Kontakt: 02227/924341 Tourenrad Rennrad Mountainbike E-Bike

Radreisen

Veranstalter Region Reisebeginn Preis zur Profi-Suche

Home >> Reisebeschreibung 

 

Leider ist ein Fehler aufgetreten: Hier sollten eigentlich die Einzelheiten der von Ihnen gewählten Reise stehen!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Tourenverlauf

Erkunden Sie den idyllischen Spreewald per Rad und Paddelboot. Lassen Sie sich von der einzigartige Natur und Ihren Menschen aus verschiedenen Perspektiven verzaubern. Auf dem Fließen, den eigentlichen Straßen im Spreewald entdecken Sie das Biosphärenreservat in seiner ursprünglichen Form.

Streckenprofil
- Gesamtlänge: ca. 165 km
- Tagesetappen: ca. 45 - 55 km
- Flacher Streckenverlauf auf sehr gut ausgebauten, meist asphaltierten Radwegen Tourenverlauf


1. Tag
Anreise im Waldhotel Cottbus - einem sehr beliebten Bett & Bike Hotel. Es erwartet Sie eine spreewaldtypische Begrüßung.

2. Tag - In den Burger Spreewald (ca. 45 km)
Von Cottbus geht es heute in den Burger Spreewald. Das erste Etappenziel ist ein noch aktiver Tagebau. Sie haben an verschiedenen Aussichtspunkten die Möglichkeit, in einen solchen hinein zu schauen. Der Weg führt Sie weiter durch die Peitzer Teichlandschaft, das größte zusammenhängende Teichgebiet Deutschlands. Zahlreiche seltene Pflanzen- und Tierarten sind hier heimisch. Der berühmte Peitzer Karpfen wird seit Jahrhunderten vor Ort gezüchtet. Auf dem Weg nach Burg lädt das Heimatmuseum im Storchendorf Dissen zu einem Besuch ein. Es beherbergt eine interessante Ausstellung zum Leben der sorbisch/wendischen Bauern, ihren Bräuchen und Festen, ihren verschiedenen Trachtenvarianten sowie eine ständige Storchenausstellung.
- Übernachtung in Burg

3. Tag - Paddeln im Burger Hochwald (ca. 20 km)
Start und Ziel Ihrer Paddeltour ist Burg- Kolonie. Entlang des Ostgrabens und der Kleinen Spree paddeln Sie durch die Streusiedlung Burg nach Burg-Kauper. Der Weidengraben führt Sie in den urwüchsigen Hochwald, dem Herzstück des Biosphärenreservats. Werden Sie eins mit der Natur. Auf dem Großen Fließ und dem Leiper Graben erreichen Sie das Spreewalddorf Leipe. Die Große Spree führt Sie zurück nach Burg Kolonie. - Übernachtung in Burg

4. Tag - Fahrt in den Unterspreewald nach Lübben (ca. 45 km)
Die erste Etappe des Tages führt Sie nach Straupitz. Aus der Ferne grüßt schon eine ganz besondere Dorfkirche mit zwei Türmen - die Schinkelkirche. Hier haben Sie die Möglichkeit zu einer kurzen Besichtigung bevor es zu der in Europa letzten funktionstüchtigen Dreifachmühle geht. Sie vereint unter einem Dach Mahl-, Öl- und Sägemühle. Sie können das hier gewonnene Leinöl selbst probieren. Anschließend fahren Sie weiter bis nach Lübben. Hier gilt es die Paul-Gerhard-Kirche, das Schloss und die Schlossinsel zu entdecken. Lübbens Altstadt lädt zu einer individuellen Entdeckungstour ein.
- Übernachtung in Lübben

5. Tag - Spreewald pur (ca. 55 km)
Sie fahren heute entlang der Hauptspree von Lübben über Lübbenau nach Lehde. Hier ist der Spreewald am ursprünglichsten. 300 natürliche Wasserläufe, weite Wiesen, Felder und gut erhaltene Bauerngehöfte bestimmen das Bild. Das Dorf Lehde ist durchzogen von einem Labyrinth malerischer Fließe - den eigentlichen Straßen im Spreewald. Hier können Sie das Freilandmuseum und auch das Gurkenmuseum besuchen. Über das Fischerdorf Leipe geht es nach Burg. Lernen Sie bei dieser schönen Tour die Streusiedlung Burg mit ihren drei Ortsteilen Burg-Kauper, Burg-Kolonie und Burg-Dorf kennen. Auf ruhigen Wegen geht es über Werben zurück nach Cottbus.
- Übernachtung in Cottbus

6. Tag
Heute heißt es Abschied nehmen. Nach einem ausgiebigen Frühstück treten Sie die Heimreise an.

 

Leider ist ein Fehler aufgetreten: Hier sollten eigentlich die Einzelheiten der von Ihnen gewählten Reise stehen!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Termine dieser Reise

Beginn Ende Preis ab Details

keine weiteren Termine zu dieser Reise vorhanden...

 

Es gelten die Konditionen des jeweiligen Reiseveranstalters. Irrtümer und Änderungen vorbehalten.