Die Organisation der geführten Reise bietet Ihnen ein hohes Maß an individueller Betreuung auf der Reise. Oft werden geführte Reisen durch Fahrzeuge begleitet, die nicht nur das Gepäck transportieren, sondern auch bei schwierigen Etappen die Fahrräder samt Fahrer/-in zum Ziel bringen. Meist bieten geführte Reisen neben einem soliden Programmangebot neben den Radtouren genügend Raum für eigene Unternehmungen.

Der Reiseveranstalter kümmert sich um die Unterkunft und die Routenplanung. Sie erhalten vor Ort oder vor der Reise alle wichtigen Reiseunterlagen. Oft ist auch der Gepäcktransport und die An- und Abreise inbegriffen. So ausgestattet gestalten Sie Ihre Fahrradreise selbständig. Sie entscheiden ob sie alleine oder mit ihren Freunden radeln möchten ohne sich einer Reisegruppe anzuschließen.

Alpe- Adria Radweg I für Familien

Von Salzburg nach Villach.

Übersicht Leistungen Zusatzkosten Anreise und Preise Buchen

Radeln Sie zusammen mit Ihrer Familie den ersten Abschnitt des weit über die Grenzen hinaus bekannten und äußerst beliebten Alpe-Adria Radweges von Salzburg bis nach Villach. Von der Mozartstadt startend führt Sie diese abwechslungsreiche Radreise durch das liebliche Salzachtal, das wildromantische Gasteinertal und das idyllische Drautal nach Villach. Ihre ständigen Begleiter, schroffe Berggipfel, mitreißende Flüsse, rauschende Wasserfälle und tiefe Schluchten. Und zur Belohnung warten leckere Salzburger Nockerl und Kärntner Kasnudeln auf Sie und Ihre Kinder. Also, worauf noch warten? Auf dieser Tour kommen Groß und Klein voll auf ihre Kosten!

Details zur Familienradreise am Alpe-Adria Radweg

Folgen Sie mit der ganzen Familie dem bestens ausgebauten Radweg vom Salzburger bis ins Kärntner Land und entdecken dabei einzigartige Natur- und Kulturhighlights. Insgesamt legen Sie auf dieser Tour 175 Kilometer mit Ihrem Fahrrad zurück, wobei beispielsweise das anspruchsvollste Stück zwischen St. Johann und dem Gasteiner Tal mit der Bahn überbrückt wird. Denn schlussendlich soll der Spaß und der Genuss auf dieser Familienradreise überwiegen.

Die Highlights der Radtour von Salzburg nach Villach

  • Salzburg: Bereits am Anreisetag wartet ein absolutes Highlight auf Sie, die Mozartstadt Salzburg. Historische Bauwerke wie der Dom oder die Festung, aber auch familienfreundliche Museen können dort bestaunt und besucht werden.
  • Keltenmuseum Hallein: Begegnen Sie den alten Kelten, erleben Sie die Urgeschichte und spüren Sie die Stadtgeschichte im weltbekannten Keltenmuseum in Hallein. Dank der zahlreichen und spannenden Ausstellungen ist hier bestimmt für jeden Etwas dabei.
  • Gollinger und Gasteiner Wasserfälle: Eine große Rolle auf dieser Tour spielen auch die rauschenden Wasserfälle in Golling und Gastein. Während sich der Gollinger Wasserfall in einem Waldstück in der gleichnamigen Gemeinde befindet, fließt er in Gastein mitten im Ort durch und gilt deshalb auch als Wahrzeichen.
  • Salzachöfen: Der klammartige Durchbruch der Salzach durch die nördlichen Kalkhochalpen zwischen Hagen- und Tennengebirge versetzt die gesamte Familie ins Staunen. Deshalb sind die Salzachöfen auch abschnittsweise als Naturdenkmal geschützt.

Wissenswertes zum Alpe-Adria Radweg für Familien

In 8 Tagen radeln Sie den wunderschönen österreichischen Teil des Alpe-Adria Radweges. Dieser Abschnitt ist perfekt für Familien mit Kindern geeignet, da es sich um eine einfache und sanft hügelige Streckenführung, ohne anstrengende Steigungen, handelt. Demnach ist diese Tour sowohl für die Erwachsenen als auch für die Kleinen leicht zu bewältigen.

 

Reiseverlauf

Tag 1: Anreise nach Salzburg

Individuelle Anreise in die Festspiel-, Mozart- und Kulturstadt Salzburg. Verwinkelte Gassen und Plätze laden zum Flanieren und verträumte Cafés zu echten österreichischen Mehlspeispezialitäten ein.

Beispielhotel: Hotel Goldenes Theater

Tag 2: Salzburg – Golling (ca. 30 km)

Durch die schattigen Salzachauen rollen Sie gemächlich aus Salzburg hinaus, die Salzach ist Ihre Weggefährtin. Es geht nach Hallein, einer früher durch den Salzabbau reichen Keltenstadt. Hauptsehenswürdigkeit ist zweifelsohne das weltbekannte Keltenmuseum. Vorbei am Gollinger Wasserfall ist Ihr gleichnamiger Übernachtungsort schnell erreicht. Geprägt durch seinen hübschen Marktplatz und die Burg aus dem 13. Jahrhundert. Ein möglicher Ausflug führt ins wunderschöne Bluntautal.

Hotelbeispiel: Hotel Golingen

Tag 3: Golling – St. Johann (ca. 35 km)

Von Golling radeln Sie hinauf zur Pass Lueg-Höhe, genießen den Ausblick auf das herrlich markante Tennengebirge. Immer näher rückt nun der Berg an die Salzach und immer lauter wird das Grollen des Wassers. Sie passieren die so genannten "Salzachöfen", eine imposante, von der Salzach geschaffene Schlucht. Nach Werfen mit seiner hoch aufragenden Burg ist bald St. Johann erreicht. Von Golling nach Werfen kann die Fahrt über den Pass Lueg per Bahn überbrückt werden (in Eigenregie, ca. minus 15km).

Hotelbeispiel: Brückenwirt

Tag 4: St. Johann – Bad Gastein (ca. 20 km + Bahnfahrt)

Bis nach Schwarzach begleitet Sie heute noch die Salzach, per Bahn geht es weiter ins wildromantische Gasteiner Tal. Über Dorfgastein und Bad Hofgastein radeln Sie in den bekannten Kur- und Wintersportort Bad Gastein am Fuße der Hohen Tauern, der eine Vielzahl an naturhistorischen und architektonischen Sehenswürdigkeiten bietet. Wahrzeichen ist der Gasteiner Wasserfall mitten im Ort.

Hotelbeispiel: Salzburger Hof

Tag 5: Bad Gastein - Mölltal (ca. 20 km + Bahnfahrt)

Auf der kurzen Etappe können Sie die umliegende Bergwelt nochmal so richtig  genießen. Von Bad Gastein ist es nur mehr ein Katzensprung nach Böckstein, wo Sie ein Zug durch die Tauernschleuse in nur 10 Minuten auf die andere Seite der Alpen, nach Mallnitz, bringt. Wieder im Sattel genießen Sie die lange Abfahrt zu Ihrem Hotel im Mölltal.

Hotelbeispiel: Erlebnishotel Mölltal

Tag 6: Mölltal – Spittal (ca. 30 km)

Zunächst entlang des Flusses Möll radeln Sie heute durch beeindruckende Hochgebirgslandschaften. Im Ort Möllbrücke beginnt das Drautal und damit der sonnige Süden Österreichs. Gemächlich rollen Sie die letzten Kilometer nach Spittal an der Drau. Die Stadt war bereits im Mittelalter ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt für Pilgerreisende und verdankte diesen auch zum Teil ihren Wohlstand.

Hotelbeispiel: On the Way 24

Tag 7: Spittal - Villach (ca. 40 km)

Fast von selbst rollen Sie in leichtem Bergab die Drau entlang. Auf halbem Weg sollten Sie eine Rast in der kleinen Marktgemeinde Paternion einlegen. Noch ein paar Mal kräftig in die Pedale getreten und schon ist Villach erreicht, dessen Herz die entzückende Altstadt mit ihrem südlichen Flair darstellt.

Hotelbeispiel:  City Hotel Villach

Tag 8: Abreise von Villach oder Verlängerung

Leider sind Sie schon am Ende Ihrer Radreise angelangt. Eines steht aber fest: Voller neuer Eindrücke und Erlebnisse treten Sie heute die Heimreise an. Oder Sie radeln einfach weiter von Villach nach Triest - die Adriaküste lockt!

 

Tourencharakter

Sie radeln vorwiegend auf gut ausgebauten Radwegen und ruhigen Nebenstraßen. Nur wenige Teilstücke führen auch auf stärker befahrenen Straßen (die teilweise überbrückbar sind) oder unbefestigten Wegen. Insgesamt ist die Streckenführung sanft hügelig wobei das anspruchsvollste Stück zwischen St. Johann und dem Gasteiner Tal mit der Bahn überbrückt wird.

Anreise / Parken / Abreise:

Bahnhof Salzburg
Flughafen Salzburg
Parkplatz ca. € 15,- / Tag, zahlbar vor Ort, keine Reservierung möglich/nötig! Öffentliche Garage ca. € 70,- / Woche
Gute Bahnverbindung von Villach nach Salzburg

Hinweis:

Kurtaxe, soweit fällig, nicht im Reisepreis enthalten!
Weitere wichtige Informationen gemäß Pauschalreisegesetz finden Sie hier!

Kategorie: 3***- und 4****-Hotels

Kinderpreise gültig im Zimmer mit 2 Vollzahlenden. Kosten für Kinder unter 6 Jahren (z.B. Kinderbett) sind zahlbar vor Ort.

Anreisetage

Saison 1: 29.04.2023 - 12.05.2023, 30.09.2023 - 07.10.2023
Saison 2: 13.05.2023 - 26.05.2023, 09.09.2023 - 29.09.2023
Saison 3: 27.05.2023 - 08.09.2023

Preise pro Person in EUR: Saison 1 / Saison 2 / Saison 3

Preise p.P. in EUR

Alpe - Adria - Radweg I für Familien, 8 Tage, Salzburg - Villach

Basispreis: 799/859 /929 
Zustellbett (12 - 14,99 Jahre): 649 
Zustellbett (6 - 11,99 Jahre): 429
Zustellbett (0 - 5,99 Jahre): 0
Zuschlag Einzelzimmer: 299

Leihräder pro Person in EUR

21-Gang Unisex inkl. Leihradversicherung: 99
21-Gang Herren inkl. Leihradversicherung: 99
Leihrad-PLUS inkl. Leihradversicherung: 159
Elektrorad inkl. Leihradversicherung: 239
7-Gang Unisex inkl. Leihradversicherung: 99
Kinderrad inkl. Leihradversicherung: 89
Kinderanhänger: 89
Follow-Me inkl. Kinderrad: 139

Eurobike Radreisen
Individuelle Radreise von Eurobike Radreisen
500032
Tourenrad-Tour
8 Tage / 7 Nächte
Unterkunft: Hotel, Pension oder Haus
Etappenlänge: 20 bis 40 km, ⌀ 29 km
Kindertauglich: nein
Tour merkenvon der Merkliste entfernenzur Merkliste hinzugefügt

Anreise 2023

  • jeden Samstag und Sonntag: 29.04. bis 07.10.2023

Leistungen

  • Übernachtungen wie angeführt
  • Frühstück
  • Persönliche Toureninformation (DE, EN)
  • Gepäcktransfer
  • Bestens ausgearbeitete Routenführung
  • Ausführliche Reiseunterlagen 1 x pro Zimmer (DE, EN)
  • 1 Bahnfahrt Schwarzach – Gasteiner Tal inkl. Rad
  • 1 Bahnfahrt Böckstein – Mallnitz inkl. Rad
  • Navigations-App und GPS-Daten verfügbar
  • Servicehotline

Zusatzkosten

  • Rücktransfer nach Salzburg jeden Samstag Vormittag, Kosten pro Person € 99,-, für eigenes Rad zusätzlich € 29,-; Reservierung erforderlich, zahlbar vorab.
  • Leihrad inkl. Leihradversicherung siehe Beschreibung
  • Einzelzimmer und Zusatznächte siehe Reisebeschreibung

Anreise und Basis-Preise 2023

ab 799,- € (EZ ab 1.098,- €)
jeden Samstag und Sonntag: 29.04. bis 12.05.2023 und 30.09. bis 07.10.2023
ab 859,- € (EZ ab 1.158,- €)
jeden Samstag und Sonntag: 13.05. bis 26.05.2023 und 09.09. bis 29.09.2023
ab 929,- € (EZ ab 1.228,- €)
jeden Samstag und Sonntag: 27.05. bis 08.09.2023

Bitte wählen Sie Ihr gewünschtes Anreisedatum: