Die Organisation der geführten Reise bietet Ihnen ein hohes Maß an individueller Betreuung auf der Reise. Oft werden geführte Reisen durch Fahrzeuge begleitet, die nicht nur das Gepäck transportieren, sondern auch bei schwierigen Etappen die Fahrräder samt Fahrer/-in zum Ziel bringen. Meist bieten geführte Reisen neben einem soliden Programmangebot neben den Radtouren genügend Raum für eigene Unternehmungen.

Der Reiseveranstalter kümmert sich um die Unterkunft und die Routenplanung. Sie erhalten vor Ort oder vor der Reise alle wichtigen Reiseunterlagen. Oft ist auch der Gepäcktransport und die An- und Abreise inbegriffen. So ausgestattet gestalten Sie Ihre Fahrradreise selbständig. Sie entscheiden ob sie alleine oder mit ihren Freunden radeln möchten ohne sich einer Reisegruppe anzuschließen.

Romantische Straße und bayerische Seen

Glitzernde Wasserwelten

Übersicht Leistungen Zusatzkosten Anreise und Preise Buchen

Kunst, Kultur, Historie – die  Romantische Straße mit zahlreichen architektonischen Meisterwerken hat nicht nur jede Menge zu bieten, sie zeigt zwischen Würzburg im Norden und Füssen an ihrem südlichen Ende sehr viele Besonderheiten. Eine wunderbare Ergänzung dazu sind die glasklaren Seen der Region, die allesamt als tolle Ausflugsziele gelten.

Details zur gemütlichen Radreise Romantische Straße und bayrische Seen

Los geht’s in Augsburg! Die Kaufmannsfamilie der Fugger machte die Stadt schon vor Hunderten Jahren zu einem Zentrum für Handel und Vergnügen. Die Architektur rund um die Altstadt, die Fuggerei, das Rathaus uvm. lassen noch auf die einzigartige Vergangenheit schließen.

Als nächstes wartet der schöne Wörthsee auf Ihren Besuch und im Anschluss passieren Sie das Kloster Andechs auf dem Weg in die Künstlerstadt Murnau. Von der Bio-Landwirtschaft bis zur Brauerei - eine Einkehr bei den Benediktinermönchen lohnt sich allemal. Von nun an geht es Schlag auf Schlag: die Wieskirche, ein Juwel des Rokoko mit seinem 36 Meter hohen Turm und schließlich Füssen/Schwangau mit dem atemberaubenden Schloss Neuschwanstein. Kein Wunder, dass sich die Romantische Straße so nennt. Über Schongau und Landsberg am Lech geht die Reise schließlich zurück nach Augsburg.

Die Highlights der 8-tägigen Radreise

  • Die Fuggerstadt Augsburg ist die drittgrößte Stadt in Bayern und hat jede Menge zu bieten: im Zentrum der Altstadt sollte man unbedingt das Rathaus mit dem Goldenen Saal besuchen und in unmittelbarer Nähe den Perlachturm, das Weberhaus und den Dom. Der Biergarten an der alten Stadtmauer “Lueginsland” sowie der mediterran anmutende Damenhof sind tolle Einkehrmöglichkeiten.
  • Herrliche Bademöglichkeiten in den Seen: Wörthsee, Ammersee, Staffelsee, Riegsee - die glitzernden Schätze der Reise laden zum Baden, Entspannen und natürlich zu Spaß und Action ein. Mieten Sie sich ein Tretboot oder im Falle des Wörthsees eine original venezianische Gondel!
  • König Ludwigs Märchenschlösser: Aus den Überresten zweier Burgen entstand ab dem Jahr 1868 das Schloss Neuschwanstein, das heute noch weltweit als das Märchenschloss schlechthin gilt. Direkt gegenüber befindet sich das ebenso sehenswerte Schloss Hohenschwangau – werfen Sie einen Blick in die königlichen Appartements, die Schlossküche und spazieren Sie durch den Schlossgarten.
  • Der wildromantische Fluss Lech: Von Vorarlberg aus durch Tirol und in Bayern bis zur Donau – die Kelten nannten den Fluss übrigens “der Steinige”, was sich heute noch an den Schötterbänken nachvollziehen lässt. In Landsberg haben Sie Gelegenheit auf den Brücken die Kraft des Flusses, der auch heute noch zur Stromerzeugung genutzt wird, zu beobachten. 

Wissenswertes zur Radreise mit Eurobike

Die Tour startet mit einigen Steigungen und wird in ihrem Verlauf immer flacher. Geradelt wird auf schönen Radwegen und Nebenstraßen. Als besonderes Highlight verläuft ein Teil der Reise auf den Spuren der Römer: der berühmten Via Claudia Augusta.

  • Schmökern Sie sich doch auch mal durch unsere anderen Radreisen in Deutschland und Bayern.

 

 

Reiseverlauf

Tag 1: Anreise nach Augsburg

Hotelbeispiel: Dom Hotel Augsburg

Tag 2: Augsburg – Wörthsee (ca. 65 km)

Toureninformation und Radausgabe. Über saftige Wiesen und durch urtümlich, bayerische Orte führt die erste Etappe zunächst an den Ammersee. Am Seeufer laden gemütliche Gasthöfe mit sonnigen Terrassen und schattigen Gärten zur Rast ein. Weiter an den Wörthsee, dem die ersten Frühlings-Sonnenstrahlen genügen, um sich schnell zu erwärmen.

Hotelbeispiel: Jakl-Hof

Tag 3: Wörthsee – Murnau (ca. 60 km)

Direkt entlang des Wörthsees und Pilsensees zunächst zum Kloster Andechs. Durch den Pfaffenwinkel vorbei an urtümlich bayerischen Orten – ihnen gaben die Mönche der umliegenden 12 Klöster das heutige Aussehen. Bademöglichkeiten bieten außer dem Ammersee auch noch der Staffelsee und der Riegsee in Murnau.

Hotelbeispiel: Griesbräu zu Murnau

Tag 4: Murnau – Füssen/Schwangau (ca. 60 km)

Herrliche Weidelandschaften und Almenromantik begleiten heute auf dem Weg nach Füssen/Schwangau. Am Weg dorthin wartet die weltberühmte Wieskirche - der Inbegriff für bayerisches Rokoko – um besichtigt zu werden.

Hotelbeispiel: Hirsch

Tag 5: Füssen/Schwangau – Schongau (ca. 50 km)

König Ludwigs Märchenschlösser im Königswinkel – Hohenschwangau und Neuschwanstein - und an der Talstation des Tegelberges die freigelegte römische Therme können besichtigt werden. Über Steingaden und Peiting entlang der Via Claudia Augusta voll von Eindrücken bis nach Schongau.

Hotelbeispiel: Rössle

Tag 6: Schongau – Landsberg/Lech (ca. 35 km)

Schongau – ehemalige bayerische Grenzfestung – mit den begehbaren Wehrgängen auf der Stadtmauer, zeugt von der Vergangenheit. Der herrliche Ausblick über das Lechtal lässt Großes erwarten. Altenstadt (Romanische Gewölbebasilika), Hochenfurch, Epfach (das römische Abodiacum, Römermuseum) und Vilgertshofen (barocke Wallfahrtskirche) sind Besichtigungspunkte bevor Landsberg erreicht wird.

Hotelbeispiel: Ana Goggl

Tag 7: Landsberg/Lech – Augsburg (ca. 45 km)

Den mittelalterlichen Stadtkern von Landsberg/Lech, eingebettet vom wildromantischen Flussbett des gleichnamigen Flusses, das historische Rathaus und das gotische Bayerntor sind Besichtigungspunkte. Über Kaufering am Lech entlang nach Königsbrunn (mit 11 km Länge der besterhaltene Abschnitt der Via Claudia), in die altbayerische Herzogsstadt Friedberg und weiter in die Fuggerstadt Augsburg mit der berühmten Fuggerei aus dem Jahr 1516. Zahlreiche Baudenkmäler aller Epochen bestimmen das Stadtbild.

Hotelbeispiel: Dom Hotel Augsburg

Tag 8: Abreise oder Verlängerung

 

Tourencharakter

Sehr viele Radwege und verkehrsarme Nebenstraßen. Bei den ersten drei Etappen sind einige Steigungen zu radeln. Überwiegend asphaltierte Wege, kürzere Stücke auch auf Kieswegen. Ab Füssen entlang des Lech fast völlig flach bis nach Augsburg.

Anreise / Parken / Abreise:

Bahnhof Augsburg
Flughafen München
öffentliche Garage ca. € 10,- pro Tag, zahlbar vor Ort, keine Reservierung möglich/nötig!

Hinweis:

Kurtaxe, soweit fällig, nicht im Reisepreis enthalten!
Weitere wichtige Informationen gemäß Pauschalreisegesetz finden Sie hier!

Anreisetage

Saison 1: 08.04.2023 - 21.04.2023, 30.09.2023 - 07.10.2023
Saison 2: 22.04.2023 - 19.05.2023, 09.09.2023 - 29.09.2023
Saison 3: 20.05.2023 - 08.09.2023

Preise pro Person in EUR: Saison 1 / Saison 2 / Saison 3

Preise p.P. in EUR

Romantische Straße und bayerische Seen, 8 Tage

Basispreis: 949/1049 /1089 
Zuschlag Einzelzimmer: 379

Leihräder pro Person in EUR

21-Gang Unisex inkl. Leihradversicherung: 99
Leihrad-PLUS inkl. Leihradversicherung: 159
Elektrorad inkl. Leihradversicherung: 239
7-Gang Unisex inkl. Leihradversicherung: 99
21-Gang Herren inkl. Leihradversicherung: 99

Eurobike Radreisen
Individuelle Radreise von Eurobike Radreisen
210293
Tourenrad-Tour
8 Tage / 7 Nächte
Unterkunft:
Etappenlänge: 35 bis 65 km, ⌀ 53 km
Kindertauglich: nein
Tour merkenvon der Merkliste entfernenzur Merkliste hinzugefügt

Anreise 2023

  • jeden Samstag und Sonntag: 08.04. bis 07.10.2023

Leistungen

  • Übernachtungen wie angeführt
  • Frühstück
  • Persönliche Toureninformation (DE, EN)
  • Gepäcktransfer
  • Bestens ausgearbeitete Routenführung
  • Ausführliche Reiseunterlagen 1 x pro Zimmer (DE, EN)
  • Navigations-App und GPS-Daten verfügbar
  • Service-Hotline

Zusatzkosten

  • Leihrad siehe Beschreibung
  • Einzelzimmer und Zusatznächte siehe Reisebeschreibung

Anreise und Basis-Preise 2023

ab 949,- € (EZ ab 1.328,- €)
jeden Samstag und Sonntag: 08.04. bis 21.04.2023 und 30.09. bis 07.10.2023
ab 1.049,- € (EZ ab 1.428,- €)
jeden Samstag und Sonntag: 22.04. bis 19.05.2023 und 09.09. bis 29.09.2023
ab 1.089,- € (EZ ab 1.468,- €)
jeden Samstag und Sonntag: 20.05. bis 08.09.2023

Bitte wählen Sie Ihr gewünschtes Anreisedatum: