Kontakt: 02227/924341 Tourenrad Rennrad Mountainbike E-Bike

Radreisen

Veranstalter Region Reisebeginn Preis zur Profi-Suche

Region suchen

Karte

Suchen Sie ihre Radreise in Regionen

Radreise suchen

TermineSuchen Sie Ihre Radreise
aus mehr als 100.000
Terminen

Radwege suchen

Radwege Suchen Sie aus mehr als 800 Radwegen Ihren Favoriten

Radunterkunft suchen

HotelsSuchen Sie nach fahrrad-freundlichen
Hotels

Home >> Suchergebnis 

Berlin - Kopenhagen
11 Tage / 10 Nächte - BER 01

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Kommen Sie mit auf dem Klassiker der Mecklenburger Radtour von der Spreemetropole zur Kleinen Meerjungfrau. Unterwegs durchradeln Sie die glitzernde Seenlandschaft Mecklenburgs, setzen in Rostock mit der Fähre über, erkunden die weißen Klippen der Insel Møn und radeln entlang der Küste Seelands mitten hinein ins Zentrum von Kopenhagen.

- flach bis leicht hügeliges Gelände mit Höhenunterschieden bis ca. 150 m
- Genussradeln: Das eigene Tempo bestimmen und die Natur genießen.
- GPS-Daten


1. Tag: Anreise nach Berlin/Oranienburg
In eigener Regie. Gute S-Bahn-Verbindung von/nach Berlin-Mitte.
Übernachtung in Oranienburg.

2. Tag: Oranienburg - Zehdenick/Fürstenberg/Umgebung, ca. 35-75 km
Sie radeln von Oranienburg entlang der Havel-Wasserstraße nach Zehdenick. Im Museumspark Mildenberg erleben Sie hautnah Industriegeschichte im einstmals größten Ziegeleigebiet Europas.
Übernachtung in Zehdenick oder Fürstenberg/Havel und Umgebung.

3.Tag: Zehdenick/Fürstenberg/Umgebung - Neustrelitz, ca. 45-78 km
Am "Großen Stechlin", durch Th. Fontane literarisch verewigt, beginnt die Mecklenburgische Seenplatte. Auf der Tour zur ehemaligen Residenzstadt Neustrelitz passieren Sie eine Vielzahl von kleineren und größeren Seen. Der Schlosspark, der sternenförmige Marktplatz und die Stadtanlage sind Zeugnisse der Geschichte des Großherzogtums Strelitz.
Übernachtung in Neustrelitz.

4. Tag: Neustrelitz - Waren/Müritz, ca. 65 km
Die Etappe führt durch den Müritz-Nationalpark. Im H.-Schliemann-Museum in Ankershagen wird das Wirken des Troja-Entdeckers lebendig. Gemütlich radeln Sie in das Heilbad Waren/Müritz.
Übernachtung in Waren/Müritz.

5. Tag: Waren/Müritz - Güstrow/Umgebung, ca. 45-69 km
Sie verlassen das quirlige Städtchen Waren/Müritz, der Naturpark Nossentiner Heide erwartet Sie mit ausgedehnten Waldgebieten und klaren Seen. Güstrow ist bald erreicht. Einen Besuch der historischen Altstadt, dem Schloss und im Atelier Ernst Barlach sollten Sie einplanen.
Übernachtung in Krakow am See oder Güstrow.

6. Tag: Güstrow/Umgebung - Rostock/Warnemünde, ca. 54-78 km
Heute radeln Sie entlang des Bützow-Güstrow-Kanals nach Rostock. Auf der Etappe kann man von verschiedenen Bahnhöfen auch per Bahn (in eigener Regie) nach Rostock fahren.
Übernachtung in Rostock oder Warnemünde.

7. Tag: Rostock - Nykøbing/Falster, ca. 38 km
Per Rad zum Fährhafen Rostock ca 12 km. Die Fährüberfahrt nach Gedser (inkl.) dauert ca. 2 Stunden. Auf dänischer Seite genießen Sie die schöne Strecke über Deiche und durch kleine Wäldchen entlang der schönsten Strände Falsters.
Übernachtung in Nykøbing.

8. Tag: Nykøbing/Falster - Stege/Insel Møn, ca. 75 km
Immer der Küste entlang geht es durch leichtes Gelände in die alte Kaufmannsstadt Stubbekøbing. Mit der Fähre (in eigener Regie) zur Insel Bogø oder alternativ radeln Sie über Vordingborg nach Kalvehave zur Insel Møn.
Übernachtung in Stege.

9. Tag: Stege/Insel Møn - Køge, ca. 50-69 km (bei Abkürzung mit Bahn) / ca. 107 km (reine Radstrecke)
Über die Brücke von Møn nach Seeland. Land- und Herrenhäuser, umsäumt von Ackerland, prägen die Landschaft. Nach Fakse sind es ca. 50 km, nach Rødvig mit seinen Klippen ca. 69 km. In eigener Regie weiter per Bahn nach Køge. Oder für sportliche Radler weiter per Rad (insg. ca. 107 km).
Übernachtung in Køge.

10. Tag: Køge - Kopenhagen, ca. 43-55 km
Die heutige Etappe führt entlang der Strände. In Ishøj sollte man das Museum für Moderne Kunst besuchen. Lassen Sie sich von Kopenhagen verzaubern bei einem Abend im Tivoli Garden.
Übernachtung in Kopenhagen.

11. Tag: Abreise Kopenhagen
Nach dem Frühstück Abreise in eigener Regie oder Verlängerung.


Abwechslungsreicher Radweg mit viel Natur
Jeden Montag vom 24. Mai bis 23. August 2021 Sperrtermin: 02.08 (Hanse Sail)
Achtung: Diese Reise ist nicht für Personen mit Mobilitätseinschränkung geeignet.

Zusatznächte:
Oranienburg Kat. I/II
Doppelzimmer (DZ): 65 EUR
Einzelzimmer (EZ): 100 EUR

Kopenhagen Kat. I/II
Doppelzimmer (DZ): 150 EUR
Einzelzimmer (EZ): 180 EUR

Informationen zur Tour:
Flug: Flughafen Berlin-Tegel, weiter per S-Bahn nach Oranienburg / ab Flughafen Kopenhagen
Bahn: an Hbf Berlin, weiter per S-Bahn nach Oranienburg / ab Hbf. Kopenhagen
Parken: nach Verfügbarkeit kostenfreie Parkplätze am Hotel ODER über Parkopedia (ohne Gewähr, keine Vorreservierung mögl.)

Unterkunft:
Zimmer mit Du/WC oder Bad/WC in Kat. I / I

Kategorie II Premium
Hier buchen wir für Sie Komfort- oder First-Class-Hotels. Dies sind teils sehr gute 3-Sterne und 4-Sterne Hotels (gemäß DEHOGA) oder vergleichbar, die besonderen Komfort bieten oder durch ihre besondere Lage und ihr Ambiente sehr empfehlenswert sind. Sie liegen meist in zentraler Lage. In Dänemark sind es dänische Vollhotels in gehobenen 3*** Sternen oder 4**** Sternen mit Restaurant.

Kategorie I = Komfort
Hier handelt es sich um Mittelklassehotels oder Pensionen mit meist 3*** Sternen, selten 2** Sternen (gemäß DEHOGA) oder vergleichbar, die mit komfortablen Zimmern, einem ordentlichen Frühstücksbuffet und gemütlicher Atmosphäre aufwarten. Sie liegen meist in zentraler Lage. In Dänemark sind das vorwiegend dänische Hotelpensionen oder B&B Hotels.

Hinweis:
Keine Aufbettung und keine Kinderermäßigung möglich!
NICHT EINGESCHLOSSEN: Kulturförderabgabe, Bettensteuer, An - und Abreise, Transfers, Ausflüge, Eintritts - und Besichtigungsgelder, Stadtpläne, Fährgebühren, Versicherungen, Trinkgelder und Ausgaben des persönlichen Bedarfs.

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Die Mecklenburger Radtour GmbH

Berliner Mauer-Radweg (Sportiv)
4 Tage / 3 Nächte - BER 10 S

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Auf den Spuren der ehemaligen Berliner Mauer bietet diese Radreise faszinierende Eindrücke. Immer der ehemaligen Mauer folgend, radeln Sie am Brandenburger Tor weiter zum Checkpoint Charlie und dann nach Kreuzberg. Von hier aus in den Süden nach Neukölln zur Sonnenallee. Entlang der Havel über Babelsberg geht es nach Potsdam und dann dem nördlichen Verlauf folgend nach Oranienburg.

- flach bis leicht hügeliges Gelände mit Höhenunterschieden bis ca. 150 m
- Sportivradeln: Hier fahren Sie die Original-Tour mit mehr Kilometern.
- GPS-Daten


1. Tag: Anreise nach Oranienburg
Die Anreise nach Oranienburg erfolgt in eigener Regie. Eine direkte S-Bahn Verbindung führt nach Berlin Mitte.

2. Tag: Oranienburg - Berlin Mitte, ca. 44 km
Durch das Naturschutzgebiet Tegeler Fließ folgen Sie entlang des Mauerverlaufs der Stadtgrenze Reinickendorf nach Pankow zum Wedding. Weiter geht die Tour zum ehemaligen Grenzübergang Invalidenstraße. Auf der Kronprinzenbrücke führt der Weg über die Spree bis hin zum Reichstag und zum Brandenburger Tor.

3. Tag: Berlin Mitte - Potsdam, ca. 85 km
Am Brandenburger Tor führt die Strecke entlang des ehemaligen Mauerverlaufs zum Potsdamer Platz und weiter zum ehemaligen Grenzübergang Checkpoint Charlie mit Grenzmuseum nach Kreuzberg. Am Ostbahnhof beginnt die East Side Galerie, ein von Künstlern bemaltes Stück Mauerstreifen. Vor der Weiterfahrt sollten Sie einen Abstecher zum sowjetischen Ehrenmal in den Treptower Park unternehmen. Sie radeln auf der Trasse der ehemaligen Stammbahn, der ersten Eisenbahn Preußens. Weiter des Weges passieren Sie den einstigen Kontrollpunkt Dreilinden und gelangen über den Königsweg durch den Berliner Forst nach Babelsberg und Potsdam. Nutzen Sie den Nachmittag zu einem Besuch im Schloss Sanssouci.

4. Tag: Potsdam - Oranienburg (ohne Übernachtung), ca. 62 km
Radeln Sie durch den Lenné und Schinkel gestaltete Hügel-, Park - und Seenlandschaft vorbei an der Glienicker Brücke und dann mit der Fähre (in eigener Regie) über die Havel nach Kladow. Sie folgen der ehemaligen Grenze durch die Groß Glienicker Heide nach Staaken. Von Staaken führt Ihr Weg durch den Spandauer Forst nach Nieder Neuendorf und Hennigsdorf. Sie verlassen den Mauerradweg und folgen dem Radweg Berlin - Kopenhagen nach Oranienburg. Individuelle Abreise von Oranienburg oder Verlängerung.


Reise durch deutsche Geschichte
Jeden Samstag vom 1. Mai bis 26. September 2021 (Sondertermine ab 4 Personen auf Anfrage möglich)
Achtung: Diese Reise ist nicht für Personen mit Mobilitätseinschränkung geeignet.

Zusatznächte:
Oranienburg
Preis in EUR pro Person inkl. Frühstück: Kat. I
Doppelzimmer (DZ): 65 EUR
Einzelzimmer (EZ): 100 EUR

Potsdam
Preis in EUR pro Person inkl. Frühstück: Kat. I / Kat. II
Doppelzimmer (DZ): 65 EUR / 85 EUR
Einzelzimmer (EZ): 110 EUR / 135 EUR

Informationen zur Tour:
Bahn: Berliner Hauptbahnhof und Weiterfahrt mit der S-Bahn nach Oranienburg

Parkplätze:
kostenfreier Parkplatz beim Starthotel in Oranienburg (nach Verfügbarkeit, keine Vorreservierung möglich)

Unterkunft:
Zimmer mit Du/WC oder Bad/WC

Kat. I / II: Mittelklassehotel oder Pensionen mit 2-3 Sternen

Hinweis:
NICHT EINGESCHLOSSEN: Kulturförderabgabe, Bettensteuer, An - und Abreise, Transfers, Ausflüge, Eintritts - und Besichtigungsgelder, Stadtpläne, Fährgebühren, Versicherungen, Trinkgelder und Ausgaben des persönlichen Bedarfs.

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Die Mecklenburger Radtour GmbH

Große Seeland Rundreise
8 Tage / 7 Nächte - DAN 04

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Ob beim Shoppen, Bummeln, einem Besuch im Tivoli oder einem kleinen Spaziergang zum alten Hafen mit der kleinen Meerjungfrau, wird Sie der besondere Charme der dänischen Hauptstadt einfangen und auf die kommenden Tage zu Ihrer Seeland Rundreise einstimmen.

- flach bis leicht hügeliges Gelände mit Höhenunterschieden bis ca. 150 m
- Genussradeln: Das eigene Tempo bestimmen und die Natur genießen.
- GPS-Daten


1. Tag: Anreise nach Kopenhagen
Anreise in eigener Regie. Kopenhagen ist eine Weltstadt in Taschenformat, d.h. Sie erreichen alle interessanten Ecken der Stadt auf kurzem Wege per Rad, Bus oder oft auch zu Fuß. Da lohnt es sich ggf. auch vorab oder am Ende Ihrer Radreise eine oder mehrere Verlängerungsnächte zu buchen.
Übernachtung in Kopenhagen.

2. Tag: Kopenhagen - Køge, ca. 43-56 km
Heute radeln Sie gen Süden entlang der Strände Kopenhagens und in Fortsetzung folgen Sie dem Radweg Berlin - Kopenhagen zur Kleinstadt Køge. In Køge erwartet Sie einer der schönsten mittelalterlichen Marktplätze und Dänemarks ältestes Rathaus. Vor der Stadt laden schöne weiße Sandstrände zum Baden oder Träumen ein.
Übernachtung in Køge und Umgebung.

3. Tag: Køge - Næstved, ca. 61 km
Quer durch den grünen Süden Seeland führt Sie die heutige Etappe zur Westküste Seelands nach Naestved, eine der ältesten Städte des Landes. Unternehmen Sie einen Abstecher zum Schloß Gavnø. Auf Gavnø erleben Sie Geschichte, Kunst und Natur. Der Schloßpark beherbergt mehr als 1/2 Million Blumenzwiebeln, einen Rosengarten und manch seltene Art von Pflanzen und Bäumen. In der Umgebung Naestveds freuen sich das Bonbon Land und eine Glashütte auf Ihren Besuch.
Übernachtung in Næstved und Umgebung.

4. Tag: Næstved - Korsør, ca. 65 km
Heute führt Sie Ihre Reise weiter gen Nordwesten durch die Landschaft am Großen Belt. Wunderschöne Strände und Dünenlandschaften prägen das Bild um das Ferien- und Fischerdorf Kaerebaeksminde. Herrliche Stimmungen mit Badeleben, Campingplatz, Restaurants und Cafés können Sie hier erleben. Das Fischerei - und Stadtmuseum führt Sie durch die Geschichte des Ortes. Kunstgalerien mit wechselnden Ausstellungen gibt es in Kaerebaekstorp. Vor der Weiterfahrt nach Korsør muss man in einer der Räuchereien frisch geräucherten Fisch gekostet haben.
Übernachtung in Korsør.

5. Tag: Korsør- Sorø/Ringsted, ca. 50-60 km
Westlich von Slagelse befindet sich die Trelleborg, eine der schönsten Nachbauten der Wikingerzeit in Dänemark. Die mächtige Ringburg (10. Jhdt.) kann besichtigt werden. Weiter des Weges geht die Fahrt nach Ringsted. Sowohl die fünftürmige Kirche als auch die Altstadt mit den schiefen Häusern sind gut erhalten.
Übernachtung in Ringsted und Umgebung.

6. Tag: Sorø/Ringsted - Roskilde, ca. 45-63 km
Heute geht Ihre Radtour zu den Küsten und Fjorden bei Roskilde. Zunächst zum Iselfjord und dann weiter zum Roskildefjord. Roskildes Domkirche ist Grabstädte vieler dänischer Könige und Königinnen. Auf den Spuren der Wikinger kann man vom Hafen aus mit den Nachbauten der alten Wikingerschiffe über den Fjord rudern und segeln.
Übernachtung in Roskilde und Umgebung.

7. Tag: Roskilde - Kopenhagen, ca. 44 km
Ihre letzte Etappe führt Sie auf kurzem Wege zurück in die dänische Hauptstadt. Vielleicht möchten Sie in einem gemütlichen Café Ihre Große Seeland Rundreise revue passieren lassen. Oder Sie unternehmen einen Besuch im Tivoli. Abgabe der Leihräder am Nachmittag im Hotel.
Übernachtung in Kopenhagen.

8. Tag: Abreise Kopenhagen
Nach dem Frühstück erfolgt Ihre Heimreise in eigener Regie. Auf Wunsch buchen wir gern Verlängerungsnächte in Kopenhagen.


Geschichtsträchtige Orte und vielseitige Flora und Fauna
Jeden Samstag vom 05. Juni bis 28. August 2021, Sperrtermine: 26.06
Achtung: Diese Reise ist nicht für Personen mit Mobilitätseinschränkung geeignet.

Zusatznächte:
Kopenhagen***
Im DZ/ÜF 150,00 Euro
Im EZ/ÜF 180,00 Euro

Informationen zur Tour:
Flugzeug: Flughafen Kopenhagen, per S-Bahn oder Taxi zum Hotel
Bahn: an/ab Hauptbahnhof Kopenhagen

Parken:
öffentliche Parkplätze/Parkhäuser ca- 10-35 EUR/Tag (ohne Gewähr, keine Vorreservierung möglich)

Unterkunft:
Hotelbeispiele - Hotel kann abweichen - alle Zimmer mit Du/WC oder Bad/WC
Kategorie I = Komfort
Hier handelt es sich um Mittelklassehotels oder Pensionen mit meist 3*** Sternen, selten 2** Sternen (gemäß DEHOGA) oder vergleichbar, die mit komfortablen Zimmern, einem ordentlichen Frühstücksbuffet und gemütlicher Atmosphäre aufwarten. Sie liegen meist in zentraler Lage.

Kategorie II Premium
Hier buchen wir für Sie Komfort- oder First-Class-Hotels. Dies sind teils sehr gute 3-Sterne und 4-Sterne Hotels (gemäß DEHOGA) oder vergleichbar, die besonderen Komfort bieten oder durch ihre besondere Lage und ihr Ambiente sehr empfehlenswert sind. Sie liegen meist in zentraler Lage.

Kopenhagen: Kategorie I/II = Hotel Hebron
Köge: Kategorie I/II = Comwell Køge Strand
Ringsted: Kategorie I/II = Comwell Sorø

Hinweis:
Start auch ab Köge möglich (DAN 04 KÖ). ACHTUNG: Keine Aufbettung und keine Kinderermäßigung möglich!
NICHT EINGESCHLOSSEN: Kulturförderabgabe, Bettensteuer, An - und Abreise, Transfers, Ausflüge, Eintritts - und Besichtigungsgelder, Stadtpläne, Fährgebühren, Versicherungen, Trinkgelder und Ausgaben des persönlichen Bedarfs.

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Die Mecklenburger Radtour GmbH

Berliner Mauer-Radweg
6 Tage / 5 Nächte - BER 10

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Auf den Spuren der ehemaligen Berliner Mauer bietet diese Radreise faszinierende Eindrücke. Immer der ehemaligen Mauer folgend, radeln Sie am Brandenburger Tor weiter zum Checkpoint Charlie und dann nach Kreuzberg. Von hier aus in den Süden nach Neukölln. Entlang der Havel über Babelsberg geht es nach Potsdam und dann dem nördlichen Verlauf folgend nach Oranienburg.

- flach bis leicht hügeliges Gelände mit Höhenunterschieden bis ca. 150 m
- Genussradeln: Das eigene Tempo bestimmen und die Natur genießen.
- GPS-Daten


1. Tag: Anreise nach Oranienburg
In eigener Regie. Eine direkte S-Bahn-Verbindung führt nach Berlin Mitte.

2. Tag: Oranienburg - Berlin Mitte, ca. 44 km
Durch das Naturschutzgebiet Tegeler Fließ folgen Sie entlang des Mauerverlaufs der Stadtgrenze Reinickendorf nach Pankow zum Wedding. Weiter geht die Tour zum ehemaligen Grenzübergang Invalidenstraße. Auf der Kronprinzenbrücke führt der Weg über die Spree bis hin zum Reichstag und zum Brandenburger Tor.

3. Tag: Berlin Mitte - Teltow, ca. 59 km
Am Brandenburger Tor führt die Strecke entlang des ehemaligen Mauerverlaufs zum Potsdamer Platz und weiter zum ehemaligen Grenzübergang Checkpoint Charlie nach Kreuzberg. Am Ostbahnhof beginnt die East Side Galerie. Sie radeln durch Treptower Kleingartenanlagen zum ehemaligen Übergang Sonnenallee. Über Schönefeld radeln Sie weiter vorbei an Bukow bis Teltow.

4. Tag: Teltow - Potsdam, ca. 30 km
Sie radeln auf der Trasse der ehem. Stammbahn, der ersten Eisenbahn Preußens. Weiter des Weges passieren Sie den einstigen Kontrollpunkt Dreilinden und gelangen über den Königsweg durch den Berliner Forst nach Babelsberg und Potsdam. Nutzen Sie den Nachmittag zu einem Besuch im Schloss Sanssouci (in eigener Regie).

5. Tag: Potsdam-Nord - Berlin, ca. 54 km + Fährfahrt
Radeln Sie durch die von Lenné und Schinkel gestaltete Hügel-, Park- und Seenlandschaft. Vorbei an der Glienicker Brücke und dann mit der Fähre (in eigener Regie) über die Havel nach Kladow. Sie folgen der ehemaligen Grenze durch die Groß Glienicker Heide nach Staaken. Von Staaken führt Ihr Weg durch den Spandauer Forst nach Nieder Neuendorf und Hennigsdorf.

6. Tag: Nord-Berlin - Oranienburg, ca. 22 km
Folgen Sie dem Fernradweg Berlin - Kopenhagen zurück nach Oranienburg. Durch den grünen Gürtel Berlins geht es über die Stadtgrenze zurück nach Brandenburg zum Ausgangspunkt ihrer Radreise auf dem Berliner Mauerradweg. Heimreise in eigener Regie ohne Übernachtung oder Verlängerung in Oranienburg.


Jeden Samstag 01. Mai - 25. September 2021
Achtung: Diese Reise ist nicht für Personen mit Mobilitätseinschränkung geeignet.

Zusatznächte:
Oranienburg: Preis in EUR pro Person inkl. Frühstück Kat. I
Doppelzimmer (DZ): 65 EUR
Einzelzimmer (EZ): 100 EUR

Potsdam: Preis in EUR pro Person inkl. Frühstück Kat. I / Kat. II
Doppelzimmer (DZ): 65 EUR / 85 EUR
Einzelzimmer (EZ): 110 EUR / 135 EUR

Informationen zur Tour:
Bahn: Bahnhof Oranienburg

Parken:
kostenfreie Parkplätze am Hotel (ohne Gewähr, nach Verfügbarkeit, keine Vorreservierung möglich)

Unterkunft:
Hotelbeispiele - Hotel kann abweichen - alle Zimmer mit Du/WC oder Bad/WC
Kategorie I = Komfort
Hier handelt es sich um Mittelklassehotels oder Pensionen mit meist 3*** Sternen, selten 2** Sternen (gemäß DEHOGA) oder vergleichbar, die mit komfortablen Zimmern, einem ordentlichen Frühstücksbuffet und gemütlicher Atmosphäre aufwarten. Sie liegen meist in zentraler Lage.

Oranienburg: Stadthotel Oranienburg
Potsdam: Hotel am Havelufer

Hinweis:
Nicht eingeschlossen: Kulturförderabgabe, Bettensteuer, An- und Abreise, Transfers, Ausflüge, Eintritts- und Besichtigungsgelder, Stadtpläne, Fährgebühren, Versicherungen, Trinkgelder und Ausgaben des persönlichen Bedarfs
Diese Reise/n ist/sind für Personen mit Mobilitätseinschränkungen nicht geeignet.

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Die Mecklenburger Radtour GmbH

Große Seeland Rundreise ab Køge
8 Tage / 7 Nächte - DAN 04 KÖ

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Ob beim Shoppen, Bummeln, einem Besuch im Tivoli oder einem kleinen Spaziergang zum alten Hafen mit der kleinen Meerjungfrau, wird Sie der besondere Charme der dänischen Hauptstadt einfangen und auf die kommenden Tage Ihrer Seeland Rundreise einstimmen.

- flach bis leicht hügeliges Gelände mit Höhenunterschieden bis ca. 150 m
- Genussradeln: Das eigene Tempo bestimmen und die Natur genießen.
- GPS-Daten


1. Tag: Anreise nach Køge
Anreise in eigener Regie. In Køge erwartet Sie einer der schönsten mittelalterlichen Marktplätze und Dänemarks ältestes Rathaus. Vor der Stadt laden schöne weiße Sandstrände zum Baden oder Träumen ein.
Übernachtung in Køge und Umgebung.

2. Tag: Køge - Næstved, ca. 61 km
Quer durch den grünen Süden Seeland führt Sie die heutige Etappe zur Westküste Seelands nach Naestved, eine der ältesten Städte des Landes. Unternehmen Sie einen Abstecher zum Schloß Gavnø. Auf Gavnø erleben Sie Geschichte, Kunst und Natur. Der Schloßpark beherbergt mehr als 1/2 Million Blumenzwiebeln, einen Rosengarten und manch seltene Art von Pflanzen und Bäumen. In der Umgebung Naestveds freuen sich das Bonbon Land und eine Glashütte auf Ihren Besuch.
Übernachtung in Næstved und Umgebung.

3. Tag: Næstved - Korsør, ca. 65 km
Heute führt Sie Ihre Reise weiter gen Nordwesten durch die Landschaft am Großen Belt. Wunderschöne Strände und Dünenlandschaften prägen das Bild um das Ferien- und Fischerdorf Kaerebaeksminde. Herrliche Stimmungen mit Badeleben, Campingplatz, Restaurants und Cafés können Sie hier erleben. Das Fischerei - und Stadtmuseum führt Sie durch die Geschichte des Ortes. Kunstgalerien mit wechselnden Ausstellungen gibt es in Kaerebaekstorp. Vor der Weiterfahrt nach Korsør muss man in einer der Räuchereien frisch geräucherten Fisch gekostet haben.
Übernachtung in Korsør.

4. Tag: Korsør- Sorø/Ringsted, ca. 50-60 km
Westlich von Slagelse befindet sich die Trelleborg, eine der schönsten Nachbauten der Wikingerzeit in Dänemark. Die mächtige Ringburg (10. Jhdt.) kann besichtigt werden. Weiter des Weges geht die Fahrt nach Ringsted. Sowohl die fünftürmige Kirche als auch die Altstadt mit den schiefen Häusern sind gut erhalten.
Übernachtung in Ringsted und Umgebung.

5. Tag: Sorø/Ringsted - Roskilde, ca. 45-63 km
Heute geht Ihre Radtour zu den Küsten und Fjorden bei Roskilde. Zunächst zum Iselfjord und dann weiter zum Roskildefjord. Roskildes Domkirche ist Grabstädte vieler dänischer Könige und Königinnen. Auf den Spuren der Wikinger kann man vom Hafen aus mit den Nachbauten der alten Wikingerschiffe über den Fjord rudern und segeln.
Übernachtung in Roskilde und Umgebung.

6. Tag: Roskilde - Kopenhagen, ca. 44 km
Auf der heutigen Etappe führt Sie Ihr Weg in die dänische Hauptstadt. Kopenhagen ist eine Weltstadt in Taschenformat, d. h. Sie erreichen alle interessanten Ecken der Stadt auf kurzem Wege per Rad, Bus oder oft auch zu Fuß.

7. Tag: Kopenhagen - Køge, ca. 43-56 km
Heute radeln Sie gen Süden entlang der Strände Kopenhagens und in Fortsetzung folgen Sie dem Radweg Berlin - Kopenhagen zurück zur Kleinstadt Køge. Abgabe der Leihräder am Nachmittag im Hotel.
Übernachtung in Køge.

8. Tag: Abreise Køge
Nach dem Frühstück erfolgt Ihre Heimreise in eigener Regie. Auf Wunsch buchen wir gern Verlängerungsnächte in Køge.


Geschichtsträchtige Orte und vielseitige Flora und Fauna
Jeden Sonntag vom 06. Juni bis 29. August, Sperrtermine: 27.06.2021
Achtung: Diese Reise ist nicht für Personen mit Mobilitätseinschränkung geeignet.

Zusatznächte:
Køge:
Im DZ/ÜF 115,00 Euro
Im EZ/ÜF 140,00 Euro

Informationen zur Tour:
Bahn: an/ab Hauptbahnhof Køge
Parken: kostenlose Parkmöglichkeiten (ohne Gewähr, nach Verfügbarkeit)

Unterkunft:
Hotelbeispiele - Hotel kann abweichen - alle Zimmer mit Du/WC oder Bad/WC
Kategorie I = Komfort
Hier handelt es sich um Mittelklassehotels oder Pensionen mit meist 3*** Sternen, selten 2** Sternen (gemäß DEHOGA) oder vergleichbar, die mit komfortablen Zimmern, einem ordentlichen Frühstücksbuffet und gemütlicher Atmosphäre aufwarten. Sie liegen meist in zentraler Lage.

Kategorie II Premium
Hier buchen wir für Sie Komfort- oder First-Class-Hotels. Dies sind teils sehr gute 3-Sterne und 4-Sterne Hotels (gemäß DEHOGA) oder vergleichbar, die besonderen Komfort bieten oder durch ihre besondere Lage und ihr Ambiente sehr empfehlenswert sind. Sie liegen meist in zentraler Lage.

Kopenhagen: Kategorie I/II = Hotel Hebron
Köge: Kategorie I = Comwell Køge Strand
Ringsted: Kategorie I = Comwell Sorø

Hinweis:
ACHTUNG: Keine Aufbettung und keine Kinderermäßigung möglich!
NICHT EINGESCHLOSSEN: Kulturförderabgabe, Bettensteuer, An - und Abreise, Transfers, Ausflüge, Eintritts - und Besichtigungsgelder, Stadtpläne, Fährgebühren, Versicherungen, Trinkgelder und Ausgaben des persönlichen Bedarfs.

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Die Mecklenburger Radtour GmbH