 Tage / 6 Nächte - ST DRE 02

Übersicht Leistungen Zusatzkosten Nachlässe Anreise und Preise Buchen

Von der schönen Stadt Dresden aus unternehmen Sie Ihre Sterntouren nach Meißen, ins Elbsandstein und zum Schloss Moritzburg, bei festem Quartier. Sie besuchen die unzähligen Sehenswürdigkeiten Dresdens, bestaunen Meißner Porzellan in Meißen und entdecken den Sachsenwein im Weingut Schloss Wackerbarth.

- Touren ohne große Steigungen in meist flachem Gelände
- flach bis leicht hügeliges Gelände mit Höhenunterschieden bis ca. 150 m
- Exklusivradeln: Besonders arrangierte Touren mit hochwertigen Unterkünften.
- GPS-Daten

 

1. Tag: Anreise nach Dresden
im Laufe des Tages in eigener Regie. Ihr Hotel erwartet Sie. Dresden ist die umstrittene Kulturmetropole Sachsens. Stimmen Sie sich mit einem Rundgang über die Brühlsche Terrasse, entlang der Augustusbrücke, vorbei am Fürstenzug zur Frauenkirche auf Dresden ein. Kehren Sie ins italienische Dörfchen am Theaterplatz zu einem Kaffee ein und probieren Sie ein Stück sächsischen Kuchen.
Übernachtung in Dresden.

2. Tag: Ausflug Bad Schandau, ca. 46 km
Radtour ins Elbsandstein. Vorbei an den Albrechtsschlössern und den königlichen Weinbergen geht die Fahrt zum Schloss Pillnitz und weiter nach Pirna, dem Tor zur Sächsischen Schweiz. Ab Pirna wird das Elbtal zunehmend enger. Sie radeln entlang dem Flussufer nach Rathen, setzen in eigener Regie mit der Fähre über und haben die Möglichkeit, die Bastei zu erklimmen. Von der Bastei genießt man einen herrlichen Ausblick ins Elbtal. Weiter des Weges können Sie in Königstein mit dem Pendelbus hoch zur Festung gelangen. Endpunkt der Tagestour ist Bad Schandau. Wer möchte kann auch schon vorher die Tour beenden. Rückfahrt per S-Bahn nach Dresden.
Übernachtung wie am Vortag.

3. Tag: Dresden Ruhetag
Nutzen Sie den heutigen Tag für eine ausgiebige Stadtbesichtigung. Mit ihrer Dresden-Card (inkl.) stehen Ihnen zahlreiche Möglichkeiten offen. Dresden begeistert als Gesamtkunstwerk: mit faszinierenden Kunstschätzen und den Bauwerken wie der Semperoper, dem Zwinger, dem Residenzschloss, der Kreuzkirche und weiteren Sehenswürdigkeiten. Zu empfehlen ist auch eine Schifffahrt auf der Elbe und am Abend ein Besuch der Dresdner Neustadt, dem jungen Szeneviertel.
Übernachtung wie am Vortag.

4. Tag: Ausflug Porzellanstadt Meißen ca. 27-54 km
Die heute Etappe führt sie entlang des Elbufers nach Meißen. Lohnenswert ist ein Besuch der Deutschen Bosel, einem Berg, von dem Sie einen herrlichen Ausblick ins Elbtal genießen können. Von der Bosel ist es nicht mehr weit bis nach Meißen, wo Sie die Porzellanmanufaktur Meißen (inkl.) besuchen. Sie erhalten dabei Einblick in die Verarbeitungstechniken der ältesten deutschen Manufaktur. Eine umfangreiche Ausstellung erschließt dem Besucher die Welt und Geschichte des Meißner Porzellans. Erkunden sie die Altstadt von Meißen mit seinen verwinkelten Gassen und Fachwerkhäusern oder kehren Sie ein in einem der Weinkeller und -lokale zu einem Schoppen Meißner Wein. Zurück per Rad nach Dresden entlang der Elbe oder per Bahn (in eigener regie).
Übernachtung in Dresden wie am Vortag.

5. Tag: Ausflug Schloss Moritzburg und Wackerbarth, ca. 36-47 km + Bahnfahrt
Mit der historischen Schmalspurbahn nach Moritzburg. Nach Erkundung der Teichlandschaft um das Schloss radeln Sie über Weinböhla zurück nach Radebeul. Auf ihrer Rückfahrt machen sie Halt im Schloss Wackerbarth, wo sie um 17:00 Uhr an einer Sektführung teilnehmen. Die Sekt-Tour führt Sie durch die Sektmanufaktur und erläutert Ihnen die verschiedenen Stufen der Sektherstellung. Das Ergebnis erleben Sie bei der anschließenden Verkostung. Das Weingut Schloss Wackerbarth ist Sachsens älteste Sektkellerei. Anschließend Weiterfahrt zu ihrem Hotel in Dresden.
Übernachtung in Dresden wie am Vortag.

6. Tag: Ausflug in die Pfefferkuchenstadt Pulsnitz - Radebeul - Dresden , ca. 36-47 km
Mit der Bahn in eigener Regie nach Pulsnitz. Besuchen sie das Pfefferküchler Museum und einer der vielen Pfefferkuchenbäcker, die das traditionelle Weihnachtsgebäck das ganze Jahr über herstellen. Ihre Radtour führt sie nach Radeberg, wo sie über gut 2 Stunden die Brauerei von Di-Sa in eigener Regie besichtigen könnten. Auf ihrer Rückfahrt machen durchradeln sie das Waldgebiet der Dresdner Heide bevor in der Radeberger Vorstadt wieder auf den Elberadweg treffen. Anschließend Weiterfahrt zu ihrem Hotel in Dresden.

7. Tag: Abreise aus Dresden
Nach dem Frühstück Heimreise in eigener Regie oder Verlängerung.

 

Elbmetropole, Sandsteingebirge und sächsische Geschichte

Jeden Sonntag vom 30. April bis 24. September 2022

Achtung: Diese Reise ist nicht für Personen mit Mobilitätseinschränkung geeignet.

Saisonpreise:
Vom 07.05.2022 bis 10.09.2022
90,00 EUR Zuschlag in Kat. II

Informationen zur Tour:
Bahn: an/ab Dresden Hauptbahnhof
Parken:
öffentliche Parkplätz Schießgasse, ca. 10 EUR / Tag (Angaben ohne Gewähr, nach Verfügbarkeit, keine Vorreservierung, zahlbar vor Ort)
Hotelparkplätze: ca. 5-25 EUR / Tag (Angaben ohne Gewähr, nach Verfügbarkeit, keine Vorreservierung, zahlbar vor Ort)

Unterkunft:
Hotelbeispiele - Hotel kann abweichen - alle Zimmer mit Du/WC oder Bad/WC

Kategorie II Premium
Hier buchen wir für Sie Komfort- oder First-Class-Hotels. Dies sind teils sehr gute 3-Sterne und 4-Sterne Hotels (gemäß DEHOGA) oder vergleichbar, die besonderen Komfort bieten oder durch ihre besondere Lage und ihr Ambiente sehr empfehlenswert sind. Sie liegen meist in zentraler Lage.

Kategorie II = Elbflorenz

Hinweis:
NICHT EINGESCHLOSSEN: Kulturförderabgabe, Bettensteuer, An - und Abreise, Transfers, Ausflüge, Eintritts - und Besichtigungsgelder, Stadtpläne, Fährgebühren, Versicherungen, Trinkgelder und Ausgaben des persönlichen Bedarfs.

Die Mecklenburger Radtour GmbH
Individuelle Radreise von Die Mecklenburger Radtour GmbH
220262
Tourenrad-Tour
Profi
7 Tage / 6 Nächte
Unterkunft: Hotel, Pension oder Haus
Kindertauglich: nein

Anreise 2022

  • jeden Sonntag: 30.04. bis 24.09.2022

Leistungen

  • 6 Übernachtungen in der gebuchten Kategorie, inklusive Frühstück
  • 7 Tage Servicehotline
  • 1 x je Zimmer umfangreiche Reiseunterlagen mit Kartenmaterial/Routenbeschreibung zur Tour
  • Dresden City Card (freie Fahrt im öffentlichen Nahverkehr der Bahn, Straßenbahn und Bus in Dresden und Umgebung, freie Fahrt mit den Elbfähren der Region, Ermäßigung in vielen Museen und Einrichtungen)
  • Bahnfahrt Lößnitztalbahn Radebeul - Moritzburg
  • Sektverkostung in Weinkellerei Schloss Wackerbarth
  • Eintritt Porzellanmanufaktur Meißen
  • GPS-Daten auf Anfrage

Zusatzkosten

  • EZ/ÜF: 849 EUR
  • Saisonpreise auf Anfrage
  • Leihrad mit Gepäcktasche: 70,00 EUR, Elektro-Leihrad (Damen) mit 2 Gepäcktaschen: 170,00 EUR

Nachlässe

  • Kinderermäßigung und Gruppenrabatt auf Anfrage

Anreise und Basis-Preise 2022

ab 569,- €
jeden Sonntag: 30.04. bis 24.09.2022

Bitte wählen Sie Ihr gewünschtes Anreisedatum: