Die Organisation der geführten Reise bietet Ihnen ein hohes Maß an individueller Betreuung auf der Reise. Oft werden geführte Reisen durch Fahrzeuge begleitet, die nicht nur das Gepäck transportieren, sondern auch bei schwierigen Etappen die Fahrräder samt Fahrer/-in zum Ziel bringen. Meist bieten geführte Reisen neben einem soliden Programmangebot neben den Radtouren genügend Raum für eigene Unternehmungen.

Der Reiseveranstalter kümmert sich um die Unterkunft und die Routenplanung. Sie erhalten vor Ort oder vor der Reise alle wichtigen Reiseunterlagen. Oft ist auch der Gepäcktransport und die An- und Abreise inbegriffen. So ausgestattet gestalten Sie Ihre Fahrradreise selbständig. Sie entscheiden ob sie alleine oder mit ihren Freunden radeln möchten ohne sich einer Reisegruppe anzuschließen.

Salent 2024

Karstflächen und Olivenhaine, Steilklippen und weiße Sandstrände

Übersicht Leistungen Zusatzkosten Anreise und Preise Buchen

Karstflächen und Olivenhaine, Steilklippen und weiße Sandstrände. Eine geführte Radreise, wo Italien wie die Karibik wirkt.

Das sagen unsere Gäste: Lecce war für uns eine absolute Überraschung. Es gibt so viele bekannte italienische Städte, aber dass Lecce ein derartiges Barockjuwel ist, war uns nicht bekannt. Lukas und Stefano haben uns souverän geführt und maßgeblich zu einer gelungenen Reise beigetragen. Mir gefällt es immer wieder, entspannt zu radeln, gut verpflegt und umsorgt zu sein!

Teilnehmerzahl: mind. 8, max. 15 Gäste

 

Reiseverlauf

1. TAG: SAMSTAG

In Lecce erwartet Sie das ausgezeichnete Fünf-Sternehaus Patria Palace*****, direkt in der wunderschönen Altstadt und nur wenige Schritte von den wichtigsten Sehenswürdigkeiten entfernt gelegen. Um 17 Uhr treffen wir uns in der Hotelhalle zu einem geführten Rundgang durch die prachtvolle Barockstadt, dem Epizentrum Salentonischer Steinschnitzkunst. Der weitere Abend steht zu Ihrer freien Verfügung. Zahllose Lokale in der lebendigen Stadt laden zum Verweilen ein.

2. TAG: SONNTAG Lecce – Otranto (53 km)

Wir verlassen Lecce und radeln der Küste entgegen, vorbei am Castello di Acaya. Anschließend führt unsere Strecke abwechselnd durch Olivenhaine im Hinterland und an der Küste entlang. Zahlreiche Grotten hat das Meer aus dem karstigen Gestein gewaschen. Wir werfen einen Blick in die zauberhafte Grotta della Poesia, heute ein beliebter Badeplatz der Einheimischen. Anschließend übergeben wir unsere Räder für ein kurzes Stück dem Begleitbus, spazieren einen aussichtsreichen Weg hoch über dem Meer entlang und genießen das schöne Panorama. Wieder auf den Rädern, passieren wir die Lagunen von Alimini, bevor uns in Otranto das Hotel Vittoria Resort & Spa**** aufnimmt (Doppelübernachtung / Reisetermin 2 Relais Valle dell’Idro****). Nur wenige Schritte vom Hotel entfernt, erwarten Sie der Stadtstrand sowie das malerische Zentrum der östlichsten Stadt Italiens. Zum Abendessen besuchen wir ein angenehmes Restaurant.

3. TAG: MONTAG Rundfahrt Otranto (30 km)

Am Morgen werfen wir einen Blick in die normannische Kathedrale Santa Maria Annunziata mit dem weltweit einzigen, fast vollständig erhaltenen Mosaikfußboden ihrer Zeit. Anschließend radeln wir südwärts der Küste entlang. Immer wieder begleiten uns herrliche Aussichten auf das blaue Meer, bevor wir für ein Stück durch die endlosen Olivenhaine des Hinterlands radeln. Bei Santa Cesarea Terme erreichen wir wieder die Küste und bald darauf Castro, wo uns Signor Luigi mit seinen Schiffen erwartet. Vom Wasser aus erkunden wir die spektakuläre Steilküste und sehen bezaubernde Meeresgrotten (bei sehr schlechter Witterung kann dieser Programmpunkt ausfallen). Anschließend bringt uns ein Bus in kurzer Fahrt zurück in unser Hotel nach Otranto. Zum Abendessen erwartet uns die beste Pizzeria der Stadt mit ihren Köstlichkeiten.

4. TAG: DIENSTAG Otranto – Santa Maria di Leuca (51 km)

Ein Bus bringt uns ins Hinterland von Otranto. Unsere Radstrecke führt durch Olivenhaine und Artischockenfelder nach Specchia, bekannt für seinen historischen Ortskern. Der Ort zählt nicht ohne Grund zu den Borghi più belli d’italia (dt. die schönsten Orte Italiens). Anschließend radeln wir weiter Richtung Küste. In Santa Maria di Leuca erwartet uns das schöne Hotel L‘Approdo**** mit seinen geschmackvoll eingerichteten Zimmern und der gepflegten Außenanlage (Doppelübernachtung). Den Abend lassen wir bei einem gemeinsamen Abendessen im Restaurant des Hotels ausklingen.

5. TAG: MITTWOCH Rundfahrt Capo di Leuca (39 km)

Am Vormittag radeln wir von der Küste auf die Hochebene der Terrarossa. Die oftmals rotgefärbte Erde wird für den Anbau von Getreide, Artischocken und Oliven verwendet. Wir machen Halt in Tiggiano, wo wir einen schmuckvollen Palast aus der Barockzeit bestaunen, bevor wir uns mit unseren Rädern wieder Richtung Küste begeben. Immer wieder stoßen wir auf Sarazenentürme, die an die kriegerische Vergangenheit erinnern. Der Küstenstraße folgend, erreichen wir wieder unser Hotel in Santa Maria di Leuca. Es bleibt noch Zeit für einen Bummel durch den Ort oder eine Badepause, bevor wir uns zum gemeinsamen Abendessen begeben.

6. TAG: DONNERSTAG Santa Maria di Leuca – Gallipoli (53 km)

Wir setzen unsere Reise in Richtung Norden fort. Unsere Strecke führt über traumhafte Wege entlang der Küste und über aussichtsreiche Sträßchen im Hinterland, linker Hand immer das blau schimmernde Meer. Uns begleiten Traumstrände, die auch die Malediven des Salent genannt werden. Kristallklares Wasser und weißer Sand erinnern an die Karibik. Natürlich nehmen wir uns Zeit für eine Badepause, bevor wir am frühen Abend Gallipoli, die schwarze Perle, erreichen. Die Stadt liegt auf einer weit ins Ionische Meer ragenden Landzunge und ist von dicken Mauern umgeben. Hier erwartet uns das Relais Corte Palmieri (Residenza d’epoca). Das Hotel wurde liebevoll in mehrere im Laufe der Jahrhunderte zusammengewachsene Stadtpaläste integriert und bietet individuell gestaltete Zimmer und großzügige Freiflächen zur Erholung. Da das Mittagessen am Freitag in Ihrem Reisearrangement inkludiert ist, steht der Abend zu Ihrer freien Verfügung. Entspannen Sie am nur wenige Meter entfernten Stadtstrand und lassen Sie sich in einem der zahlreichen Lokale verwöhnen.

7. TAG: FREITAG Gallipoli - Lecce (45 km)

Am Morgen begeben wir uns auf einen geführten Rundgang durch das schöne Gallipoli mit seinen zahlreichen Sehenswürdigkeiten. Das Labyrinth verwinkelter Gassen mit ihren Patrizierresidenzen und teils orientalisch wirkenden Innenhöfen strahlt wohltuende mediterrane Gelassenheit aus. Anschließend bringt uns ein Bus in das Anbaugebiet des bekannten Primitivo di Manduria. Auf einsamen Wegen passieren wir kleine Dörfer, bevor wir am späten Nachmittag wieder unser Hotel Patria Palace***** in Lecce erreichen (Reisetermin 3 Risorgimento Resort*****). Zum Abschluss der Reise lassen wir uns heute noch einmal besonders verwöhnen.

8. TAG: SAMSTAG Lecce

Ein letztes Mal genießen wir das besonders reichhaltige Frühstück unseres Hotels, bevor wir die Heimreise antreten. Da heute kein Programm mehr ansteht, lässt sich Ihre Abreise individuell gestalten. Busse verkehren laufend zum 40 Kilometer entfernten Flughafen Brindisi, von wo Sie Ihre Heimreise antreten können.

ZUSATZLEISTUNGEN

Gerne sind wir Ihnen bei der Buchung von Flügen oder Zusatznächten behilflich.

Alle Preise sind auf Anfrage. Wir möchten darauf hinweisen, dass die Tarife bei Selbstbuchung bei der Airline oder dem Hotel günstiger sein können.

 

Anreise & Einreisebestimmungen

FLUG: Damit Sie vollständig am Reiseprogramm teilnehmen können, sollte der Hinflug in Brindisi spätestens um 15 Uhr landen. Vom Flughafen Brindisi verkehren Busse in ca. 40 Minuten nach Lecce (8 €/Person). Von der Haltestelle (City Terminal) des Busses in Lecce sind es zu Fuß 20 Minuten ins Hotel.

Unter www.airshuttle.it können Sammeltaxis gebucht werden, welche Sie vom Flughafen direkt zum Hotel (und auch wieder zurück) bringen. Preis pro Richtung für die erste Person ca. 20 €, Fahrtzeit ca. 40 Minuten. Abholzeit auf dem Weg zum Flughafen ca. 2h vor Abflug. Rotalis kann diesen Service nicht für Sie buchen.

Taxitransfers gibt es zu Fixpreisen (je nach gerade verfügbarem Unternehmen zwischen 80 bis 100 €).

Alternativ zu Brindisi bietet sich der Flughafen Bari an (mit anschließendem Zugtransfer nach Lecce). Bei dieser Variante sollten Sie spätestens um 13 Uhr landen. Mit dem Flughafenzug (FR2 Bari Centrale) erreichen Sie einfach den Bahnhof von Bari. Von dort sind Sie in ca. 1,5 Stunden mit den italienischen Schnellzügen in Lecce.

Der Rückflug kann flexibel gestaltet werden.

BAHN: Ab München gibt es Zugverbindungen in 14 Stunden mit einmaligem Umsteigen. Obwohl die Strecke reizvoll ist, ist sie wohl nur passionierten Bahnfahrern zu empfehlen. Vom Bahnhof Lecce haben Sie einen Fußweg von ca. 20 Minuten bis zum Starthotel. Alternativ können Sie sich auch ein Taxi direkt ins Hotel nehmen.

PKW: Vom Brennerpass nach Lecce sind es mit dem Auto ca. 1300 km. Ihr Auto können Sie bei Oberdanparking (Via Oberdan 43) gegen Gebühr abstellen (Preise variieren). Der Autoschlüssel muss in der Parkgarage hinterlegt werden. Das Hotel ist ca. einen Kilometer entfernt.

Wichtig: Bevor Sie Ihre Anreise selbst buchen, versichern Sie sich bitte, dass die erforderliche Mindestteilnehmerzahl erreicht ist.

Einreise- und Impfbestimmungen:

EU und Schweizer Bürger können innerhalb der Europäischen Union mit einem gültigen Personalausweis oder Reisepass reisen. Auch wenn Grenzkontrollen selten geworden sind, sind Sie verpflichtet, immer einen Lichtbildausweis griffbereit zu haben.

Hinweis Impfungen Allgemein:

Die Standardimpfungen gemäß aktuellem Impfkalender des Robert Koch-Instituts für Kinder und Erwachsene sollten anlässlich einer Reise (unabhängig ob innerhalb oder außerhalb Europas) überprüft und vervollständigt werden (siehe www.rki.de). Dazu gehören die Impfungen gegen Tetanus, Diphtherie, Pertussis (Keuchhusten), Hepatitis B, ggf. auch gegen Polio (Kinderlähmung), Mumps, Masern Röteln (MMR) Influenza und Pneumokokken. Teilweise gibt es für einzelne Zielgebiete weitere Impfempfehlungen der verschiedenen Landesbehörden, wie z. B. dem Auswärtigen Amt in Deutschland oder dem Bundesministerium für Europa, Integration und Äußeres in Österreich. Weiterführende Informationen hierzu finden Sie auf https://www.auswaertiges-amt.de oder https://www.bmeia.gv.at.

Weitere wichtige Informationen zu den Einreise- und Impfbestimmungen erhalten Sie auf Seite 159 unseres Katalogs oder unter diesem LINK.

(Alle Angaben und Preise ohne Gewähr, Irrtümer vorbehalten. Erkenntnisstand: Oktober 2023)

Hotel & Restaurants

Gute bis sehr gute Hotellerie, teilweise in historischen Palästen. Doppelübernachtungen in Otranto und Santa Maria di Leuca. Schwimmbäder während der Doppelübernachtungen (witterungsabhängig). Bis auf Lecce liegen alle Hotels in Reichweite zum Strand. Ausgezeichnete Küche.

Patria Palace*****, Lecce

In den Mauern eines historischen Palastes aus dem 18. Jahrhundert empfängt das Patria Palace seit 1850 seine Gäste. Immer wieder aufwändig restauriert erwartet uns ein ausgezeichnetes Fünfsterne-Haus, in einer ruhigen Seitenstraße inmitten der sehenswerten Altstadt.

Vittoria Resort und Spa****, Otranto

Ein modernes Haus mit geräumigen Zimmern. Jedes Zimmer verfügt über einen eigenen Balkon. Ein großzügiger Garten mit Schwimmbad runden das Angebot ab. Der Stadtstrand (Sandstrand) von Otranto liegt nur 500m entfernt.

Relais Valle dell’Idro**** (Reisetermin 2)

Das 4-Sterne-Design Hotel befindet sich auf einer leichten Hochebene des Tals, am Rande von Otranto. Die Zimmer sind stilvoll und mit viel Liebe eingerichtet.

Hotel L’Approdo****, Santa Maria de Leuca

Das Hotel liegt am östlichen Ende von Santa Maria de Leuca, unweit des Yachthafens und unterhalb der berühmten Wallfahrtskirche des Ortes. Die Inneneinrichtung der geräumigen Zimmer ist mediterran inspiriert. Strände zum Baden sind zu Fuß gut zu erreichen.

Relais Corte Palmieri, Gallipoli

Mehrere Stadtpaläste aus dem 17. Jahrhundert wurden in mühevoller Kleinarbeit verbunden und zu einem stilvollen Hotel umgebaut. Durch die Struktur des Hauses weichen die Zimmergrößen voneinander ab. Die Dunkelheit einiger Zimmer ist dem Umstand geschuldet, dass man bis zur Erfindung von Klimaanlagen im Süden darauf bedacht war, die Sonneneinstrahlung möglichst außerhalb des Gebäudes zu halten, sodass man auf große Fenster verzichtete.

Risorgimento Resort***** (Reisetermin 3)

Rotalis Reisen GmbH
Geführte Gruppentour von Rotalis Reisen GmbH
220004
Tourenrad-Tour
8 Tage / 7 Nächte
Unterkunft: Hotel, Pension oder Haus
Etappenlänge: 30 bis 53 km, ⌀ 45 km
Teilnehmerzahl: 8 bis 15
Kindertauglich: nein
Tour merkenvon der Merkliste entfernenzur Merkliste hinzugefügt

Anreise 2024

  • Samstag: 04.05.2024, 11.05.2024, 18.05.2024, 28.09.2024, 05.10.2024 und 12.10.2024

Leistungen

  • 7 Übernachtungen mit Frühstück (Samstag bis Samstag)
  • 5 mehrgängige, ausgewählte Abendessen
  • 1 Mittagessen in Picknickform
  • Wasser zum Abendessen
  • Alle Kurtaxen und Tourismusabgaben
  • Alle Zwischentransfers laut Programm
  • Alle Eintrittsgebühren laut Programm
  • Rotalis Tourenrad inkl. wasserdichter doppelseitiger Gepäcktasche (Pedelec nach Verfügbarkeit gegen Aufpreis erhältlich)
  • Rotalis Begleitfahrzeug
  • Rotalis Gepäckservice
  • Rotalis Trinkflasche
  • 2 Rotalis Reisebegleiter
  • Zusätzliche (Stadt-)Führungen in Lecce, Gallipoli, Olivenölmühle
  • Olivenölverkostung
  • Schifffahrt zu Meeresgrotten

Zusatzkosten

  • Einzelzimmerzuschlag 459 €
  • E-Bike 219 €

Anreise und Basis-Preise 2024

ab 1.999,- € (EZ ab 2.458,- €)
Samstag: 04.05.2024, 11.05.2024, 18.05.2024, 28.09.2024, 05.10.2024 und 12.10.2024

Bitte wählen Sie Ihr gewünschtes Anreisedatum: