Kontakt: 02227/924341 Tourenrad Rennrad Mountainbike E-Bike

Radreisen

Veranstalter Region Reisebeginn Preis zur Profi-Suche

Region suchen

Karte

Suchen Sie ihre Radreise in Regionen

Radreise suchen

TermineSuchen Sie Ihre Radreise
aus mehr als 100.000
Terminen

Radwege suchen

Radwege Suchen Sie aus mehr als 800 Radwegen Ihren Favoriten

Radunterkunft suchen

HotelsSuchen Sie nach fahrrad-freundlichen
Hotels

Home >> Suchergebnis 

Plattensee-Sternfahrt
Raderlebnis am Ungarischen Meer

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Mitten im Herzen Ungarns liegt einer der größten Binnenseen Europas

Die Landschaft könnte kontrastreicher nicht sein: Am Südufer laden ausgedehnte Strände immer wieder zu einem Sprung ins kühle Nass ein, quirrlige Badeorte bieten allerlei Freizeit- und Unterhaltungsmöglichkeiten. Vulkane haben dem Hinterland des Nordufers sein unvergleichliches Gesicht gegeben. Der Radwanderer trifft auf Burgen, Höhlen und stimmungsvolle Bauerndörfer. In den romantischen Weinbergen des Nationalparks Balaton-Oberland gedeihen Weine von Weltruf. Hier befindet sich auch der weltweit größte natürliche Thermalsee.
Das Land ist ganz besonders für seine besondere Gastfreundschaft und Herzlichkeit bekannt - und die genießt man mit jedem Pedaltritt. Im Frühling, wenn Obst- und Mandelbäume in den herrlichsten Farben blühen, ist die "Balatoner Riviera" am Schönsten...

Siofok, auch die "Hauptstadt des Balaton" genannt, bietet eine Vielzahl an Freizeit- und Unterhaltungsmöglichkeiten und ist der perfekte Ausgangspunkt für ausgedehnte Radtouren.
Streckenprofil / Level 1-2
Komplett ausgebauter, asphaltierter Radweg rund um den See, bei einigen Etappen Nebenstraßen mit wenig Verkehr. Am Nordufer sind mit einigen Steigungen zu rechnen. Auch für Familien sehr gut geeignet.

1.Tag: Siofok
Individuelle Anreise in Siófok im Premiumhotel Panorama Siófok. Siófok ist ein berühmter Erholungsort mit pulsierendem Leben. In der sommerlichen Badesaison genießen viele Touristen und Einheimische den See. Der Badeort hat zwei große Strände, den Silberstrand, beliebt bei Familien und den Goldstrand, welcher eher von der jüngeren Generation besucht wird. In Siófok finden Sie alles, was Ihren Aufenthalt bequem macht: Geschäfte, Kaffeehäuser, Restaurants etc. Die Stadt ist mit knapp 25.000 Einwohnern die größte Gemeinde am See.

2.Tag: Halbinsel Tihany und der Kurort Balatonfüred, ca. 55 km
Den ersten Radtag starten Sie entlang der Südküste zu der einzigen Fähre am Plattensee nach Szántod. Sie überqueren den See an die Nordküste an der Sie Tihany erwartet. Die Landschaft ist reich an historischen Denkmälern und Naturschätzen. Das Kloster und die Kirche auf der Halbinsel bieten einen einzigartigen, unvergesslichen Panoramablick über den gesamten See. Genießen Sie den Ausblick auf Mitteleuropas größtes Binnengewässer. Die anschließende Strecke führt Sie nach Balatonfüred. Der Kurort ist bekannt für seine Mineralquelle und sein mildes Klima. Gönnen Sie sich einen Kaffee auf der fast einen Kilometer langen Tagore Promenade . Der Weg ins Hotel leitet Sie zurück über Tihany. Per Fähre geht es ans andere Ufer von wo aus Sie Ihren Ausgangsort Siófok erreichen.

3.Tag: Das flache Südufer des Plattensees, ca. 45 km
Heute starten Sie mit der Bahn nach Fonyód und fahren am flachen Südufer entlang zurück bis Siófok. Das Südufer mit seinen gut ausgebauten Radwegen führt Sie unweit vom See entfernt durch die bezaubernden Ortschaften am Balaton. Lassen Sie sich den ausgezeichneten Wein in Balatonboglár nicht entgehen und verkosten Sie den ein oder anderen edlen Tropfen. An heißen Sommertagen nutzen Sie einen der öffentlichen Strände um sich im Plattensee abzukühlen.

4.Tag: Das Nordufer des Plattensees und das Weinbaugebiet Badacsony, ca. 60 km
An diesem Tag starten Sie wieder mit einer Bahnfahrt Richtung Westen und steigen in Fonyód auf ein Schiff um welches Sie nach Badacsony zum anderen Ufer bringt. Badacsonytomaj, eine kleine Ortschaft der Region Badacsony ist bekannt für eine der berühmtesten Weinregionen Ungarns und gilt als Zentrum des Weinbaugebietes. Auch hier lohnt es sich in einem der zahlreichen Weinkeller ein Gläschen zu probieren. Wir empfehlen die Terrasse der Villa Kisfaludy am Oberhang der Basaltkuppe von Badacsony Von hier aus sieht man bei schönem Wetter weit über den fast 80 km langen Balaton hinweg. Zurückgeradelt wird am Nordufer durch kleine Ortschaften und Dörfer bis nach Tihany, wo Sie wieder auf die Fähre steigen und nach einem ereignisreichen Tag am Südufer ankommen.

5.Tag: Radrundfahrt zum drittgrößten See Ungarns (Velence See), ca. 50 km
Heute geht es Richtung Norden in die Krönungsstadt Székesfehérvár. Von Ihrem Hotel aus fahren Sie mit der Bahn nach Székesfehérvár, anschließend besichtigen Sie die schöne barocke Innenstadt, welche in ihrem ursprünglichen Zustand erhalten geblieben ist und eine besondere Kulisse für einen ausgedehnten Spaziergang bietet (Domkirche, Ruinenstätte). Anschließend starten Sie die Radtour Richtung Velence See, dem zweitbeliebtesten See der Ungarn. Nach einer Runfahrt um den See geht es per Zug zurück zum Hotel.

6.Tag: Das wunderschöne Westufer des Plattensees, ca. 57 km
Lernen Sie nun den westlichen Teil des Plattensees kennen. Der heutige Start gleicht dem von Tag 4 - per Bahn nach Fonyód und weiter per Schiff nach Badacsony. Die Radetappe führt Sie nach Szigliget wo Sie einen Abstecher zur mittelalterlichen Burgruine machen, die auf einem 239 Meter hohen Berg thront. Szigliget ist eines der nettesten Dörfer am Plattensee. Die Ruhe und die halbinselförmige Lage wird von Badeurlaubern und Wochenendhausbesitzern geliebt und sehr geschätzt. Bald danach erreichen Sie Keszthely, die Westhauptstadt des Sees. Das prachtvolle Barock-Schloss der Familie Festetics liegt inmitten eines wunderschönen Parks und ist sicherlich einen Besuch wert. Das sagenumwobene Anwesen gilt als das drittgrößte Schloss Ungarns. Von Keszthely fahren Sie Richtung Süden durch ruhige Dörfer mit vielen wildromantischen kleinen Häuschen nach Fonyód, wo sie die Möglichkeit haben per Bahn nach Siófok zu fahren.
In der Saison 3 Mindestaufenthalt 7 Nächte. Folgende Tour kann geradelt werden:
Individuelle Abreise oder Verlängerung.


7./8. Tag: Siofok

7.Tag: Rundfahrt Siófok, ca. 30 km
Sie verlassen heute das Seeufer und radeln in das Plattenseer Hinterland bis nach Szántod. Es erwartet Sie ein aus dem 18-19. Jahrhundert stammender Meierhof den Sie besichtigen können (Eintritt exkl.). Verschaffen Sie sich einen Einblick in die bildende Kunst, die Kulturgeschichte und Volkskunst Ungarns und lernen die Region dadurch besser kennen. Lassen Sie sich den traumhaft pitoresken Ausblick auf Ihrem Rückweg nicht entgehen. Besteigen Sie den Aussichtsturm Kohegy in Zamardi, wo Sie ein wunderschönes Panorama genießen. Zur einen Seiten das Nordufer mit seinen Vulkanbergen , zur anderen Seite Richtung Süden auf das Somogyer Hügelland. Genießen Sie ländliche Idylle und die kleinen, ruhigen Dörfer im ungarischen Flachland. Nach der kleinen Rundtour kommen Sie wieder zurück nach Siófok.

Anreisetermine

S1 05.04. - 29.04.21 6 Nächte MO - FR
S2 30.04. - 25.06.21 6 Nächte täglich
S2 22.08. - 02.10.21 6 Nächte täglich
S1 03.10. - 29.10.21 6 Nächte MO - FR
S3 26.06. - 21.08.21 7 Nächte täglich

Preise 2021 - 6 Nächte
Unterbringung / Belegung / Saison 1 / Saison 2 / Saison 3
Doppelzimmer / 2-2 Pers. / 415 / 505 / 665
Doppelzimmer + Zustellbett / 1 Kind / 2-2 Pers. / 415 / 505 / 665
Einzelzimmer / 1-1 Pers. / 585 / 675 / 955
HP 99

Zusatnacht in Hotel Panorama Siofok
S1 (DZ/EZ) 49/75
S2 (DZ/EZ) 59/88
S3 (DZ/EZ) 71/113


Ermäßigung Zusatzbett im DZ mit 2 vollzahlenden Erwachsenen
- 0-5,99 Jahre Pauschale Euro 100 (ÜF bzw. HP
- 6 bis 13,99 Jahre -50 % a.d. Tourpreis*
*HPZ (S1+S2): Euro 55 *HPZ (S3): Euro 65

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: RAD & REISEN GmbH

Ausgedehnte Bike Tour rund um den Plattensee von Einheimischen
7 Tage Spa, Wine & Gourmet Tour

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Ungarn, ein Ort, der berühmt ist für seine Natur, Gastronomie und Thermalbäder - so viel Güte einer Nation, bekannt für seinen Humor und seine Gastfreundschaft. Erleben Sie die wunderschöne Kultur und Architektur der Hauptstadt, die faszinierende Tierwelt in den Bergen und Nationalparks, die majestätische Donau, atemberaubende kleine Dörfer, entspannende Thermalbäder und Orte der Geschichte. Die berühmte ungarische Küche mit Gulasch, Hühnchenpaprikas und Lángos macht Ihre Reise zu einer der besten in Ihrem Leben. Egal ob Sie ein erfahrener Radfahrer oder ein absoluter Neuling sind, wir helfen Ihnen, die für Sie am besten geeignete Tour zu finden. Wir organisieren alles, damit Sie Ihren perfekten Bikeurlaub genießen können.

1. Tag: Ankunft in Siófok
Siófok ist einer der belebtesten Orte am Plattensee und nur etwas mehr als 1 Autostunde von Budapest entfernt. Egal ob Sie selbstständig oder mit unserem Transferservice anreisen, Sie haben Zeit, die schönen Strände zu erkunden und vor dem Abendessen den Sonnenuntergang zu genießen. Wir empfehlen auch, den Wasserturm in der Innenstadt als besten Aussichtspunkt in der Umgebung zu besuchen.

2. Tag: Siófok - Jabapuszta - Balatonfenyves (70 km)
Anstatt auf den normalerweise belebten Straßen am Seeufer zu fahren, empfehlen wir Ihnen eine ausgedehnte Radtour, um die ländlichen Gebiete südlich von Siófok zu erkunden. Fahren Sie in Richtung Ságvár und genießen Sie die schönen Hügel und Wälder zwischen Jabapuszta und Zamárdi. Fahren Sie weiter entlang der Küste und besuchen Sie einen Aussichtspunkt auf den Hügeln von Balatonboglár oder Fonyód. Der Blick von hier auf die Vulkanberge der Nordküste ist einfach unglaublich. Unterwegs finden Sie kostenlose Strände, an denen Sie Ihre Füße ins Wasser legen können, um sich abzukühlen. Schließlich kommen Sie zu Ihrer Unterkunft in Balatonfenyves.

3. Tag: Balatonfenyves - Hévíz und Thermalbad (30 km)
An diesem Tag geht es mehr um Genuss und Entspannung. Die Radtour nur 30 km nach Hévíz führt Sie in die Stadt des meistbesuchten Thermalbades Ungarns. Das Wellness- und Thermenhotel in Hévíz liegt in einer malerischen grünen Umgebung, nur fünf Gehminuten vom weltberühmten Thermalsee von Hévíz entfernt. Falls Sie auch Sightseeing machen möchten, empfehlen wir Ihnen, die charmante Stadt Keszthely zu besuchen. Das Helikoner Schlossmuseum und das Festspielschloss im Barockstil versetzen Sie in eine Zeitreise in das ausgehende 19. Jahrhundert.

4. Tag: Hévíz - Balatonfelvidéki NP - Badacsonytomaj (45 km), Weinprobe
Nach Ihrem entspannten Nachmittag in Hévíz können es Ihre Gelenke und Muskeln kaum erwarten, wieder auf dem Fahrrad zu sitzen. Entlang der Küste zu fahren, empfehlen wir einen kleinen Abstecher nach naturschönen Balaton-felvidéki-Nationalpark. Besuchen Sie die Festung Szigliget, eine der am besten erhaltenen Burgen aus dem Mittelalter des Landes. Sie haben von der Spitze der Festung einen atemberaubenden Blick auf die vulkanischen Berge dieser Gegend. Badacsony ist berühmt für seine Weinberge. Deshalb ist nach Ihrer Ankunft eine Weinprobe das beste Programm für Sie.

5. Tag: Badacsonytomaj - Káli medence - Tihany (50 km)
Am Ende dieses Tages erreichen Sie den schönsten Ort am Plattensee. Davor empfehlen wir Ihnen, das Káli-Becken mit seinen kleinen, aber feinen Dörfern zu besuchen und sich in einem Weingut zu erfrischen. An den meisten Orten werden auch alkoholfreie Getränke angeboten. Von Zánka aus erreichen Sie in Kürze die Tihany-Halbinsel. Tihany ist berühmt für seine im Jahr 1055 gegründete Benediktinerabtei und für seine Lavendelprodukte von Parfums bis zu leckerem Eis. Sie finden hier auch ein ungarisches Grauviehreservat.

6. Tag: Tihany - Siófok (65 km)
Am letzten Biketag Ihres Bikeurlaubs kehren Sie nach Siófok zurück, um den Kreis um den Plattensee zu schließen. Fahren Sie durch die romantische Stadt Balatonfüred, in der viele große ungarische Künstler beheimatet sind. Nehmen Sie sich etwas Zeit und genießen Sie die Atmosphäre der Tagore-Promenade. Vergessen Sie nicht, die Bäckerei in Balatonkenese zu besuchen. Sie haben köstliches ungarisches Gebäck. Besuchen Sie abschließend den Aussichtspunkt an der hohen Küste von Balatonvilágos, und genießen Sie die Aussicht auf die Küste des Sees. Am Ende des Tages genießen Sie den wunderschönen Sonnenuntergang oder tauchen ein in das Nachtleben von Siófok.

7. Tag: Abfahrt von Siófok
Am letzten Tag Ihres Fahrradurlaubs haben Sie vielleicht Zeit für ein morgendliches Bad im ungarischen See, aber kurz nach dem Mittagessen müssen Sie zurück. Egal, ob Sie selbst oder über unseren Transferservice reisen, wir sind sicher, dass Sie eine Reihe guter Erinnerungen gesammelt haben, die Sie Ihrer Familie, Ihren Freunden mitteilen können. Kommen Sie gut nach Hause!

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Dreamland Cycling

12 Tage am Plattensee und in Budapest
Ungarns schönste Landschaften - Spa, Weine & Gourmet Tour

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Ungarn, ein Ort, der berühmt ist für seine Natur, Gastronomie und Thermalbäder - so viel Güte einer Nation, bekannt für seinen Humor und seine Gastfreundschaft. Erleben Sie die wunderschöne Kultur und Architektur der Hauptstadt, die faszinierende Tierwelt in den Bergen und Nationalparks, die majestätische Donau, atemberaubende kleine Dörfer, entspannende Thermalbäder und Orte der Geschichte. Die berühmte ungarische Küche mit Gulasch, Hühnchenpaprikas und Lángos macht Ihre Reise zu einer der besten in Ihrem Leben. Egal ob Sie ein erfahrener Radfahrer oder ein absoluter Neuling sind, wir helfen Ihnen, die für Sie am besten geeignete Tour zu finden. Wir organisieren alles, damit Sie Ihren perfekten Bikeurlaub genießen können.

1. Tag: Ankunft in Siófok
Siófok ist einer der belebtesten Orte am Plattensee und nur etwas mehr als 1 Autostunde von Budapest entfernt. Egal ob Sie selbstständig oder mit unserem Transferservice anreisen, Sie haben Zeit, die schönen Strände zu erkunden und vor dem Abendessen den Sonnenuntergang zu genießen. Wir empfehlen auch, den Wasserturm in der Innenstadt als besten Aussichtspunkt in der Umgebung zu besuchen.

2. Tag: Siófok - Jabapuszta - Balatonfenyves (70 km)
Anstatt auf den normalerweise belebten Straßen am Seeufer zu fahren, empfehlen wir Ihnen eine ausgedehnte Radtour, um die ländlichen Gebiete südlich von Siófok zu erkunden. Fahren Sie in Richtung Ságvár und genießen Sie die schönen Hügel und Wälder zwischen Jabapuszta und Zamárdi. Fahren Sie weiter entlang der Küste und besuchen Sie einen Aussichtspunkt auf den Hügeln von Balatonboglár oder Fonyód. Der Blick von hier auf die Vulkanberge der Nordküste ist einfach unglaublich. Unterwegs finden Sie kostenlose Strände, an denen Sie Ihre Füße ins Wasser legen können, um sich abzukühlen. Schließlich kommen Sie zu Ihrer Unterkunft in Balatonfenyves.

3. Tag: Balatonfenyves - Hévíz und Thermalbad (30 km)
An diesem Tag geht es mehr um Genuss und Entspannung. Die Radtour nur 30 km nach Hévíz führt Sie in die Stadt des meistbesuchten Thermalbades Ungarns. Das Wellness- und Thermenhotel in Hévíz liegt in einer malerischen grünen Umgebung, nur fünf Gehminuten vom weltberühmten Thermalsee von Hévíz entfernt. Falls Sie auch Sightseeing machen möchten, empfehlen wir Ihnen, die charmante Stadt Keszthely zu besuchen. Das Helikoner Schlossmuseum und das Festspielschloss im Barockstil versetzen Sie in eine Zeitreise in das ausgehende 19. Jahrhundert.

4. Tag: Hévíz - Balatonfelvidéki NP - Badacsonytomaj (45 km), Weinprobe
Nach Ihrem entspannten Nachmittag in Hévíz können es Ihre Gelenke und Muskeln kaum erwarten, wieder auf dem Fahrrad zu sitzen. Entlang der Küste zu fahren, empfehlen wir einen kleinen Abstecher nach naturschönen Balaton-felvidéki-Nationalpark. Besuchen Sie die Festung Szigliget, eine der am besten erhaltenen Burgen aus dem Mittelalter des Landes. Sie haben von der Spitze der Festung einen atemberaubenden Blick auf die vulkanischen Berge dieser Gegend. Badacsony ist berühmt für seine Weinberge. Deshalb ist nach Ihrer Ankunft eine Weinprobe das beste Programm für Sie.

5. Tag: Badacsonytomaj - Káli medence - Tihany (50 km)
Am Ende dieses Tages erreichen Sie den schönsten Ort am Plattensee. Davor empfehlen wir Ihnen, das Káli-Becken mit seinen kleinen, aber feinen Dörfern zu besuchen und sich in einem Weingut zu erfrischen. An den meisten Orten werden auch alkoholfreie Getränke angeboten. Von Zánka aus erreichen Sie in Kürze die Tihany-Halbinsel. Tihany ist berühmt für seine im Jahr 1055 gegründete Benediktinerabtei und für seine Lavendelprodukte von Parfums bis zu leckerem Eis. Sie finden hier auch ein ungarisches Grauviehreservat.

6. Tag: Tihany - Siófok (65 km)
Am letzten Biketag Ihres Bikeurlaubs kehren Sie nach Siófok zurück, um den Kreis um den Plattensee zu schließen. Fahren Sie durch die romantische Stadt Balatonfüred, in der viele große ungarische Künstler beheimatet sind. Nehmen Sie sich etwas Zeit und genießen Sie die Atmosphäre der Tagore-Promenade. Vergessen Sie nicht, die Bäckerei in Balatonkenese zu besuchen. Sie haben köstliches ungarisches Gebäck. Besuchen Sie abschließend den Aussichtspunkt an der hohen Küste von Balatonvilágos, und genießen Sie die Aussicht auf die Küste des Sees. Am Ende des Tages genießen Sie den wunderschönen Sonnenuntergang oder tauchen ein in das Nachtleben von Siófok.

7. Tag: Zug von Siófok nach Budapest, Ruhetag
Dies ist der Ruhetag während Ihres zweiwöchigen Fahrradurlaubs in Ungarn. Sie müssen nur zum Bahnhof radeln und mit dem Zug nach Budapest fahren. Genießen Sie nach dem Einchecken in Ihrem Hotel die atemberaubende Atmosphäre der ungarischen Hauptstadt und bereiten Sie Ihre Gelenke und Muskeln auf die kommenden Tage vor.

8. Tag: Grand Budapest Sightseeing
Nach Ihrem Ruhetag zeigen wir Ihnen alles, was Sie in Budapest sehen müssen. Unsere geführte Grand Budapest Sightseeing-Radtour beginnt im Herzen von Pest und erkundet den Heldenplatz und den Stadtpark direkt nach dem jüdischen Viertel. Durch die berühmte Andrássy Straße gelangen Sie zur St.-Stephans-Basilika. Anschließend besuchen Sie das ungarische Parlament. Machen Sie auf der Überquerung des Flusses eine Pause auf der wunderschönen Insel Margareth und bereiten Sie sich auf die hügelige Seite von Buda vor. Die Budaer Burg hat viele zu zeigen, aber das Erstaunlichste ist gleich vor uns. Der Panoramablick vom Gellért-Hügel ist Teil des UNESCO-Welterbes und eine der schönsten Szenen der Erde.

9. Tag: Donauknie, Szentendre und Weinprobe (50 km)
Nehmen Sie den Zug nach Szob, wo uns die wunderschöne Landschaft des Donauknies erwartet. Die Radtour beginnt mit dem schönsten Teil der Radroute EUROVELO 6 mit atemberaubendem Blick auf die historische Festung Visegrád. Das erste charmante Städtchen ist Vác, von wo aus fahren sie mit der Fähre zur Insel Szentendre. Von dort fahren sie 15 Kilometer zu einer traditionellen ungarischen Csárda, wo Sie die beste Gulasch Ungarns zum Mittagessen genießen können. Nach dem Mittagessen verbringen Sie ein paar Stunden damit, die romantische Stadt Szentendre zu erkunden. Diese Stadt ist voll mit Galerien, Museen, Bars und Kirchen. Es ist ein idealer Ort, um Souvenirs zu kaufen oder ein Bier zu trinken. Am späten Nachmittag fahren Sie mit dem Boot zurück nach Budapest. Zum Abschluss dieses aufregenden Tages genießen Sie ein Abendessen mit Weinprobe in einem schönen lokalen Restaurant.

10. Tag: Ráckeve Donauzweig
Der Donauzweig von Ráckeve ist einer der romantischsten Teile Ihrer Radtour. An diesem Tag radeln Sie auf der Csepel-Insel südlich von Budapest. In der Früh nehmen Sie den alten S-Bahn nach Ráckeve, eine Siedlung, in der hauptsächlich serbische Familien leben. Da fängt das Radtour an. Sie radeln durch kleine Dörfer, Sie besuchen eine kleine Kapelle, bevor Sie in einer am südlichsten Punkt der Insel gelegenen ungarischen Csárda zu Mittag essen. Am Nachmittag radeln Sie entlang des romantischen Flussufers nach Ráckeve.

11. Tag: Budaer Bergen, die Spitze von Budapest mit dem E-Bike (40-50 km)
An diesem Tag Ihres Aufenthaltes fahren wir zum höchsten Punkt von Budapest, fast 400 Höhenmeter über der Stadt. Für diese Radtour stellen wir E-Bikes aus unserer Flotte zur Verfügung. Zusätzlich werden Sie von einem zertifizierten Bike-Guide geführt. Die hügeligen Wälder von Budaer Bergen natürliche Schätze der einheimischen Tierwelt sowie ein einzigartiges Bauerbe wie den berühmten Elizabeth-Aussichtsturm, die Zahnradbahn oder die sogenannte Kindereisenbahn, die von kleinen Kindern betrieben wird. Machen Sie eine Mittagspause in einem schönen Restaurant, von dem aus Sie die gesamte Stadt sehen können. Am Ende der Fahrt fahren Sie zurück in die Stadt und Sie trinken ein Bier oder einen Wein vor dem wohlverdienten Abendessen.

12. Tag: Thermalbad und Abfahrt von Budapest
Erkunden Sie an diesem letzten Tag Ihres Fahrradurlaubs in Budapest eines der vielen fantastischen Thermalbäder der ungarischen Hauptstadt. Je nach Ihren Wünschen buchen wir für Sie einen Platz im größten Kurort Mitteleuropas namens Széchenyi oder in einem der anderen kleineren, aber architektonisch beeindruckenden Thermalbäder. Ihr Start zum Flughafen hängt von Ihrem Abflug ab, frühestens jedoch um 14:00.

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Dreamland Cycling

7 Tage am Plattensee und in Budapest
Ungarns schönste Landschaften - Spa, Weine & Gourmet Tour

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Ungarn, ein Ort, der berühmt ist für seine Natur, Gastronomie und Thermalbäder - so viel Güte einer Nation, bekannt für seinen Humor und seine Gastfreundschaft. Erleben Sie die wunderschöne Kultur und Architektur der Hauptstadt, die faszinierende Tierwelt in den Bergen und Nationalparks, die majestätische Donau, atemberaubende kleine Dörfer, entspannende Thermalbäder und Orte der Geschichte. Die berühmte ungarische Küche mit Gulasch, Hühnchenpaprikas und Lángos macht Ihre Reise zu einer der besten in Ihrem Leben. Egal ob Sie ein erfahrener Radfahrer oder ein absoluter Neuling sind, wir helfen Ihnen, die für Sie am besten geeignete Tour zu finden. Wir organisieren alles, damit Sie Ihren perfekten Bikeurlaub genießen können.

1. Tag: Ankunft in Hévíz und Thermalbad
Hévíz ist die Thermalhauptstadt von Ungarn und liegt in der nordwestlichen Ecke des Plattensees. Es ist ungefähr 2 Autostunden von Budapest entfernt. Ob Sie selbstständig anreisen oder mit unserem Transferservice, genießen Sie das Wellness- und Thermenhotel in Hévíz in malerischer grüner Umgebung, nur fünf Gehminuten vom weltberühmten Thermalsee von Hévíz entfernt. Bereiten Sie Ihre Gelenke und Muskeln für die nächsten Tage auf Radtouren vor.

2. Tag: Hévíz - Balatonfelvidéki NP - Badacsonytomaj (45 km), Weinprobe
Nach Ihrem entspannten Nachmittag in Hévíz können es Ihre Gelenke und Muskeln kaum erwarten, wieder auf dem Fahrrad zu sitzen. Entlang der Küste zu fahren, empfehlen wir einen kleinen Abstecher nach naturschönen Balaton-felvidéki-Nationalpark. Besuchen Sie die Festung Szigliget, eine der am besten erhaltenen Burgen aus dem Mittelalter des Landes. Sie haben von der Spitze der Festung einen atemberaubenden Blick auf die vulkanischen Berge dieser Gegend. Badacsony ist berühmt für seine Weinberge. Deshalb ist nach Ihrer Ankunft eine Weinprobe das beste Programm für Sie.

3. Tag: Badacsonytomaj - Káli medence - Tihany (50 km)
Am Ende dieses Tages erreichen Sie den schönsten Ort am Plattensee. Davor empfehlen wir Ihnen, das Káli-Becken mit seinen kleinen, aber feinen Dörfern zu besuchen und sich in einem Weingut zu erfrischen. An den meisten Orten werden auch alkoholfreie Getränke angeboten. Von Zánka aus erreichen Sie in Kürze die Tihany-Halbinsel. Tihany ist berühmt für seine im Jahr 1055 gegründete Benediktinerabtei und für seine Lavendelprodukte von Parfums bis zu leckerem Eis. Sie finden hier auch ein ungarisches Grauviehreservat.

4. Tag: Tihany - Siófok (25 km), Zug nach Budapest, Sehenswürdigkeiten (20 km)
Dies ist einer der längsten Tage Ihres Fahrradurlaubs. Nach dem Aufwachen in Tihany überqueren Sie mit der Fähre den See nach Szántód und erreichen nach 20 km Fahrt Siófok. Von Siófok nehmen Sie den Zug nach Budapest und kommen in 1,5 Stunden an. Während der Budapester Stadtrundfahrt zeigt Ihnen unser Guide die interessantesten Orte der Stadt, wie das ungarische Parlament, die Margareteninsel, die Budaer Burg und das atemberaubende Panorama vom Gellért-Hügel als Teil des UNESCO-Welterbes.

5. Tag: Ráckeve Donauzweig
Der Donauzweig von Ráckeve ist einer der romantischsten Teile Ihrer Radtour. An diesem Tag radeln Sie auf der Csepel-Insel südlich von Budapest. In der Früh nehmen Sie den alten S-Bahn nach Ráckeve, eine Siedlung, in der hauptsächlich serbische Familien leben. Da fängt das Radtour an. Sie radeln durch kleine Dörfer, Sie besuchen eine kleine Kapelle, bevor Sie in einer am südlichsten Punkt der Insel gelegenen ungarischen Csárda zu Mittag essen. Am Nachmittag radeln Sie entlang des romantischen Flussufers nach Ráckeve.

6. Tag: Donauknie, Szentendre und Weinprobe (50 km)
Nehmen Sie den Zug nach Szob, wo uns die wunderschöne Landschaft des Donauknies erwartet. Die Radtour beginnt mit dem schönsten Teil der Radroute EUROVELO 6 mit atemberaubendem Blick auf die historische Festung Visegrád. Das erste charmante Städtchen ist Vác, von wo aus fahren sie mit der Fähre zur Insel Szentendre. Von dort fahren sie 15 Kilometer zu einer traditionellen ungarischen Csárda, wo Sie die beste Gulasch Ungarns zum Mittagessen genießen können. Nach dem Mittagessen verbringen Sie ein paar Stunden damit, die romantische Stadt Szentendre zu erkunden. Diese Stadt ist voll mit Galerien, Museen, Bars und Kirchen. Es ist ein idealer Ort, um Souvenirs zu kaufen oder ein Bier zu trinken. Am späten Nachmittag fahren Sie mit dem Boot zurück nach Budapest. Zum Abschluss dieses aufregenden Tages genießen Sie ein Abendessen mit Weinprobe in einem schönen lokalen Restaurant.

7. Tag: Thermalbad und Abfahrt von Budapest
Erkunden Sie an diesem letzten Tag Ihres Fahrradurlaubs in Budapest eines der vielen fantastischen Thermalbäder der ungarischen Hauptstadt. Je nach Ihren Wünschen buchen wir für Sie einen Platz im größten Kurort Mitteleuropas namens Széchenyi oder in einem der anderen kleineren, aber architektonisch beeindruckenden Thermalbäder. Ihr Start zum Flughafen hängt von Ihrem Abflug ab, frühestens jedoch um 14:00.

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Dreamland Cycling