Die Organisation der geführten Reise bietet Ihnen ein hohes Maß an individueller Betreuung auf der Reise. Oft werden geführte Reisen durch Fahrzeuge begleitet, die nicht nur das Gepäck transportieren, sondern auch bei schwierigen Etappen die Fahrräder samt Fahrer/-in zum Ziel bringen. Meist bieten geführte Reisen neben einem soliden Programmangebot neben den Radtouren genügend Raum für eigene Unternehmungen.

Der Reiseveranstalter kümmert sich um die Unterkunft und die Routenplanung. Sie erhalten vor Ort oder vor der Reise alle wichtigen Reiseunterlagen. Oft ist auch der Gepäcktransport und die An- und Abreise inbegriffen. So ausgestattet gestalten Sie Ihre Fahrradreise selbständig. Sie entscheiden ob sie alleine oder mit ihren Freunden radeln möchten ohne sich einer Reisegruppe anzuschließen.

Schlossparkrunde im Allgäu ohne Gepäcktransfer

Dauer: 7 Tage, Gesamtstrecke: ca. 219 km, Höhenunterschied: 1230 m - 1249 m, Schwierigkeit: 1

Übersicht Leistungen Zusatzkosten Anreise und Preise Buchen

Blühende Wiesen, glitzernde Seen, majestätische Berge und königliche Schlösser erwarten Sie auf der rund 220 km langen Schlossparkradrunde im Allgäu. Der Name der Radreise ist Programm, denn die Runde gleicht einem weitläufigen, royalen Park mit traumhaften Panoramen und verzaubert mit seinen vielfältigen Naturlandschaften und kunstvollen Bauwerken. Während der Fahrt werden Sie gut nachvollziehen können, warum König Ludwig II. diese Region ausgewählt hat um sein imposantes Schloss Neuschwanstein errichten zu lassen. Start und Ziel der Radrunde ist die Lechstadt Füssen, die mit seiner verwinkelten Altstadt zum Bummeln einlädt.

 

Reiseverlauf:

1. Tag: Individuelle Anreise nach Füssen
Füssen im Allgäu ist eine Radl-Drehscheibe im nördlichen Alpenraum. Hier beginnt nicht nur unsere Schlossparkradrunde. Es kreuzen sich die Romantische Straße, die Radrunde Allgäu, der Bodensee-Königssee-Radweg und die Via Claudia Augusta. Bayerns höchstgelegene Altstadt lädt zu einem Bummel durch seine Gassen ein und die zahlreichen Badeseen in der Umgebung sorgen für die perfekte Erfrischung an heißen Sommertagen.

2. Tag: Füssen - Roßhaupten (ca. 45 km - Aufstieg ca. 241 hm - Abstieg ca. 258 hm)
Ihre erste Etappe führt Sie von Füssen nach Roßhaupten. Sie verlassen Füssen, überqueren den Lech und erreichen Schwangau. Dort wartet bereits der erste Höhepunkt der Schlossparkrunde auf Sie: Die zwei Königsschlösser Neuschwanstein und Hohenschwangau. Malerisch eingebettet liegen diese prächtigen Bauten aus dem 18. und 19. Jahrhundert vor der Kulisse des Ammergebirges. Machen Sie einen kurzen Abstecher und radeln die Neuschwansteinstraße hoch. Dort muss das letzte Stück zu Fuß zurückgelegt werden (ca. 15 Minuten) um von der Marienbrücke aus den schönsten Blick auf das Märchenschloss zu erhaschen. Nach diesem königlichen Zwischenstopp radeln Sie weiter vorbei am Bannwaldsee durch Moor- und Filzlandschaften in die Gemeinde Steingaden. Lassen Sie sich einen Besuch der prächtig ausgestatteten Wieskirche, die seit 1983 zum UNESCO Weltkulturerbe zählt, nicht entgehen. Die Strecke verläuft weiter entlang des Lechstausees bis Sie Roßhaupten, das Ziel Ihrer heutigen Etappe, erreichen.

3. Tag: Roßhaupten - Waal (ca. 46 km - Aufstieg ca. 249 hm - Abstieg ca. 408 hm)
Auf dem Weg von Roßhaupten nach Waal durchqueren Sie die Gemeinde Stötten am Auerberg und passieren über 28 Weiler. Das "Dorf am Moor" besticht durch seine facettenreichen Naturlandschaften. Die Strecke führt bergauf bis zum höchsten Punkt der Etappe (897 m). Genießen Sie das einmalige Alpenpanorama und den Blick über das Tal der Geltnach und die Hochmoore, bevor Sie sich auf den folgenden Kilometern ins Tal hinabrollen lassen. Die Schlossparkradrunde lotst Sie weiter durch den sagenumwobenen Sachsenrieder Forst nach Stocken und auf wenig befahrenen Straßen bis nach Waal. Die Gemeinde Waal hat durch seine alle drei- bis vier Jahre stattfindenden Passionsspielen, die zu den ältesten in Bayerisch-Schwaben zählen und an denen sich nahezu alle Bürger beteiligen, einen hohen Bekanntheitsgrad in der Region erlangt.

4. Tag: Waal - Bad Wörishofen (ca. 37 km - Aufstieg ca. 55 hm - Abstieg ca. 70 hm)
Sie radeln weiter Richtung Norden entlang des Bahndamms und gelangen über Dillishausen nach Lamerdingen. Etwas versetzt folgen Sie dem Bachlauf der Gennach und erreichen das gleichnamige Dorf. Mit einer Höhe von 575 Metern befinden Sie sich hier auf dem niedrigsten Punkt der Route. Lohnenswert ist ein Besuch des idyllischen Rosengartens in Gennach. Auf über 3.000 m2 können Sie mehr als 1200 duftende Rosengewächse entdecken. Die Tagesetappe führt Sie weiter entlang der Wertach, die mit ihren 150 km Länge nach der Iller, der zweitgrößte, in den Allgäuer Alpen entspringende Fluss ist, bis nach Türkheim. Nun liegt das Ziel der heutigen Strecke nur noch einen Steinwurf entfernt. Sie verbringen die Nacht in Bad Wörishofen, dem ehemaligen Domizil von Sebastian Kneipp, dem Namensgeber der Kneipp-Medizin.

5. Tag: Bad Wörishofen - Görisried (ca. 52 km - Aufstieg ca. 338 hm - Abstieg ca. 148 hm)
Sie verlassen Bad Wörishofen und durchqueren hinter Eggenthal ein ruhiges Waldgebiet mit einem gemütlichen Rastplatz, der zu einer ersten Pause einlädt. Während Ihrer weiteren Fahrt offenbaren sich immer wieder spektakuläre Blicke in die Alpen. Nach einer kurzen Abfahrt erreichen Sie das zwischen Badeseen und Landschaftsschutzgebieten eingebettete Aitrang. Sobald Sie die Gemeinde hinter sich lassen, nähern Sie sich den Berggipfeln Kilometer für Kilometer und erreichen das Etappenziel Görisried.

6. Tag: Görisried - Füssen (ca. 39 km - Aufstieg ca. 347 hm - Abstieg ca. 365 hm)
Der letzte Tag beginnt mit einem Anstieg hinauf nach Wildberg. Die Anstrengung wird mit einem Alpenpanorama belohnt, das die Ausblicke der vergangenen Tage in den Schatten stellt. Die Strecke führt weiter entlang des Kemptener Waldes in den Luftkur- und Wallfahrtsort Maria Rain. Etliche Pilger suchen die Heilige Kreuz Kirche Jahr für Jahr zum Mariensingen auf. Folgen Sie dem Radweg weiter bis in das "Brauereidorf" Nesselwang. Lohnenswert ist ein Besuch des lokalen Brauerei-Museums. Begleitet von traumhaften Kulissen fahren Sie weiter über Pfronten bis zum malerisch gelegenen Weißensee. Auf dem Weg dorthin sehen Sie rechterhand die Burgruine Falkenstein, die mit 1.268 Metern, die höchstgelegene Burganlage Deutschlands ist. Ursprünglich plante König Ludwig II. die Burg nach dem Vorbild von Schloss Neuschwanstein neu errichten zu lassen. Die anwachsende Verschuldung Bayerns unter seiner Führung verhinderte jedoch die Umsetzung seines Vorhabens. Den Abschluss der Tour bildet der Weißensee, an dessen Nordufer Sie entlang radeln bis Sie kurz nach dem See das schöne Füssen erreichen.

7. Tag: Individuelle Abreise oder Verlängerung
Unser Tipp. Verlängern Sie Ihren Urlaub in Füssen und lassen die Radtour in der Lechstadt gemütlich ausklingen

 

Preis pro Person: Kategorie / Einzelzimmer ab / Doppelzimmer p.P. ab
17.04.2022 - 30.06.2022 (Anreise: täglich): Standard / 759 EUR / 549 EUR
01.07.2022 - 31.08.2022 (Anreise: täglich): Standard / 789 EUR / 579 EUR
01.09.2022 - 10.10.2022 (Anreise: täglich): Standard / 759 EUR / 549 EUR

 

Tourencharakter
Die Strecke ist auf 5 Etappen aufgeteilt und verläuft meist auf asphaltierten und verkehrsarmen Wegen. Mäßige, selten auch größere Steigungen kennzeichnen die Tour, so dass die Runde mit einer Grundkondition gut erradelt werden kann.

Anreise per Auto
Füssen markiert den südlichen Endpunkt der längsten deutschen Autobahn A7. Auf 961 Kilometern durchquert die Bundesautobahn Deutschland von Nord nach Süd und bringt Reisende mit dem Auto oder Reisebus schnell und bequem nach Füssen. Daneben führen mit den Bundesstraßen B16, B17 und B310 aus der weiteren Umgebung und die Fernpassstraße (B179) aus Österreich direkt nach Füssen.

Parken Füssen
In unmittelbarer Nähe zum Stadtzentrum befindet sich die Tiefgarage P5 (City Sparkassenhaus).
Am Parkplatz P1 (Festplatz) ist das Parken bis auf Weiteres kostenlos möglich. Bei Veranstaltungen wird der Parkplatz (teilweise) gesperrt. Der Parkplatz ist ca. 25 Gehminuten vom Stadtzentrum entfernt.

Anreise per Bahn
Über die Fernbahnhöfe München und Augsburg ist Füssen an das IC und ICE Schienennetz der Bahn und damit an alle deutschen Großstädte angebunden. Von den Fernbahnhöfen geht es per Regionalbahn nach Füssen.

Anreise per Reisebus
Die Fernbusse von Flixbus fahren aus verschiedenen Städten in Deutschland nach Füssen. Auf der Website von Flixbus können Sie sich über aktuelle Verbindungen und Preise informieren.

Der Abholservice von "Komm mit Reisen" holt Sie direkt an Ihrer Haustüre ab und bringt Sie günstig, zuverlässig und bequem mit dem Bus nach Füssen. Der Service ist in zahlreichen deutschen Städten verfügbar. Außerdem bietet der Busreiseveranstalter zu besonderen Anlässen zahlreiche Sonderfahrten an. Die genauen Abfahrtsorte und -zeiten finden Sie direkt bei Komm mit Reisen.

Der Europabus der Romantischen Straße bietet Ihnen die Möglichkeit, entlang der Romantischen Straße von Würzburg nach Füssen mit dem Bus zu reisen. Außerdem verbinden die Busse der Romantischen Straße die beliebtesten Ziele der Ferienstraße mit den Flughäfen in Frankfurt am Main und München. Die Fahrt entlang der Romantischen Straße kann beliebig oft unterbrochen werden. Die Tickets haben dabei eine Gültigkeit von 6 Monaten.

Anreise nach Füssen per Flugzeug
Via Flughäfen Memmingen (ca. 90 km), München (ca. 160 km), Bodensee (ca. 125 km) oder Innsbruck (ca. 110 km).

Leihräder
Leihelm für eine Leihgebühr von EUR 3,- pro Tag/Helm. (EUR 15,- Woche) Radausstattung: Jedes Mietrad ist mit Ersatzschlauch, Pumpe, Trinkflaschenhalter und Radcomputer ausgestattet. Bei Übergabe sind je Fahrrad EUR 50,- als Kaution zu hinterlegen. Bei Anmietung eines E-Bikes kommen noch EUR 50,- Kaution für das Ladegerät hinzu.

Sonstige Hinweise
Für einen stressfreien Reisestart wird eine Anreise zum Startort meistens bis zum frühen Abend empfohlen, einige Touren starten bereits mittags, hier empfehlen wir eine Anreise am Vortag, gerne buchen wir eine Zusatznacht für Sie gleich dazu. Die individuelle Rückreise erfolgt am letzten Reisetag

Die Kilometerangaben sind Zirka-Angaben und können von den tatsächlich zurückgelegten Kilometern abweichen

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.Falls für die Durchführung der Reise eine Mindesteilnehmerzahl notwendig ist, so ist diese unter Punkt "Termine - Preise - Leistungen" angegeben. Bei Nichterreichen der Mindesteilnehmerzahl behalten wir uns vor die Reise bis vier Wochen vor dem "Anreisetermine" abzusagen. Wir empfehlen die Organisation der An- und Abreise erst nach Verstreichen dieser Frist vorzunehmen.Empfehlenswert ist in jedem Fall eine Reiserücktrittsversicherung inkl. Reiseabbruchversicherung.

7-Tage-Sorglos-Rufnummer

Eine Reise kann noch so gut geplant sein, in seltenen Fällen passieren unerwartete Dinge. In solchen Momenten ist es angenehm, wenn man vor Ort jemanden hat, auf den man sich verlassen kann. Aus diesem Grund haben Sie bei unseren individuellen Aktivreisen einen lokalen Ansprechpartner, der Ihnen gerne Auskünfte gibt und, wie in den Reiseunterlagen angegeben, in Notfällen für Sie erreichbar ist.

Feuer und Eis Sportive Reisen Natur aktiv erleben
280053
Tourenrad-Tour
7 Tage / 6 Nächte
Unterkunft: Hotel, Pension oder Haus
Kindertauglich: ja
Tour merkenvon der Merkliste entfernenzur Merkliste hinzugefügt

Anreise 2022

  • täglich: 17.04. bis 10.10.2022

Leistungen

  • 6 Übernachtungen in *** bis **** Hotels und Gasthöfen
  • 6 x Frühstück
  • Zimmer mit Dusche / WC oder Bad / WC
  • Kur-/Ortstaxe
  • Flexible Abreisetage bei individueller Einzeltour
  • Detailliertes Informationspaket mit Kartenmaterial und Tourenbeschreibung (1x pro Zimmer)
  • GPS Daten verfügbar
  • Lenkertasche für Ihre Reiseunterlagen (1x pro Zimmer)
  • Urkunde für die erfolgreiche Absolvierung Schlossparkrunde Allgäu
  • 7-Tage-sorglos-Service Rufnummer
  • Feuer und Eis Reiseschutz
  • Spende Nachhaltigkeitsinitiative Bergwaldprojekt e.V.
  • Feuer und Eis Reiseschutz

Zusatzkosten

  • Einzelzimmer siehe Reisebeschreibung
  • Buchbare Zusatznächte: Zimmer Preis pro Person/Nacht
  • (18.04.2021 - 20.10.2022) in Füssen: Doppelzimmer ab 75 EUR
  • (18.04.2021 - 20.10.2022) in Füssen: Einzelzimmer ab 124 EUR
  • Anreise und Abreise zur Tour
  • Rad- bzw. Wanderausrüstung (Fahrrad, Helm, Schuhe, etc.), bei Skireisen Ski und Skiausrüstung
  • Parkgebühren
  • Ausgaben des persönlichen Bedarfs
  • Trinkgelder
  • fakultative Besichtigungen
  • Verpflegung und Getränke, soweit nicht oben angegeben
  • Transfer, soweit nicht im Programm miteingeschlossen
  • Alles nicht ausdrücklich unter dem Punkt "Eingeschlossene Leistungen" genannte

Anreise und Basis-Preise 2022

ab 549,- €
täglich: 17.04. bis 30.06.2022 und 01.09. bis 10.10.2022
ab 579,- €
täglich: 01.07. bis 31.08.2022

Bitte wählen Sie Ihr gewünschtes Anreisedatum: