Die Organisation der geführten Reise bietet Ihnen ein hohes Maß an individueller Betreuung auf der Reise. Oft werden geführte Reisen durch Fahrzeuge begleitet, die nicht nur das Gepäck transportieren, sondern auch bei schwierigen Etappen die Fahrräder samt Fahrer/-in zum Ziel bringen. Meist bieten geführte Reisen neben einem soliden Programmangebot neben den Radtouren genügend Raum für eigene Unternehmungen.

Der Reiseveranstalter kümmert sich um die Unterkunft und die Routenplanung. Sie erhalten vor Ort oder vor der Reise alle wichtigen Reiseunterlagen. Oft ist auch der Gepäcktransport und die An- und Abreise inbegriffen. So ausgestattet gestalten Sie Ihre Fahrradreise selbständig. Sie entscheiden ob sie alleine oder mit ihren Freunden radeln möchten ohne sich einer Reisegruppe anzuschließen.

Salzburg - Wien

Mozart, Burgen und Wiener Walzer.

Übersicht Leistungen Zusatzkosten Anreise und Preise Buchen

Am Anfang und Ende dieser Radreise stehen die zwei großen österreichischen Kulturstädte, für die alleine die Reise schon lohnt. Salzburg bietet neben Mozart und den weltberühmten Festspielen z.B. die wunderschöne Altstadt. Stephansdom, Museumsquartier, Schloss Schönbrunn – Wien ist eine Klasse für sich und jeden Moment wert! Drei Flüsse – Salzach, Inn und Donau – bilden die Route dieser Tour, wo einzigartige Naturerlebnisse auf ihre Entdecker warten.

Details zur Radreise Salzburg – Wien

Nach einer ausgiebigen Erkundungstour durch Salzburg führt die erste Etappe der Route nach Burghausen. Besonders hervorzuheben ist hier der Besuch der “Stille-Nacht-Kapelle” in Oberndorf. 1818 wurde das berühmte Weihnachtslied hier zum ersten Mal gesungen, mittlerweile wurde es in rund 330 Sprachen und Dialekte übersetzt.

Mit Burghausen und Schärding gibt es zwei Etappenziele, die charmanter nicht sein könnten. Die Altstädte sind überschaubar und umso schöner. Über die Landeshauptstadt Linz, wo Kunst und Industrie eine Symbiose bilden, führt die Route nach Enns, der ältesten Stadt in Österreich, und der charmanten Barockstadt Grein mit Schifffahrtsmuseum und Burg. Die finale Etappe geht durch die Wachau, das seit dem Jahr 2000 als UNESCO-Weltkulturerbe gilt. Völlig zurecht, denn sie ist ein Traum! Ab Krems geht’s mit dem Zug nach Wien, wo die Großstadt mit allen Vorzügen und voller Lebendigkeit wartet. 

Die Highlights der Radreise

  • Der Mozartplatz in Salzburg: Als zentraler Punkt in der Innenstadt ist der Mozartplatz die perfekte Ausgangsstation für eine Entdeckungstour der Altstadt. Der berühmteste Sohn der Stadt, Wolfgang Amadeus Mozart, bewacht den Platz mit Argusaugen. Wo soll es von hier aus als erstes hingehen? Zum Dom oder doch lieber hoch zur Festung Hohensalzburg.
  • Das Naturschauspiel Schlögener Schlinge: Vermeintlich gerade fließt die Donau ab Passau durch das schöne Donautal. Plötzlich dreht sich der mächtige Fluss in Schlögen um 180 Grad. Granit ist der Auslöser, denn da schaffte es die Donau nicht durch und musste sich eben einen anderen Weg suchen.
  • Saftige Marillen im Weltkulturerbe Wachau: Nach 21 Jahren als UNESCO-Weltkulturerbe ist die Wachau weltbekannt – und zwar für mehrere Dinge. Für den hervorragenden Wein, die süßen Marillen, die leckere Küche oder die entzückenden Dörfer mit zahlreichen Heurigen, z.B. Spitz oder Dürnstein. Lassen Sie sich fallen, atmen Sie tief ein und
  • Das Wiener Riesenrad ist nicht nur ein optisches Highlights, sondern auch ein besonderes Stück Geschichte der Stadt. Nach 50 Jahren auf dem Thron wurde das Riesenrad 1897 zu Ehren Kaiser Franz Josef I. errichtet. Genießen Sie bei einer Fahrt die hervorragenden Ausblicke über die Dächer Wiens.

Wissenswertes zur 8-tägigen Radreise Salzburg - Wien

Diese Tour ist wie gemacht für leidenschaftliche Genussradler. Die Routenführung ist fast ausschließlich flach und die einzelnen Etappen zwischen 55 und 70 km lang. Entschleunigen Sie die Seele, während Sie auf dem Fahrradsattel beschleunigen.

 

Reiseverlauf

Tag 1: Anreise nach Salzburg

Anreise in die kulturell reiche Mozartstadt. Nehmen Sie sich genug Zeit für einen Bummel durch die Altstadt und besuchen Sie das Mozart-Geburtshaus, den Dom, Schloss Mirabell, die Festung Hohensalzburg, … Tourenbesprechung und Radausgabe.

Hotelbeispiel Kategorie A: Arcotel Castellani
Hotelbeispiel Kategorie B: Ganslhof

Tag 2: Salzburg – Burghausen (ca. 60 km)

Oberndorf mit der „Stille Nacht Kapelle“ und ausgedehnte Auwälder führen nach Tittmoning. Ab hier folgen Sie dem „Naturerlebnisweg Unterer Inn“ bis Burghausen. Eine prunkvolle Altstadt und die größte Burganlage der Welt sind die hervorragendsten Merkmale dieser Stadt.

Hotelbeispiel Kategorie A: Glöcklhofer
Hotelbeispiel Kategorie B: Bayerischer Hof

Tag 3: Burghausen – Schärding (ca. 70 km)

Die gotische Stadt Braunau und zahlreiche Vogelkolonien weisen den Weg nach Obernberg.  Das Stift Reichersberg lädt zu einer Besichtigung ein. Wie Perlen am Inn erscheinen die kleinen Städte und dazu zählt auch zweifelsfrei die Barockstadt Schärding mit der berühmten Silberzeile.

Hotelbeispiel Kategorie A: Biedermeier Hof
Hotelbeispiel Kategorie B: Stiegenwirt

Tag 4: Schärding – Donauschlinge (ca. 55 km)

Am Inn entlang in die Drei-Flüsse-Stadt Passau. Wir empfehlen eine Stadtrundfahrt mit Dombesichtigung (größte Kirchenorgel der Welt). Entlang der Donau über Obernzell und Engelhartszell (einziges Trappisten-Kloster Österreichs) weiter durch das Naturschutzgebiet Donauleiten in die Schlögener Schlinge. Fährfahrt zum Hotel (in Eigenregie).

Hotelbeispiel Kategorie A: Donauschlinge
Hotelbeispiel Kategorie B: Freizeitanlage Schlögen

Tag 5: Donauschlinge – Enns/Umgebung (ca. 70 km)

Die berühmte Donauschlinge ist einer der vielen Höhepunkte dieser Radtour. Die Donaumärkte Aschach, Ottensheim und Wilhering leiten in die Landeshauptstadt Linz. Nach dem Motto: „In Linz beginnt‘s“ bieten sich zahlreiche Lokale in der historischen Altstadt zu einer Einkehr an. Weiter nach Enns in die älteste Stadt Österreichs (Stadtplatz mit Stadtturm, Stadtmuseum Lauriacum).

Hotelbeispiel Kategorie A + B: Zum goldenen Schiff

Tag 6: Enns/Umgebung – Marbach/Maria Taferl (ca. 65 km)

Entlang der Donau in das wundervolle Barockstädtchen Grein (Stadttheater, Schifffahrtsmuseum, Greinburg). Durch den einst gefürchteten Strudengau ins Weinviertel nach Marbach oder Maria Taferl mit der hoch über der Donau gelegenen Wallfahrskirche.

Hotelbeispiel Kategorie A: Rose

Hotelbeispiel Ktegorie B: Zur schönen Wienerin

Tag 7: Marbach/Maria Taferl – Wien (ca. 55 km + Bahnfahrt)

Das Stift Melk grüßt eindrucksvoll bevor die herrliche Wachau mit den romantischen Weinstädtchen Weißenkirchen, Dürnstein und Krems bezaubern. Mit dem Zug geht es weiter in die Hauptstadt Wien mit ihrer Vielzahl an Sehenswürdigkeiten.

Hotelbeispiel Kategorie A + B: Arcotel Kaiserwasser

Tag 8: Abreise oder Verlängerung

 

Tourencharakter

Auf ruhigen, asphaltierten Radwegen und kleinen Landstraßen in den Flusstälern von Salzach, Inn und Donau. Einige kurze Abschnitte auf nicht asphaltierten Radwegen. Der Donauradweg geht stets flussabwärts und ist das Musterbeispiel eines Radweges.

Anreise / Parken / Abreise:

Bahnhof Salzburg
Flughäfen Salzburg oder München
Parkplatz ca. €10,- bis 15,- / Tag,zahlbar vor Ort, keine Reservierung möglich/nötig!
Öffentliche Garage ca. € 70,-/Woche
Gute Bahnverbindung von Wien nach Salzburg

Hinweis:

Kurtaxe, soweit fällig, nicht im Reisepreis enthalten!
Fährfahrt Schlögener Schlinge ca. €5,-
Weitere wichtige Informationen gemäß Pauschalreisegesetz finden Sie hier!

Kategorie A: 3*** und 4**** Hotels
Kategorie B: 3*** Hotels, Gasthöfe und Pensionen

Anreisetage

Saison 1: 08.04.2023 - 14.04.2023, 30.09.2023 - 07.10.2023
Saison 2: 15.04.2023 - 12.05.2023, 09.09.2023 - 29.09.2023
Saison 3: 13.05.2023 - 08.09.2023

Preise pro Person in EUR: Saison 1 / Saison 2 / Saison 3

Preise p.P. in EUR

Salzburg - Wien, 8 Tage, Kat. A

Basispreis: 879/959 /1049 
Zuschlag Einzelzimmer: 329

Salzburg - Wien, 8 Tage, Kat. B

Basispreis: 759/839 /929
Zuschlag Einzelzimmer: 269

 

Eurobike Radreisen
Individuelle Radreise von Eurobike Radreisen
210260
Tourenrad-Tour
8 Tage / 7 Nächte
Unterkunft: Hotel, Pension oder Haus
Etappenlänge: 55 bis 70 km, ⌀ 63 km
Kindertauglich: nein
Tour merkenvon der Merkliste entfernenzur Merkliste hinzugefügt

Anreise 2023

  • täglich: 08.04. bis 07.10.2023

Leistungen

  • Übernachtungen wie angeführt
  • Frühstück
  • Persönliche Toureninformation (DE, EN)
  • Gepäcktransfer
  • Bestens ausgearbeitete Routenführung
  • Ausführliche Reiseunterlagen 1x pro Zimmer (DE, EN, FR)
  • 1 Bahnfahrt Krems – Wien inkl. Rad
  • Navigations-App und GPS-Daten verfügbar
  • Service-Hotline

Zusatzkosten

  • 21-Gang Unisex inkl. Leihradversicherung 99 €
  • 21-Gang Herren inkl. Leihradversicherung 99€
  • 7-Gang Unisex mit Rücktritt inkl. Leihradversicherung 99€
  • Leihrad-PLUS inkl. Leihradversicherung 159€
  • Elektrorad inkl. Leihradversicherung 239 €
  • Kategoriepreise, Einzelzimmer und Zusatznächte siehe Reisebeschreibung

Anreise und Basis-Preise 2023

ab 759,- € (EZ ab 1.028,- €)
täglich: 08.04. bis 14.04.2023 und 30.09. bis 07.10.2023
ab 839,- € (EZ ab 1.028,- €)
täglich: 15.04. bis 12.05.2023 und 09.09. bis 29.09.2023
ab 929,- € (EZ ab 1.028,- €)
täglich: 13.05. bis 08.09.2023

Bitte wählen Sie Ihr gewünschtes Anreisedatum: