Die Organisation der geführten Reise bietet Ihnen ein hohes Maß an individueller Betreuung auf der Reise. Oft werden geführte Reisen durch Fahrzeuge begleitet, die nicht nur das Gepäck transportieren, sondern auch bei schwierigen Etappen die Fahrräder samt Fahrer/-in zum Ziel bringen. Meist bieten geführte Reisen neben einem soliden Programmangebot neben den Radtouren genügend Raum für eigene Unternehmungen.

Der Reiseveranstalter kümmert sich um die Unterkunft und die Routenplanung. Sie erhalten vor Ort oder vor der Reise alle wichtigen Reiseunterlagen. Oft ist auch der Gepäcktransport und die An- und Abreise inbegriffen. So ausgestattet gestalten Sie Ihre Fahrradreise selbständig. Sie entscheiden ob sie alleine oder mit ihren Freunden radeln möchten ohne sich einer Reisegruppe anzuschließen.

Donau-Radweg Linz nach Wien für Familien

Grottenbahn, Keltendorf und Riesenrad.

Übersicht Leistungen Zusatzkosten Anreise und Preise Buchen

Wussten Sie, dass der Donauradweg Sie in acht Länder führen würde, wenn sie in komplett radeln? Bei dieser Reise für die ganze Familie wenden wir uns aber einer rein österreichischen Routenführung zu. Auf dem Weg von Linz nach Wien warten zahlreiche Attraktionen, die nicht nur Kinderherzen höher schlagen lassen. Gönnen Sie sich zusammen mit Ihren Liebsten dieses Reise-Highlight. Alle Radreisen in Österreich auf einen Blick.

Details zur Radreise Donau-Radweg Linz nach Wien für Familien

“In Linz beginnt’s” und die erste Etappe führt direkt in die älteste Stadt Österreichs: Enns. Nach Badespaß und Action am Römer-Rundweg geht es über Grein und den sogenannten “Strudengau” nach Marbach. Der Donauradweg ist auf diesen Etappen gesäumt von Attraktionen, die die ganze Familie begeistern werden.

Nun radeln sie ganz gemütlich durch das UNESCO-Weltkulturerbe Wachau, einem der schönsten Flusstäler Europas. Melk, Dürnstein, Spitz und Krems warten auf Ihren Besuch, die Routen lassen sich hier hervorragend per Schiff verkürzen. Die finale Etappe endet im facettenreichen Wien – darauf erst einmal eine Sachertorte und dazu eine Melange!

Die Highlights der Radtour Donau-Radweg Linz nach Wien für Familien

  • Entlang des klassischen Donau-Radweges von Linz nach Wien: Zwei bedeutende Städte liegen an Anfang und Ende dieser Radtour. Dazwischen gibt es Natur pur, u.a. am Pleschinger See oder der Donau bei Grein.
  • Viele Abenteuer entlang der Strecke bringen Spaß und Action für Groß und Klein. In der Grottenbahn am Linzer Pöstlingberg trifft man auf Drachen und Zwerge, im Keltendorf steht man der Geschichte Österreichs gegenüber und in einem der vielen Museen in Österreichs Hauptstadt lassen sich die unterschiedlichsten Exponate bewundern. Abkühlung für die Kids findet sich in den Erlebnisbädern, z.B. dem Aquapark nahe Enns, entlang der Radtour.
  • Genussregion Wachau: Marillenmarmelade, Marillenknödel oder doch lieber Marillenlikör – im Donautal zwischen Melk und Krems ist die Liste an Leckereien lang. Dazu kommt der hervorragende Wein und viele landschaftliche sowie architektonische Highlights, wie z.B. der Wallfahrtsort Maria Taferl (Tipp: Schatzkammer besichtigen!) oder Stift Melk und Stift Göttweig.
  • Wiens Attraktionen: Ein Städtetrip mit Kids? Auf jeden Fall und Wien ist dafür perfekt! Der Wiener Prater als riesiges Vergnügungsareal lässt Kinderherzen höher schlagen. Eine Fahrt mit dem berühmten Riesenrad ist dabei das i-Tüpfelchen. Tierfreunde kommen im ältesten Zoo der Welt – Schönbrunn – auf ihre Kosten. Im angrenzenden Schloss gibt’s übrigens auch ein Kindermuseum mit Spielplatz und Irrgarten.

Wissenswertes beim Radfahren am Donau-Radweg Linz nach Wien für Familien

Eine Radtour entlang des österreichischen Donauradwegs ist ideal für Familien. Man muss sich die Wege nicht mit dem motorisierten Verkehr teilen und die Routenführung ist äußerst flach. Die 20 bis 40 Kilometer langen Etappen lassen genug Zeit zum Erkunden und Genießen!

 

Reiseverlauf

Tag 1: Anreise nach Linz

Die Hauptstadt Oberösterreichs heißt Sie willkommen. Spaziert vergnügt durch die tolle Altstadt, schauen Sie den Tieren im Linzer Zoo zu oder besuchen Sie eines der spannenden Museen. Zum Beispiel das Ars Electronica Center, das „Museum für die Zukunft“! Hier können Sie experimentieren, erforschen und ausprobieren. Die Leihräder (sofern gebucht) stehen im Hotel bereit.

Hotelbeispiel: Arcotel Nike

 

Tag 2: Linz – Enns Umgebung (ca. 25 km)

Feuerspeiende Drachen, Zwerge und Hexen - in der Grottenbahn am Pöstlingberg gibt es sie noch! Einen Besuch dorthin sollten Sie unbedingt einplanen bevor es mit Ihrer Radreise los geht. Sie radeln gemütlich aus der Stadt immer entlang der Donau. Vorbei am Naherholungsgebiet Pleschinger See mit Kinderspielplätzen und Badeplatz werden die Häuser immer weniger, dafür die Natur immer mehr. Der Ausee wäre eine gute Möglichkeit für eine Pause, denn der Aqua Park mit Rutschen, Klettertürmen und glitschigen Laufflächen macht Heidenspaß. Ein wenig abseits des Flusslaufes der Donau radeln Sie weiter bis nach Enns.

Hotelbeispiel: Hotel Zum Goldenen Schiff

Tag 3: Enns Umgebung – Grein Umgebung (ca. 40 km)

Hier in der ältesten Stadt Österreichs können Sie den Römer Rundweg besuchen, Badespaß im Erlebnisbad mit 65 Meter Rutsche haben oder durch den Schlosspark spazieren. Dann geht es zurück zum Donauufer und wieder am herrlich flachen Donau-Radweg weiter durch die idyllische Landschaft des Machlandes. Am Weg nach Grein wartet auch schon das nächste Highlight auf Sie: das Freilichtmuseum Keltendorf in Mitterkirchen. Bei einem Rundgang durchs Keltendorf erleben Sie die Urgeschichte Österreichs hautnah.    

Hotelbeispiel: Gasthof Zur Donaubrücke

Tag 4: Grein Umgebung – Marbach (ca. 30 km)

Als „Perle des Strudengaus“ wurde Grein seit jeher genannt. Es galt als letzte sichere Anlegemöglichkeit für Schiffe vor den gefährlichen Struden (= Strudeln) des Strudengaus. Ja oft wurden die Schiffe hier sogar entladen, bevor sie ihren Weg durch die Gefahrenstellen bewältigten. So wurde Grein auch zu der zauberhaften Stadt, die sie heute ist - und bietet Kletterhalle und Freibad. Das Donautal verengt sich ab nun auch wieder und zeigt so die faszinierenden Flecken des Strudengaus bis in Ihr Etappenziel Marbach.

Hotelbeispiel: Wachauerhof Marbach

Tag 5: Marbach – Wachau (ca. 20 km)

Herrlich frühstücken und dann faulenzen im Nibelungenbad von Marbach: ein Radurlaub in Österreich kann so schön sein! Von Maria Taferl aus lässt sich die blaue Donau besonders gut bewundern. Sie radeln heute nur wenige Kilometer bis Sie die Wachau erreichen. Allein der Name lässt Groß und Klein schon das Wasser im Munde zusammenlaufen! Denn so bunt die Umgebung der Wachau ist, so vielfältig sind auch die schmackhaften Naturprodukte der Region, wie Marillen und Äpfel. Die Wachau bietet leckere regionale Küche auf höchstem Niveau für die ganze Familie und zu vernünftigen Preisen!

Hotelbeispiel: Wachauerhof Melk

Tag 6: Wachau – Krems (ca. 40 km)

Melk - das Tor zur Wachau! Ein Besuch des monumentalen Benediktinerstifts ist fast schon ein Muss. Dann geht Ihre Reise nach Lust und Laune weiter: Machen Sie heute vom Radfahren Pause und stattdessen eine vergnügliche Schifffahrt bis nach Krems oder steigen Sie schon früher, in Spitz oder Dürnstein, vom Schiff und radeln die letzten Kilometer? Oder ist es Ihnen doch lieber, wieder auf dem Fahrrad die ganze Strecke nach Krems zurückzulegen? So oder so erwarten Sie abwechslungsreiche Landschaften, lieblich angelegte Weingärten und weite Ebenen!

Hotelbeispiel: Gasthof Klinglhuber

Tag 7: Krems - Bahnfahrt nach Tulln - Wien (ca. 35 km)

Bequem geht es die ersten Kilometer per Bahn bis nach Tulln, von wo aus nun Ihre letzte Radetappe bis nach Wien startet. Einfach überwältigend ist dann das Gefühl, wenn man die letzten Kilometer über die Donauinsel ans Ende der Reise, die Hauptstadt von Österreich, radelt. Und endlich ist es soweit: Ein Besuch des Wiener Praters mit Geisterbahn, Wachsfigurenkabinett und dem wohl berühmtesten Riesenrad der Welt wartet zum Abschluss auf die ganze Familie. Doch auch ein Bummel durch die Mariahilfer Straße, ein Besuch in einem der vielen Kaffeehäuser und etwas Zeit im Tiergarten Schönbrunn wäre fein. Wien an sich ist ein einziges, großes Highlight!

Hotelbeispiel: Roomz

Tag 8: Abreise oder Verlängerung

Heute heißt es Abschied nehmen vom zauberhaften Wien, gerne können Sie noch ein paar Nächte verlängern!

 

Tourencharakter

Entlang der Donau flach oder leicht bergab, fast durchgehend auf einem gut ausgebauten Radweg ohne motorisierten Verkehr. Nur ganz kurze Abschnitte verlaufen auf Nebenstraßen. Streckentechnisch ein Musterbeispiel für einen Radweg!  

Kein Mindestalter

Ca. 190 Radkilometer

Bei Leihrad inkl. Leihradversicherung

Anreise/Parken/Abreise

Bahnhof Linz
Flughafen Linz, München oder Wien
Parkplatz/Garage ca. € 20,- / Tag, keine Reservierung möglich.
Gute Bahnverbindung von Wien nach Linz

Hinweis

Kurtaxe, soweit fällig, nicht im Reisepreis enthalten
Weitere wichtige Informationen gemäß Pauschalreisegesetz finden Sie hier!

Kategorie: 3***- und 4****-Hotels und Gasthöfe

Kinderpreise gültig im Zimmer mit 2 Vollzahlenden. Kosten für Kinder unter 6 Jahren (z.B. Kinderbett) sind zahlbar vor Ort.

Anreisetage

Saison 1: 01.04.2023 - 14.04.2023, 30.09.2023 - 07.10.2023
Saison 2: 15.04.2023 - 05.05.2023, 09.09.2023 - 29.09.2023
Saison 3: 06.05.2023 - 08.09.2023

Preise pro Person in EUR: Saison 1 / Saison 2 / Saison 3

 

Preise p.P. in EUR

Donau-Radweg für Familien, 8 Tage, Linz - Wien

Basispreis: 729/779 /829 
Zustellbett 6-11 Jahre: 389 
Zustellbett 0-5 Jahre: 0
Zustellbett 12-14 Jahre: 589 
Zustellbett ab 15 Jahren: 729
Zuschlag Einzelzimmer: 229

 

Eurobike Radreisen
Individuelle Radreise von Eurobike Radreisen
210268
Tourenrad-Tour
8 Tage / 7 Nächte
Unterkunft: Hotel, Pension oder Haus
Etappenlänge: 20 bis 40 km, ⌀ 32 km
Kindertauglich: nein
Tour merkenvon der Merkliste entfernenzur Merkliste hinzugefügt

Anreise 2023

  • täglich: 01.04. bis 07.10.2023

Leistungen

  • Übernachtungen wie angeführt
  • Frühstück
  • Gepäcktransfer
  • Bestens ausgearbeitete Routenführung
  • 1 Bahnfahrt Krems – Tulln inkl. Rad
  • Ausführliche Reiseunterlagen 1 x pro Zimmer (DE, EN)
  • Navgations-App und GPS-Daten verfügbar
  • Service-Hotline

Zusatzkosten

  • 21-Gang Unisex inkl. Leihradversicherung 99 €
  • 21-Gang Herren inkl. Leihradversicherung 99 €
  • 7-Gang Unisex inkl. Leihradversicherung 99 €
  • Leihrad-PLUS inkl. Leihradversicherung 159 €
  • Elektrorad inkl. Leihradversicherung 239 €
  • Kinderrad 89 €
  • Kinderanhänger 89 €
  • Follow-Me inkl. Kinderrad 139 €
  • Einzelzimmer und Zusatznächte siehe Reisebeschreibung

Anreise und Basis-Preise 2023

ab 729,- €
täglich: 01.04. bis 14.04.2023 und 30.09. bis 07.10.2023
ab 779,- €
täglich: 15.04. bis 05.05.2023 und 09.09. bis 29.09.2023
ab 829,- €
täglich: 06.05. bis 08.09.2023

Bitte wählen Sie Ihr gewünschtes Anreisedatum: