Kontakt: 02227/924341 Tourenrad Rennrad Mountainbike E-Bike

Radreisen

Veranstalter Region Reisebeginn Preis zur Profi-Suche

Home >> Reisebeschreibung 

Mit dem Rad durch die Toskana und Umbrien
8-Tage-Radreise ab EUR 2.195,- / EUR 1.790,-

Buchungsnummer804251-1401658
Reisedauer8 Tage
Preis abEUR 1.790,00
Termin, z.B.30.09.2018
Etappenlänge30 - 50 km

Reisebild Tourenverlauf

∑ E-Bike inklusive
∑ Verkostung berühmter Weine der Region
∑ Festung von Spoleto

1. Tag: Anreise nach Arezzo
Sie fliegen nach Florenz und fahren weiter in Ihr Hotel im Zentrum von Arezzo. Ihr Reiseleiter erwartet Sie am späten Nachmittag. Bei einem gemeinsamen Stadtrundgang entdecken wir beeindruckende Renaissancepaläste und verwunschene Kirchen. Kunstfreunde strömen hier her und dennoch bleibt Arezzo etwas abseits der großen Touristenpfade - und versteckt verborgene Glanzlichter wie alte Weinkeller, Spezialitätenrestaurants und einen der schönsten und gleichzeitig unbekanntesten Plätze der Toskana - die Piazza Grande. (A)

2. Tag: Durch das Chianatal nach Cortona
Unsere Route führt uns durch die sanften Hügelketten des Chianatals: Weinberge wechseln sich mit Getreidefeldern ab - am Horizont sind immer wieder alte Bauerngehöfte und mittelalterliche Bergruinen zu sehen. Hoch gelegen, bietet die Stadt Cortona mit ihren Gässchen und Treppen eine entzückende Kulisse für eine Kaffeepause. Vor den Toren der Stadt Cortona liegt auch unser Hotel. (F, A) 30 Rad-km, ca. 3 Std.

3. Tag: Von Cortona nach Perugia
Heute fahren wir über die nordöstliche Toskana bis nach Umbrien. Die weichgeformten Sandsteinhügel ändern sich langsam, statt Zypressen sieht man mehr Weiden und Erlen, die die Flüsse und Bäche begleiten. Wie einst Hannibal mit seinem punischen Heer nähern wir uns dem Trasimenischen See. Das Ufer bietet ständig wechselnde Ausblicke auf seine Inseln. Am Nachmittag erreichen wir Perugia, die Hauptstadt Umbriens. Die Stadt machte mit Stadtpalazzi, Brunnen und Campanili dem gewaltigen Florenz der Renaissance Konkurrenz. Ein Stadtspaziergang führt uns durch seine verwinkelten Gassen und mittelalterlichen Fassaden. Hätten Sie in Perugia eine Mini-Metro und Rolltreppen als öffentliche Verkehrsmittel erwartet? Vor Ort erfahren wir mehr. Sie sollten unbedingt die berühmte Schokoladenspezialität "Baci di Perugia" probieren. Ein Genuss! (F) 35 Rad-km, ca. 3 Std.

4. Tag: Von Perugia nach Montefalco
Unsere heutige Etappe führt uns direkt zum Herzen der franziskanischen Route - nach Assisi, der Stadt des Heiligen Franziskus. Majestätisch thront die Stadt auf einem Felsen - so können wir herrliche Ausblicke über große Teile Umbriens genießen. Ein einzigartiges Panorama! Im späten Frühjahr blühen hier zahlreiche Orchideen. In einer Höhle in den naheliegenden Bergen verbrachte der Heilige Franziskus zwei Jahre lang in Gebet und Meditation. Wir radeln bis ins pittoreske Spello und weiter nach Bevagna: beide Dörfer zählen zu den schönsten Italiens. (F, A) 35 Rad-km, ca. 3 Std.

5. Tag: Montefalco und der Wein
Einzigartig ist die Lage von Montefalco: Auf der Kuppe eines Hügels gelegen, eröffnet sich von hier ein überwältigender Panoramablick. In der Stadt wurden mindestens acht Heilige geboren, weswegen sie auch "Klappe des Himmels" genannt wird. Auf jeden Fall gehören zum Himmel auch die ausgezeichneten Weine dieser Umgebung: Rot und Sagrantino von Montefalco. Nach einer genussreichen Abfahrt können wir diese in einem Weingut verkosten. Bei einer Besichtigung der Weinkeller erfahren wir mehr über die modernen Technologien der Weinherstellung. (F, A) 15 Rad-km, ca. 1,5 Std.

6. Tag: Von Montefalco nach Todi
Unsere Strecke führt uns heute vor die imposante Festung von Spoleto: Hermann Hesse beschrieb sie als "die schönste Entdeckung die ich in Italien gemacht habe". Spoleto wurde einst als römische Kolonie gegründet und war später Hauptstadt des langobardischen Herzogtums. Die sandfarbenen Fassaden der vielen Barock-Bauten verbreiten ein goldenes Licht und von naherzu jeder Ecke öffnet sich ein weiter Ausblick auf die grüne Landschaft. Über Weiden und vorbei an römischen Ruinen erreichen wir Aquasparta. (F, A) 35 Rad-km, ca. 3,5 Std.

7. Tag: Von Todi nach Orvieto
Die Stadt Todi erhebt sich auf zwei einsamen Hügeln in einer der bezauberndsten Landschaften Umbriens. Idyllischer kann ein Stadt nicht liegen! Das kleine Städtchen ist für die hohe Lebensqualität seiner Einwohner bekannt und in den kleinen Gassen verbreitet sich ein besonderer Charme. Die monumentale Kulisse der zentralen Piazza liefert Stoff für einen Film! Nach einem Rundgang durch die schmalen, mittelalterlichen Gassen steigen wir auf unsere Räder und fahren fast dreißig Kilometer in leichtem Auf und Ab durch eine landschaftlich faszinierende Strecke. Wir entdecken den Corbara-See zwischen den von dichten Wäldern bedeckten Steilhangwänden in engen Schluchten. Bereits von weitem erblicken wir die Stadt Orvieto, die auf einem riesigen Tuffsteinfelsen liegt. Der großartige gotische Dom ist auf dem höchsten Punkt des Felsens errichtet. (F, A) 40 Rad-km, ca. 3,5 Std.

8. Tag: Abschied von Italien
Mit einem Rundgang durch Orvieto beenden wir unsere Reise. Anschließend fahren wir nach Florenz, von wo Sie Ihre Heimreise nach Deutschland antreten. (F)

Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.

(F=Frühstück, A=Abendessen)

Termine und Preise 2018 in EUR

Termine / EN / E
05.05.2018 - 12.05.2018 / 2.195 / 1.790
12.05.2018 - 19.05.2018 / 2.195 / 1.790
09.06.2018 - 16.06.2018 / 2.195 / 1.790
16.06.2018 - 23.06.2018 / 2.195 / 1.790
23.09.2018 - 30.09.2018 / 2.195 / 1.790
30.09.2018 - 07.10.2018 / 2.195 / 1.790

Pro Person im Doppelzimmer mit Air Dolomiti (EN) ab München oder eigene Anreise (E).

Sie haben folgende Reisedaten gewählt:

Reiseziel Mit dem Rad durch die Toskana und Umbrien
8-Tage-Radreise ab EUR 2.195,- / EUR 1.790,-
Veranstalter Gebeco
Reiseart geführt
Buchungsnummer 804251-1401658
Beginn 30.09.2018
Ende 07.10.2018
Reisedauer 8 Tage
Preis ab EUR 1.790,00
Unterkunftsart Hotel
Etappenlänge 30 - 50 km
Teilnehmerzahl 8 / 20
Kindertauglich nein
Leistungen
  • Zug zum Flug (bei Eigenanreise nicht inklusive)
  • Flüge mit renommierter Fluggesellschaft in der Economy-Class bis/ab Florenz (bei Eigenanreise nicht inklusive)
  • Luftverkehrsteuer, Flughafen- und Flugsicherheitsgebühren (bei Eigenanreise nicht inklusive)
  • Ausgewählte Transfers im landestypischen Reisebus mit Klimaanlage
  • Transfers am An- und Abreisetag (bei Eigenanreise nicht inklusive)
  • Speziell qualifizierte Deutsch sprechende Reiseleitung
  • Höhepunkte Ihrer Reise:
  • Pittoreske Dörfer Spello und Bevagna
  • Montefalco: "Klappe des Himmels"
  • Gotischer Dom von Orvieto
  • Besichtigungen mit Audio-System
  • Alle Eintrittsgelder und Nationalparkgebühren
  • E-Bike-Mietfahrrad inkl. Gepäcktasche mit 8-Gang Rücktritt oder Freilauf mit Nabenschaltung
  • Gepäcktransport während der Radtouren
  • Begleitfahrzeug mit Umstiegsmöglichkeit und technischer Betreuung
  • Radtouren und Wanderungen laut Programm
  • 7 Hotelübernachtungen inkl. lokale Steuern (Bad oder Dusche/WC)
  • 7x Frühstück, 6x Abendessen
  • Weinprobe in Montefalco
  • Auslandsreisekrankenversicherung
  • Ausgewählte Reiseliteratur
Zusatzkosten / -leistungen
  • Aufpreis Einzelzimmer EUR 390
  • Aufpreis Zug zum Flug 1. Klasse EUR 74
Preisnachlässe
Region Italien - Umbrien, Italien - Toskana, Italien (Alle Regionen), Italien - Perugia, Italien - Assisi, Italien - Orvieto

Weitere Termine dieser Reise

Beginn Ende Preis ab Details
05.05.2018 12.05.2018 EUR 1.790,00 Go!
12.05.2018 19.05.2018 EUR 1.790,00 Go!
09.06.2018 16.06.2018 EUR 1.790,00 Go!
16.06.2018 23.06.2018 EUR 1.790,00 Go!
23.09.2018 30.09.2018 EUR 1.790,00 Go!
30.09.2018 07.10.2018 EUR 1.790,00 Go!

 

Es gelten die Konditionen des jeweiligen Reiseveranstalters. Irrtümer und Änderungen vorbehalten.