Kontakt: 02227/924341 Tourenrad Rennrad Mountainbike E-Bike

Radreisen

Veranstalter Region Reisebeginn Preis zur Profi-Suche

Region suchen

Karte

Suchen Sie ihre Radreise in Regionen

Radreise suchen

TermineSuchen Sie Ihre Radreise
aus mehr als 100.000
Terminen

Radwege suchen

Radwege Suchen Sie aus mehr als 800 Radwegen Ihren Favoriten

Radunterkunft suchen

HotelsSuchen Sie nach fahrrad-freundlichen
Hotels

Home >> Suchergebnis 

Radwandern auf der NiederrheinRoute

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Müsste man die ideale Landschaft zum Radwandern neu erfinden, würde sie so aussehen wie der Niederrhein! Ausgedehnte Wälder, idyllische Seen, reizvolle Flusslandschaften und liebevoll restaurierte Ortskerne laden zum aktiven Er-Fahren ein.

Durch die enge Vernetzung der NiederrheinRoute in Hauptroute und Verbindungswege können Sie Ihre täglichen Etappen beliebig verlängern, aber auch deutlich verkürzen. Außerdem gute Bahnanbindung in allen Übernachtungsorten!

Start/Ziel: Dinslaken
Länge: ca. 330 km
Tagesetappen: ca. 49 - 60 km
Streckenprofil: verkehrsarme Wirtschafts-, Wald-, Feld- und Deichwege, wenig befahrene Straßen
Mietrad: Herren- oder Damentourenräder mit
7- Gang-Nabenschaltung und Rücktrittbremse.
Reisetermine: Samstags von Anfang April bis Ende Oktober, ab 4 Personen tägliche Anreise möglich
Anreise Bahn: Dinslaken Bahnhof
Anreise PKW: Parkmöglichkeit auf dem Hotelparkplatz

Programm:

1.Tag Individuelle Anreise nach Dinslaken. Übernahme der Mieträder.

2.Tag Dinslaken - Rees ca. 57 km
Vom Hotel folgen wir der NiederrheinRoute zum Schloss Gartrop in Hünxe. Entlang der Lippe geht es nun in die alte preußische Festungsstadt Wesel. Nach einem kleinem Stadtrundgang weiter mit dem Rad auf der herrlichen Rheinpromenade über Bislich nach Rees.

3.Tag Rees - Emmerich ca. 49 km
Heute steht ein kurzer Ausflug ins Münsterland auf dem Programm. Höhepunkt ist das mächtige, im niederländischem Barockstil gehaltene Wasserschloss Anholt und der sehenswerte Biotopwildpark in der "Anholter Schweiz". Fühlen Sie sich wie am Vierwaldstätter See! Durch den Millinger Bruch und das Naturschutzgebiet die Hetter nach Emmerich.

4.Tag Emmerich - Xanten ca. 60 km
Über die Golden Gate vom Niederrhein geht es heute auf die andere Rheinseite. Schnell sind Sie in der alten preußischen Residenzstadt Kleve. Die sagenhafte Schwanenburg überragt die Stadt und das ganze Umland. Großartige Gartenanlagen, die als Vorbild für viele europäische Parks dienten, auch z.B. in Versailles und Berlin, ließ Fürst Johann Moritz hier ab 1650 anlegen. Lassen auch Sie sich vom Schloss Moyland verzaubern! Das Schloss gehört zu den bedeutendsten mittelalterlichen Kastellen des Rheinlands und beherbergt unter anderem die weltgrößte Sammlung von Joseph Beuys. Nehmen Sie sich auch Zeit, den nahezu komplett erhaltenen mittelalterlichen Ortskern von Kalkar zu erkunden. Übernachtung in der Siegfried- und Römerstadt Xanten.

5.Tag Xanten - Kevelaer - Geldern ca. 58 km
Heute am morgen ist erst mal eine Stadtbesichtigung angesagt. Besuchen Sie den archäologischen Park und den Dom St.Victor. Die Xantener Nord- und Südsee laden zu allen denkbaren Wasservergnügen ein. Radfahrmäßig geht es heute über der Sonsbecker Schweiz und dem Uedemer Bruch in den größten Wallfahrtsort Nordwest-Europas nach Kevelaer. Übernachtung im Spargeldorf Walbeck.

6.Tag Walbeck - Kempen - Kerken ca. 49 km
Entdecken Sie die Blumenstadt Straelen. Inmitten eines der größten Gartenanbaugebiete Europas werden hier mehr Blumen und Gemüse vermarktet als anderswo in Deutschland. Sehenswert ist auch die mittelalterliche Stadt Kempen.
Übernachtung in Kerken.

7.Tag Kerken - Dinslaken ca. 60 km
Über Rheurdt erreichen wir das Kloster Kamp. Der Klostergarten (Eintritt kostenlos!) soll dem Preußenkönig Friedrich dem Großen als Vorbild für den Schlosspark in Sanssoucci gedient haben.Mit der Fähre in Orsoy (2,00 EUR, nicht inkl.) kommen wir wieder auf die rechte Rheinseite. Durch das Naturschutzgebiet Rheinaue geht es zurück nach Dinslaken.

8. Tag Abgabe der Leihräder. Individuelle Abreise oder Verlängerungstag.

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: din@tours

Sagenhafte NiederRheinroute
7 Tage - Rundreise

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Eine ideale Mischung aus abwechslungsreichen Natur- und Kulturerlebnissen erwartet Sie.

Beim Start Ihrer Rundreise lernen Sie Duisburgs grüne Seite kennen, denn Ihr Hotel liegt unmittelbar an einem idyllischen See.

Weiter geht’s nach Willich, wo Sie der klassische, englische Landschaftsgarten von Schloss Neersen zum Verweilen und Träumen einlädt.

Ihr nächstes Etappenziel ist Kempen mit seinen verwinkelten Gassen, charmanten Geschäften und sehenswerten Fachwerkhäusern.

Ein Highlight der Tour ist sicherlich eine romantische Übernachtung in alten Schlossmauern in Weeze.

Ein weiteres erhabenes Bauwerk erwartet Sie in der Herzogstadt Kleve: die märchenhafte Schwanenburg, wo sich angeblich die Lohengrin-Sage zutrug.

Nun entführen wir Sie in eine andere Zeitgeschichte: in der Siegfriedstadt Xanten wandeln Sie auf römischen Spuren, wo Sie vielleicht noch das Marschieren römischer Truppen auf dem Kopfsteinpflaster wahrnehmen.

Dies alles macht nur einen Teil der Schönheit des Niederrheins aus, den wir Ihnen bei dieser Tour näher bringen möchten.

Highlights der Tour:

Museum der dt. Binnenschifffahrt, Duisburg
Niederrheinisches Freilichtmuseum, Grefrath
Historische Altstadt Kempen
"Rheinaue erleben"

Tour-Distanz
ca. 257 km

Tourverlauf

1. Etappe | Duisburg
2. Etappe | Duisburg - Willich (ca. 40 km)
3. Etappe | Willich - Grefrath - Kempen (ca. 32 km)
4. Etappe | Kempen - Weeze (ca. 50 km)
5. Etappe | Weeze - Kleve (ca. 45 km)
6. Etappe | Kleve - Xanten (ca. 39 km)
7. Etappe | Xanten - Duisburg (ca. 51 km)

Unterbringung
3- und 4-Sterne Hotels

Reisetermine
2018

Reiseantritt
Sonntag bis Freitag

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: 2-LAND Reisen