Kontakt: 02227/924341 Tourenrad Rennrad Mountainbike E-Bike

Radreisen

Veranstalter Region Reisebeginn Preis zur Profi-Suche

Region suchen

Karte

Suchen Sie ihre Radreise in Regionen

Radreise suchen

TermineSuchen Sie Ihre Radreise
aus mehr als 100.000
Terminen

Radwege suchen

Radwege Suchen Sie aus mehr als 800 Radwegen Ihren Favoriten

Radunterkunft suchen

HotelsSuchen Sie nach fahrrad-freundlichen
Hotels

Home >> Suchergebnis 

Donau Klassiker, 8-Tage-Tour
Günstig Radfahren an der Donau...

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Landschaftliche Vielfalt, traditionsreiche Weinbaugebiete, zahlreiche Kulturdenkmäler - das alles erleben Sie bei einer Radtour am Donauradweg. Eine ruhig-romantische und doch abwechslungsreiche Radreise erwartet Sie.

Immer entlang der Donau geht es fast nur flach oder leicht bergab. Die Radroute ist beschildert und sehr gut ausgebaut, es gibt praktisch überall Radwege oder verkehrsarme Straßen. Der Radweg ist daher ideal für Kinder geeignet.

Gesamtlänge: ca. 350 Radkilometer
Schwierigkeitsgrad: 1


1. Tag: Anreise - Schärding/Passau
Individuelle Anreise in den gewünschten Anreiseort. Bitte unbedingt Übernachtungswunsch bei der Buchung angeben! Ansonsten wird automatisch Schärding als Anreiseort gebucht.

2. Tag: Schärding/Passau - Oberes Donautal (ca. 34 - 51 km)
Ab Schärding radeln Sie dem Innradweg entlang bis nach Passau. Ab hier folgen Sie nun dem Donaustrom. Übernachtung in Engelhartszell,
Kramesau oder Niederranna.

3. Tag: Oberes Donautal - Linz (ca. 66 km)
Ein landschaftliches Highlight stellt heute die Schlögener Donauschlinge dar. Dann geht’s weiter über Aschach bis nach Linz.

4. Tag: Linz - Wallsee/Mitterkirchen (ca. 46 km)
Hinter Linz tauchen Sie wieder in ländliche Regionen ab. Besonders sehenswert ist heute Enns, die älteste Stadt Österreichs. Weiter geht’s zu Ihrem heutigen Etappenziel.

5. Tag: Wallsee - Marbach/Maria Taferl (ca. 58 km)
In Grein beginnt der sogenannte Strudengau. Bei der alten Römerstadt Ybbs wird dieser dann von der sanften Landschaft des Nibelungengaus abgelöst und Sie radeln nach Marbach, während die Wallfahrtskirche von Maria Taferl schon von weitem sichtbar ist.

6. Tag: Marbach/Maria Taferl - Spitz/Weißenkirchen (ca. 35 km)
Heute liegt nur eine kurze Radetappe vor Ihnen und Sie haben daher viel Zeit, die zahlreichen kulturellen und landschaftlichen Höhepunkte zu genießen! Ab Melk (weltbekanntes Benediktinerstift) beginnt der wohl schönste Donauabschnitt Ihrer Reise - die Wachau.

7. Tag: Spitz/Weißenkirchen - Tulln (ca. 58 km)
Heute durchradeln Sie die Wachau bis nach Krems. Die Altstadt mit ihren Arkadenhöfen, geselligen Cafés und lauschigen Gastgärten lädt zu einer ausgiebigen Rast, bevor Sie dann nach Tulln radeln.

8. Tag: Tulln - Wien (Abreise) (ca. 36 km)
Der Gepäcktransport endet bis spätestens 15.00 Uhr in unserem Vertragshotel in Wien.
Individuelle Abreise oder Verlängerung.


Kategorie Pensionen und Gasthöfe:
Unterkunft in Pensionen und Gasthöfen meist in kleineren Orten entlang der Donau gelegen

Preis pro Person:
EZ: EUR 459,--
DZ: EUR 299,--
Dreibettzimmer: EUR 299,--
Vierbettzimmer: EUR 299,--

Saisonzuschlag:
10.04.2021 - 14.05.2021: EUR 119,--
15.05.2021 - 10.09.2021: EUR 189,--
11.09.2021 - 20.10.2021: EUR 149,--

Zusatznächte: DZ / EZ
Schärding/Passau: EUR 54,-- / EUR 70,--
Oberes Donautal: EUR 51,-- / EUR 64,--
Linz: EUR 51,-- / EUR 64,--
Wallsee/Mitterkirchen: EUR 51,-- / EUR 64,--
Marbach/Maria Taferl: EUR 51,-- / EUR 64,--
Spitz/Weißenkirchen: EUR 51,-- / EUR 64,--
Tulln: EUR 51,-- / EUR 64,--
Wien: EUR 62,-- / EUR 92,--


Zusätzliche Infos:
Übernachtungen in Wien aufgrund von Messen teilweise nur mit Aufpreis möglich
?????Ev. Ortstaxe vor Ort zahlbar
Falls Sie mit dem Auto anreisen, empfehlen wir die Anreise nach Schärding (kostenlose und sichere Parkplätze). In Passau gibt es nur kostenpflichtige Parkmöglichkeiten. Beide Anreiseorte verfügen über einen Bahnhof. Bitte geben Sie bei Ihrer Buchung unbedingt den gewünschten Anreiseort an!

Park- und Anreiseinfos:
Flughafen: Wien (VIE), Salzburg (SZG), Linz (LNZ)
Bahnhof: Passau, Schärding --> weiter am besten per Taxi oder zu Fuß
Parken: Schärding: Kostenloses Parken auf dem Firmengelände für die Dauer der Reise möglich;
Passau: Parken direkt bei den Hotels nur während der Hotelübernachtungen möglich, Kosten ca. EUR 7,-- - EUR 12,-- pro Tag/PKW; Parken während der Reise am besten in der Globus Garage

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: AUSTRIA RADREISEN

Donauradweg, Wien - Bratislava - Budapest, 8-Tage-Tour
Am Donauradweg durch 3 Länder...

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Diese Radtour verbindet die Donaumetropolen Wien, Bratislava und Budapest mit einer abwechslungsreichen Flusslandschaft, sowie zahlreichen Burgen und Schlössern, die stolz neben der Donau thronen.

Der österreichische Abschnitt verfügt über gut ausgebaute Radwege, in Ungarn fahren Sie zum Teil auch auf Landstraßen und Wirtschaftswegen. Bei Stadtein- und -ausfahrten ist mit mehr Verkehr zu rechnen. Die Strecke verläuft flach bis leicht hügelig mit nur wenigen Steigungen.

Gesamtlänge: ca. 289 Radkilometer
Schwierigkeitsgrad: 1 - 2

NEU: Kostenlose Stornierung bis 14 Tage vor Anreise, gilt für alle Neubuchungen dieser Tour zwischen 01.10. und 31.12.2020!


1. Tag: Anreise - Wien
Individuelle Anreise in die Walzermetropole. Bei einem kleinen Stadtbummel können Sie den Abend gemütlich ausklingen lassen.

2. Tag: Wien - Region Bad Deutsch-Altenburg (ca. 42 km)
Der Nationalpark Donau-Auen beginnt direkt vor den Toren Wiens. Vorbei an Schloss Orth und Schloss Eckartsau erreichen Sie bald die Kurstadt Bad Deutsch-Altenburg/Umgebung.

3. Tag: Region Bad Deutsch-Altenburg - Bratislava (ca. 26 km)
Zwischen den Hainburger Bergen und den kleinen Karpaten eingebettet schlängelt sich der Donaustromes. Ihr Tagesziel ist die slowakische Hauptstadt Bratislava mit ihrer bezaubernden Altstadt und der Burg.

4. Tag: Bratislava - Györ (ca. 50 km + Bahnfahrt)
Inmitten der unberührten Landschaft auf der Schüttinsel findet man ein Labyrinth an Donauseitenarmen. Nach einer kurzen Bahnfahrt ab Mosonmagyarovar (inkl.) erreichen Sie dann Györ.

5. Tag: Györ - Region Komarno (ca. 57 km)
Babolna ist weltberühmt für seine Araberzucht. Durch sanfthügeliges Agrargebiet geht’s dann zurück an die Donau in die geteilte Stadt Komarom.

6. Tag: Region Komarno - Region Donauknie (ca. 52 km)
Entlang des slowakischen Donauufers radeln Sie vorbei am Römerkastell von Kelemantia in die Bischofs- und Königsstadt Esztergom.

7. Tag: Region Donauknie - Budapest (ca. 62 km + Schifffahrt)
Erleben Sie heute die Künstlerstadt Szentendre mit ihrer vorgelagerten Insel. Bei einer Schifffahrt von Szentendre nach Budapest (inkl.) genießt man einen einzigartigen Ausblick auf die berühmtesten Sehenswürdigkeiten.

8. Tag: Budapest - Abreise
Individuelle Abreise oder Verlängerung.


Kategorie B: Unterkunft in Hotels, Gasthöfen und Pensionen, in Wien, Bratislava und Budapest je ein Hotel der Kat. 4-Stern
Kategorie A: Unterkunft in Komforthotels der Kat. 4-Stern

Preis pro Person: Kat. A / Kat. B
EZ: EUR 949,-- / EUR 779,--
DZ: EUR 679,-- / EUR 579,--
Dreibettzimmer: EUR 679,-- / EUR 579,--
Vierbettzimmer: --- / ---
Verpflegung Halbpension (bei Kat. B in Wien nur ÜF): EUR 161,-- / EUR 123,--

Saisonzuschlag: Kat. A / Kat. B
30.04.2021 - 01.07.2021: EUR 60,-- / EUR 50,--
02.07.2021 - 26.08.2021: EUR 120,-- / EUR 90,--
27.08.2021 - 30.09.2021: EUR 60,-- / EUR 50,--

Formel 1 (Aufpreis Tournacht, pro Zimmer):
30.07.2021 - 01.08.2021: EUR 44,--

Formel 1 (Aufpreis Tournacht, pro Zimmer):
06.08.2022 - 08.08.2021: EUR 44,--

Zusatznächte Kat. A: DZ / EZ
Wien: EUR 68,-- / EUR 98,--
Budapest (ab 17.04.2021): EUR 64,-- / EUR 116,--
Budapest (ab 30.07.2021): EUR 92,-- / EUR 171,--
Budapest (ab 02.08.2021): EUR 64,-- / EUR 116,--
Budapest (ab 06.08.2021): EUR 92,-- / EUR 171,--
Budapest (ab 09.08.2021): EUR 64,-- / EUR 116,--

Zusatznächte Kat. B: DZ / EZ
Wien: EUR 68,-- / EUR 98,--
Budapest (ab 17.04.2021): EUR 58,-- / EUR 99,--
Budapest (ab 30.07.2021): EUR 86,-- / EUR 154,--
Budapest (ab 02.08.2021): EUR 58,-- / EUR 99,--
Budapest (ab 06.08.2021): EUR 86,-- / EUR 154,--
Budapest (ab 09.08.2021): EUR 58,-- / EUR 99,--


Zusätzliche Infos:

ACHTUNG Aufpreise für Budapest:
Formel 1: Anreisetermine zwischen 30.07. - 01.08. ODER 06.08. - 08.08. (Termin steht derzeit noch nicht fix fest)
Aufpreis EUR 44,- pro Zimmer/Tournacht
Aufpreis für Zusatznächte EUR 55,- pro Zimmer/Nacht
UEFA: gilt für Übernachtungen in Budapest am 14.06., 15.06., 18.06., 19.06., 22.06., 23.06., 26.06., 27.06.
Aufpreis EUR 55,- pro Zimmer/Nacht

Park- und Anreiseinfos
Flughafen: Wien (VIE), anschließend per Bus (ÖBB Postbus, Vienna Airport Lines) ins Anreisehotel (Kosten ca. EUR 8,--)
Bahnhof: Wien Westbahnhof oder Hauptbahnhof, ab hier mit den öffentlichen Verkehrsmitteln (zB U1) in ca. 15 - 25 Minuten zu den Anreisehotels (Ausstiegsstelle Kaisermühlen bzw. Ausstiegsstelle Kagran)
Parken: Bei Kat. A begrenzte Anzahl an Parkplätzen beim Anreisehotel (Kosten ca. EUR 80,-- pro Woche), unbewacht, versperrt, Vorreservierung nicht möglich; zahlbar vor Ort
Alternativ öffentliche Parkplätze im Freigelände, direkt hinter dem Einkaufszentrum Donauzentrum, unbewacht, kostenlos, ab hier mit der U1 zu den Anreisehotels
Park & Ride: Unbewachte Parkgarage bei U-Bahn-Station Leopoldau (Kosten: ca. EUR 18,30 pro Woche)

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: AUSTRIA RADREISEN

Donau im Dreivierteltakt mit Rad & Schiff, MS PRINZESSIN KATHARINA
Der Donauradweg mit Rad & Schiff

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Mit Rad und Schiff entlang der Donau - ein ganz besonderes Erlebnis, denn Ihr "schwimmendes Hotel" ist immer dabei! Leicht bergab radeln Sie durch die beeindruckende Donaulandschaft und entdecken die sagenumwobene Wachau. Und dann Wien - ein Feuerwerk an Sehenswürdigkeiten! Eine Stadt, die sich kaum beschreiben lässt, die man einfach erleben muss! Während einer Stadtrundfahrt mit dem Fahrrad sind der Stephansdom, das Rathaus oder das Riesenrad zum Greifen nah. Auf dem Naschmarkt wird ein Marktbummel zu einem kulinarischen Erlebnis. Entspannung finden Sie in den gemütlichen Kaffeehäusern und urtypischen Heurigen in der Vorstadt. Die Höhepunkte der Tour: die Schlögener Donauschlinge, die Wachau und die Weltstadt Wien mit ihren zahlreichen Sehenswürdigkeiten.

Level: leicht


Reiseverlauf:

Tag 1: Anreise nach Passau / Schifffahrt Passau - Engelhartszell
Individuelle Anreise nach Passau. Einschiffung von ca. 16:00 Uhr bis 17:00 Uhr. Eingebettet zwischen Inn, Ilz und Donau liegt die Bischofsstadt an der bayerisch/österreichischen Grenze. Gegen 19:00 Uhr Abfahrt nach Engelhartszell, Ankunft ca. 21:00 Uhr.

Tag 2: Engelhartszell - Untermühl, Radtour ca. 35 km / Schifffahrt nach Linz.
Sehenswert ist das Stift von Engelhartszell, bekannt für die schön renovierte Kirche, aber auch für die "heilsamen" Kräuterschnäpse. Auf dem ehemaligen Treppelweg radeln Sie stromabwärts. Für besondere Abwechslung sorgt eine Fahrt mit der nussschalengroßen Längsfähre (ca. EUR 4,- p. Pers.) durch die Schlögener Schlinge. Von Untermühl gelangen Sie per Schiff nach Linz. Tipp: Entdecken Sie die Stadt mit dem knallgelben Cityexpress.

Tag 3: Schifffahrt Linz - Mauthausen / Mauthausen - Grein, Radtour ca. 36 - 42 km
Frühmorgens Schifffahrt nach Mauthausen. Vormittags Möglichkeit, die KZ-Gedenkstätte zu besuchen. Tiefen Einblick in die Vergangenheit erhalten Sie im Keltendorf in Mitterkirchen. Die leichte Fahrradroute führt direkt an der Donau entlang, sportliche Gäste wählen die Variante über die Burg Clam im traumhaft schönen Hinterland des Strudengaus. Ziel der Tagesetappe ist Grein. Sehenswert: Schloss Greinburg, Österreichs ältestes Wohnschloss.

Tag 4: Grein - Melk, Radtour ca. 50 km / Schifffahrt Melk - Tulln
Ihre Radtour beginnt in der faszinierenden Landschaft des "wilden Strudengaus" - jene Engstelle der Donau, die einst unter Schiffern als berüchtigt galt. Der Radweg führt Sie weiter nach Melk mit seinem prachtvollen Benediktinerstift. Hier gehen Sie wieder an Bord. Schifffahrt durch die Wachau und Ankunft in der Gartenstadt Tulln.

Tag 5: Tulln - Wien-Nussdorf/ggf. Korneuburg, Radtour ca. 35 km
Unmittelbar vor den Toren Wiens liegt das Stift Klosterneuburg. Die Kuppel des 900 Jahre alten barocken Prachtbaus ist schon von weitem sichtbar, der "Verduner Altar" zählt zu den Höhepunkten mittelalterlicher Goldschmiedekunst. Vom Heurigenort Kahlenbergerdorf lohnt eine kleine Wanderung durch die Weinberge zur Aussichtsterrasse des Kahlenberges. Sie werden mit einem wunderschönen Ausblick auf die Millionenmetropole belohnt.

Tag 6: Wien-Nussdorf/ggf. Korneuburg (Ruhetag)
Heute stehen bei Ihnen die unzähligen Sehenswürdigkeiten der Donaumetropole auf dem Programm: Vielleicht Stephansdom und Hofburg, der Prachtboulevard Ringstraße mit Burgtheater, Staatsoper und Rathaus? Es gibt unzählige Möglichkeiten. Nehmen Sie sich trotzdem genügend Zeit zum Bummeln oder dem Besuch eines der berühmten Wiener Cafés. In der Nacht fährt Ihr Schiff nach Dürnstein oder Rossatz in der Wachau.

Tag 7: Wachau - Pöchlarn, Radtour ca. 39 km / Schifffahrt Pöchlarn - Passau
Die sanfte Hügellandschaft mit verträumten Dörfern, Weinterrassen, Burgen, Klöstern und Ruinen wird Sie verzaubern. Der blaue Turm der Stiftskirche von Dürnstein ist ein Wahrzeichen der Wachau. Genießen Sie einen letzten Blick auf das imposante Stift Melk, einer der bedeutendsten Barockbauten Österreichs, bevor Sie wieder an Bord gehen. Am Abend feierliches Abschiedsdinner. Nachts Schifffahrt nach Passau.

Tag 8: Abreise von Passau
Noch einmal genießen Sie an Deck die ersten Sonnenstrahlen und die morgendlich friedliche Stille des Donautales. Gegen 10:00 Uhr erreichen Sie Passau. Im Anschluss Ausschiffung und individuelle Heimreise.


Ihr Schiff: MS PRINZESSIN KATHARINA????
Klassische Eleganz, eine freundliche Crew und eine gediegene Einrichtung erwartet Sie an Bord von MS PRINZESSIN KATHARINA. Genießen Sie das besondere Ambiente und lassen Sie sich von der guten Küche verwöhnen. MS PRINZESSIN KATHARINA bietet auf 2 Passagierdecks, ein Panorama Restaurant, eine behagliche Lounge, 2 Bars und ein einladendes Foyer.Klassische Eleganz, eine freundliche Crew und eine gediegene Einrichtung erwartet Sie an Bord von MS PRINZESSIN KATHARINA. Genießen Sie das besondere Ambiente und lassen Sie sich von der guten Küche verwöhnen. MS PRINZESSIN KATHARINA bietet auf 2 Passagierdecks, ein Panorama Restaurant, eine behagliche Lounge, 2 Bars und ein einladendes Foyer. Eine Bücherecke, ein kleiner Shop sowie ein Friseursalon komplettieren das gute Angebot. Auf dem großzügigen Sonnendeck stehen Ihnen ausreichend Liegestühle, Schattenplätze und Windschutz zur Verfügung. Alle Kabinen liegen außen und sind komfortabel und geschmackvoll eingerichtet. Auf dem Oberdeck verfügen die Kabinen (ca. 11,5m2) über ein Pullman-Bett (Wandklapp-) und ein Sofabett. Zudem sind die Kabinen mit einem französischen Balkon ausgestattet. Im Hauptdeck (ca. 11m2) gibt es zwei Sofabetten, die in L-Form angeordnet sind, sowie große Panoramafenster (nicht zu öffnen). Zur weiteren Ausstattung zählen Dusche/WC, Fön, Klimaanlage, Digital-TV, kleiner Kühlschrank sowie ein Bordradio/Musikkanal. Beide Decks verfügen zusätzlich über jeweils zwei 3-Bettkabinen. Auf dem Oberdeck stehen zudem zwei 1-Bettkabinen (101 + 102) zur Verfügung. Das Schiff ist nicht rollstuhltauglich. An Deck darf geraucht werden, alle anderen Schiffsbereiche sind Nichtraucherbereiche.


Saison A: 24.04.2021, 02.10.2021
Saison B: 08.05.2021, 18.09.2021
Saison C: 22.05.2021 bis 28.08.2021

Preise pro Person in EUR: Saison A / Saison B / Saison C
Hauptdeck: 699,00 / 799,00 / 899,00
2-Bett-Kabine zur Einzelnutzung: 1.048,50 / 1.198,50 / 1.348,50
2-Bett Kabine vorne/hinten: 599,00 / 699,00 / 799,00
1-Bett-Kabine: 999,00 / 1.099,00 / 1.199,00
2-Bett Kabine vorne/hinten zur Einzelnutzung: 898,50 / 1.048,50 / 1.198,50
Oberdeck: 899,00 / 999,00 / 1.099,00
Oberdeck 1-Bett-Kabine: 1.249,00 / 1.349,00 / 1.449,00
Oberdeck 3-Bett-Kabine: 699,00 / 799,00 / 899,00

Zusatznacht p.P. ÜF Passau:
4**** Doppelzimmer: 60,00
3*** Doppelzimmer: 50,00
4**** Einzelzimmer: 90,00
3*** Einzelzimmer: 80,00


Infos:
Parkmöglichkeit in Passau: Parkplatz - umzäuntes Freigelände - inklusive Shuttle-Service zum Schiff und zurück EUR 68,- Parkgarage - inklusive Shuttle-Service zum Schiff und zurück EUR 79,- (Anmeldeformular in den Reiseunterlagen)

Mit SE-Tours sicher unterwegs: Wir empfehlen Ihnen, einen Fahrradhelm zu tragen (Helmpflicht: in Österreich für Kinder unter 12 Jahren, in der Slowakei für Kinder unter 15 Jahren und für alle außerhalb geschlossener Ortschaften). An Bord bieten wir Fahrradhelme (UVEX I-VO, begrenzte Stückzahl) zum Preis von EUR 40,-/Stück zum Verkauf an.

Wichtige Hinweise: Aufgrund der aktuellen COVID-19-Pandemie kommt es ggf. zu Einschränkungen an Bord. Es handelt sich hierbei um zeitlich begrenzte, behördlich angeordnete Vorgaben, die regional abweichen können. Zur Sicherheit aller an Bord anwesenden Personen sind Sie verpflichtet, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen und die Abstands- und Hygieneregeln einzuhalten. Hierfür erhalten Sie bei Buchung/Anfrage unser schiffsspezifisches Hygienekonzept.

Einschiffung: ab 16:00 bis 17:00 Uhr
Ausschiffung: ab 10:30 Uhr.

Leihfahrräder an Bord: Leichtgängige 7-Gang-Unisex-Tourenräder und 8-Gang E-Bikes (begrenzt verfügbar) der Firma Velo de Ville (Sonderanfertigung für SE-Tours), jeweils mit Handbremse, Freilauf oder Rücktrittbremse (bitte bei Buchung als unverbindlichen Kundenwunsch angeben) und Gepäckträgertasche. Bitte geben Sie bei Buchung Ihre Körpergröße an.

Mitnahme eigener Räder: Aufgrund des begrenzten Platzangebotes auf dem Sonnendeck ist die Mitnahme des eigenen Rades nur auf Anfrage und nur begrenzt möglich.

Radtouren: Individuell und ungeführt. Alle genannten Kilometer-Angaben sind circa-Entfernungen der empfohlenen Radtouren.

Bordsprache: Deutsch, Englisch

Radstrecken/Schwierigkeitsgrad: flach, für Genussradler, Einsteiger und Kinder geeignet.

Ausflugsprogramm: Wir bieten Ihnen ein kleines Ausflugsprogramm an, das Sie nur direkt an Bord buchen können. Eine Kurzbeschreibung erhalten Sie mit den Reiseunterlagen. Je nach Teilnehmerzusammensetzung werden die Ausflüge ggf. bilingual Deutsch-Englisch angeboten

Urlaubsgepäck: Wir empfehlen gute Regenkleidung, Fahrradhelm, Sonnenhut sowie Sportschuhe.

Fahrplan- und Programmänderungen: Grundsätzlich vorbehalten. Wenn z.B. wegen Niedrig-, Hochwasser oder Schlechtwetter eine Strecke nicht befahren werden kann, behält sich der Kapitän das Recht vor, die Route zu Ihrer Sicherheit zu ändern (dies ist kein kostenloser Rücktrittsgrund). Gleiches gilt bei behördlich angeordneten, im Vorfeld nicht bekannt gegebenen Schleusen- und/oder Brückenreparaturen. Bitte bedenken Sie auch, dass Ihr Flussschiff einerseits Ihr "Urlaubshotel" andererseits aber auch Arbeitsgerät ist, das sich mit Motorenkraft fortbewegt und ständig, auch nachts (z.T. mit Schleusen- und Brückendurchfahrten) bedient werden muss. Besonders geräuschempfindlichen Gästen empfehlen wir, Ohrstöpsel mitzubringen. Die Schleusendurchfahrten sind mit Störungen verbunden - das ist bei allen Donaukreuzfahrten so - und leider nicht zu ändern.

Reisedokumente: EU-Staatsangehörige (bei denen keine besonderen Verhältnisse vorliegen, z.B. doppelte Staatsbürgerschaft, Erstwohnsitz im Ausland oder vorläufig ausgestellte Reisedokumente), benötigen für diese Reise einen gültigen Personalausweis oder Reisepass, der nach Reiseende noch mind. 6 Monate gültig sein muss. Sollten Sie eine andere Staatsbürgerschaft bzw. mehrere Staatsbürgerschaften besitzen oder wenn Sie besondere gesetzliche Bestimmungen zu beachten haben, so informieren Sie sich bitte über die jeweiligen Visa- und Einreisebestimmungen bei Ihrem zuständigen Konsulat.

Diese Reise ist für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Mindestteilnehmerzahl: 80 Personen (muss bis 21 Tage vor Reiseantritt erreicht sein).Sie können jederzeit nach Buchung von der Reise zurücktreten. Stornierungsgebühren entnehmen Sie bitte den Reisebedingungen. Es gelten die Reisebedingungen des Veranstalters: SE-Tours GmbH, Am Grollhamm 12a, 27574 Bremerhaven. Wir empfehlen den Abschluss einer Auslandskrankenversicherung mit Rücktransport, einer Unfall-, Gepäck- und Reiserücktrittskostenversicherung.

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: SE-TOURS GmbH

Höhepunkte der Donau mit Rad & Schiff, MS PRINZESSIN KATHARINA
Der Donauradweg mit Rad & Schiff

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Mit Rad und Schiff entlang der Donau - ein ganz besonderes Erlebnis, denn Ihr "schwimmendes Hotel" ist immer dabei! Das beeindruckende Naturschauspiel der Schlögener Donauschlinge, die faszinierende Landschaft der Wachau mit ihren Weinterrassen, Burgen und Schlössern, die unberührten Auenwälder des Nationalparks Donauauen und das malerische ungarische Donauknie wechseln ab mit pulsierenden Metropolen wie Wien, Bratislava und Budapest. Der breite Strom zieht sich wie ein silberner Faden durch Budapest und teilt die Stadt in das bergige Buda und das flache Pest. In Esztergom grüßt schon aus der Ferne die imposante Kuppel der Basilika. Bratislava, ehemals Pressburg, die slowakische Hauptstadt am Fuße der Kleinen Karpaten, lädt mit einer bezaubernden Altstadt zu einem ausgedehnten Bummel ein. Ein kleiner Flirt mit Wien, der Stadt des Walzers gefällig? Ein Feuerwerk an Sehenswürdigkeiten, kleine, verträumte Kaffeehäuser und gemütliche Heurigenlokale erwarten Sie.

Level: leicht


Reiseverlauf:

Tag 1: Anreise nach Passau / Schifffahrt nach Engelhartszell
Individuelle Anreise nach Passau. Einschiffung von ca. 16:00 Uhr bis 17:00 Uhr. Gegen 19:00 Uhr Abfahrt nach Engelhartszell, Ankunft ca. 21.00 Uhr.

Tag 2: Engelhartszell - Brandstatt, Radtour ca. 46 km / Schifffahrt nach Bratislava
In Engelhartszell (einziges Trappistenkloster Österreichs) beginnt die Radtour durch die romantische Flusslandschaft der Donauschlinge, einem der schönsten Donauabschnitte mit verträumten Dörfern am Fuße von saftig-grün bewaldeten Hängen. In Brandstatt gehen Sie wieder an Bord und setzen die Reise per Schiff fort.

Tag 3: Devin - Bratislava, Radtour ca. 11-43 km
Ankunft per Schiff in Devin am Morgen. Entlang des einstigen Eisernen Vorhangs führt Ihr Radweg von der Burgruine Devin zum imposanten Schloss Hof und weiter nach Bratislava. Tipp: Fahrt mit dem Oldtimerzug durch die zauberhafte Altstadt. Genießen Sie von der Pressburg einen herrlichen Rundblick über die Hauptstadt der Slowakei. Nachts Schifffahrt von Bratislava nach Budapest.

Tag 4: Budapest (Ruhetag) oder Radtour Szentendre, ca. 40 km
Frühaufsteher genießen vom Sonnendeck einen fantastischen Ausblick auf die majestätische Landschaft des Donauknies und auf das atemberaubend schöne Panorama von Budapest. Erkunden Sie die unzähligen Sehenswürdigkeiten Budapests oder unternehmen einen Radausflug in das kleine Künstlerstädtchen Szentendre mit liebevoll restaurierter Altstadt, zahlreichen Kirchen und Künstlergalerien. Nachts Schifffahrt nach Visegrad.

Tag 5: Visegrad - Esztergom, Radtour ca. 25 - 60 km
Die Radtour durch das Donauknie ist auch ein Ausflug in die Geschichte Ungarns. Vom ehemaligen Königssitz Visegrad radeln Sie durch die malerische, sanft hügelige Landschaft der Ungarischen Wachau bis nach Esztergom, wo die prachtvolle Basilika hoch über dem Burgviertel in den Himmel ragt. Zwei Fahrradrouten stehen zur Wahl: Die längere Variante beinhaltet einen Abstecher auf die Szentendre-Insel und in die Barockstadt Vác, die kürzere führt direkt nach Esztergom. Nachts Schifffahrt nach Wien.

Tag 6: Wien-Nussdorf/ggf. Korneuburg (Ruhetag)
Heute ist Zeit, um die Schönheiten Wiens zu entdecken: Vielleicht die Hofburg, den Stephansdom, den Prachtboulevard Ringstraße mit Staatsoper, Burgtheater oder das Rathaus? In der Nacht Schifffahrt nach Dürnstein oder Rossatz in die schöne Wachau.

Tag 7: Wachau - Melk - Pöchlarn, Radtour ca. 42-52 km /Schifffahrt nach Passau
Die sanfte Hügellandschaft, geprägt von verträumten Dörfern, Weinterrassen, Burgen, Klöstern und Ruinen hat noch jedermann verzaubert. Über dem Barockstädtchen Dürnstein thront der blaue Turm der Stiftskirche, ein Wahrzeichen der Wachau. Nachmittags erwartet Sie das imposante Stift Melk, einer der bedeutendsten Barockbauten Österreichs. In Pöchlarn gehen Sie wieder an Bord. Am Abend feierliches Abschiedsdinner. Nachts Schifffahrt nach Passau.

Tag 8: Abreise von Passau
Entspannt und ausgeruht erreichen Sie um ca. 10:00 Uhr Passau. Im Anschluss Ausschiffung und individuelle Heimreise.


Ihr Schiff: MS PRINZESSIN KATHARINA????
Klassische Eleganz, eine freundliche Crew und eine gediegene Einrichtung erwartet Sie an Bord von MS PRINZESSIN KATHARINA. Genießen Sie das besondere Ambiente und lassen Sie sich von der guten Küche verwöhnen. MS PRINZESSIN KATHARINA bietet auf 2 Passagierdecks, ein Panorama Restaurant, eine behagliche Lounge, 2 Bars und ein einladendes Foyer.Klassische Eleganz, eine freundliche Crew und eine gediegene Einrichtung erwartet Sie an Bord von MS PRINZESSIN KATHARINA. Genießen Sie das besondere Ambiente und lassen Sie sich von der guten Küche verwöhnen. MS PRINZESSIN KATHARINA bietet auf 2 Passagierdecks, ein Panorama Restaurant, eine behagliche Lounge, 2 Bars und ein einladendes Foyer. Eine Bücherecke, ein kleiner Shop sowie ein Friseursalon komplettieren das gute Angebot. Auf dem großzügigen Sonnendeck stehen Ihnen ausreichend Liegestühle, Schattenplätze und Windschutz zur Verfügung. Alle Kabinen liegen außen und sind komfortabel und geschmackvoll eingerichtet. Auf dem Oberdeck verfügen die Kabinen (ca. 11,5m2) über ein Pullman-Bett (Wandklapp-) und ein Sofabett. Zudem sind die Kabinen mit einem französischen Balkon ausgestattet. Im Hauptdeck (ca. 11m2) gibt es zwei Sofabetten, die in L-Form angeordnet sind, sowie große Panoramafenster (nicht zu öffnen). Zur weiteren Ausstattung zählen Dusche/WC, Fön, Klimaanlage, Digital-TV, kleiner Kühlschrank sowie ein Bordradio/Musikkanal. Beide Decks verfügen zusätzlich über jeweils zwei 3-Bettkabinen. Auf dem Oberdeck stehen zudem zwei 1-Bettkabinen (101 + 102) zur Verfügung. Das Schiff ist nicht rollstuhltauglich. An Deck darf geraucht werden, alle anderen Schiffsbereiche sind Nichtraucherbereiche.



Saison A: 17.04.2021, 09.10.2021
Saison B: 01.05.2021, 25.09.2021
Saison C: 15.05.2021 bis 11.09.2021

Preise pro Person in EUR: Saison A / Saison B / Saison C
Hauptdeck: 799,00 / 899,00 / 999,00
2-Bett-Kabine zur Einzelnutzung: 1.198,50 / 1.348,50 / 1.498,50
2-Bett Kabine vorne/hinten: 699,00 / 799,00 / 899,00
1-Bett-Kabine: 1.099,00 / 1.199,00 / 1.299,00
2-Bett Kabine vorne/hinten zur Einzelnutzung: 1.048,50 / 1.198,50 / 1.348,50
Oberdeck: 999,00 / 1.099,00 / 1.199,00
Oberdeck 1-Bett-Kabine: 1.349,00 / 1.449,00 / 1.549,00
Oberdeck 3-Bett-Kabine: 799,00 / 899,00 / 999,00

Zusatznacht p.P. ÜF Passau:
4**** Doppelzimmer: 60,00
3*** Doppelzimmer: 50,00
4**** Einzelzimmer: 90,00
3*** Einzelzimmer: 80,00


Infos:
Parkmöglichkeit in Passau: Parkplatz - umzäuntes Freigelände - inklusive Shuttle-Service zum Schiff und zurück EUR 68,- Parkgarage - inklusive Shuttle-Service zum Schiff und zurück EUR 79,- (Anmeldeformular in den Reiseunterlagen)

Mit SE-Tours sicher unterwegs: Wir empfehlen Ihnen, einen Fahrradhelm zu tragen (Helmpflicht: in Österreich für Kinder unter 12 Jahren, in der Slowakei für Kinder unter 15 Jahren und für alle außerhalb geschlossener Ortschaften). An Bord bieten wir Fahrradhelme (UVEX I-VO, begrenzte Stückzahl) zum Preis von EUR 40,-/Stück zum Verkauf an.

Wichtige Hinweise: Aufgrund der aktuellen COVID-19-Pandemie kommt es ggf. zu Einschränkungen an Bord. Es handelt sich hierbei um zeitlich begrenzte, behördlich angeordnete Vorgaben, die regional abweichen können. Zur Sicherheit aller an Bord anwesenden Personen sind Sie verpflichtet, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen und die Abstands- und Hygieneregeln einzuhalten. Hierfür erhalten Sie bei Buchung/Anfrage unser schiffsspezifisches Hygienekonzept.

Einschiffung: ab 16:00 bis 17:00 Uhr
Ausschiffung: ab 10:30 Uhr.

Leihfahrräder an Bord: Leichtgängige 7-Gang-Unisex-Touren-räder und 8-Gang E-Bikes (begrenzt verfügbar) der Firma Velo de Ville (Sonderanfertigung für SE-Tours), jeweils mit Handbremse, Freilauf oder Rücktrittbremse (bitte bei Buchung als unverbindlichen Kundenwunsch angeben) und Gepäckträgertasche. Bitte geben Sie bei Buchung Ihre Körpergröße an.

Mitnahme eigener Räder: Aufgrund des begrenzten Platzangebotes auf dem Sonnendeck ist die Mitnahme des eigenen Rades nur auf Anfrage und nur begrenzt möglich.

Radtouren: Individuell und ungeführt. Alle genannten Kilometer-Angaben sind circa-Entfernungen der empfohlenen Radtouren.

Bordsprache: Deutsch, Englisch

Radstrecken/Schwierigkeitsgrad: flach, für Genussradler, Einsteiger und Kinder geeignet.

Ausflugsprogramm: Wir bieten Ihnen ein kleines Ausflugsprogramm an, das Sie nur direkt an Bord buchen können. Eine Kurzbeschreibung erhalten Sie mit den Reiseunterlagen. Je nach Teilnehmerzusammensetzung werden die Ausflüge ggf. bilingual Deutsch-Englisch angeboten

Urlaubsgepäck: Wir empfehlen gute Regenkleidung, Fahrradhelm, Sonnenhut sowie Sportschuhe.

Fahrplan- und Programmänderungen: Grundsätzlich vorbehalten. Wenn z.B. wegen Niedrig-, Hochwasser oder Schlechtwetter eine Strecke nicht befahren werden kann, behält sich der Kapitän das Recht vor, die Route zu Ihrer Sicherheit zu ändern (dies ist kein kostenloser Rücktrittsgrund). Gleiches gilt bei behördlich angeordneten, im Vorfeld nicht bekannt gegebenen Schleusen- und/oder Brückenreparaturen. Bitte bedenken Sie auch, dass Ihr Flussschiff einerseits Ihr "Urlaubshotel" andererseits aber auch Arbeitsgerät ist, das sich mit Motorenkraft fortbewegt und ständig, auch nachts (z.T. mit Schleusen- und Brückendurchfahrten) bedient werden muss. Besonders geräuschempfindlichen Gästen empfehlen wir, Ohrstöpsel mitzubringen. Die Schleusendurchfahrten sind mit Störungen verbunden - das ist bei allen Donaukreuzfahrten so - und leider nicht zu ändern.

Reisedokumente: EU-Staatsangehörige (bei denen keine besonderen Verhältnisse vorliegen, z.B. doppelte Staatsbürgerschaft, Erstwohnsitz im Ausland oder vorläufig ausgestellte Reisedokumente), benötigen für diese Reise einen gültigen Personalausweis oder Reisepass, der nach Reiseende noch mind. 6 Monate gültig sein muss. Sollten Sie eine andere Staatsbürgerschaft bzw. mehrere Staatsbürgerschaften besitzen oder wenn Sie besondere gesetzliche Bestimmungen zu beachten haben, so informieren Sie sich bitte über die jeweiligen Visa- und Einreisebestimmungen bei Ihrem zuständigen Konsulat.

Diese Reise ist für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Mindestteilnehmerzahl: 80 Personen (muss bis 21 Tage vor Reiseantritt erreicht sein). Sie können jederzeit nach Buchung von der Reise zurücktreten. Stornierungsgebühren entnehmen Sie bitte den Reisebedingungen. Es gelten die Reisebedingungen des Veranstalters: SE-Tours GmbH, Am Grollhamm 12a, 27574 Bremerhaven. Wir empfehlen den Abschluss einer Auslandskrankenversicherung mit Rücktransport, einer Unfall-, Gepäck- und Reiserücktrittskostenversicherung.

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: SE-TOURS GmbH

Rad & Schiff-Reise Donau
Passau - Wien - Budapest - Bratislava - Passau

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Mit Rad & Schiff erkunden Sie die Donau zwischen Passau, Wien, Budapest und Bratislava. Diese Reise ist schon etwas Besonderes, denn Sie radeln auf den wundervollen Strecken des Donau-Radweges, besuchen drei ganz unterschiedliche Metropolen und genießen den 4****-Komfort Ihres "schwimmendes Hotels", unserem hochwertigen Kreuzfahrtschiff MS Primadonna.

Für Ihre Radetappen haben wir sehr schöne Strecken ausgewählt. So radeln Sie durch die Schlögener Schlinge, kommen an den Rand des Wiener Waldes und fahren durch das Donauknie. Die kulturellen Highlights unserer Rad & Schiff Reise sind natürlich die Metropolen Budapest, Bratislava und Wien. Hier ist jeweils Zeit für einen Stadtrundgang, eine Radtour durch die Stadt oder es kann eine Stadtrundfahrt per Bus gebucht werden.

Neben den großen Städten an den Ufern der Donau begeistern die vielen kleine, romantischen Städtchen der Strecke, die barocke Drei-Flüsse-Stadt Passau, die Blumenstadt Tulln, das malerische Krems, Komárom und Esztergom.

Während dieser 8-tägigen Rad & Schiff Reise werden Sie viel erleben, viel sehen und sich an Bord unserer MS Primadonna herrlich verwöhnen lassen.


Route:

1. Tag Passau- individuelle Anreise / Einschiffung
Nutzen Sie die Zeit bis zur Einschiffung um 16:00 Uhr, bummeln Sie durch die bezaubernde Altstadt, bestaunen Sie die weltgrößte Kirchenorgel im Passauer Dom und genießen Sie ein "kühles Blondes" in einem der typisch bayrischen Biergärten. Gegen 20 Uhr heißt es Leinen los Richtung Schlögen.

2. Tag Schlögen - Linz, ca. 55 km
Am Morgen übernehmen Sie erstmals Ihre Räder an der Schlögener Schlinge und radeln durch das wenig besiedelte Engtal. Manch gemütliches Wirtshaus lädt ein zu eine kurzen Rast und Sie genießen den Blick auf die vorbeiströmende Donau. Ihr Tagesziel ist die Europäische Kulturhauptstadt von 2009 Linz. In der wunderschönen Altstadt beeindrucken u.a. der Hauptplatz als größter umbauter Platz Europas, die vielen Bürgerhäuser aus der Zeit des Barock und der Renaissance, das Alte Rathaus, das Schloß und die Sankt-Martin-Kirche aus dem 11.Jh. Zurück an Bord genießen Sie den Blick auf Linz und das eindrucksvolle Brucknerhaus.

3. Tag Tulln - Wien, ca. 50 km
Über Nacht hat die MS Primadonna die Strecke bis in die Blumenstadt Tulln zurück gelegt. Ggf. besuchen Sie hier das Egon-Schiele-Museum und radeln ganz gemütlich entlang der Donau mit einem wunderschönen Blick auf die Ausläufer des Wiener Waldes. Sie passieren Das eindrucksvolle Stift Klosterneuburg und erreichen die Österreichische Hauptstadt. Hier ist reichlich Zeit für eine individuelle Stadtbesichtigung der zum UNESCO-Weltkulturerbe zählenden Altstadt. Nach dem Abendessen können Sie auf einer Stadtrundfahrt per Bus Wien bei Nacht erleben.

4. Tag Komárom - Esztergom, ca. 55 km
Der Donau-Radweg verläuft ab Komárom auf gut zu fahrenden Dammwegen und Sie haben während der Tour einen perfekten Blick auf die Donau und die gesamte Region. Sie radeln durch kleine, verträumte Orte via Moca bis nach Esztergom. Hier thront auf dem Burgberg die berühmte Basilika aus dem 19. Jh. Sie zählt zu den größten Kirchen Europas. Von hier fahren Sie über die Giselabrücke nach Stúrovo und durch das Donauknie in Richtung Budapest. Am Abend erleben Sie die Stadteinfahrt ins wunderbar beleuchtete Budapest.

5. Tag Budapest - Stadtrundfahrt, ca. 25 km
Am Vormittag erkunden Sie auf einer ca. 3-stündigen Stadtrundfahrt Budapest. Sie passieren das eindrucksvolle Parlamentsgebäude direkt am Donauufer, die Freiheitsbrücke und die Große Markthalle. Auch am Nachmittag erkunden Sie das wundervolle Budapest. Sie fahren durch die herrliche Fußgängerzone und über die idyllische Margareteninsel. Das berühmte Budaer Burgviertel gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe und ganz bestimmt auch zu Ihrer Budapester Besichtigungstour.

6. Tag Bratislava - Stadtrundfahrt & Devin, ca. 35/45 km
Während unseres geführten Stadtrundganges erfahren Sie alles über die Slowakische Hauptstadt Bratislava. In der historischen Altstadt gelangen Sie u.a. zum Alten Rathaus aus dem 14./15. Jh, zum barocken Michaelertor und zum Martinsdom 13.-16. Jh. Per Rad folgen Sie dann wieder dem Donau-Radweg nach Devin und besuchen hier die Burg, ein Nationaldenkmal der Slowakei. Unvergeßlich ist der Blick von der Burg über die Mündung des Flusses March in die Donau. Von Devin radeln Sie weiter bis zur Fahrradbrücke der Freiheit und nach Schloß Hof und seinem eindrucksvollen Barockgarten. An der Donau fahren Sie zurück nach Bratislava und gehen an Bord der MS Primadonna.

7. Tag Krems - Pöchlarn, ca. 50 km
An dem heutigen Radtag erleben Sie auf Ihrer Fahrt durch die Wachau noch einmal schönstes Österreich von seiner besten Seite. Sie starten Ihre Tour mit einer Fahrt durch die malerische Altstadt von Krems, gelangen nach Dürnstein mit seiner Burg und dem bekannten Stift, genießen die wundervolle Atmosphäre der Weinbauorte Weißenkirchen und Spitz und besuchen das berühmte Benediktinerkloster in Melk. Am Nibelungendenkmal in Pöchlarn endet Ihr Radtag und Sie lassen sich an Bord der MS Primadonna noch einmal so richtig verwöhnen.

8. Tag Passau - Ausschiffung und individuelle Abreise
Noch einmal genießen Sie an Deck die ersten Sonnenstrahlen und die morgendlich friedliche Stille des Donautals, bevor Sie - reich an Eindrücken und Erlebnissen - Passau erreichen. Ausschiffung: ca.9.00 Uhr und im Anschluss erfolgt die individuelle Heimreise.


Reisetyp / Reisedauer:
Individuelle Rundreise mit Bordreiseleitung 8 Tage / 7 Nächte

Start / Ziel:
Passau

Reisetermine 2021:
07.05./ 28.05./ 16.07./ 30.07./
13.08./ 10.09./ 17.09./ 24.09./
01.10.

Reiseroute:
gesamt ca. 200-215 km
täglich Ř 40 km

Streckencharakteristik:
Der Donauradweg ist perfekt ausgebaut, flach bis leicht bergab und auch für Fahrradtouren-Einsteiger und Kinder geeignet. Wer sich ausruhen will und gerade keine Lust zum Radeln hat, bleibt an Bord und lässt die Landschaft gemütlich vorbeiziehen.
Level 1


MS Primadonna
Unser 4****-Komfort-Kreuzfahrtschiff MS Primadonna fährt unter österreichischer Flagge. Es wurde 1998 in Deutschland gebaut und 2009 generalüberholt. Die großzügige Ausstattung - die Hotelhalle ist ganze 60 Meter lang - umfasst neben dem Panoramarestaurant Primo Gusto und der Panoramabar Primavera die Donauarena Prima Vista und das Primo Theatro.

Das zweitgrößte Donaukreuzfahrtschiff ist 113,5 Meter lang und 17,4 Meter breit. Es verfügt über 81 Kabinen auf drei Decks. Die interessante Architektur in der Doppelrumpfbauweise (Katamaran), die 9 m hohe Bugverglasung sowie ein Glasboden an der Rezeption - hier fällt der Blick direkt in die Welt unter Wasser - machen den Aufenthalt auf der Primadonna zu einem erstklassigen Erlebnis.
Auf dem Freideck stehen ein kleiner Whirlpool, Sonnenliegen und gemütliche Sitzgruppen zur Verfügung. Im Wellnessbereich werden ein großer Indoor-Whirlpool, ein Kneipptretbecken sowie eine Sauna angeboten. Heil- und Beauty-Massagen bei Voranmeldung.

Die Kabinen
Alle Kabinen auf der MS Primadonna sind ausschließlich Außenkabinen. Sie befinden sich auf drei verschiedenen Decks - dem Haupdeck, dem Oberdeck und dem Promenadendeck. Alle Kabinen verfügen über ein eigenes Bad mit Dusche / WC, regulierbare Klimaanlage, Safe sowie eine der jeweiligen Kategorie entsprechenden Ausstattung
Auf dem Promenaden- und dem Oberdeck sind die Kabinen 16,5 qm groß. Besonders beliebt sind hier die große Fensterfront mit Balkon. So genießen Sie in Ihrer Kabine jederzeit einen wundervollen Blick auf die Donau. Alle Kabinen sind zusätzlich ausgestattet mit einer Sitzgruppe mit einem Sofa oder zwei Sesseln. Die Betten können als klassisches Doppelbett oder als getrennte Twin-Beds angeordnet werden.
Die Kabinen auf dem Hauptdeck sind mit 11,5 bzw. 10,5 qm etwas kleiner. Die preisgünstigeren Kabinen mit 10,5 qm befinden sich auf dem Schiff achtern, also im hinteren Bereich. Die Betten sind als getrennte Twin-Beds angordnet. Eine Aufbettung für 3 oder 4 Personen mit Stockbetten ist möglich. Die Fenster sind Bullaugen und lassen sich auf Grund der nahen Wasseroberfläche nicht öffenen. Die Belüftung übernimmt hier die regulierbare Klimaanlage.

Sonnendeck, Restaurant und Bar
Das riesige Sonnendeck erstreckt sich fast über die gesamte Schiffslänge. Im hinteren Teil des Schiffes befindet das Restaurant auf dem Promenadendeck, im vorderen Teil sind die Bar, das Bordtheater und die Donauarena.In der Gastronomie haben wir uns auf der MS Primadonna auf die gepfelgte Wiener Küche spezialisert. Hier werden viele Bio-Produkte verarbeitet und die Küche ist als "Gesunde Küche" vom Land Oberösterreich zertifiziert.

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: bike-touring.de Radreisen in der Pfalz, im Elsass und am Rhein

Rad & Schiff-Reise Donau und Puszta
Passau - Budapest - Puszta - Wien - Passau

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Die Mischung aus Geschäftigkeit und Gelassenheit macht diese Radkreuzfahrt einzigartig. Abseits von jeglichem Mainstream bietet unsere neue Radkreuzfahrt Zeit zum Entschleunigen auf noch teils unbekannten Radstrecken entlang der Donau. Lassen Sie ab dem ersten Tag an Bord die Seele baumeln und genießen Sie die Ruhe in Orten wie Baja, Kalocsa, dessen Bischofspalast & Dom einzigartig sind, sowie dem Festungsstädtchen Komárno. Beeindruckend sind die Weiten der ungarischen Puszta und die Landschaften entlang der Donau. Die Schönheit und Lebendigkeit der Donau-Metropolen Wien und Budapest werden Sie begeistern.

Während dieser 8-tägigen Rad & Schiff Reise werden Sie viel sehen & erleben und sich an Bord des 4****-Komfortschiffes MS Primadonna herrlich verwöhnen lassen.


Route:

1. Tag Passau- individuelle Anreise / Einschiffung
Nutzen Sie die Zeit bis zur Einschiffung um 16:00 Uhr, bummeln Sie durch die bezaubernde Altstadt, bestaunen Sie die weltgrößte Kirchenorgel im Passauer Dom und genießen Sie ein "kühles Blondes" in einem der typisch bayrischen Biergärten. Gegen 18 Uhr heißt es Leinen los Richtung Wachau. Genießen Sie vom Freideck aus die Fahrt durch das Obere Donautal und das UNSESCO-Weltnaturerbe "Schlögener Schlinge".

2. Tag Ybbs - Krems, ca. 60 km
Ihre erste Individuelle Radtour führt Sie von Ybbs nach Melk mit seinem imposantes Stift und Tor zur Wachau. Am nördlichen Donauufer radeln Sie durch die Weinbauorte Spitz und Weißenkirchen ins sagenumwobene Dürnstein, dem wohl bekanntesten Ort der Wachau. Ein das Kloster und die Burgruine sind einen Besuch wert. Weiter geht es entlang der Donau in die 1000-jährige UNESCO-Welterbestadt Krems, wo die MS Primadonna bereits auf Sie wartet.

3. Tag Esztergom/Sturovo - Vac - Szentendre, ca. 55 km
Über Nacht hat die MS Primadonna die Strecke bis nach Esztergom zurückgelegt. Nach dem Frühstück machen Sie eine Führung in der berühmten Kathedrale von Esztergom. Weiter geht es danach auf dem Donau-Radweg vorbei an Visegrád, mit den Ruinen der Zitadelle direkt im Donauknie liegend. Weiter über Vac, einer ruhigen Barockstadt mit schöner Kathedrale radeln Sie schließlich in das Künstlerstädtchen Szendentre mit seiner 1000-jährigen Geschichte. Per Regionalbahn geht es von hier nach Budapest (ca. EUR 8,- p.P/ zahlbar vor Ort) und vom Bahnhof per Rad zum Schiff. Sie können von Szentendre auch mit dem Rad auf einer schönne Strecke entlang der Donau weiter nach Budapest und direkt zum Schiff fahren (+19 km).

4. Tag Budapest - Stadtrundfahrt, ca. 20 km
Am Vormittag entdecken Sie Budapest auf einer 3-stündigen Stadtrundfahrt per Bus. Sie passieren das eindrucksvolle Parlamentsgebäude direkt am Donauufer, die Freiheitsbrücke und die Große Markthalle. Am Nachmittag haben Sie die Möglichkeit die radfahrerfreundliche Magyarenmetropole auf eigene Faust zu erkunden. Entdecken Sie auf autofreien Radwegen die idyllische Margareteninsel, das Burgviertel, das zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört und die legendären Kaffeehäuser wie das New York Café, Americain oder das Café Gerbeaud.

5. Tag Mohacs - Baja - Kalocsa und weiter durch die Puszta, ca. 45 km
Per Fähre überqueren Sie zunächst die Donau und radeln dann am linken Donauufer auf dem autofreien Europaradweg durch die Puszta vorbei an Schweine-, Rinder- & Pferdeherden ins barocke Baja. Die MS Primadonna bringt Sie schließlich von Baja nach Kalocsa, der Hauptstadt der Puszta und heutiges Etappenziel.

6. Tag Komarno, ca. 10/45 km
Genießen Sie am Vormittag die Fahrt mit dem Schiff durch das Au-Gebiet nach Komarno (SK) vom
Freideck aus. Am Nachmittag haben Sie die Möglichkeit zur individuellen Besichtigung der Geburtsstadt von Franz Lehar. Vielleicht machen Sie auch eine Radtour zur Festung Monostori (+10 km) dem bedeutendsten Festungsbau Ungarns. Oder Sie radeln durch einsame Augebiete und kleine Orte entlang der Donau bis nach Moca und wieder zurück (+45 km).

7. Tag Wien - Tulln , ca. 30 km
Ihre letzte Radtour auf dieser schönen Reise führt an Klosterneuburg vorbei in die Blumenstadt Tulln , wo Sie wieder an Bord gehen. Wenn Sie möchten, machen Sie eine 3-stündige Stadtrundfahrt durch Wien ab dem Nußdorfer Platz inkl. Stopp im Zentrum und Ende in Tulln (an Bord
buchbar EUR 22,- p.P/ Mindestteilnehmer 30 pax).

8. Tag Passau - Ausschiffung und individuelle Abreise
Noch einmal genießen Sie an Deck die ersten Sonnenstrahlen und die morgendlich friedliche Stille des Donautals, bevor Sie - reich an Eindrücken und Erlebnissen - Passau erreichen. Ausschiffung: ca. 11.30 Uhr und im Anschluss erfolgt die individuelle Heimreise.


Reisetyp / Reisedauer:
Individuelle Rundreise mit Bordreiseleitung 8 Tage / 7 Nächte

Start / Ziel:
Passau

Reisetermine 2021:
14.05./ 21.05./ 23.07./ 06.08./
20.08./ 27.08./ 03.09./

Reiseroute:
gesamt ca. 200-215 km
täglich Ř 40 km

Streckencharakteristik:
Der Donauradweg ist perfekt ausgebaut, flach bis leicht bergab und auch für Fahrradtouren-Einsteiger und Kinder geeignet. Wer sich ausruhen will und gerade keine Lust zum Radeln hat, bleibt an Bord und lässt die Landschaft gemütlich vorbeiziehen.
Level 1

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: bike-touring.de Radreisen in der Pfalz, im Elsass und am Rhein

Der Donau-Radweg von Passau nach Wien
5659R

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten]  

Einer der schönsten und bekanntesten Radfernwege Europas führt von der Dreiflüssestadt Passau über die Schlögener Schlinge, den Wallfahrtsort Maria Taferl, vorbei am Stift Melk und der 1.000-jährigen Stadt Krems bis zur Kaiserstadt Wien - der Donau-Radweg. Wir radeln durch bezaubernde Orte mit malerischen Altstadtkernen, streifen die sonnenverwöhnten Weinhänge der Wachau und genießen als abschließenden Höhepunkt unseren Aufenthalt in der Walzerstadt Wien.

Wir übernachten in ausgewählten, radfreundlichen Hotels und Gasthöfen der Drei- und Vier-Sterne-Kategorie.

Schlögener Schlinge
Weinberge in der Wachau
Walzerstadt Wien


Reiseverlauf:

1. Tag: Willkommen in Passau
Anreise per Bahn oder individuell nach Passau. Nach dem Abendessen Stadtführung durch Passau. (1 Ü)

2. Tag: ca. 70 km, Brandstatt
Wir verlassen die Dreiflüssestadt Passau und radeln über Engelhartszell bis zum Naturschauspiel der Schlögener Donauschleife. Bei ausreichender Zeit können wir den Aussichtspunkt an der Schlinge zu Fuß erklimmen, welcher einen sagenhaften Ausblick ins Tal bietet. Unser heutiges Etappenziel liegt in Brandstatt bei Aschach. (1 Ü)

3. Tag: ca. 57 km, Enns
Über die weite Ebene des Eferdinger Beckens führt uns die heutige Radtour zunächst nach Linz mit seiner traumhaften Altstadt. Wir besichtigen das Schloss, den Alten und Neuen Dom und vieles mehr. Weiter geht es entlang der Donau bis nach Enns. (1 Ü)

4. Tag: ca. 69 km, Maria Taferl
Heute kommen wir in das immer enger werdende Tal des wilden Strudengaues mit seinen verträumten Märkten und Städtchen. Durch sattgrüne und üppige Wälder geht es direkt am Donauufer entlang bis zum Nibelungengau. Unser Vier-Sterne-Terrassenhotel Rose liegt im Wallfahrtsort Maria Taferl. (1 Ü)

5. Tag: ca. 57 km, Krems
Wir fahren bis Melk mit dem berühmten Barockstift. Hier beginnen die für die Wachau berühmten Winzerorte, die alten Wehrkirchen und Raubritterburgen, Weingärten und Marillenhaine. Unsere Radtour führt weiter durch die älteste Kulturlandschaft Österreichs bis zur 1.000-jährigen Stadt Krems. (1 Ü)

6. Tag: ca. 65 km, Stockerau
Jetzt kannst du das Rad mal so richtig laufen lassen auf dieser "Rollstrecke" entlang der Dämme und Wege durch die Donauauen, bis wir schließlich die Babenbergerstadt Tulln erreichen. Nach einem kurzen Stopp geht es weiter zu unserem heutigen Ziel Stockerau. (1 Ü)

7. Tag: ca. 30 km, auf nach Wien
Über die ruhige Donau-Insel fahren wir zum Endpunkt dieser herrlichen Reise, der Weltstadt Wien. Über den berühmten Prater erreichen wir unser Hotel. Die Etappe ist kürzer gewählt, um bei Ankunft in Wien noch Zeit für einen Bummel durch die Kaiserstadt zu haben. (1 Ü)

8. Tag: Rückreise oder Verlängerung
Individuelle Heimreise oder vielleicht eine Verlängerung in Wien?


Anforderungsprofil:
Einfache Radtouren in flachem Gelände, wie z. B. gut ausgebaute Flussradwege entlang der Elbe, Donau oder Mosel. Für Einsteiger und Genussradler gut geeignet.

So wohnen wir:
Wir übernachten in ausgewählten, radfreundlichen Hotels und Gasthöfen der Drei- und Vier-Sterne-Kategorie.

Tourencharakter:
Die 6 Touren sind zwischen 30 und 70 km lang und beinhalten keine größeren Steigungen. Sie sind somit auch für Einsteiger geeignet.

Anreisetermine: Doppelzimmer / Einzelzimmer pro Person in EUR
22.05.2021: 998 / 1208
19.06.2021: 998 / 1208
10.07.2021: 998 / 1208
31.07.2021: 998 / 1208
21.08.2021: 998 / 1208

Aktiv- und Sportreisen, Aktivreisen, Erlebnisreisen, Gruppenreisen, Nachhaltiges Reisen, Radreisen

[Reisedaten]  



Veranstalter: Wikinger Reisen - Geführte und individuelle Radreisen

Romantisches Altmühltal
5674R

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten]  

Hast du Lust auf einen ausgezeichneten Radklassiker und auf eine ebene, naturnahe Streckenführung? Dann empfehlen wir dir das Altmühltal, ein echtes Radparadies im Herzen Bayerns. Auf dem Weg von der Fränkischen Alb bis zur Donau entdecken wir eine einmalige Bilderbuchlandschaft, lassen uns von sanften Flusswindungen und beeindruckenden Felsformationen verzaubern. Wir staunen über Burgen am Wegesrand, mittelalterliche Städte am Flussufer und genießen in schattigen Biergärten das südliche Lebensgefühl im Altmühltal.

Wir übernachten in Hotels der Drei- und Vier-Sterne-Kategorie. Abendessen teils außer Haus.

Rothenburg und Regensburg
Schiffsfahrt zum Kloster Weltenburg


Reiseverlauf:

1. Tag: Willkommen in Rothenburg!
Individuelle Anreise nach Rothenburg o. d. Tauber. Am Abend führt uns ein Nachtwächter auf einem Stadtrundgang durch die weltberühmte Altstadt Rothenburgs mit ihren romantisch beleuchteten Gassen. (1 Ü)

2. Tag: ca. 54 km, Ansbach
Unsere ersten Kilometer auf dem Radsattel führen uns zur Altmühlquelle bei Hornau. Wir folgen dem noch jungen Fluss durch sanfte Wiesen und liebliche Talauen durch das obere Altmühltal. Malerische Bauerndörfer liegen auf dem Weg, schon bald überragt die imposante Burg Colmberg die Frankenhöhe. Unser Tagesziel ist das mittelfränkische Ansbach mit seiner Residenz. (1 Ü)

3. Tag: ca. 64 km, Weißenburg
Typisch fränkische Fachwerkhäuser erwarten uns in Herrieden, wo wir wieder auf den sanften Wasserlauf der Altmühl treffen. Kurz vor Gunzenhausen passieren wir den idyllischen Altmühlsee, der Teil der Fränkischen Seenplatte ist. Wir verlassen das Altmühltal kurz vor Markt Berolzheim und radeln in die Römerstadt Weißenburg i. Bayern. (1 Ü)

4. Tag: ca. 55 km, Eichstätt
Nach wenigen Kilometern treffen wir im Ort Graben auf den historischen Karlsgraben. Hinter Treuchtlingen erreichen wir den Naturpark Altmühltal: Ab hier windet sich die Altmühl in romantischen Schleifen tief durch bewaldete Hänge und Bergrücken. Hinter Solnhofen grüßt uns die imposante Felsgruppe "Zwölf Apostel", einer der landschaftlichen Höhepunkte im Naturpark Altmühltal. Eichstätt rühmt sich eines barocken Stadtbilds. (1 Ü)

5. Tag: ca. 45 km, Beilngries
Hinter Eichstätt begleitet uns die Kulturlandschaft der Wacholderheide durch das nun breitere Flusstal. Immer wieder posieren kühn auf dem Fels errichtete Burgen. Wir wechseln stetig die Uferseiten und radeln bis Beilngries, das Ziel unserer heutigen Etappe. (1 Ü)

6. Tag: ca. 49 km, Kelheim
Unsere Radetappe führt entlang des Main-Donau-Kanals durch reizvolle Biotope in die Drei-Burgen-Stadt Riedenburg. Die berühmte Burg Prunn, malerisch auf einem Kreidefelsen und umgeben von dunklen Mischwäldern gelegen, zählt zu den schönsten Fotomotiven im Altmühltal. In Kelheim mündet die Altmühl in die Donau. Am Nachmittag wartet eine Schiffsfahrt durch den wildromantischen Donaudurchbruch zum berühmten Kloster Weltenburg mit seinem schattigen Biergarten auf uns. Per Schiff zurück nach Kelheim. (1 Ü)

7. Tag: ca. 38 km, Regensburg
Von Kelheim folgen wir dem Donau-Radweg bis Regensburg. Unsere Stadtführung durch die verwinkelten Gassen gleicht einer Zeitreise durch alle Epochen, denn das Regensburger Stadtbild ist Spiegel einer reichen Kunst- und Kulturgeschichte. (1 Ü)

8. Tag: Auf Wiedersehen!
Rückreise ab Regensburg.


Anforderungsprofil:
Radtouren in flachem und teilweise hügeligem Gelände mit geringen Steigungen. Diese Programme können sowohl Radtouren der Kategorie 1 als auch der Kategorie 2 enthalten. Für Freizeitradler mit normaler Kondition gut zu bewältigen.

So wohnen wir:
Wir übernachten in Hotels der Drei- und Vier-Sterne-Kategorie. Abendessen teils außer Haus.

Tourencharakter:
Wir radeln auf befestigten Wald-, Feld- und Radwegen sowie kleinen, verkehrsarmen Nebenstraßen. Die Strecke verläuft meist eben am Ufer der Altmühl entlang. Ab Kelheim folgen wir dem Donau-Radweg in einem breiten Tal bis Regensburg.

Anreisetermine: Doppelzimmer / Einzelzimmer pro Person in EUR
09.05.2021: 1198 / 1408
13.06.2021: 1198 / 1408
18.07.2021: 1198 / 1408
22.08.2021: 1198 / 1408
05.09.2021: 1198 / 1408

Aktiv- und Sportreisen, Aktivreisen, Erlebnisreisen, Gruppenreisen, Nachhaltiges Reisen, Radreisen

[Reisedaten]  



Veranstalter: Wikinger Reisen - Geführte und individuelle Radreisen

Donau-Radweg Highlights
Ganz wie es gefällt.

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Befahren Sie wie einst schon die Römer, später die sagenhaften Nibelungen oder wie sogar die mächtigen Könige und Kaiser Europas die Wege entlang der blauen Donau. Dabei lernen Sie die Schönheit und die geschichtliche Bedeutung dieser jahrtausendalten Heer- und Handelsstrecke kennen. Stets begleitet vom kühlen und klaren Wasser der Donau genießen Sie einen der schönsten und meistgefahrenen Radwege Europas. Starten Sie Ihre Reise wahlweise in der Barockstadt Schärding oder in der Drei-Flüsse-Stadt Passau und radeln Sie durch die verschiedenen Viertel Ober- und Niederösterreichs bis in die Donaumetropole Wien. Dabei werden Sie beim atemraubenden Anblick der Schlögener Schlinge von der Natur des Donautals fasziniert sein oder sich einfach in die herrlichen Landschaften entlang der Donau wie das Machland, den Strudengau oder die bekannte Wachau verlieben. Zu diesen Eindrücken bieten Ihnen die ländlichen Regionen zahlreiche kulinarische Schmankerln der traditionellen österreichischen Küche. Von herzhaften Knödelspezialitäten über süffigen Most bis hin zu Weinen der Buschenschenken in der Wachau kommt das leibliche Wohl in keinem Fall zu kurz. Diese Radtour ist ein wahrer Klassiker und eignet sich auch hervorragend für einen ersten Radurlaub mit der ganzen Familie.

Hier finden Sie alle Infos und viele weitere Tourentipps zum Donauradweg.

Level: Leicht


Reiseverlauf:

Tag 1: Anreise nach Schärding/Passau
Spazieren Sie durch das schmucke Barockstädtchen Schärding und bewundern Sie dabei die berühmte "Silberzeile" oder Sie flanieren durch die "Neue Mitte" der Drei-Flüsse-Stadt Passau, die als autofreie Fußgängerzone komplett neu gestaltet wurde. Hotelbeispiel: Kat. A: Stadhotel / Passauer Wolf Kat. B: Biedermeier Hof / Hotel Spitzberg Kat. C: Stiegenwirt / Dormero

Tag 2: Schärding/Passau - Schlögen/Umgebung | ca. 55 km
Starten Sie Ihre Tour von Schärding aus, so folgen Sie zunächst dem Fluss Inn bis zu seiner Donaumündung nach Passau. Auf dem Donauradweg durchqueren Sie das obere Donautal und passieren den Ort Engelhartszell, mit der beeindruckenden Stiftskirche des Klosters Engelszell. Sie radeln weiter über Niederranna und nähern sich dem Höhepunkt des ersten Tourtages, der "Schlögener Schlinge". Der zweitgrößte Strom Europas wird hier vom Granit der Böhmischen Masse zu einem einzigartigen 180° Richtungswechsel gezwungen. Während Sie eine Fähre ans andere Ufer schifft, haben Sie genügend Zeit dieses Naturphänomen zu betrachten. Hotelbeispiel: Kat. A: Hotel Donauschlinge Kat. B: Revita Hotel Kocher Kat. C: Freizeitanlage Schlögen

Tag 3: Schlögen/Umgebung - Enns/Umgebung | ca. 70 km
Heute radeln sie durch das Grün des Eferdinger Beckens über den Donaumarkt Aschach, Ottensheim und Wilhering in die oberösterreichische Landeshauptstadt Linz. Nach dem Motto: "In Linz beginnt’s" bieten sich die zahlreichen Lokale in der historischen Altstadt zu einer Einkehr an. In Enns besichtigen Sie den Stadtplatz mit dem 60 Meter hohen Stadtturm, dem Wahrzeichen der ältesten Stadt Österreichs oder besuchen Sie die archäologische Sammlung im Stadtmuseum Lauriacum. Hotelbeispiel: Kat. A: Lauriacum Kat. B: Zum goldenen Schiff Kat. C: Zum goldenen Schiff

Tag 4: Enns/Umgebung - Marbach/Umgebung | ca. 65 km
Nun fahren Sie wieder entlang der Donau und erreichen zunächst das wundervollen Barockstädtchen Grein. Hier besteht für Sie die Möglichkeit sich einen Eindruck vom ältesten, noch bespielten Stadttheater Österreichs zu machen. Dazu können das Schifffahrtsmuseum oder die Greinburg besichtigt werden. Sie verlassen nun Oberösterreich und radeln ins Weinviertel nach Marbach. Hotelbeispiel: Kat. A: Schachner Krone Kat. B: Wachauerhof Marbach Kat. C: Zur schönen Wienerin

Tag 5: Marbach/Umgebung - Traismauer/Umgebung | ca. 70 km
In Melk sollten Sie heute kurz inne halten und Ihren Blick nach oben richten - sonst entgeht Ihnen die Schönheit des Stift Melks, das dort über der Donau thront. Sobald Sie die Stadt hinter sich gelassen haben, fahren Sie ein in die Landschaft der Wachau, wo sich Ihnen das bezaubernde Ambiente der dort typischen Obstgärten und Weinberge bietet. Über die Weinstädtchen Spitz, Weißenkirchen, vorbei an der Burgruine Dürnstein und Krems, der 1000-jährigen Stadt, schließen Sie die Etappe ab. Natürlich darf beim Aufenthalt in der Wachau auf keinen Fall der Besuch einer Weinverkostung fehlen, den wir heute für Sie organisiert haben. Hotelbeispiel: Kat. A: Gasthof zum Schwan Kat. B: Gasthof zum Schwan Kat. C: Gasthof Nibelungenhof

Tag 6: Traismauer/Umgebung - Wien | ca. 65 km
Über die Römerstadt Tulln, in der Sie noch einmal Ruhe und Kultur (z. B. mit einem Besuch des Egon-Schiele-Museums) der ländlichen Region genießen können, geht es in die Donaumetropole Wien. Nach Ihrer Ankunft beziehen Sie Ihr Zimmer und können den Rest des Tages alle Vorzüge der Stadt genießen. Gönnen Sie sich einen "Verlängerten" und ein Stück der bekannten Sachertorte in einem der typischen Kaffeehäuser Wiens. Bummeln Sie über Wiens Parade-Einkaufsstraße, die Mariahilfer Straße, besuchen Sie den Stephansdom oder besichtigen Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten mit einer Fahrt in einem der berühmten "Fiaker". Hotelbeispiel: Kat. A: Arcotel Kaiserwasser Kat. B: Park Inn by Radisson Kat. C: Roomz Prater

Tag 7: Abreise oder Verlängerung


Tourencharakter:
Entlang der Donau flach oder leicht bergab, fast durchgehend auf einem gut ausgebauten Radweg ohne motorisierten Verkehr. Nur ganz kurze Abschnitte verlaufen auf Nebenstraßen - streckentechnisch ist der Donau-Radweg ein Musterbeispiel einer Radreise.

Detailinfos:
Bitte geben Sie uns Ihren gewünschten Anreiseort bei der Buchung bekannt!
Wettergarantie/Frühjahrs- und Herbstspecial: bei Anreisen in der Saison 1 kann die Reise bei Schlechtwetterprognose bis 5 Werktage vor Anreise kostenfrei umgebucht werden.

Kategorie A: meist 4****-Hotels oder die besten Häuser im Ort
Kategorie B: 4****-und 3***-Hotels
Kategorie C: gemütliche 3***-Hotels und Gasthöfe, in Linz und Wien 4****-Hotels

Anreisetage:
Saison 1: 27.03.2021 - 16.04.2021, 02.10.2021 - 09.10.2021
Saison 2: 17.04.2021 - 21.05.2021, 04.09.2021 - 01.10.2021
Saison 3: 22.05.2021 - 03.09.2021

Preise pro Person in EUR Kategorie A: Saison 1 / Saison 2 / Saison 3
Basispreis: 629 / 669 / 739
Zuschlag Einzelzimmer: 199 / 199 / 199
Zuschlag Halbpension (5x) (Abendessen: meist mehrgängig, teilweise außerhalb der Unterkunft mit Wertgutschein): 139 / 139 / 139

Preise pro Person in EUR Kategorie B: Saison 1 / Saison 2 / Saison 3
Basispreis: 529 / 569 / 629
Zuschlag Einzelzimmer: 169 / 169 / 169
Zuschlag Halbpension (5x) (Abendessen: meist mehrgängig, teilweise außerhalb der Unterkunft mit Wertgutschein): 119 / 119 / 119

Preise pro Person in EUR Kategorie C: Saison 1 / Saison 2 / Saison 3
Basispreis: 459 / 499 / 569
Zuschlag Einzelzimmer: 139 / 139 / 139
Zuschlag Halbpension (5x) (Abendessen: meist mehrgängig, teilweise außerhalb der Unterkunft mit Wertgutschein): 119 / 119 / 119

Zusatznächte pro Person in EUR:
Passau A Komfort: Saison 1 / Saison 2 / Saison 3
Zusatznacht p.P. im DZ/ÜF: 69 / 69 / 69
Zusatznacht im EZ/ÜF: 94 / 94 / 94

Wien A Komfort: Saison 1 / Saison 2 / Saison 3
Zusatznacht p.P. im DZ/ÜF: 65 / 65 / 65
Zusatznacht im EZ/ÜF: 104 / 104 / 104

Passau B Standard: Saison 1 / Saison 2 / Saison 3
Zusatznacht p.P. im DZ/ÜF: 55 / 55 / 55
Zusatznacht im EZ/ÜF: 84 / 84 / 84

Wien B Standard: Saison 1 / Saison 2 / Saison 3
Zusatznacht p.P. im DZ/ÜF: 65 / 65 / 65
Zusatznacht im EZ/ÜF: 104 / 104 / 104

Passau C Einfach: Saison 1 / Saison 2 / Saison 3
Zusatznacht p.P. im DZ/ÜF: 55 / 55 / 55
Zusatznacht im EZ/ÜF: 84 / 84 / 84

Wien C Einfach: Saison 1 / Saison 2 / Saison 3
Zusatznacht p.P. im DZ/ÜF: 65 / 65 / 65
Zusatznacht im EZ/ÜF: 104 / 104 / 104

Leihräder pro Person in EUR:
21-Gang Unisex inkl. Leihradversicherung: 79
21-Gang Herren inkl. Leihradversicherung: 79
7-Gang inkl. Leihradversicherung: 79
Leihrad-PLUS inkl. Leihradversicherung: 129
Elektrorad inkl. Leihradversicherung: 179

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Eurofun Touristik GmbH

Donau-Radweg von Schärding nach Linz für Familien
Rad & Schiff für die ganze Familie.

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Der Donau-Radweg: Einer der beliebtesten, wenn nicht sogar der beliebteste Radweg Europas. Unsere Familienradtour bietet Ihnen und Ihrer Familie die einmalige Möglichkeit, diesen auf gemütliche Art und Weise zu erkunden. Vom Barockstädtchen Schärding aus geht es entlang wunderschöner Radwege bis nach Linz, der Landeshauptstadt Oberösterreichs. Kurze Tagesetappen, viel Zeit für Zwischenstopps und kinderfreundliche Hotels sorgen für einen rundum gelungenen Urlaub. Entlang der Donau gibt es für euch jeden Tag lustige Freizeitmöglichkeiten. Natürlich darf eine Schifffahrt dabei nicht fehlen. Garantiert leuchtende Kinderaugen und Spaß für die Kleinen. Kommen Sie mit an die Donau!

Hier finden Sie alle Infos und viele weitere Tourentipps zum Donauradweg.

Level: Leicht


Reiseverlauf:

Tag 1: Anreise nach Schärding/Wernstein
Sie spazieren durch das schmucke Barockstädtchen Schärding und können dabei die berühmte "Silberzeile" bewundern. Genießen Sie am Stadtplatz die vielen Cafés und Restaurants. Die 7 Weltwunder der Antike, die in Miniaturform in ganz Schärding verteilt wurden und hautnah bewundert werden können, versetzten Sie sich zurück in die Welt der Sagen und Mythen. Abends Informationsgespräch und Radausgabe. Hotelbeispiel: Biedermeier-Hof

Tag 2: Schärding/Wernstein - Passau | ca. 15 km
Frisch und munter geht es am gut ausgebauten und perfekt beschilderten Radweg entlang des Inns nach Passau. Die "Dreiflüssestadt" mit der autofreien Fußgängerzone gilt als eine der schönsten Städte Deutschlands. Ihnen bleibt noch genügend Zeit für Eis, Torte und Kaffee in einem der vielen Restaurants. Am Nachmittag geht`s ins "peb", dem Erlebnisbad in Passau (Eintritt inkludiert). Das Badeparadies bietet Springturm, Wellenbecken, Rutschen und vieles mehr! Hotelbeispiel: Hotel Dormero

Tag 3: Passau - Schlögen | ca. 40 km
Am Südufer der Donau starten Sie heute entlang einer herrlichen Aussichtsstrecke bis nach Jochenstein. An sehr heißen Tagen können Sie einen kurzen Abstecher zum Freibad Engelhartszell machen. Danach geht`s am nördlichen Donauufer weiter durchs Naturschutzgebiet Donauleiten bis nach Schlögen. Hier nehmen Sie die Fähre (nicht inkludiert) und wechseln wieder auf die andere Seite, wo Sie das heutige Tagesziel erreichen. Hotelbeispiel: Hotel Donauschlinge

Tag 4: Schlögen - Aschach | ca. 30 km
Gleich zu Beginn der Etappe radeln Sie zum Naturschauspiel Schlögener Schlinge. Hier hat sich der Granit als unüberwindbarer Gegner erwiesen und die Donau zu einem Richtungswechsel von 180 Grad gezwungen. Nun geht es weiter durch die romantische Donauschlinge bis nach Aschach. Ein wundervoller Radtag inmitten der herrlichen Natur. Hotelbeispiel: Haus Webinger

Tag 5: Aschach - Linz | ca. 30 km
Heute können Sie wieder aufs nördliche Donauufer wechseln und danach am Donauradweg ins Freitzeitland Linz mit seinen fünf Badeseen radeln. Nach dem Badevergnügen geht es weiter durch den Gemüsegarten Oberösterreichs, dem Eferdinger Becken vorbei an Ottensheim und Wilhering in die Landeshauptstadt Linz, wo Sie in einem der unzähligen Restaurants den Tag ausklingen lassen können. Hotelbeispiel: ARCOTEL Nike

Tag 6: Schifffahrt Linz - Passau
Der Vormittag steht ganz im Zeichen der Landeshauptstadt Oberösterreichs. Nach dem Frühstück können Sie gemütlich durch die Altstadt von Linz bummeln, eines der tollen Museen besuchen oder an den besonderen Kulturprogrammen für die ganze Familie teilnehmen. Um ca. 14:20 Uhr steigen Sie aufs Schiff nach Passau und erleben Ihre zurückgelegte Radtour noch einmal aus einem neuen Blickwinkel (Ankunft in Passau ca. 20:50 Uhr, täglich außer Montag und Freitag, dann alternativ Bustransfer). Übernachtung in Passau. Hotelbeispiel: Hotel Dormero

Tag 7: Passau - Schärding/Wernstein | ca. 15 km und Abreise
Morgens gemütlich Check-out aus dem Hotel. Nach einem Stadtbummel und einer Dombesichtigung (größte Kirchenorgel der Welt) radeln Sie vom "Innspitz", dort wo sich die Flüsse Inn, Donau und Ilz treffen, auf schattigen Uferwegen entlang des Inn-Radweges. In Wernstein empfiehlt sich eine kurze Rast, um die Natur der dortigen Inn-Engen zu genießen. In Schärding oder Wernstein holen Sie sich wieder ihr Gepäck ab. Danach sagen Sie dem Inn und der Donau schlussendlich "Auf Wiedersehen".

Tourencharakter:
Entlang der Donau flach oder leicht bergab, fast durchgehend auf einem gut ausgebauten Radweg ohne motorisierten Verkehr. Nur ganz kurze Abschnitte verlaufen auf Nebenstraßen - streckentechnisch ist der Donau-Radweg ein Musterbeispiel einer Radreise.

Kein Mindestalter

Ca. 130 Radkilometer

Anreise/Parken/Abreise
Bahnhöfe Schärding oder Wernstein
Flughäfen München oder Wien
Kostenlose Parkmöglichkeit am Firmengelände direkt am Radweg oder Hotelgarage ca. EUR 6,- bis EUR 10,-/Tag, keine Reservierung möglich

Hinweis
Kurtaxe, soweit fällig, nicht im Reisepreis enthalten
Fährfahrt ca. EUR 2,50 pro Fahrt inkl. Rad
Weitere wichtige Informationen gemäß Pauschalreisegesetz finden Sie hier!

Bitte geben Sie uns Ihren gewünschten Anreiseort bei der Buchung bekannt!
Wettergarantie/Frühjahrs- und Herbstspecial: bei Anreisen in der Saison 1 kann die Reise bei Schlechtwetterprognose bis 5 Werktage vor Anreise kostenfrei umgebucht werden.

Kategorie: 3***- und 4****-Hotels, in Aschach Pension

Kinderpreise gültig im Zimmer mit 2 Vollzahlenden. Kosten für Kinder unter 6 Jahren (z.B. Kinderbett) sind zahlbar vor Ort.

Anreisetage:
Saison 1: 27.03.2021 - 16.04.2021, 02.10.2021 - 09.10.2021
Saison 2: 17.04.2021 - 21.05.2021, 04.09.2021 - 01.10.2021
Saison 3: 22.05.2021 - 03.09.2021

Preise pro Person in EUR: Saison 1 / Saison 2 / Saison 3
Basispreis: 529 / 549 / 589
Zuschlag Einzelzimmer: 169 / 169 / 169
Zuschlag Halbpension (5x) (Abendessen: meist mehrgängig, teilweise außerhalb der Unterkunft mit Wertgutschein): 129 / 129 / 129
Zuschlag Halbpension (5x) Kinder 6-14 J. (Abendessen: meist mehrgängig, teilweise außerhalb der Unterkunft mit Wertgutschein): 115 / 115 / 115

Zusatznächte pro Person in EUR:
Schärding: Saison 1 / Saison 2 / Saison 3
Zusatznacht p.P. im DZ/ÜF: 55 / 55 / 55
Zusatznacht im EZ/ÜF: 84 / 84 / 84

Passau: Saison 1 / Saison 2 / Saison 3
Zusatznacht p.P. im DZ/ÜF: 55 / 55 / 55
Zusatznacht im EZ/ÜF: 84 / 84 / 84

Leihräder pro Person in EUR:
21-Gang Unisex inkl. Leihradversicherung: 79
21-Gang Herren inkl. Leihradversicherung: 79
7-Gang inkl. Leihradversicherung: 79
Leihrad-PLUS inkl. Leihradversicherung: 129
Elektrorad inkl. Leihradversicherung: 179
Kinderrad: 65
Kindersitz: 20
Kindernachläufer: 65
Kinderanhänger: 65
Follow-Me inkl. Kinderrad: 95

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Eurofun Touristik GmbH

Donau-Radweg Linz nach Wien für Familien
Grottenbahn, Keltendorf und Riesenrad.

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Herrlich mildes Klima, vielfältige Landschaften entlang des Donauufers und Weingärten, soweit das Auge reicht. Unsere Radreise am Donau-Radweg von Linz nach Wien ist ein buntes Abenteuer für die ganze Familie. Es gibt so viel zu erleben, dass es in einer einzigen Radwoche fast gar nicht Platz findet: Sie reisen im Keltendorf ins Jahr 700 v. Christus, besuchen feuerspeiende Drachen, Hexen und Zwerge in der Grottenbahn und schweben im Riesenrad über die Dächer Wiens. Die herrlich einfachen Radetappen sind besonders gut für Familien geeignet. Und wenn Ihnen beim Radfahren an strahlenden Sommertagen zu heiß werden sollte, können Sie sich in einem der vielen Erlebnisbäder abkühlen: Aqua Parks, Badeseen und Freibäder gibt’s entlang der Strecke zur Genüge.

Hier finden Sie alle Infos und viele weitere Tourentipps zum Donauradweg.

Level: Leicht


Reiseverlauf:

Tag 1: Anreise nach Linz
Die Hauptstadt Oberösterreichs heißt Sie willkommen. Spaziert vergnügt durch die tolle Altstadt, schauen Sie den Tieren im Linzer Zoo zu oder besuchen Sie eines der spannenden Museen. Zum Beispiel das Ars Electronica Center, das "Museum für die Zukunft"! Hier können Sie experimentieren, erforschen und ausprobieren. Die Leihräder (sofern gebucht) stehen im Hotel bereit. Hotelbeispiel: Arcotel Nike

Tag 2: Linz - Enns Umgebung | ca. 25 km
Feuerspeiende Drachen, Zwerge und Hexen - in der Grottenbahn am Pöstlingberg gibt es sie noch! Einen Besuch dorthin sollten Sie unbedingt einplanen bevor es mit Ihrer Radreise los geht. Sie radeln gemütlich aus der Stadt immer entlang der Donau. Vorbei am Naherholungsgebiet Pleschinger See mit Kinderspielplätzen und Badeplatz werden die Häuser immer weniger, dafür die Natur immer mehr. Der Ausee wäre eine gute Möglichkeit für eine Pause, denn der Aqua Park mit Rutschen, Klettertürmen und glitschigen Laufflächen macht Heidenspaß. Ein wenig abseits des Flusslaufes der Donau radeln Sie weiter bis nach Enns. Hotelbeispiel: Hotel Zum Goldenen Schiff

Tag 3: Enns Umgebung - Grein Umgebung | ca. 40 km
Hier in der ältesten Stadt Österreichs können Sie den Römer Rundweg besuchen, Badespaß im Erlebnisbad mit 65 Meter Rutsche haben oder durch den Schlosspark spazieren. Dann geht es zurück zum Donauufer und wieder am herrlich flachen Donau-Radweg weiter durch die idyllische Landschaft des Machlandes. Am Weg nach Grein wartet auch schon das nächste Highlight auf Sie: das Freilichtmuseum Keltendorf in Mitterkirchen. Bei einem Rundgang durchs Keltendorf erleben Sie die Urgeschichte Österreichs hautnah. Hotelbeispiel: Hotel Aumühle

Tag 4: Grein Umgebung - Marbach | ca. 30 km
Als "Perle des Strudengaus" wurde Grein seit jeher genannt. Es galt als letzte sichere Anlegemöglichkeit für Schiffe vor den gefährlichen Struden (= Strudeln) des Strudengaus. Ja oft wurden die Schiffe hier sogar entladen, bevor sie ihren Weg durch die Gefahrenstellen bewältigten. So wurde Grein auch zu der zauberhaften Stadt, die sie heute ist - und bietet Kletterhalle und Freibad. Das Donautal verengt sich ab nun auch wieder und zeigt so die faszinierenden Flecken des Strudengaus bis in Ihr Etappenziel Marbach. Hotelbeispiel: Hotel Schachner Krone

Tag 5: Marbach - Wachau | ca. 20 km
Herrlich frühstücken und dann faulenzen im Nibelungenbad von Marbach: ein Radurlaub in Österreich kann so schön sein! Von Maria Taferl aus lässt sich die blaue Donau besonders gut bewundern. Sie radeln heute nur wenige Kilometer bis Sie die Wachau erreichen. Allein der Name lässt Groß und Klein schon das Wasser im Munde zusammenlaufen! Denn so bunt die Umgebung der Wachau ist, so vielfältig sind auch die schmackhaften Naturprodukte der Region, wie Marillen und Äpfel. Die Wachau bietet leckere regionale Küche auf höchstem Niveau für die ganze Familie und zu vernünftigen Preisen! Hotelbeispiel: Wachauerhof Melk

Tag 6: Wachau - Krems | ca. 40 km
Melk - das Tor zur Wachau! Ein Besuch des monumentalen Benediktinerstifts ist fast schon ein Muss. Dann geht Ihre Reise nach Lust und Laune weiter: Machen Sie heute vom Radfahren Pause und stattdessen eine vergnügliche Schifffahrt bis nach Krems oder steigen Sie schon früher, in Spitz oder Dürnstein, vom Schiff und radeln die letzten Kilometer? Oder ist es Ihnen doch lieber, wieder auf dem Fahrrad die ganze Strecke nach Krems zurückzulegen? So oder so erwarten Sie abwechslungsreiche Landschaften, lieblich angelegte Weingärten und weite Ebenen! Hotelbeispiel: Zum goldenen Engel

Tag 7: Krems - Bahnfahrt nach Tulln - Wien | ca. 35 km
Bequem geht es die ersten Kilometer per Bahn bis nach Tulln, von wo aus nun Ihre letzte Radetappe bis nach Wien startet. Einfach überwältigend ist dann das Gefühl, wenn man die letzten Kilometer über die Donauinsel ans Ende der Reise, die Hauptstadt von Österreich, radelt. Und endlich ist es soweit: Ein Besuch des Wiener Praters mit Geisterbahn, Wachsfigurenkabinett und dem wohl berühmtesten Riesenrad der Welt wartet zum Abschluss auf die ganze Familie. Doch auch ein Bummel durch die Mariahilfer Straße, ein Besuch in einem der vielen Kaffeehäuser und etwas Zeit im Tiergarten Schönbrunn wäre fein. Wien an sich ist ein einziges, großes Highlight! Hotelbeispiel: Roomz****

Tag 8: Abreise oder Verlängerung
Heute heißt es Abschied nehmen vom zauberhaften Wien, gerne können Sie noch ein paar Nächte verlängern!


Tourencharakter:
Entlang der Donau flach oder leicht bergab, fast durchgehend auf einem gut ausgebauten Radweg ohne motorisierten Verkehr. Nur ganz kurze Abschnitte verlaufen auf Nebenstraßen. Streckentechnisch ein Musterbeispiel für einen Radweg!

Kein Mindestalter

Ca. 190 Radkilometer

Anreise/Parken/Abreise
Bahnhof Linz
Flughafen Linz, München oder Wien
Hotelgarage, ca. EUR 12,-/ Tag, Öffentliche Garage, ca. EUR 17,- /Tag, keine Reservierung möglich
Gute Bahnverbindung von Wien nach Linz

Hinweis
Kurtaxe, soweit fällig, nicht im Reisepreis enthalten
Weitere wichtige Informationen gemäß Pauschalreisegesetz finden Sie hier!

Kategorie: 3***- und 4****-Hotels Kinderpreise gültig im Zimmer mit 2 Vollzahlenden. Kosten für Kinder unter 6 Jahren (z.B. Kinderbett) sind zahlbar vor Ort.

Anreisetage:
Saison 1: 27.03.2021 - 16.04.2021, 02.10.2021 - 09.10.2021
Saison 2: 17.04.2021 - 21.05.2021, 04.09.2021 - 01.10.2021
Saison 3: 22.05.2021 - 03.09.2021

Preise pro Person in EUR: Saison 1 / Saison 2 / Saison 3
Basispreis: 559 / 599 / 629
Zuschlag Einzelzimmer: 169 / 169 / 169
Zuschlag Halbpension 7x (Abendessen: meist mehrgängig, teilweise außerhalb der Unterkunft mit Wertgutschein): 179 / 179 / 179
Zuschlag Halbpension 7x Kinder 6-14 Jahre (Abendessen: meist mehrgängig, teilweise außerhalb der Unterkunft mit Wertgutschein): 129 / 129 / 129

Zusatznächte pro Person in EUR:
Linz: Saison 1 / Saison 2 / Saison 3
Zusatznacht p.P. im DZ/ÜF: 65 / 65 / 65
Zusatznacht im EZ/ÜF: 100 / 100 / 100

Wien: Saison 1 / Saison 2 / Saison 3
Zusatznacht p.P. im DZ/ÜF: 65 / 65 / 65
Zusatznacht im EZ/ÜF: 100 / 100 / 100

Leihräder pro Person in EUR:
21-Gang Unisex inkl. Leihradversicherung: 79
21-Gang Herren inkl. Leihradversicherung: 79
7-Gang inkl. Leihradversicherung: 79
Leihrad-PLUS inkl. Leihradversicherung: 129
Elektrorad inkl. Leihradversicherung: 179
Kinderrad: 65
Kindersitz: 20
Kindernachläufer: 65
Kinderanhänger: 65
Follow-Me inkl. Kinderrad: 95

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Eurofun Touristik GmbH

Salzburg - Wien
Mozart, Burgen und Wiener Walzer.

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Bezaubernd wie die Arien einer Mozartoper und beschwingt wie die Klänge des Wiener Walzers - diese Radreise vereint das Beste der bekanntesten Kulturmetropolen Österreichs: von Mozarts Geburtsstadt Salzburg aus bis in die Walzerstadt Wien. Täglich warten unzählige landschaftliche und kulturelle Highlights: der "Stille-Nacht-Ort" Oberndorf, die mächtigen Burganlagen Burghausens, die Barockstadt Schärding ... Die Donau schlängelt sich elegant durch die Schlögener Schlinge, das Weinviertel grüßt mit seinen kulinarischen Genüssen. Zu guter Letzt radeln Sie durch die Wachau und ab Krems geht es per Bahn nach Wien, beinahe im Drei-Viertel-Takt.

Hier finden Sie alle Infos und viele weitere Tourentipps zum Donauradweg und zu unseren Radreisen am Innradweg.

Level: Leicht


Reiseverlauf:

Tag 1: Anreise nach Salzburg
Anreise in die kulturell reiche Mozartstadt. Nehmen Sie sich genug Zeit für einen Bummel durch die Altstadt und besuchen Sie das Mozart-Geburtshaus, den Dom, Schloss Mirabell, die Festung Hohensalzburg, ... Tourenbesprechung und Radausgabe. Hotelbeispiel: Kat. A: Achat Plaza zum Hirschen Kat. B: Ganslhof

Tag 2: Salzburg - Burghausen | ca. 60 km
Oberndorf mit der "Stille Nacht Kapelle" und ausgedehnte Auwälder führen nach Tittmoning. Ab hier folgen Sie dem "Naturerlebnisweg Unterer Inn" bis Burghausen. Eine prunkvolle Altstadt und die größte Burganlage der Welt sind die hervorragendsten Merkmale dieser Stadt. Hotelbeispiel: Kat. A: Glöcklhofer Kat. B: Bayerischer Hof

Tag 3: Burghausen - Schärding | ca. 70 km
Die gotische Stadt Braunau und zahlreiche Vogelkolonien weisen den Weg nach Obernberg. Das Stift Reichersberg lädt zu einer Besichtigung ein. Wie Perlen am Inn erscheinen die kleinen Städte und dazu zählt auch zweifelsfrei die Barockstadt Schärding mit der berühmten Silberzeile. Hotelbeispiel: Kat. A: Biedermeier Hof Kat. B: Stiegenwirt

Tag 4: Schärding - Donauschlinge | ca. 55 km
Am Inn entlang in die Drei-Flüsse-Stadt Passau. Wir empfehlen eine Stadtrundfahrt mit Dombesichtigung (größte Kirchenorgel der Welt). Entlang der Donau über Obernzell und Engelhartszell (einziges Trappisten-Kloster Österreichs) weiter durch das Naturschutzgebiet Donauleiten in die Schlögener Schlinge. Fährfahrt zum Hotel (in Eigenregie). Hotelbeispiel: Kat. A: Donauschlinge Kat. B: Freizeitanlage Schlögen

Tag 5: Donauschlinge - Enns/Umgebung | ca. 70 km
Die berühmte Donauschlinge ist einer der vielen Höhepunkte dieser Radtour. Die Donaumärkte Aschach, Ottensheim und Wilhering leiten in die Landeshauptstadt Linz. Nach dem Motto: "In Linz beginnt’s" bieten sich zahlreiche Lokale in der historischen Altstadt zu einer Einkehr an. Weiter nach Enns in die älteste Stadt Österreichs (Stadtplatz mit Stadtturm, Stadtmuseum Lauriacum). Hotelbeispiel: Kat. A: Lauriacum Kat. B: Zum goldenen Schiff

Tag 6: Enns/Umgebung - Marbach/Maria Taferl | ca. 65 km
Entlang der Donau in das wundervolle Barockstädtchen Grein (Stadttheater, Schifffahrtsmuseum, Greinburg). Durch den einst gefürchteten Strudengau ins Weinviertel nach Marbach oder Maria Taferl mit der hoch über der Donau gelegenen Wallfahrskirche. Hotelbeispiel: Kat. A: Schachner Krone Kat. B: Zur schönen Wienerin

Tag 7: Marbach/Maria Taferl - Krems | ca. 55 km + Zugfahrt nach Wien
Das Stift Melk grüßt eindrucksvoll bevor die herrliche Wachau mit den romantischen Weinstädtchen Weißenkirchen, Dürnstein und Krems bezaubern. Mit dem Zug geht es weiter in die Hauptstadt Wien mit ihrer Vielzahl an Sehenswürdigkeiten. Hotelbeispiel: Kat. A: Arcotel Kaiserwasser Kat. B: Park Inn by Radisson

Tag 8: Abreise oder Verlängerung


Tourencharakter:
Auf ruhigen, asphaltierten Radwegen und kleinen Landstraßen in den Flusstälern von Salzach, Inn und Donau. Einige kurze Abschnitte auf nicht asphaltierten Radwegen. Der Donauradweg geht stets flussabwärts und ist das Musterbeispiel eines Radweges.

Anreise / Parken / Abreise:
Bahnhof Salzburg
Flughäfen Salzburg und München
Kategorie A: Parkplatz ca. EUR 10,- / Tag, zahlbar vor Ort, keine Reservierung möglich/nötig! Kategorie B: Parkplatz ca. EUR 8,- / Tag, zahlbar vor Ort, keine Reservierung möglich/nötig! Öffentliche Garage ca. EUR 65,-/Woche
Gute Bahnverbindung von Wien nach Salzburg

Hinweis:
Kurtaxe, soweit fällig, nicht im Reisepreis enthalten!
Fährfahrt Schlögener Schlinge ca. EUR3,-
Weitere wichtige Informationen gemäß Pauschalreisegesetz finden Sie hier!

Kategorie A: 3*** und 4**** Hotels
Kategorie B: 3*** Hotels, Gasthöfe und Pensionen

Anreisetage:
Saison 1: 03.04.2021 - 23.04.2021, 02.10.2021 - 09.10.2021
Saison 2: 24.04.2021 - 11.06.2021, 04.09.2021 - 01.10.2021
Saison 3: 12.06.2021 - 03.09.2021

Preise pro Person in EUR Kategorie A: Saison 1 / Saison 2 / Saison 3
Basispreis: 699 / 779 / 839
Zuschlag Einzelzimmer: 259 / 259 / 259
Zuschlag Halbpension 6x (Abendessen: meist mehrgängig, teilweise außerhalb der Unterkunft mit Wertgutschein): 159 / 159 / 159

Preise pro Person in EUR Kategorie B: Saison 1 / Saison 2 / Saison 3
Basispreis: 599 / 679 / 739
Zuschlag Einzelzimmer: 219 / 219 / 219
Zuschlag Halbpension 6x (Abendessen: meist mehrgängig, teilweise außerhalb der Unterkunft mit Wertgutschein): 139 / 139 / 139

Zusatznächte pro Person in EUR:
Salzburg A Komfort: Saison 1 / Saison 2 / Saison 3
Zusatznacht p.P. im DZ/ÜF: 69 / 89 / 148
Zusatznacht im EZ/ÜF: 108 / 108

Wien A Komfort: Saison 1 / Saison 2 / Saison 3
Zusatznacht p.P. im DZ/ÜF: 65 / 65 / 65
Zusatznacht im EZ/ÜF: 104 / 104 / 104

Salzburg B Standard: Saison 1 / Saison 2 / Saison 3
Zusatznacht p.P. im DZ/ÜF: 59 / 59 / 75
Zusatznacht im EZ/ÜF: 84 / 84 / 100

Wien B Standard: Saison 1 / Saison 2 / Saison 3
Zusatznacht p.P. im DZ/ÜF: 65 / 65 / 65
Zusatznacht im EZ/ÜF: 104 / 104 / 104

Leihräder pro Person in EUR:
21-Gang Unisex inkl. Leihradversicherung: 79
21-Gang Herren inkl. Leihradversicherung: 79
7-Gang inkl. Leihradversicherung: 79
Leihrad-PLUS inkl. Leihradversicherung: 129
Elektrorad inkl. Leihradversicherung: 189

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Eurofun Touristik GmbH

Donau-Radweg mit Charme
Entspannt in ausgewählten Hotels.

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Wollten Sie schon immer bequem durch die schönsten Landschaften Österreichs radeln? Und das Beste: Sie radeln mit Charme! Das bedeutet, genächtigt wird in ausgewählten Hotels mit besonders guter Lage und Ausstattung. Doch Luxus steht nicht im Vordergrund, sondern das Flair der Unterkünfte mit ihren herzlichen Gastgebern.

Details zum Donauradweg mit Charme
Der über die Grenzen hinaus bekannte Donau-Radweg führt vorbei an barocken Städten, Obstbaum-Hainen und modernen Kultur-Hotspots. Immer dabei: eine idyllische Wasserlandschaft. Ein besonders schöner Abschnitt erwartet Sie in der Weinregion Wachau. Bereits das majestätische Stift Melk leutet die Einzigartigkeit dieses Streckenabschnitts ein. Über die Weinstädtchen Spitz, Weißenkirchen und vorbei an der Burgruine Dürnstein erleben Sie auf dieser Radtour die Wachau in ihrer gesamten Pracht.

Das Highlight auf der Radreise mit Charme:
Radeln mit Charme in ausgewählten Hotels: Acht stilvolle Hotels warten auf Ihren Check-in auf der Radreise am Donau-Radweg. In Schärding erwartet Sie die Familie Forstinger im Vier-Sterne-Generationenbetrieb. Typische österreichische Gastlichkeit und Herzlichkeit sind die Steckenpferde aller Gastgeber. Sei es im Hotel Residenz in Passau, im Donauschlinge Hotel oder in der Unterkunft am Linzer Domplatz. Jeder der charmanten Gastgeber wird Ihnen den Aufenthalt so angenehm wie möglich gestalten. In den Steigenberger Hotels wartet ein hauseigenes Spa auf Sie und Ihren sportlichen Körper, um ihn nach Strich und Faden zu verwöhnen!

Wissenswertes zum Donauradweg mit Charme
Die achttägige Radreise auf der beliebtesten Radstrecke Europas, dem Donauradweg, führt Sie entlang einer sanften, ruhigen Naturkulisse. Der Radweg führt durch flaches Gelände, auf gut ausgebauten Radwegen mit vielen Möglichkeiten zu einer Pause. Perfekt für den Gelegenheits- oder Genussradler! Pro Tag sitzen Sie 40 bis 65 Kilometer im Sattel und haben sich somit in jeder Labstelle einen Spritzer und eine kleine Stärkung redlich verdient!

Tipp: Falls Sie in der Marillen-Saison (Sommermonate) durch die Wachau radeln, probieren Sie unbedingt die Wachauer Marillenknödel!

Hier finden Sie alle Infos und viele weitere Tourentipps zum Donauradweg.

Level: Leicht


Reiseverlauf:

Tag 1: Anreise nach Schärding/Passau
"Barockstadt oder Drei-Flüsse-Stadt" Spazieren Sie durch das schmucke Barockstädtchen Schärding und bewundern Sie dabei die berühmte "Silberzeile" oder Sie flanieren durch die "Neue Mitte" der Drei-Flüsse-Stadt Passau, die als autofreie Fußgängerzone komplett neu gestaltet wurde. Abends Informationsgespräch und Radausgabe.

Tag 2: Schärding/Passau - Donauschlinge/Umgebung | ca. 40-55 km
"Oberes Donautal" Entlang am Inn geht es in die Drei-Flüsse-Stadt Passau. Hier empfehlen wir eine kurze Stadtrundfahrt, eine Dombesichtigung mit einem Konzert auf der größten Kirchenorgel der Welt (außer Sonn- und Feiertage). Entlang der Donau wird über Obernzell bis Engelhartszell (einziges Trappisten-Kloster Österreichs) weitergeradelt. Durch das Naturschutzgebiet Donauleiten erreichen Sie auf der nördlichen Seite die Schlögener Schlinge. Hier hat sich der Granit als unüberwindbarer Gegner erwiesen und die Donau zu einem Richtungswechsel von 180 Grad gezwungen. Während Sie eine Fähre ans andere Ufer zu Ihrem Hotel schifft, haben Sie Zeit dieses Naturphänomen zu betrachten.

Tag 3: Donauschlinge/Umgebung - Linz | ca. 55 km
"Donauschlinge" Heute radeln sie durch das Grün des Eferdinger Beckens über den Donaumarkt Aschach, Ottensheim und Wilhering in die oberösterreichische Landeshauptstadt Linz. Nach dem Motto: "In Linz beginnt’s" bieten sich die zahlreichen Lokale in der historischen Altstadt zu einer Einkehr an. Als weitere Höhepunkte von Europas Kulturhauptstadt 2009 können Sie die herrliche Aussicht vom Pöstlingberg oder einen Spaziergang entlang der Donaulände genießen.

Tag 4: Linz - Grein/Umgebung | ca. 55 km
"Durch’s Marchland" Zur Abwechslung geht es für Sie ein Stück weg vom Flusslauf der Donau nach St. Florian (Augustiner Chorherrenstift) und nach Enns. In Enns besichtigen Sie den Stadtplatz mit dem 60 Meter hohen Stadtturm, dem Wahrzeichen der ältesten Stadt Österreichs oder besuchen Sie die archäologische Sammlung im Stadtmuseum Lauriacum. Nun fahren Sie wieder entlang der Donau und erreichen zunächst das wundervollen Barockstädtchen Grein. Hier besteht für Sie die Möglichkeit sich einen Eindruck vom ältesten, noch bespielten Stadttheater Österreichs zu machen. Dazu können das Schifffahrtsmuseum oder die Greinburg besichtigt werden.

Tag 5: Grein/Umgebung - Wachau | ca. 50-60 km
"Strudengau und Nibelungengau" Der einst von den Schiffleuten gefürchtete Donauabschnitt erwartet nun die Radler - der Strudengau. Wo früher gegen die Strömungen der Donau angekämpft wurde, kann heute gemütlich geradelt werden. In Maria Taferl thront hoch über der Donau eine prächtige Wallfahrtskirche, die jährlich tausende Pilger anzieht.

Tag 6: Wachau - Krems | ca. 40 km
"Wachau" In Melk sollten Sie heute kurz inne halten und Ihren Blick nach oben richten - sonst entgeht Ihnen die Schönheit des Stift Melks, das dort über der Donau thront. Sobald Sie die Stadt hinter sich gelassen haben, fahren Sie ein in die Landschaft der Wachau, wo sich Ihnen das bezaubernde Ambiente der dort typischen Obstgärten und Weinberge bietet. Über die Weinstädtchen Spitz, Weißenkirchen und vorbei an der Burgruine Dürnstein schließen Sie in Krems, der 1000-jährige Stadt, bzw. in Tulln die Etappe ab. Natürlich darf beim Aufenthalt in der Wachau auf keinen Fall der Besuch einer Weinverkostung fehlen, den wir heute für Sie organisiert haben.

Tag 7: Krems - Wien | ca. 65 km
"Am Wienerwald" Mit den letzten Kilometern der Radreise erreichen Sie ganz entspannt die Donaumetropole Wien. Je nach Variante wird ein Teil der Strecke mit dem Zug zurückgelegt. Nach Ihrer Ankunft beziehen Sie Ihr Zimmer und können den Rest des Tages alle Vorzüge der Stadt genießen. Gönnen Sie sich einen "Verlängerten" und ein Stück der bekannten Sachertorte in einem der typischen Kaffeehäuser Wiens. Bummeln Sie über Wiens Parade-Einkaufsstraße, die Mariahilfer Straße, besuchen Sie den Stephansdom oder besichtigen Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten mit einer Fahrt in einem der berühmten "Fiaker".

Tag 8: Abreise oder Verlängerung


Tourencharakter:
Entlang der Donau flach oder leicht bergab, fast durchgehend auf einem gut ausgebauten Radweg ohne motorisierten Verkehr. Nur ganz kurze Abschnitte verlaufen auf Nebenstraßen - streckentechnisch ist der Donau-Radweg ein Musterbeispiel einer Radreise.

Anreise / Parken / Abreise:
Bahnhöfe Schärding oder Passau
Flughäfen München und Wien
Schärding: Kostenlose Parkmöglichkeit am Eurobike-Gelände direkt am Radweg.
Passau: öffentliche Garage ca. EUR 35,- / Woche, keine Reservierung möglich/nötig!
Gute Bahnverbindung von Wien nach Passau bzw. Schärding

Hinweis:
Kurtaxe, soweit fällig, nicht im Reisepreis enthalten!
Weitere wichtige Informationen gemäß Pauschalreisegesetz finden Sie hier!

Detailinfos:
Bitte geben Sie uns Ihren gewünschten Anreiseort bei der Buchung bekannt!
Wettergarantie/Frühjahrs- und Herbstspecial: Bei Anreisen in der Saison 1 kann die Reise bei Schlechtwetterprognose bis 5 Werktage vor Anreise kostenfrei umgebucht werden.

Kategorie Charme: siehe Hotelbeschreibung

Anreisetage:
Saison 1: 27.03.2021 - 16.04.2021, 02.10.2021 - 09.10.2021
Saison 2: 17.04.2021 - 21.05.2021, 04.09.2021 - 01.10.2021
Saison 3: 22.05.2021 - 03.09.2021

Preise pro Person in EUR: Saison 1 / Saison 2 / Saison 3
Basispreis: 899 / 999 / 1099
Zuschlag Einzelzimmer: 439 / 439 / 439
Zuschlag Halbpension (Abendessen: meist mehrgängig, teilweise außerhalb der Unterkunft mit Wertgutschein): 269 / 269 / 269

Zusatznächte pro Person in EUR:
Passau D Deluxe: Saison 1 / Saison 2 / Saison 3
Zusatznacht p.P. im DZ/ÜF: 89 / 89 / 89
Zusatznacht im EZ/ÜF: 124 / 124 / 124

Wien D Deluxe: Saison 1 / Saison 2 / Saison 3
Zusatznacht p.P. im DZ/ÜF: 149 / 149 / 149
Zusatznacht im EZ/ÜF: 264 / 264 / 264

Leihräder pro Person in EUR:
21-Gang Unisex inkl. Leihradversicherung: 79
21-Gang Herren inkl. Leihradversicherung: 79
7-Gang inkl. Leihradversicherung: 79
Leihrad-PLUS inkl. Leihradversicherung: 129
Elektrorad inkl. Leihradversicherung: 179

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Eurofun Touristik GmbH

Donauimpressionen mit Rad + Schiff / Passau - Wien - Passau
MS Carissima | Kaiserin Sisi’s Donau individuell und geführt

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

In Passau begann Sisi’s Brautfahrt auf der Donau nach Wien, wo Sie von ihrem Kaiser Franz schon sehnsüchtig erwartet wurde. Mit Rad und Premiumschiff folgen Sie den Spuren der Österreichischen Kaiserin, entdecken atemberaubend schöne Flußlandschaften mit kleinen verträumten Dörfern, Burgen und Schlössern, umgeben von traumhafter Natur und treffen auf Ihren Radtouren immer wieder auf die herzliche Gastfreundschaft der Österreicher. Die Region ist ein Schlemmerparadies und berühmt für Mehlspeisen und viele andere Köstlichkeiten, denen man kaum widerstehen kann. Nach Wiener Schnitzel, Sachertorte und Marillenknödel strampelt es sich einfach leichter... Die Weine des UNESCO Weltkulturerbes Wachau genießen Weltruf, in Oberösterreichs Landeshauptstadt Linz befindet sich die größte Kirche Österreichs. Und dann noch Wien.. Bezaubernd, charmant und vielleicht auch ein klein wenig schräg erobert die Walzermetropole Ihr Herz im Sturm. Prachtvolle Bauwerke aus der Kaiserzeit erzählen eine beeindruckende Geschichte längst vergangener Zeiten. Tagsüber radeln Sie - meist mit einer sanften Brise im Rücken - auf dem Donau-Radweg durch eine verzaubernde Flusslandschaft, am späten Nachmittag treffen Sie wieder auf Ihr schwimmendes Hotel. Den Abend verbringen Sie entweder gemütlich bei Live-Musik an Bord oder erkunden die jeweilige Hafenstadt.

Individuelle oder Geführte Tour? Sie haben die Wahl... Radeln Sie alleine oder begleitet von einem ortskundigen Reiseleiter mit Gleichgesinnten in der Gruppe.

Individuelle Radtour:

An Bord erhalten Sie ein detailliertes Routenbuch mit Streckenkarten und Informationen zur Route. Geradelt wird nicht in der Gruppe - Sie radeln individuell in Ihrem eigenem Tempo und können sich die Zeit tagsüber ganz nach Ihren Wünschen einteilen. Einzig der Fahrplan gibt den Zeitrahmen vor. Im täglichen Infogespräch erklärt der Kreuzfahrtleiter am Vorabend die nächste Radroute, informiert über Besonderheiten und gibt Tipps zu Sehenswürdigkeiten, Rastplätzen oder Spezialitäten. Wenn Sie mal nicht radeln möchten, bleiben Sie einfach an Bord und genießen die vorüberziehende Landschaft vom Sonnendeck. Die Besatzung wird Ihren Aufenthalt so angenehm wie möglich gestalten.

Geführte Tour:

Persönlich betreut von einem engagierten Radreiseleiter radeln Sie in der Kleingruppe, erfahren vieles über Land und Leute, entdecken versteckte Sehenswürdigkeiten, geheime Plätze und genießen manch kulinarische Leckerbissen.



Preise 2021 - MS CARISSIMA

Alle Preies in EUR p. Person

Unterbringung / Belegung / Saison 1 / Saison 2

2-Bett Standard ECO / 1-2 Pers. / 739 / 789
2-Bett Standard / 2-2 Pers. / 839 / 889
2-Bett Komfort ECO / 1-2 Pers. / 879 / 929
2-Bett Komfort / 2-2 Pers. / 979 / 1.029
2-Bett Superior / 2-2 Pers. / 1.069 / 1.119
2-Bett Superior zur Alleinbenützung / 1-1 Pers. / 1.657 / 1.734


Geführte Tour
Termine: 19.06., 31.07., 28.08., 25.09.2021

Das Schiff:

An Bord des Premiumschiffes genießen Sie eine exklusive Atmosphäre - ob in den geräumigen, komfortablen Kabinen oder den stilvollen Außenbereichen. Erleben Sie einen fantastischen Ausblick auf atemberaubend schöne Naturlandschaften, mal vom Fahrradsattel, mal vom einladenden Sonnendeck mit Pool, im bequemen Sessel des Aussichtssalons und sogar während der Mahlzeiten im erstklassigen Restaurant. Jede Minute dieser erlebnisreichen Radreise verspricht einen ganz besonderen Urlaubsgenuss. Es erwartet Sie eine herzliche Schiffscrew, die Ihren Aufenthalt an Bord so angenehm wie möglich gestalten und Ihnen jeden Wunsch von den Augen ablesen möchte.

Technische Daten
- Kapazität (150 Passagiere)
- Länge (110 m)
- Breite (11,4 m)
- Tiefgang (1,6 m)
- Geschwindigkeit (21 km/h)
- Besatzung (ca. 35)
- Stromspannung (220 Volt)
- Bordsprache (Deutsch / Englisch)

Passagier - Decks
- Hauptdeck (unterstes Schiffsdeck, Halbfenster NICHT zu öffnen; Kabinen Standard + Kabinen Standard ECO (Betriebs-/Motorengeräusche)
- Mitteldeck (Panoramafenster zu öffnen; Kabinen Komfort + Kabinen Komfort ECO (Betriebs-/Motorengeräusche)
- Oberdeck (Panoramafenster zu öffnen; Kabinen Superior)

Kabinen
Standard, Komfort oder Luxus? Auf der MS Carissima entscheiden SieSie haben auf der MS Carissima die Wahl. Alle 75 Außenkabinen sind geräumige 14 qm groß und verfügen über ein Doppelbett, das auch auf 2 Einzelbetten getrennt werden kann.
Alle Kabinen sind mit Dusche o. Badewanne/WC, Haartrockner, SAT-TV, Safe und individuell regulierbarer Klimaanlage ausgestattet. ECO Kabinen befinden sich im vorderen/hinteren Bereich des Schiffes (Beeinträchtigung durch Fahr- und Betriebsgeräusche möglich). Gerne nehmen wir bei Buchung Ihren unverbindlichen Kabinenwunsch entgegen, Angaben über Kabinennummern sind jedoch ausdrücklich kein Vertragsbestandteil.


Kabine Standard / Hauptdeck

Standard Kabine:
die ca. 14 qm großen Kabinen befinden sich auf dem Hauptdeck, verfügen über ein trennbares Doppelbett und 1 kleineren, erhöhten Fenstern (NICHT zu öffnen);
ECO-Kabinen befinden sich im vorderen/hinteren Bereich des Schiffes (Beeinträchtigung durch Betriebsgeräusche möglich).

Komfort Kabine:
die ca. 14 qm großen Kabinen befinden sich auf dem Mitteldeck, verfügen über ein trennbares Doppelbett. Das Panoramafenster ist zu Öffnen;
ECO-Kabinen befinden sich im vorderen/hinteren Bereich des Schiffes (Beeinträchtigung durch Betriebsgeräusche möglich).

Superior Kabine:
die ca. 14 qm großen Kabinen befinden sich auf dem Oberdeck, verfügen über ein trennbares Doppelbett. Das Panoramafenster ist zu Öffnen

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: RAD & REISEN GmbH

Donauwalzer mit Rad + PREMIUM-Schiff / Passau - Budapest
MS Fortuna / MS Carissima Höhepunkte an der Donau individuell und geführt

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Mit Rad + Premiumschiff auf einer Donauschifffahrt von Höhepunkt zu Höhepunkt von Passau bis Budapest und zurück: romantische Flußlandschaften, majestätische Burgen, 4 Länder und 3 der charmantesten Metropolen Europas .

Freuen Sie sich auf das lebenslustige Wien, die Krönungsstadt Bratislava und Budapest, die "Ungarische Donauperle", radeln Sie durch die schönsten Flußabschnitte der Donau. Die wildromantische Schlögener Donauschlinge, das malerische Donauknie und die sagenumwobene Wachau mit verträumten Städtchen, verwunschenen Burgen und Schlössern werden auch Sie verzaubern.

An Bord der MS Fortuna genießen Sie während eines entspannenden Radurlaubs Ihr "schwimmendes Hotel", den Komfort eines ****Kreuzfahrtschiffes, die herzliche Gastfreundschaft unserer Crew und regionale Gaumenfreuden.

Individuelle oder geführte Tour? Sie haben die Wahl... Radeln Sie ganz unabhängig oder begleitet von einem ortskundigen Reiseleiter mit Gleichgesinnten in der Gruppe.

Streckenprofil/ Level 1
Der Donauradweg führt durch durchwegs flaches Gelände ohne nennenswerte Steigungen und ist für jedermann geeignet. Mal keine Lust aufs Radfahren? Ohne Anstrengung erreichen Sie auch per Schiff Ihr Ziel.

1.Tag: Passau
Einschiffung 16:30 Uhr. Nutzen Sie die Zeit zu einem Stadtbummel; mit etwas Glück können Sie nach der Sonntagsmesse den wuchtigen Klängen der weltgrößte Kirchenorgel im Passauer Stephansdom lauschen. In der romantischen Altstadt mit ihren schmalen Gäßchen lockt so mancher Biergarten oder verträumtes Café mit bayrischer Gemütlichkeit. Um 18:00 Uhr heißt es Leinen los! Langsam verschwindet die Traumkulisse der Passauer Altstadt am Horizont.

2.Tag: Donauschlinge / Engelhartszell - Aschach, ca. 42 km
Der Tag ist ein echter Radgenuss! Sie radeln von Engelhartszell (einziges Trappistenkloster Österreichs) durch die wildromantische Donauschlinge, einem der schönsten Flussabschnitte mit verträumten Bauerndörfern und atemberaubend schöner Natur. Am Wegesrand locken gemütliche Mostschenken mit allerlei Köstlichkeiten. Im idyllischen Schifferstädtchen Aschach gehen Sie wieder an Bord und "segeln" in die Nacht hinein.

3.Tag: Devin - Bratislava, ca. 43 km
Entlang des einstigen Eisernen Vorhanges führt ein schmaler Radweg von der Festungsanlage Devin zum imposanten Schloss Hof mit einem der prachtvollsten Barockgärten Europas. Ein kleines Stück unberührte Natur folgt und kurz darauf sind Sie in der pulsierenden Metropole Bratislava. Unsere Stadtrundfahrt (fakultativ) führt auf den Burgberg, von wo aus Sie einen einmaligen Rundblick über die Krönungsstadt genießen, und endet mit einem Rundgang durch den historischen Stadtkern.

4.Tag: Budapest / Ausflug Szentendre, ca. 54 km (oder Ruhetag)
Atemberaubend schön ist die Einfahrt nach Budapest mit Blick auf die berühmtesten Bauwerke der Stadt. Tauchen Sie ein in diese quirrlige Stadt voller Lebenssfreude. Während einer Stadtrundfahrt per Rad oder Bus (fakultativ), entdecken Sie die Donaumetropole oder unternehmen einen Abstecher in das bezaubernde Künstlerstädtchen Szentendre. Feuriges Temperament erleben Sie während einer ungarischen Folkloreshow mit traditioneller Musik und Tänzen (fakultativ).

5.Tag: Donauknie - Esztergom, ca. 43 km
Steile Berghänge umrahmen die malerische, sanft hügelige Landschaft der "Ungarischen Wachau". Das Städtchen Vác ist ein ganz besonderes Kleinod - am kleinen Wochenmarkt können Sie sich hervorragend mit echtem ungarischen Paprika und anderen regionalen Köstlichkeiten eindecken. Geschichte, Folklore und ungarische Lebensfreude begleiten Sie während Ihrer Radtour nach Esztergom (Nibelungenlied/Sitz König Etzels), wo die mächtige Basilika (Ungarns größte Kirche) hoch über dem Burgviertel in den Himmel ragt.

6.Tag: Wien (Ruhetag)
Im Fahrradsattel oder während einer Stadtrundfahrt per Bus sind Wiens berühmteste Sehenswürdigkeiten zum Greifen nah (fakultativ). Die prächtige Ringstraße erinnert an längst vergangene Zeiten, altehrwürdige Kaffeehäuser locken mit Wiener Mehlspeisen, auf den idyllischen Radwegen der Donauinsel - des Wieners liebstes Erholungsgebiet - genießen Sie einen berauschenden Blick auf Wiens Skyline. Mit einem klassischen Walzer- und Operettenkonzert klingt der Abend ganz traditionell in einem Wiener Palais aus (fakultativ). Nachts Schifffahrt in die Wachau.

7.Tag: Wachau / Krems - Melk, ca. 37 km
Ihre letzte Radtour ist die Königsetappe! Die sanfte Hügellandschaft der Wachau verzaubert mit verträumten Dörfern, historischen Burgen und Schlössern umringt von Marillenbäumen und Weinterrassen. In Weißenkirchen locken gemütliche Heurige direkt neben dem Radweg - eine Pause sollte man sich hier wirklich gönnen (Weinprobe fakultativ)!

8.Tag: Passau
Noch einmal genießen Sie an Deck die ersten Sonnenstrahlen und die morgendlich friedliche Stille des Donautals. Ein letzter Blick auf die Schlögener Schlinge bevor Sie - reich an Eindrücken und Erlebnissen - Passau erreichen. Ausschiffung: ca. 10:00 Uhr. Individuelle Heimreise. Wir empfehlen Anschlussverbindungen für die Heimreise frühestens ab 11:30 Uhr zu reservieren.

Wichtige Hinweise
Aufgrund nicht vorhersehbaren Hoch- oder Niedrigwassers bzw. Verzögerungen bei Schleusen- und Brückendurchfahrten kann eine Änderung des Reiseablaufs notwendig werden. Im äußersten Fall setzt unsere lokale Agentur bzw. Reederei für unpassierbare Flussstrecken ein anderes verfügbares Transportmittel ein oder bestimmte Programmpunkte können nicht besichtigt werden. Eventuelle Änderungen der Reihenfolge der anzulaufenden Häfen behalten wir uns ebenfalls vor.


MS FORTUNA
An Bord dieses Premiumschiffes erwartet Sie eine elegante, exklusive Atmosphäre - ob in den geräumigen und komfortablen Kabinen oder den zahlreichen Einrichtungen an Bord. Vom lichtdurchfluteten Panorama-Salon, der gemütlichen Bar oder dem weitläufigen Sonnendeck mit bequemen Deckstühlen und Liegen genießen Sie nach einem ereignisreichen Radltag die sanft vorbeiziehenden Flusslandschaften.

MS CARISSIMA
An Bord des Premiumschiffes genießen Sie eine exklusive Atmosphäre - ob in den geräumigen, komfortablen Kabinen oder den stilvollen Außenbereichen. Erleben Sie einen fantastischen Ausblick auf atemberaubend schöne Naturlandschaften, mal vom Fahrradsattel, mal vom einladenden Sonnendeck mit Pool, im bequemen Sessel des Aussichtssalons und sogar während der Mahlzeiten im erstklassigen Restaurant.

Preise 2021 - MS FORTUNA in EUR p.P.
Unterbringung / Belegung / Saison 1 / Saison 2 / Saison 3
2-Bett Standard / 2-2 Pers. / 799 / 899 / 949
2-Bett Komfort 2-2 Pers. / 899 / 999 / 1.049
2-Bett Superior / 2-2 Pers. / 999 / 1.099 / 1.149
2-Bett Deluxe / 2-2 Pers. / 1.159 / 1.259 / 1.309
2/3-Bett Suite / 2-3 Pers. / 1.479 / 1.579 / 1.629
2-Bett Standard zur Alleinbenützung / 1-1 Pers. / 1.238 / 1.393 / 1.471
2-Bett Komfort zur Alleinbenützung / 1-1 Pers. / 1.393 / 1.548 / 1.626
Aufzahlung geführte Tour 255

Preise 2021 - MS CARISSIMA
Unterbringung / Belegung / Saison 1 / Saison 2 / Saison 3
2-Bett Standard ECO / 1-2 Pers. / 809 / 859 / 909
2-Bett Standard / 2-2 Pers. / 909 / 959 / 1.009
2-Bett Komfort ECO / 1-2 Pers. / 949 / 999 / 1.049
2-Bett Komfort 2-2 Pers. / 1.049 / 1.099 / 1.149
2-Bett Superior / 2-2 Pers. / 1.139 / 1.189 / 1.239
2-Bett Superior zur Alleinbenützung / 1-1 Pers. / 1.765 / 1.843 / 1.920
Aufzahlung geführte Tour 255

Transfer (ab/bis München Flughafen) Preise in EUR ˛
Einfache Fahrt 76
Hin- und Rückfahrt 142
Einmaliger Zuschlag ab/bis München City je PKW (1-8 Personen) 50

Einfache Fahrt PRIVAT** (gesamt, 1-8 Personen) 290
Hin- und Rückfahrt PRIVAT** (gesamt, 1-8 Personen) 560

* Sammeltransfer von München Flughafen / City bis Passau Hafen / Hotel
Bitte Flugdaten bzw. Hotelnamen mit Reservierung bekanntgeben.

**Bitte beachten Sie, dass aufgrund der aktuellen Bestimmungen leider keine Sammeltransfers zu Verfügung stehen.
Daher können momentan nur PRIVAT-Transfers angeboten und gebucht werden!!

S1 25.04. - 02.05.21 MS FORTUNA / Indivuell
S2 02.05. - 09.05.21 MS FORTUNA / Indivuell
S2 09.05. - 16.05.21 MS FORTUNA / Indivuell
S2 16.05. - 23.05.21 MS FORTUNA / Indivuell
S2 23.05. - 30.05.21 MS FORTUNA / Indivuell
S2 30.05. - 06.06.21 MS FORTUNA / Indivuell
S3 06.06. - 13.06.21 MS FORTUNA / Indivuell
S3 13.06. - 20.06.21 MS FORTUNA / Indivuell
S3 20.06. - 27.06.21 MS FORTUNA / Indivuell
S3 27.06. - 04.07.21 MS FORTUNA / Indivuell
S3 04.07. - 11.07.21 MS FORTUNA / Indivuell
S3 11.07. - 18.07.21 MS FORTUNA / Indivuell
S3 18.07. - 25.07.21 MS FORTUNA / Indivuell
S3 25.07. - 01.08.21 MS FORTUNA / Indivuell
S2 01.08. - 08.08.21 MS FORTUNA / Indivuell
S2 08.08. - 15.08.21 MS FORTUNA / Indivuell
S2 15.08. - 22.08.21 MS FORTUNA / Indivuell
S2 22.08. - 29.08.21 MS FORTUNA / Indivuell
S2 29.08. - 05.09.21 MS FORTUNA / Indivuell
S3 05.09. - 12.09.21 MS FORTUNA / Indivuell
S3 12.09. - 19.09.21 MS FORTUNA / Indivuell
S3 19.09. - 26.09.21 MS FORTUNA / Indivuell
S3 26.09. - 03.10.21 MS FORTUNA / Indivuell
S1 03.10. - 10.10.21 MS FORTUNA / Indivuell
S2 23.05. - 30.05.21 MS FORTUNA / Geführt
S3 18.07. - 25.07.21 MS FORTUNA / Geführt
S1 03.10. - 10.10.21 MS FORTUNA / Geführt
S1 24.04. - 01.05.21 MS CARISSIMA / Individuell
S2 08.05. - 15.05.21 MS CARISSIMA / Individuell
S2 15.05. - 22.05.21 MS CARISSIMA / Individuell
S3 05.06. - 12.06.21 MS CARISSIMA / Individuell
S3 12.06. - 19.06.21 MS CARISSIMA / Individuell
S3 26.06. - 03.07.21 MS CARISSIMA / Individuell
S3 03.07. - 10.07.21 MS CARISSIMA / Individuell
S2 21.08. - 28.08.21 MS CARISSIMA / Individuell
S3 18.09. - 25.09.21 MS CARISSIMA / Individuell
S1 24.04. - 01.05.21 MS CARISSIMA / Geführt
S2 08.05. - 15.05.21 MS CARISSIMA / Geführt
S3 05.06. - 12.06.21 MS CARISSIMA / Geführt
S3 12.06. - 19.06.21 MS CARISSIMA / Geführt
S3 03.07. - 10.07.21 MS CARISSIMA / Geführt
S2 21.08. - 28.08.21 MS CARISSIMA / Geführt
S3 18.09. - 25.09.21 MS CARISSIMA / Geführt

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: RAD & REISEN GmbH

Donauradweg 3-Länder
Wien - Bratislava - Budapest

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Auf klassischer Route verbindet der Donauradweg Wien und Budapest. Auf dieser Radwanderung lernen Sie wunderbare Landschaften entlang des großen Stromes Donau kennen. Mit Ihrem Fahrrad besuchen Sie die alten und doch ewig jungen Donau-Metropolen: Wien, Bratislava und Budapest - Städte, die sich noch heute im Glanz vergangener Zeiten sonnen. Während Ihrer Radreise entlang dieser wunderschönen und abwechslungsreichen Flusslandschaft treffen Sie immer wieder auf Kulturstätten, die Geschichten längst vergangener Zeiten erzählen und einen Hauch von Nostalgie verströmen. Schloss Eckartsau wurde zum Schicksalsschloss des letzten österreichischen Kaiserpaares Karl I. und Zita. Bratislava war auch Krönungsstadt ungarischer Könige und erlangte unter Kaiserin Maria Theresia höchsten Ruhm.
Esztergom mit der größten Kirche Ungarns ist Geburts- und Krönungsstadt des ersten ungarischen Königs Stephan und in Budapest der Hauptstadt von Ungarn wurde Kaiserin Sissi von Österreich zur Königin gekrönt.
Streckenprofil / Level 1 - 2
Die Strecke ist meist flach, fallweise leicht hügelig. Der österreichische Streckenabschnitt verfügt über gut ausgebaute Radwege, in Ungarn fahren Sie auch auf Landstraßen und Wirtschaftswegen. Bei Stadtein- und -ausfahrten ist mit Verkehrsaufkommen zu rechnen.

1. Tag: Wien
Individuelle Anreise in die Walzermetropole (unser Tipp: günstige Flüge nach Wien/Bratislava). Dieser Abend gehört Ihnen - wie wär’s mit einem kleinen Stadtbummel oder dem Besuch eines typischen Wiener Heurigen?
=> Ausflugstipp: Stadtrundfahrt RAD
=> Ausflugstipp: Wien Stadtrundfahrt / Hop-On Hop-Off
=> Ausflugstipp: Walzer- und Operettenkonzert im Wiener Kursalon
=> Ausflugstipp: Vienna Pass

2. Tag: Wien - Region Bad Deutsch Altenburg, ca. 42 km
Der Nationalpark Donauauen beginnt direkt vor den Toren Wiens und ist eine idyllische Landschaft mit einer Vielfalt an Fauna und Flora. Vorbei an Schloss Orth und Schloss Eckartsau erreichen Sie die Kurstadt Bad Deutsch Altenburg, wo schon die Römer ihre Spuren hinterlassen haben.

3. Tag: Region Bad Deutsch Altenburg - Bratislava, ca. 26 km
Zwischen den Hainburger Bergen und den kleinen Karpaten eingebettet, schlängelt sich das blaue Band des Donaustromes. Die slowakische Hauptstadt Bratislava bezaubert mit einer verträumten Altstadt und zahlreichen Prachtbauten. Hoch über der Donau thront die Burg.

4. Tag: Bratislava - Schüttinsel - Györ, ca. 50 km + Bahnfahrt
Die Schüttinsel ist ein Paradies für Vögel und Fische. Inmitten dieser unberührten Landschaft mit kleinen Inseln findet man verträumte Bauerndörfer und ein Labyrinth an Donauseitenarmen. Nach einer kurzen Bahnfahrt erreichen Sie Györ, an der Mündung von 3 Flüssen und mit einer wunderschönen, barocken Altstadt.

5. Tag: Györ - Region Komarom, ca. 57 km
Das Nationalgestüt Babolna ist weltberühmt für seine Araberzucht. Radeln Sie durch sanfthügeliges Agrargebiet zurück an die Donau in die geteilte Stadt Komarom, die Lieblingsstadt von König Matthias.

6. Tag: Region Komarno - Donauknie, ca. 52 km
Entlang des slowakischen Donauufers radeln Sie auf Dammwegen und verkehrsarmen Nebenstraßen durch kleine Bauerndörfer und vorbei am Römerkastell von Kelemantia in die Bischofs- und Königsstadt Esztergom (auch "Ungarisches Rom" genannt), die mit der Basilika als größte Kirche Ungarns ein glanzvolles Highlight dieser Reise ist.

7. Tag: Donauknie - Budapest, ca. 62 km Rad + Schifffahrt
Inmitten der hügeligen Landschaft teilt sich der Strom: Auf der Szentendre-Insel radelt man durch kleine idyllische Dörfer. Mit seinen unzähligen kleinen Kunsthandwerk-Läden und dem Freilichtmuseum Skanzen ist das Städtchen Szentendre am Festland weltberühmt. Ein ganz besonderer Höhepunkt: während einer Schifffahrt nach Budapest genießt man einen einzigartigen Ausblick auf die berühmtesten Sehenswürdigkeiten dieser Stadt.

8. Tag: Budapest
Der Vormittag steht zur freien Verfügung. Rückfahrt per Linienbus nach Wien täglich möglich, Abfahrtszeiten alle 2 Stunden möglich (z.B: 11:00 Uhr, 13:00 Uhr, 15:00 Uhr), Bus hält auf Wunsch auch am Flughafen Wien Schwechat, Fahrzeit bis Wien Zentrum ca. 3 h.



Anreisetermine

S1 17.04. - 29.04.21 Kategorie A jeden SA
S2 30.04. - 01.07.21 Kategorie A FR/SA/SO
S3 02.07. - 26.08.21 Kategorie A FR/SA/SO
S2 27.08. - 30.09.21 Kategorie A FR/SA/SO
S1 01.10. - 16.10.21 Kategorie A jeden SA
S1 17.04. - 29.04.21 Kategorie B jeden SA
S2 30.04. - 01.07.21 Kategorie B FR/SA/SO
S3 02.07. - 26.08.21 Kategorie B FR/SA/SO
S2 27.08. - 30.09.21 Kategorie B FR/SA/SO
S1 01.10. - 16.10.21 Kategorie B jeden SA


Ermäßigung Zusatzbett (im DZ mit 2 vollzahlenden Erwachsenen)
Kinder 0 - 6,99 Jahre -100%
Kinder 7 - 11,99 Jahre -50%
Kinder 12 - 14,99 Jahre -25%
15 - 99 Jahre -10%

Transfers
Rücktransport eigener Räder mit RAD+REISEN-Transport, nur samstags 39
Busfahrt Budapest - Wien 25

Preise 2021 - Radreise Kat. A alle Preise in EUR p.P.
Unterbringung / Belegung / Saison 1 / Saison 2 / Saison 3
Doppelzimmer / 2-2 Pers. / 679 / 739 / 799
Doppelzimmer mit Zusatzbett / 3-3 Pers. / 679 / 739 / 799
Einzelzimmer / 1-1 Pers. / 949 / 1.009 / 1.069
HP 161

Preise 2021 - Radreise Kat. B alle Preise in EUR p.P.
Unterbringung / Belegung / Saison 1 / Saison 2 / Saison 3
Doppelzimmer 2-2 Pers. / 579 / 629 / 669
Doppelzimmer mit Zusatzbett / 3-3 Pers. / 579 / 629 / 669
Einzelzimmer / 1-1 Pers. / 779 / 829 / 869
HP (in Wien nur ÜF) 123

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: RAD & REISEN GmbH

Wachau-3 Flüsse-Sternfahrt
Romantik und Kulinarik

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

o sich am südlichen Ufer das prachtvoll barocke Stift Melk erhebt, beginnt die Wachau . Sie ist UNESCO Weltkulturerbe, international renommiertes Weinbaugebiet und eines der schönsten Flusstäler der Welt, geprägt von reicher Geschichte und außergewöhnlichen Kulturschätzen. Kommen Sie an, steigen Sie auf und finden Sie Ihr eigenes Tempo.

Geschichte, Kultur und Natur liegen in dieser bezaubernden Region ganz nah beieinander. Sie radeln auf gut ausgebauten Radwegen durch eine atemberaubend schöne und abwechslungsreiche Landschaft entlang der blauen Donau, durch Weingärten und Wälder und entdecken historische Bauwerke und Denkmäler, die von einer bewegten Vergangenheit erzählen.

Erobern Sie das sanft, romantische Donautal mit all seinen Stiften, Burgen und Schlössern im Fahrradsattel. Genießen Sie kulinarische Köstlichkeiten, wie die Wachauer Marillenknödel und verkosten Sie die berühmten Weine in einem der urig gemütlichen Weinschenken, auch Heurige genannt.
Streckenprofil / Level 1-2

Komplett ausgebauter, flacher Radweg direkt entlang des Donauufers. Auch für Radtouren-Einsteiger und Kinder sehr gut geeignet; Kamptal Radweg leichte Steigungen, Radweg ist nicht immer asphaltiert, auch Schotter- und Waldwege; Göttweig-Rundtour mit steilem Anstieg zum Stift.

1. Tag: Krems/Mautern

Individuelle Anreise. Nutzen Sie Ihren Anreisetag um die Umgebung zu erkunden und lassen Sie den ersten Tag mit einem Gläschen Wachauer Wein ausklingen.

2. - 5. Tag: Routenvorschläge/Tagesprogramme

Nachfolgend finden Sie unsere Routenvorschläge für Ihre Sternfahrt. Diese sind frei wähl- und kombinierbar und stellen lediglich einen von vielen möglichen Reiseabläufen dar - planen Sie Ihren Radurlaub somit ganz nach Ihrem Geschmack.

Route 1: Melk - Spitz - Dürnstein - Krems/Mautern, ca. 37 km + Schifffahrt bis Melk

Der Tag beginnt mit einer Schifffahrt nach Melk. Nehmen Sie sich ausreichend Zeit für einen ausgedehnten Stiftsbesuch. Entlang des Nordufers empfehlen wir die Besichtigung der Venus von Willendorf, einen Spaziergang durch das Städtchen Spitz mit dem 1000-Eimer-Berg sowie eine Tour zur Burgruine Dürnstein und die Blaue Kirche. Bei einer typischen "Hauerjause" (inklusive) lassen Sie den Tag Revue passieren, bevor Sie die letzten Kilometer zurück ins Hotel radeln.

Route 2: Kamptalradweg Rosenburg - Krems/Mautern, ca. 42 km + Bahnfahrt Krems - Rosenburg (nur möglich an Tag 4)

Eine Bahnfahrt zu Beginn des Tages bringt Sie bis nach Rosenburg. Das gleichnamige Renaissance Schloss bietet neben einer imposanten Kulisse auch Greifvogel-Vorführungen an. Weiter radeln Sie entlang des Kamptalradweges in Richtung Gars am Kamp. Die einstige Babenberger Residenz, Ruine Gars-Thunau, wartet auf Ihren Besuch. Nach einer kleinen Genusspause geht es weiter in Richtung Krems. Die Weinstadt Langenlois lädt mit ihrer historischen Altstadt zu einem Kaffeepäuschen ein.
Inkludiertes Bahnticket ausschließlich gültig an Tag 4

Route 3: Krems/Mautern - Furth - Göttweig - Angern, ca. 25 km

Heute radeln Sie die Göttweig-Runde. Vorbei an den Weinorten Mautern, Furth und Palt geht es durch unterschiedliche Kulturen wie vor allem Weingärten, Getreidefelder und bewaldete Abschnitte bis zum berühmten Stift Göttweig (steiler Aufstieg). Das Stift wurde 1083 gegründet und 2001 zum Weltkulturerbe ernannt. Heute ist es nicht nur Anziehungspunkt für Gäste aus aller Welt, sondern auch ein spirituelles Zentrum im Herzen Niederösterreichs, getragen von einer Gemeinschaft von ca. 45 Mönchen. Vom Göttweiger Berg haben Sie einen atemberaubenden Ausblick auf das Donau-Krems-Tal.

Route 4: Krems/Mautern - Aggsbach/Aggstein - Melk, ca. 37 km + Bahnfahrt Emmersdorf - Krems (nur möglich an Tag 5)

Nach einem reichhaltigen Frühstück beginnt Ihre Radtour. Von Krems/Mautern geht es entlang des Donauradweges durch malerische Arnsdörfer. In Aggsbach sollten Sie keinesfalls einen Besuch der Kartause verpassen. Das Kloster wurde 1380 durch Heidenreich von Maissau gegründet. Wenn Sie fit genug für einen steilen Anstieg sind, können Sie auch die Ruine Aggstein besuchen. Kleine Buschenschänken und Heurige säumen den Wegesrand weiter in Richtung Melk. Das imposante Stift Melk grüßt Sie schon von weitem und ist gleichzeitig das Ziel der heutigen Etappe. Mit dem Zug geht es bequem wieder zurück nach Krems (02.06.-02.10.2020; außerhalb dieses Zeitraums keine Bahnfahrt möglich).
Inkludiertes Bahnticket ausschließlich gültig an Tag 5

Route 5: Donauradweg Krems/Mautern - Tulln, ca. 43 km + Bahnfahrt Tulln - Krems (nur möglich an Tag 5)

Dieses Herzstück des klassischen Donauradweges sollten Sie sich nicht entgehen lassen. Vor allem nicht mit der Blumenstadt Tulln als Highlight. Fakultativ können Sie die berühmte "Die Garten Tulln" besuchen, eine außergewöhnliche Gartenmesse (Anfang April bis Anfang Oktober). Die streng ökologische Pflege der Anlage ist mittlerweile beispielgebend für viele andere, ähnliche Gartenschauen im In- und Ausland. Mit der Bahn geht es retour nach Krems (Ticket inkludiert außerhalb der Saison der Wachaubahn).
Inkludiertes Bahnticket ausschließlich gültig an Tag 5

Route 6: Traisentralradweg St.Pölten - Krems/Mautern, ca. 40 km + Bahnfahrt Krems - St.Pölten (nur möglich am Tag 3)

Mit der Bahn fahren sie morgens in die niederösterreichische Landeshauptstadt St. Pölten. Spazieren Sie durch die barocke Innenstadt und genießen einen Kaffee in der zweitältesten Fußgängerzone des Landes. Besichtigen Sie den Rathaus- sowie den Domplatz, beides Zeugnisse einer langen römischen Vergangenheit. Moderne Höhepunkte der Stadt sind sicherlich das Festspielhaus, das Landtagssschiff, das niederösterreichische Landesmuseum sowie das Festspielhaus. Entlang des Traisentalradwegs radeln Sie über Herzogenburg, mit seinem beeindruckenden Augustiner Chorherrenstift, und Traismauer zurück an die Donau. Die letzten Kilometer geht es entlang des Donauradwegs zurück in Ihr Hotel in Krems/Mautern. Inkludiertes Bahnticket ausschließlich gültig an Tag 3

Tagesausflug nach Wien

Wenn Sie die Lust packt, eine pulsierende Metropole zu erforschen, besteht die Möglichkeit mit der Bahn nach Wien zu fahren (Fahrzeit ca. 1 Stunde, nicht inklusive) und dort die Walzerstadt näher kennenzulernen. Verbringen Sie einen Tag zwischen Sissi, Stephansdom und Riesenrad und verpassen Sie nicht die Möglichkeit, ein echtes Wiener Schnitzel zu essen.

Ruhetag/Altstadt-Bummel: Krems

Der heutige Tag ist ganz der Weinstadt Krems gewidmet. Nach der inkludierten Weinverkostung bei den Winzern Krems (Sandgrube 13) sollten Sie einen Stadtbummel unternehmen. In der Fußgängerzone können Sie österreichische Souvenirs für Ihre Liebsten besorgen. Der Kremser Dom, die Piaristenkirche sowie das Steiner Tor laden zur Entdeckungsreise ein. Wer auch heute nicht auf die körperliche Aktivität verzichten will, kann eine Weinbergwanderung unternehmen.

6. Tag: Krems/Mautern
Individuelle Abreise oder Verlängerung.


Saisonzeiten

S1 04.04. - 01.05.21 Komfort (Weinresidenz) jeden SO
S2 02.05. - 03.07.21 Komfort (Weinresidenz) jeden SO
S1 04.07. - 29.08.21 Komfort (Weinresidenz) jeden SO
S2 30.08. - 02.10.21 Komfort (Weinresidenz) jeden SO
S1 03.10. - 24.10.21 Komfort (Weinresidenz) jeden SO

S1 04.04. - 01.05.21 Premium (4 * Steigenberger) jeden SO
S2 02.05. - 03.07.21 Premium (4 * Steigenberger) jeden SO
S1 04.07. - 29.08.21 Premium (4 * Steigenberger) jeden SO
S2 30.08. - 02.10.21 Premium (4 * Steigenberger) jeden SO
S1 03.10. - 24.10.21 Premium (4 * Steigenberger) jeden SO


Preise 2021 - Komfort Weinresidenz) alle Preise in EUR pro Person
Unterbringung / Belegung / Saison 1 / Saison 2
Doppelzimmer / ÜF / 2-2 Pers. / 495 / 545
Doppelzimmer mit Zusatzbett / ÜF / 3-3 Pers. / 495 / 545
Einzelzimmer / ÜF / 1-1 Pers. / 595 / 645

Preise 2021 - Premium (4 * Steigenberger) alle Preise in EUR pro Person
Unterbringung / Belegung / Saison 1 / Saison 2
Doppelzimmer / 2-2 Pers. / 575 / 675
Doppelzimmer mit Zusatzbett / 3-3 Pers. / 575 / 675
Einzelzimmer / 1-1 Pers. / 739 / 839
HP 145

Ermäßigung Zusatzbett (im DZ mit 2 vollzahlenden Erwachsenen)
Kinder 0 - 6,99 Jahre -100%
Kinder 7 - 11,99 Jahre -50%
Kinder 12 - 14,99 Jahre -25%
15 - 99 Jahre -10%

Zusatznächte preise in EUR pro Person
Kat. Komfort / Weinresidenz (DZ/EZ) 56/71
Kat. Premium / 4* Steigenberger (DZ/EZ) Saison 1 94/124
Kat. Premium / 4* Steigenberger (DZ/EZ) Saison 2 104/134

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: RAD & REISEN GmbH

Donau-Radweg Passau - Wien zum Sensationspreis
Radreise mit Gepäckservice - individuelle 8-Tage-

Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Radreise mit Gepäckservice - individuelle 8-Tage-Radreise von Passau bis Wien - 7 x Übernachtung mit Frühstücksbuffet - Hotels der 3*** und 4****Kategorie

Echt Donau Touristik
- Unser Service: Gepäcktransfer ab Hotel in Wien nach Passau - bei Bahnrückfahrt (Montag bis Freitag).
- Unschlagbar in Preis und Leistung.
- Herzliche Wirtsleute in guten Mittelklassehäusern.


Route

1. Tag, Anreise
Nach Passau. Übernachtung im 3***Best Western Hotel Amedia. Ausgabe von Leihrädern (sofern gebucht) beim Hotel.

2. Tag, Schlögener Schlinge (40 km)
Individuelle Besichtigung der Dreiflüssestadt Passau; am Stift Engelszell vorbei zum bekannten Naturschauspiel. Übernachtung im 3***Hotel.

3. Tag, Linz (56 km)
Weiter durch das Donautal nach Aschach. Über Ottensheim nach Linz. Übernachtung im 4****Hotel.

4. Tag, Wallsee/Perg (48 km)
An den Ödseen vorbei in die älteste Stadt Österreichs, Enns (Altstadt); per Fähre nach Mauthausen und ans Tagesziel. Übernachtung im 3***Hotel.

5. Tag, Ebersdorf/Marbach (58 km)
Durch den romantischen Strudengau und weiter in den Ferienort am Fuße von Maria Taferl oder nach Ebersdorf nahe Melk. Übernachtung im 3***Gasthof.

6. Tag, Krems (51 km)
Vorbei an den lieblichen Weinbergen der Wachau; Fähre Spitz - Arnsdorf und nach Krems. Übernachtung im 3***Hotel.

7. Tag, Wien (42/74 km)
Über die Blumenstadt Tulln erreichen Sie Wien. Abkürzen ab Tulln per S-Bahn möglich (Halbstunden-Takt, circa EUR 9,50) Übernachtung im zentralen oder im donaunahen 4****Hotel.

8. Tag, Heimreise
Bus-Rückfahrt ab Hotel in Wien Samstag und Sonntag; restliche Tage (Montag bis Freitag) per Bahn (2. Klasse/ freie Zugwahl, 2-Stunden-Takt) mit Gepäcktransfer ab Hotel in Wien zurück nach Passau. Mitnahme eigener Räder täglich möglich EUR 24,- pro Person (ohne Transportversicherung) entweder im Rahmen der Busfahrt oder mittels Abgabe am Rückreisetag.


Preise pro Person

Doppelzimmer | Frühstück - 8 Tage
27.09. - 03.10.2021 | A - Sparsaison
EUR 418,- Anreise Mo, Di, Mi, Do, Fr, Sa, So
07.06. - 30.06.2021, 06.09. - 26.09.2021 | B - Nebensaison
EUR 519,- Anreise Mo, Di, Mi, Do, Fr, Sa, So
03.06. - 06.06.2021, 01.07. - 05.09.2021 | C - Hochsaison
EUR 545,- Anreise Mo, Di, Mi, Do, Fr, Sa, So

Doppelzimmer | Halbpension - 8 Tage
27.09. - 03.10.2021 | A - Sparsaison
EUR 530,- Anreise Mo, Di, Mi, Do, Fr, Sa, So
07.06. - 30.06.2021, 06.09. - 26.09.2021 | B - Nebensaison
EUR 631,- Anreise Mo, Di, Mi, Do, Fr, Sa, So
03.06. - 06.06.2021, 01.07. - 05.09.2021 | C - Hochsaison
EUR 657,- Anreise Mo, Di, Mi, Do, Fr, Sa, So

Einzelzimmer | Frühstück - 8 Tage
27.09. - 03.10.2021 | A - Sparsaison
EUR 536,- Anreise Mo, Di, Mi, Do, Fr, Sa, So
07.06. - 30.06.2021, 06.09. - 26.09.2021 | B - Nebensaison
EUR 637,- Anreise Mo, Di, Mi, Do, Fr, Sa, So
03.06. - 06.06.2021, 01.07. - 05.09.2021 | C - Hochsaison
EUR 663,- Anreise Mo, Di, Mi, Do, Fr, Sa, So

Einzelzimmer | Halbpension - 8 Tage
27.09. - 03.10.2021 | A - Sparsaison
EUR 648,- Anreise Mo, Di, Mi, Do, Fr, Sa, So
07.06. - 30.06.2021, 06.09. - 26.09.2021 | B - Nebensaison
EUR 749,- Anreise Mo, Di, Mi, Do, Fr, Sa, So
03.06. - 06.06.2021, 01.07. - 05.09.2021 | C - Hochsaison
EUR 775,- Anreise Mo, Di, Mi, Do, Fr, Sa, So

1 Kind im Doppelzimmer mit Zustellbett bei 2 Vollzahlern
100 % bis 6 Jahre bei Anreise Mo, Di, Mi, Do, Fr, Sa, So von 22.04. - 03.10.2021
50 % bis 11 Jahre bei Anreise Mo, Di, Mi, Do, Fr, Sa, So von 22.04. - 03.10.2021
25 % bis 15 Jahre bei Anreise Mo, Di, Mi, Do, Fr, Sa, So von 22.04. - 03.10.2021

Gruppenrabatt
2 % pro Person ab 5 Vollzahlern bei Anreise Mo, Di, Mi, Do, Fr, Sa, So von 22.04. - 03.10.2021
3 % pro Person ab 10 Vollzahlern bei Anreise Mo, Di, Mi, Do, Fr, Sa, So von 22.04. - 03.10.2021
5 % pro Person ab 15 Vollzahlern bei Anreise Mo, Di, Mi, Do, Fr, Sa, So von 22.04. - 03.10.2021

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Donau Touristik

Donau-Radweg Passau - Wien klassisch Kategorie A
Radreise mit Gepäckservice - individuelle 8-Tage

Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Radreise mit Gepäckservice - individuelle 8-Tage-Radreise von Passau bis Wien - 7 x Übernachtung mit Frühstücksbuffet - Hotels der 4****Kategorie

Echt Donau Touristik
- Sie nächtigen in klar definierten Häusern.
- Die Königsetappe unter den Aktivreisen.
- Das Donau-Erlebnisticket ist ein echter Hammer! Von Weinprobe bis Bergbahnfahrt - alles inklusive beziehungsweise gratis!

Route

1. Tag, Anreise
Nach Passau. Übernahme der Leihräder beim Donau Touristik-Infopoint oder im Anreisehotel.

2. Tag, Wesenufer/Schlögen (40 km)
Über Obernzell und Engelhartszell (Stift) zum Naturwunder Schlögener Schlinge. Übernachtung in Wesenufer oder Schlögen.

3. Tag, Linz (56 km)
Durch das hier kaum besiedelte Engtal romantisch nach Aschach; über Eferding (Schloss, Pfarrkirche) in die EU-Kulturhauptstadt 2009. Eine Zusatznacht ermöglicht eine ausgiebige Besichtigung inklusive EUR 10,- City-Einkaufsgutschein.

4. Tag, Perg/Wallsee (48 km)
Mit der steilsten Adhäsionsbahn Europas auf den Pöstlingberg. Radtour nach Enns, der ältesten Stadt Österreichs, per Fähre bis Mauthausen und ans Tagesziel.

5. Tag, Maria Taferl/Marbach (58 km)
Durch den Strudengau mit dem romantischen Hößgang nach Ybbs und ans Tagesziel, den zweitgrößten Wallfahrtsort Österreichs.

6. Tag, Krems (49 km)
Vorbei an Melk (Kloster) nach Spitz; per Fähre nach Arnsdorf und weiter ins UNESCO-Welterbe-Städtchen.

7. Tag, Wien (54/74 km)
In die Blumenstadt Tulln und weiter bis Höflein. Dort Abgabe der Leihräder (ausgenommen E-Bikes) und per S-Bahn (circa EUR 6,- vor Ort) ins Zentrum von Wien oder per Rad ins Hotel.

8. Tag, Heimreise
Rückfahrt per Bus/Bahn nach Passau.


Preise pro Person

Doppelzimmer | Frühstück - 8 Tage
27.09. - 03.10.2021 | A - Sparsaison
EUR 625,- Anreise Mo, Di, Mi, Do
EUR 655,- Anreise Fr, Sa, So
07.06. - 30.06.2021, 06.09. - 26.09.2021 | B - Nebensaison
EUR 714,- Anreise Mo, Di, Mi, Do
EUR 744,- Anreise Fr, Sa, So
03.06. - 06.06.2021, 01.07. - 05.09.2021 | C - Hochsaison
EUR 762,- Anreise Mo, Di, Mi, Do
EUR 792,- Anreise Fr, Sa, So

Doppelzimmer | Halbpension - 8 Tage
27.09. - 03.10.2021 | A - Sparsaison
EUR 753,- Anreise Mo, Di, Mi, Do
EUR 783,- Anreise Fr, Sa, So
07.06. - 30.06.2021, 06.09. - 26.09.2021 | B - Nebensaison
EUR 842,- Anreise Mo, Di, Mi, Do
EUR 872,- Anreise Fr, Sa, So
03.06. - 06.06.2021, 01.07. - 05.09.2021 | C - Hochsaison
EUR 890,- Anreise Mo, Di, Mi, Do
EUR 920,- Anreise Fr, Sa, So

Einzelzimmer | Frühstück - 8 Tage
27.09. - 03.10.2021 | A - Sparsaison
EUR 789,- Anreise Mo, Di, Mi, Do
EUR 819,- Anreise Fr, Sa, So
07.06. - 30.06.2021, 06.09. - 26.09.2021 | B - Nebensaison
EUR 878,- Anreise Mo, Di, Mi, Do
EUR 908,- Anreise Fr, Sa, So
03.06. - 06.06.2021, 01.07. - 05.09.2021 | C - Hochsaison
EUR 926,- Anreise Mo, Di, Mi, Do
EUR 956,- Anreise Fr, Sa, So

Einzelzimmer | Halbpension - 8 Tage
27.09. - 03.10.2021 | A - Sparsaison
EUR 917,- Anreise Mo, Di, Mi, Do
EUR 947,- Anreise Fr, Sa, So
07.06. - 30.06.2021, 06.09. - 26.09.2021 | B - Nebensaison
EUR 1.006,- Anreise Mo, Di, Mi, Do
EUR 1.036,- Anreise Fr, Sa, So
03.06. - 06.06.2021, 01.07. - 05.09.2021 | C - Hochsaison
EUR 1.054,- Anreise Mo, Di, Mi, Do
EUR 1.084,- Anreise Fr, Sa, So

1 Kind im Doppelzimmer mit Zustellbett bei 2 Vollzahlern
100 % bis 6 Jahre bei Anreise Mo, Di, Mi, Do, Fr, Sa, So von 22.04. - 03.10.2021
50 % bis 11 Jahre bei Anreise Mo, Di, Mi, Do, Fr, Sa, So von 22.04. - 03.10.2021
25 % bis 15 Jahre bei Anreise Mo, Di, Mi, Do, Fr, Sa, So von 22.04. - 03.10.2021

Gruppenrabatt
2 % pro Person ab 5 Vollzahlern bei Anreise Mo, Di, Mi, Do, Fr, Sa, So von 22.04. - 03.10.2021
3 % pro Person ab 10 Vollzahlern bei Anreise Mo, Di, Mi, Do, Fr, Sa, So von 22.04. - 03.10.2021
5 % pro Person ab 15 Vollzahlern bei Anreise Mo, Di, Mi, Do, Fr, Sa, So von 22.04. - 03.10.2021

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Donau Touristik

Donau-Radweg Passau - Wien klassisch Kategorie B
Radreise mit Gepäckservice - individuelle 8-Tage-Radreise

Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

adreise mit Gepäckservice - individuelle 8-Tage-Radreise von Passau bis Wien - 7 x Übernachtung mit Frühstücksbuffet - Hotels der 3*** und 4****Kategorie

Echt Donau Touristik
- Sie nächtigen in klar definierten Häusern.
- Die Königsetappe unter den Aktivreisen.
- Das Donau-Erlebnisticket ist ein echter Hammer! Von Weinprobe bis Bergbahnfahrt - alles inklusive beziehungsweise gratis!

Route

1. Tag, Anreise
Nach Passau. Übernahme der Leihräder beim Donau Touristik-Infopoint oder im Anreisehotel.

2. Tag, Wesenufer/Schlögen (40 km)
Über Obernzell und Engelhartszell (Stift) zum Naturwunder Schlögener Schlinge. Übernachtung in Wesenufer oder Schlögen.

3. Tag, Linz (56 km)
Durch das hier kaum besiedelte Engtal romantisch nach Aschach; über Eferding (Schloss, Pfarrkirche) in die EU-Kulturhauptstadt 2009. Eine Zusatznacht ermöglicht eine ausgiebige Besichtigung inklusive EUR 10,- City-Einkaufsgutschein.

4. Tag, Perg/Wallsee (48 km)
Mit der steilsten Adhäsionsbahn Europas auf den Pöstlingberg. Radtour nach Enns, der ältesten Stadt Österreichs, per Fähre bis Mauthausen und ans Tagesziel.

5. Tag, Maria Taferl/Marbach (58 km)
Durch den Strudengau mit dem romantischen Hößgang nach Ybbs und ans Tagesziel, den zweitgrößten Wallfahrtsort Österreichs.

6. Tag, Krems (49 km)
Vorbei an Melk (Kloster) nach Spitz; per Fähre nach Arnsdorf und weiter ins UNESCO-Welterbe-Städtchen.

7. Tag, Wien (54/74 km)
In die Blumenstadt Tulln und weiter bis Höflein. Dort Abgabe der Leihräder (ausgenommen E-Bikes) und per S-Bahn (circa EUR 6,- vor Ort) ins Zentrum von Wien oder per Rad ins Hotel.

8. Tag, Heimreise
Rückfahrt per Bus/Bahn nach Passau.

Preise pro Person

Doppelzimmer | Frühstück - 8 Tage
27.09. - 03.10.2021 | A - Sparsaison
EUR 525,- Anreise Mo, Di, Mi, Do
EUR 555,- Anreise Fr, Sa, So
07.06. - 30.06.2021, 06.09. - 26.09.2021 | B - Nebensaison
EUR 615,- Anreise Mo, Di, Mi, Do
EUR 645,- Anreise Fr, Sa, So
03.06. - 06.06.2021, 01.07. - 05.09.2021 | C - Hochsaison
EUR 661,- Anreise Mo, Di, Mi, Do
EUR 691,- Anreise Fr, Sa, So

Doppelzimmer | Halbpension - 8 Tage
27.09. - 03.10.2021 | A - Sparsaison
EUR 637,- Anreise Mo, Di, Mi, Do
EUR 667,- Anreise Fr, Sa, So
07.06. - 30.06.2021, 06.09. - 26.09.2021 | B - Nebensaison
EUR 727,- Anreise Mo, Di, Mi, Do
EUR 757,- Anreise Fr, Sa, So
03.06. - 06.06.2021, 01.07. - 05.09.2021 | C - Hochsaison
EUR 773,- Anreise Mo, Di, Mi, Do
EUR 803,- Anreise Fr, Sa, So

Einzelzimmer | Frühstück - 8 Tage
27.09. - 03.10.2021 | A - Sparsaison
EUR 663,- Anreise Mo, Di, Mi, Do
EUR 693,- Anreise Fr, Sa, So
07.06. - 30.06.2021, 06.09. - 26.09.2021 | B - Nebensaison
EUR 753,- Anreise Mo, Di, Mi, Do
EUR 783,- Anreise Fr, Sa, So
03.06. - 06.06.2021, 01.07. - 05.09.2021 | C - Hochsaison
EUR 799,- Anreise Mo, Di, Mi, Do
EUR 829,- Anreise Fr, Sa, So

Einzelzimmer | Halbpension - 8 Tage
27.09. - 03.10.2021 | A - Sparsaison
EUR 775,- Anreise Mo, Di, Mi, Do
EUR 805,- Anreise Fr, Sa, So
07.06. - 30.06.2021, 06.09. - 26.09.2021 | B - Nebensaison
EUR 865,- Anreise Mo, Di, Mi, Do
EUR 895,- Anreise Fr, Sa, So
03.06. - 06.06.2021, 01.07. - 05.09.2021 | C - Hochsaison
EUR 911,- Anreise Mo, Di, Mi, Do
EUR 941,- Anreise Fr, Sa, So

Gruppenrabatt
2 % pro Person ab 5 Vollzahlern bei Anreise Mo, Di, Mi, Do, Fr, Sa, So von 22.04. - 03.10.2021
3 % pro Person ab 10 Vollzahlern bei Anreise Mo, Di, Mi, Do, Fr, Sa, So von 22.04. - 03.10.2021
5 % pro Person ab 15 Vollzahlern bei Anreise Mo, Di, Mi, Do, Fr, Sa, So von 22.04. - 03.10.2021

1 Kind im Doppelzimmer mit Zustellbett bei 2 Vollzahlern

100 % bis 6 Jahre bei Anreise Mo, Di, Mi, Do, Fr, Sa, So von 22.04. - 03.10.2021
50 % 7 bis 11 Jahre bei Anreise Mo, Di, Mi, Do, Fr, Sa, So von 22.04. - 03.10.2021
25 % 12 bis 15 Jahre bei Anreise Mo, Di, Mi, Do, Fr, Sa, So von 22.04. - 03.10.2021

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Donau Touristik

Deutscher Donau-Radweg Donauquelle bis Regensburg
Radreise mit Gepäckservice - individuelle 10-Tage

Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Echt Donau Touristik
- Übernachtung in den schönsten Orten am Weg in komfortablen und familiären Hotels.
- Attraktives Ziel: UNESCO-Welterbe-Stadt Regensburg.
- Vorbei an Ingolstadt, wo heuer die Landesgartenschau von April bis Oktober die ganze Stadt zum Blühen bringt.

Route

1. Tag, Anreise
Nach Donaueschingen. Ausgabe Reiseunterlagen und Leihräder.

2. Tag, Fridingen (50 km)
Abwechselnd am linken und am rechten Ufer über Immendingen (Schloss, Kirche) zur Donausickerung und ans malerische Tagesziel.

3. Tag, Scheer/Mengen (50 km)
Auf verträumten Radwegen vorbei an Schloss Werenwag, Inzigkofen (Kloster, Amalienfelsen) und Sigmaringen (Hohenzollernschloss) und ans Tagesziel Scheer/Mengen.

4. Tag, Obermarchtal (46 km)
Nach Riedlingen; weiter ins Marchtal (romantischer Donauabschnitt).

5. Tag, Ulm (57 km)
Über Munderkingen nach Ehingen ins Blautal zu Deutschlands schönster Karstquelle und ins pulsierende Ulm.

6. Tag, Lauingen (50 km)
Durch Auwälder nach Günzburg und durch fruchtbares Alpenvorland ans Tagesziel.

7. Tag, Neuburg (74 km)
Vorbei an Donauwörth in die barocke Residenzstadt mit Schloss, Apotheke und vieles mehr. Individuelle Abkürzung Donauwörth - Neuburg per Bahn (Stunden-Takt, circa EUR 13,- vor Ort/sodann 44 km).

8. Tag, Bad Gögging (56 km)
Vorbei an Ingolstadt (Liebfrauenmünster, Anatomie, Schloss, Altstadt) in den beschaulichen Kurort.

9. Tag, Regensburg (50 km Rad, 20 Schiffminuten)
Am Donau-Radweg nach Weltenburg (Kloster, Biergarten). Per Schiff bis Kelheim (inklusive). Über Saal in die UNESCO-Welterbe-Stadt.

10. Tag, Heimreise
Per Bahn zurück nach Donaueschingen. Rücktransfer Ihres eigenen Rades freitags, samstags und sonntags zum Aufpreis von EUR 24,- pro Person möglich.



Preise pro Person

Doppelzimmer | Frühstück - 10 Tage
19.09. - 26.09.2021 | A - Sparsaison
EUR 739,- Anreise Do, Fr, Sa, So
25.06. - 09.07.2021, 29.08. - 18.09.2021 | B - Nebensaison
EUR 817,- Anreise Do, Fr, Sa, So
10.07. - 28.08.2021 | C - Hochsaison
EUR 848,- Anreise Do, Fr, Sa, So

Doppelzimmer | Halbpension - 10 Tage
19.09. - 26.09.2021 | A - Sparsaison
EUR 935,- Anreise Do, Fr, Sa, So
25.06. - 09.07.2021, 29.08. - 18.09.2021 | B - Nebensaison
EUR 1.013,- Anreise Do, Fr, Sa, So
10.07. - 28.08.2021 | C - Hochsaison
EUR 1.044,- Anreise Do, Fr, Sa, So

Einzelzimmer | Frühstück - 10 Tage
19.09. - 26.09.2021 | A - Sparsaison
EUR 929,- Anreise Do, Fr, Sa, So
25.06. - 09.07.2021, 29.08. - 18.09.2021 | B - Nebensaison
EUR 1.007,- Anreise Do, Fr, Sa, So
10.07. - 28.08.2021 | C - Hochsaison
EUR 1.038,- Anreise Do, Fr, Sa, So

Einzelzimmer | Halbpension - 10 Tage
19.09. - 26.09.2021 | A - Sparsaison
EUR 1.125,- Anreise Do, Fr, Sa, So
25.06. - 09.07.2021, 29.08. - 18.09.2021 | B - Nebensaison
EUR 1.203,- Anreise Do, Fr, Sa, So
10.07. - 28.08.2021 | C - Hochsaison
EUR 1.234,- Anreise Do, Fr, Sa, So

Kinder
100 % bis 6 Jahre bei 2 Vollzahlern bei Anreise Do, Fr, Sa, So von 25.06. - 26.09.2021
50 % bis 11 Jahre bei 2 Vollzahlern bei Anreise Do, Fr, Sa, So von 25.06. - 26.09.2021
25 % bis 15 Jahre bei 2 Vollzahlern bei Anreise Do, Fr, Sa, So von 25.06. - 26.09.2021

Gruppenrabatt
2 % pro Person ab 5 Personen bei Anreise Do, Fr, Sa, So von 25.06. - 26.09.2021
3 % pro Person ab 10 Personen bei Anreise Do, Fr, Sa, So von 25.06. - 26.09.2021
5 % pro Person ab 15 Personen bei Anreise Do, Fr, Sa, So von 25.06. - 26.09.2021

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Donau Touristik

MS Primadonna: Klassische Radkreuzfahrt Passau - Budapest - Passau
Inklusive 7 x Übernachtung mit Vollpension, Leihrad, Stadtrundgang Bratislava und vieles mehr

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Echt Donau Touristik
Die schönsten Abschnitte des Europa-Radweges 6 erfahren Sie bei diesem aktiven Urlaub an der Donau ohne besondere Anstrengung! Die Wachau, das Donauknie oder die autofreien Radwege durch Wien bzw. Budapest gehören zu den schönsten Radrouten Europas! - Sie reisen komfortabel, das 1st-Class-Hotel reist mit.


Route
1. Tag, Freitag, individuelle Anreise

nach Passau zum Infopoint/Parkplatz (15:00 - 16:00 Uhr) oder Hauptbahnhof. Sammel-Transfer (Person und Gepäck) zur MS Primadonna. Willkommensimbiss ab circa 16:00 Uhr am Schiff, um 17:00 Uhr "Leinen los"!
2. Tag, Samstag, Schlögen - Linz (56 km)

Ab dem UNESCO Kulurerbe Schlögener Schlinge durch die unbesiedelte Kaiserau in den Barockmarkt Aschach und über Ottensheim nach Linz.
3. Tag, Sonntag, Tulln - Wien (31 km)

Individuelle Besichtigung des Egon-Schiele-Museums und Gartenschau in Tulln. Radtour von der Blumenstadt Tulln vorbei an Klosterneuburg (Stift - "Escorial Österreich’s") nach Wien. Individuelle Besichtigung Wien oder auf Wunsch "Stadtrundfahrt Wien per Rad" zu 95 % autofreien Radwegen.
Abendliche Stadtrundfahrt ab Nußdorfer Platz.
4. Tag, Montag, Komárom - Esztergom (56 km)

Auf sehr schönen autofreien Dammwegen teils direkt an der Donau von Komárom am linken Ufer durch kleine, verträumte Orte über Moca nach Esztergom. Individuelle Dombesichtigung. Über die Giselabrücke nach Stúrovo, direkt gegenüber von Esztergom. Per Schiff durchs Donauknie bis in die hell erleuchtete Magyarenmetropole Budapest.
5. Tag, Dienstag, Besichtigung Budapest/Radrundfahrt auf die Margareteninsel (22 km)

Stadtrundfahrt Budapest per Bus ab Schiff (3 Stunden). Am Nachmittag auf 100 %-autofreien Radwegen in die Fußgängerzone zum Flanieren und Shoppen sowie weiter auf die Margareteninsel. Radrundfahrt durch die circa 8 km lange, autofreie Insel. Retour zum Schiff.
Tipp für Aktive: Radtour nach Szentendre (55 km hin und retour)
6. Tag, Mittwoch, Bratislava (33/48 km)

Geführter Stadtrundgang Bratislava ab Schiff (1 Stunde). Am Donau-Radweg bis Devin, dem Nationaldenkmal der Slowakei. Am autofreien Radweg durch die Marchauen und über die Radbrücke zum Schloss Hof. Am gleichen Weg zurück oder große Rundtour Donau-Radweg über Hainburg zurück nach Bratislava.
7. Tag, Donnerstag, Radtour Melk/Emmersdorf (48 km)

Per Rad von Melk/Emmersdorf am linken Ufer vorbei an Marbach durch den romatischen Strudengau vorbei an Ybbs ins Schiffmeisterstädtchen Grein.
8. Tag, Freitag, Ausschiffung/Passau

Ankunft in Passau um circa 9:00 Uhr - Nach dem Frühstück Ausschiffung bis 10:00 Uhr. Bustransfer zum Parkplatz/Hauptbahnhof.

Programmänderungen der Reise sind im Sinne Ihrer Sicherheit vom 1. Kapitän unter anderem wegen Hochwasser, Niederwasser oder sonstigen Fällen von HÖHERER GEWALT jederzeit (auch kurzfristig) möglich. Die Ankunftszeiten sind vorbehaltlich der Schleusenwartezeiten und bei Normalwasserstand.

Das Schiff

MS Primadonna
"Das einzige Kreuzfahrtschiff mit österreichischer Flagge auf der Donau wurde 1998 in Deutschland gebaut und 2009 generalüberholt. Dementsprechend gelten alle Standards der "Alpenrepublik" von der Qualität des Trinkwassers bis zu den Dienstverträgen der Mitarbeiter (mit 5-Tage-Woche) ohne Einschränkung. Alljährliche Kontrollen der Behörden!"

Die großzügige Ausstattung umfasst neben dem Panoramarestaurant ‚Primo Gusto’, und der Panoramabar ‚Primavera’ die Donauarena ‚Prima Vista’ und das Bordtheater ,Primo Theatro’, einen Ort der Begegnung. Klimaanlage am gesamten Schiff (in den Kabinen individuell regulierbar). Das drittgrößte Donaukreuzfahrtschiff ist 113,5 Meter lang und 17,4 Meter breit und anderen Flusskreuzfahrtschiffen bezüglich Großzügigkeit weit voraus. Keine Enge in den Gängen, tolle Raumwirkung in den Gesellschaftsräumen - von Restaurant bis Bar. Im 60 Meter langen und 8 Meter breiten Atrium trifft man sich vor den Mahlzeiten, liest ungestört Tageszeitungen und anderes mehr.

Die interessante Architektur in der Doppelrumpfbauweise (Katamaran), die 9 m hohe Bugverglasung in der Donauarena zwischen den beiden Rümpfen sehen Sie auf die Wellen des Nibelungenstroms, welcher buchstäblich unter Ihren Füßen durchfließt. Gewissermaßen schweben Sie über dem Wasser. An der Rezeption ermöglicht ein Glasfußboden mit Beleuchtung einen Blick in die Welt "unter Wasser" und machen den Aufenthalt auf der Primadonna zu einem erstklassigen Erlebnis. Am Freideck stehen ein kleiner Whirlpool, Sonnenliegen, Sonnensegel und gemütliche Sitzgruppen zur Verfügung. Im Wellnessbereich werden ein großer Indoor-Whirlpool, ein Kneipptretbecken sowie eine Sauna angeboten. Heil- und Beauty-Massagen bei Voranmeldung sowie ein Friseur an Bord runden das Angebot ab.

BARRIEREFREIHEIT
Die MS Primadonna verfügt über je zwei barrierefreie Promenaden- und Oberdeckkabinen. Bitte beachten Sie, dass sämtliche Busfahrten/Transfers z.B. auch bei den Stadtrundfahrten NICHT barrierefrei sind. Sofern Sie selbstständig in den Bus ein- und aussteigen können, sind die Transfers/Stadtrundfahrten gerne möglich. Rollstühle an Bord können somit ohne Probleme benützt werden; elektrische Rollstühle nur bis zu einem Gewicht von max. 35 kg.

HYGIENEKONZEPT
Hohe Hygienestandards sind uns stets ein Anliegen. Diese sind besonders in der aktuellen Zeit sehr wichtig.

Hier finden Sie im Detail unser Hygienekonzept.

GÄSTE AN BORD
Wir sind sehr darauf bedacht, dass unser Ausflugsprogramm mit der MS Primadonna regional gehalten ist und die Besonderheiten des jeweiligen Anlegeortes bzw. Stadt im Mittelpunkt steht. Unsere Gäste werden nicht stundenlang in andere Städte wie Salzburg etc. mit dem Bus transferiert. Aus diesem Grund sind unser Fahrten vor allem bei Gästen aus Österreich, Deutschland, Niederlande und Schweiz beliebt.


TECHNISCHE DATEN

Kapazität: 198 Personen

Anzahl Kabinen: 82 Außenkabinen im Kundenbereich; außer Hauptdeck-Achtern alle mit Grundbetten

Besatzungsmitglieder: 52-55

Länge: 113,5 m

Breite: 17,4 m

Tiefgang: 1,7 m

Höhe über Wasser: 8,2 m

Geschwindigkeit: 17 Knoten zu Tal

Größe Kabinen: Hauptdeck-Achtern: 9,5/Hauptdeck: 11,5/Promenaden-/Oberdeck: 16,5 qm

Anzahl Decks: 4

Eigentümer: Donau Touristik GmbH

Flagge: Österreich

GROSSE KABINEN

Alle 82 Kabinen auf der MS Primadonna sind Außenkabinen mit individuell regulierbarer Klimaanlage; Dusche und WC, Haartrockner, SAT-TV, Telefon, Minibar sowie geräumigen Schränken.

Hauptdeckkabinen - Achtern: circa 9,5 qm mit einem Stockbett ausgestattet.

Hauptdeckkabinen - Standard: circa 11,5 qm mit einem feststehenden und einem Sofabett ausgestattet. Alle Kabinen mit einem großen, nicht zu öffnenden Bullauge (90 cm Durchmesser).

Die großzügigen Kabinen am Ober- und Promenadendeck sind ca. 16,5 qm groß und verfügen über 2 zusammenstehende Betten, einen Schreibtisch sowie einen Balkon mit Sitzbank. Am Oberdeck befindet sich zusätzlich ein Sofa, am Promenadendeck 2 Sessel in der Kabine.



Preise pro Person

2-Bett Einzelnutzung | Vollpension - Hauptdeck-Achtern - 8 Tage
16.07.2021, 30.07.2021, 13.08.2021, 10.09.2021, 17.09.2021, 24.09.2021 | Saisonpreis
EUR 1.098,75 Anreise Fr

2-Bett | Vollpension - Hauptdeck - 8 Tage
16.07.2021, 30.07.2021, 13.08.2021, 10.09.2021, 17.09.2021, 24.09.2021 | Saisonpreis
EUR 999,- Anreise Fr

2-Bett | Vollpension - Oberdeck - 8 Tage
16.07.2021, 30.07.2021, 13.08.2021, 10.09.2021, 17.09.2021, 24.09.2021 | Saisonpreis
EUR 1.469,- Anreise Fr

2-Bett | Vollpension - Promenadendeck - 8 Tage
16.07.2021, 30.07.2021, 13.08.2021, 10.09.2021, 17.09.2021, 24.09.2021 | Saisonpreis
EUR 1.569,- Anreise Fr

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Donau Touristik

Sternradtour Wachau
Ihr 4**** Hotel in den Weingärten der Wachau und direkt im Zentrum der Kremser Altstadt

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Eingebettet in die Weingärten der Wachau und direkt im Zentrum der Kremser Altstadt gelegen, erwartet Sie das 4****Hotel Klinglhuber. Eine hervorragende Küche, geräumige Zimmer und der neue Outdoor Pool lassen keine Wünsche offen.

Route

Sonntag, Anreise
Ins 4****Hotel Klinglhuber in Krems.

Montag, Melk (40 km, 170 Schiffminuten)
Ihr erster Radtag beginnt mit einer gemütlichen Schifffahrt nach Melk. Es empfiehlt sich eine Besichtigung des Stifts Melk, eines der schönsten einheitlichen Barockensembles Europas. Sie radeln direkt am Donau-Radweg durch das malerische Juwel Wachau zurück nach Krems.

Dienstag, Kamptalradweg (50 km, 103 Bahnminuten)
Sie fahren mit der Bahn nach Rosenburg im Kamptal (zahlbar vor Ort). Vor Ort können Sie das Schloss Rosenburg besichtigen, wo die uralte Tradition der Falknerei noch gelebt wird. In einer imposanten Kulisse können Sie die Greifvogel-Vorführungen hautnah erleben. Entlang des Kamptalradwegs radeln Sie nach Gars am Kamp und weiter in die Weinstadt Langenlois, bevor es wieder retour geht.

Mittwoch, Rundtour Radkunstmeile (56 km)
Diese Radtour führt Sie zu besonderen Kunstorten. Sie starten an der Kunstmeile Krems und radeln zunächst zum Open-Air-Konzertort Grafenegg. Auf dem Wagram-Radweg radeln Sie bis nach Kirchberg am Wagram, bevor es bei Altenwörth wieder direkt zurück am Donau-Radweg geht.

Donnerstag, Stift Göttweig (25 km) und Heimreise
Das Benediktinerkloster liegt auf einem Hügel am östlichen Rand der Wachau und ist der ideale Abschluss dieser Radtour.


Hotel Klinglhuber
Das familiengeführte Hotel Klinglhuber befindet sich direkt am Fluss Krems in der malerischen Altstadt Krems, nur circa 5 Gehminuten vom Bahnhof entfernt.
Das Restaurant bietet eine große Auswahl an regionalen Speisen mit lokalen Kremser Weinen und regionalen Bieren. Das im Reisepreis inkludierte, reichhaltige Buffetfrühstück gibt es täglich von Montag bis Freitag von 7:00 - 10:00 Uhr und Samstag, Sonntag und an Feiertagen von 7:00 - 11:00 Uhr.
Die geräumigen Zimmer sind mit Bad/Dusche/WC, Fön, Flachbildschirm, Minibar, tw. Balkon ausgestattet. Ein Outdoorpool im Innenhof rundet das Gesamterlebnis ab.


Nebensaison: 30. August bis 24. Oktober
Doppelzimmer EUR 309,-
Einzelzimmer EUR 429,-

Hochsaison: 4. Juli bis 29. August
Doppelzimmer EUR 319,-
Einzelzimmer EUR 439,-

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: McBike

Donau-Radweg von Passau bis Wien - sportlich
5 Tage auf dem Donairadweg - mit sportlichen Etappen (ca. 100 km / Tag)

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Der Donauradweg führt von der Quelle der Donau bei Donaueschingen in Deutschland bis zum Schwarzen Meer und ist damit Teil des Eurovelo 6. Den Abschnitt von Passau nach Wien sollte jeder Radbegeisterte einmal im Leben gefahren sein. Nicht zufällig wird der Klassiker jährlich vom ADFC zur beliebtesten Radroute gewählt. Der durchwegs autofreie und ebene Radweg bietet eine Aneinanderreihung von landschaftlichen Schönheiten (Schlögener Schlinge, Wachau, Südhänge des Bayerischen Waldes und des Wienerwaldes, der Nationalpark Donauauen uvm).

Route

1. Tag, Anreise
Nach Passau. Unbewachter Parkplatz für die Dauer des Aufenthalts (circa EUR 40,-), zahlbar vor Ort.

2. Tag, Linz (95 km)
Sie starten Ihre Radtour durch das obere Donautal und radeln weiter durch die beeindruckende "Schlögener Schlinge", wo die Donau zu einer 180° Wendung gezwungen wird. Sie folgen dem Donau-Radweg zunächst nach Aschach und durchradeln das fruchtbare Eferdinger Becken. Über Ottensheim gelangen Sie in die EU Kulturhauptstadt 2009 Linz.

3. Tag, Melk/Umgebung (100 km)
Sie verlassen Linz und radeln durch den romantischen Struden- und Nibelungengau. An der Grenze zu Niederösterreich treffen Sie auf die Kleinstadt Grein mit dem ältesten Stadttheater Österreichs. Über den Ferienort Maria Taferl erreichen Sie Melk, den Beginn der Wachau.

4. Tag, Stockerau (95 km)
Sie erleben heute einen der schönsten Teilabschnitte Ihrer Radreise. Aufgrund seiner Einmaligkeit wurde das Flusstal von Melk bis nach Krems zum UNESCO Weltkulturerbe ernannt. Absolut sehenswert ist das Stift Melk und die Stadt Dürnstein. Ihre Radtour führt Sie über die Blumenstadt Tulln nach Stockerau.

5. Tag, Wien (30 km)
Sie rollen die "letzten Meter" in die österreichische Bundeshauptstadt Wien. Dort geben Sie Ihre Mieträder ab und erhalten Ihr Gepäck bis spätestens 18:00 Uhr. Wir empfehlen die Buchung von Zusatznächten.
Beachten Sie bitte, dass die km-Angaben je nach Lage der Hotels und der gewählten Routenführung leicht variieren können.


PREISE PRO PERSON
Sparsaison: 27. September bis 3. Oktober
Doppelzimmer EUR 219,-
Einzelzimmer EUR 297,-

Nebensaison: 6. bis 26. September
Doppelzimmer EUR 269,-
Einzelzimmer EUR 347,-

Hochsaison: 1. Juli bis 5. September
Doppelzimmer EUR 293,-
Einzelzimmer EUR 371,-

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: McBike

Donau-Radweg von Passau bis Wien - Kurzurlaub
Genießen Sie 6 Tage entlang des beliebtesten Radwegs

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Der Donauradweg führt von der Quelle der Donau bei Donaueschingen in Deutschland bis zum Schwarzen Meer und ist damit Teil des Eurovelo 6. Den Abschnitt von Passau nach Wien sollte jeder Radbegeisterte einmal im Leben gefahren sein. Nicht zufällig wird der Klassiker jährlich vom ADFC zur beliebtesten Radroute gewählt. Der durchwegs autofreie und ebene Radweg bietet eine Aneinanderreihung von landschaftlichen Schönheiten (Schlögener Schlinge, Wachau, Südhänge des Bayerischen Waldes und des Wienerwaldes, der Nationalpark Donauauen uvm).

Route

1. Tag, Anreise - Schlögener Schlinge (40 km)
Nach Passau bis 12:00 Uhr - Gepäckabgabe an unserem Infopoint. Unbewachter Parkplatz für die Dauer des Aufenthalts (circa EUR 40,-), zahlbar vor Ort.
Sie starten Ihre Radtour durch das obere Donautal. In Engelhartszell haben Sie die Möglichkeit das einzige Trappistenkloster Österreichs zu besichtigen. Im Klosterladen können Sie die Produkte aus eigener Erzeugung verkosten. Sie radeln weiter durch die beeindruckende "Schlögener Schlinge".

2. Tag, Linz (56 km)
Sie folgen dem Donau-Radweg zunächst nach Aschach und durchradeln das fruchtbare Eferdinger Becken. Über Ottensheim gelangen Sie in die EU Kulturhauptstadt 2009.

3. Tag, Wallsee/Perg (48 km)
An den Ödseen vorbei erreichen Sie die älteste Stadt Österreichs, Enns. Sie radeln durch herrliche Auenlandschaften und ins beschauliche Hinterland an Ihr heutiges Tagesziel.

4. Tag, Marbach/Ebersdorf (58 km)
Stets am Donau-Radweg entlang radeln Sie durch das malerische Grein, das auch als die Perle des Strudengaus bezeichnet wird. Wenig später erreichen Sie die Kulturlandschaft Wachau. Hoch über der Donau thront die Wallfahrtskirche von Maria Taferl. Sie nächtigen in Marbach oder Ebersdorf nahe Melk.

5. Tag, Krems (51 km)
Sie erleben heute einen der schönsten Teilabschnitte Ihrer Radreise. Aufgrund seiner Einmaligkeit wurde das Flusstal von Melk bis nach Krems zum UNESCO Weltkulturerbe ernannt. Absolut sehenswert ist das Stift Melk und die Stadt Dürnstein.

6. Tag, Tulln (42 km) & Abreise bzw. individuelle Verlängerung
Ihre letzte Radetappe führt Sie in die Blumenstadt Tulln. Abgabe der Mieträder und individuell mit dem Zug in die österreichische Bundeshauptstadt Wien (circa EUR 9,50 vor Ort). Die Abgabe der Mieträder ist auch in Wien/Nussdorf möglich (+ 33 km).

Sie erhalten Ihr Gepäck bis spätestens 18:00 Uhr. Wir empfehlen die Buchung von Zusatznächten.

Beachten Sie bitte, dass die km-Angaben je nach Lage der Hotels und der gewählten Routenführung leicht variieren können.


PREISE PRO PERSON
Sparsaison: 27. September bis 3. Oktober
Doppelzimmer EUR 272,-
Einzelzimmer EUR 366,-

Nebensaison: 6. bis 26. September
Doppelzimmer EUR 362,-
Einzelzimmer EUR 456,-

Hochsaison: 1. Juli bis 5. September
Doppelzimmer EUR 378,-
Einzelzimmer EUR 472,-

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: McBike

Donau-Radweg von Passau bis Wien - zum Spitzenpreis
6 Tage Donauradweg ab 324,00 EUR

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Der Donauradweg führt von der Quelle der Donau bei Donaueschingen in Deutschland bis zum Schwarzen Meer und ist damit Teil des Eurovelo 6. Den Abschnitt von Passau nach Wien sollte jeder Radbegeisterte einmal im Leben gefahren sein. Nicht zufällig wird der Klassiker jährlich vom ADFC zur beliebtesten Radroute gewählt. Der durchwegs autofreie und ebene Radweg bietet eine Aneinanderreihung von landschaftlichen Schönheiten (Schlögener Schlinge, Wachau, Südhänge des Bayerischen Waldes und des Wienerwaldes, der Nationalpark Donauauen uvm).

Route

1. Tag, Anreise
Nach Passau. Unbewachter Parkplatz für die Dauer des Aufenthalts (circa EUR 40,-), zahlbar vor Ort.

2. Tag, Schlögener Schlinge (40 km)
Sie starten Ihre Radtour durch das obere Donautal. In Engelhartszell haben Sie die Möglichkeit das einzige Trappistenkloster Österreichs zu besichtigen. Im Klosterladen können Sie die Produkte aus eigener Erzeugung verkosten. Sie radeln weiter durch die beeindruckende "Schlögener Schlinge".

3. Tag, Linz (56 km)
Sie folgen dem Donau-Radweg zunächst nach Aschach und durchradeln das fruchtbare Eferdinger Becken. Über Ottensheim gelangen Sie in die EU Kulturhauptstadt 2009, Linz.

4. Tag, Wallsee/Perg (48 km)
An den Ödseen vorbei erreichen Sie die älteste Stadt Österreichs, Enns. Sie radeln durch herrliche Auenlandschaften und ins beschauliche Hinterland an Ihr heutiges Tagesziel.

5. Tag, Marbach/Ebersdorf (58 km)
Stets am Donau-Radweg entlang radeln Sie durch das malerische Grein, das auch als die Perle des Strudengaus bezeichnet wird. Wenig später erreichen Sie die Kulturlandschaft Wachau. Hoch über der Donau thront die Wallfahrtskirche von Maria Taferl. Sie nächtigen in Marbach oder Ebersdorf nahe Melk.

6. Tag, Krems (51 km)
Einer der schönsten Abschnitte Ihrer Radreise liegt heute vor Ihnen. Aufgrund seiner Einmaligkeit wurde das Flusstal von Melk bis nach Krems zum UNESCO Weltkulturerbe ernannt worden. Absolut sehenswert ist das Stift Melk und die Stadt Dürnstein.

7. Tag, Tulln (42 km) & Abreise bzw. individuelle Verlängerung
Ihre letzte Radetappe führt Sie in die Blumenstadt Tulln. Abgabe der Mieträder und individuell mit dem Zug in die österreichische Bundeshauptstadt Wien (circa EUR 9,50 vor Ort). Die Abgabe der Mieträder ist auch in Wien/Nussdorf möglich (+ 33 km). Sie erhalten Ihr Gepäck bis spätestens 18:00 Uhr. Wir empfehlen die Buchung von Zusatznächten.

Beachten Sie bitte, dass die km-Angaben je nach Lage der Hotels und der gewählten Routenführung leicht variieren können.


PREISE PRO PERSON
Sparsaison: 27. September bis 3. Oktober
Doppelzimmer EUR 324,-
Einzelzimmer EUR 438,-

Nebensaison: 6. bis 26. September
Doppelzimmer EUR 408,-
Einzelzimmer EUR 522,-

Hochsaison: 1. Juli bis 5. September
Doppelzimmer EUR 438,-
Einzelzimmer EUR 552,-

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: McBike