Kontakt: 02227/924341 Tourenrad Rennrad Mountainbike E-Bike

Radreisen

Veranstalter Region Reisebeginn Preis zur Profi-Suche

Home >> Reisebeschreibung 

 

Leider ist ein Fehler aufgetreten: Hier sollten eigentlich die Einzelheiten der von Ihnen gewählten Reise stehen!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Reisebild Tourenverlauf

Bei dieser individuellen Radreise erleben Sie die landschaftlichen und kulturellen Highlights des gesamten Jakobsweges von Pamplona nach Santiago in nur 2 Wochen: Schöne Hotels und erstklassiger Service inklusive! Wahlweise mit Flug, Gepäcktransport und Leihrad. 15 Tage ab EUR 889

Reiseverlauf

Reise-Steckbrief/Etappenplan:

1. Tag:
Anreise in Eigenregie nach Pamplona,

2. Tag:
Pamplona - Estella (ca. 51 km / ca. 710 Tageshöhenmeter im Anstieg),

3. Tag:
Estella - Navarrete (68 km / 510 Hm),

4. Tag:
Navarrete - Belorado (71 km / 770 Hm),

5. Tag:
Belorado - Burgos (62 km / 620 Hm),

6. Tag:
Burgos - Itero de la Vega (72 km / 300 Hm),

7. Tag:
Itero de la Vega - Moratinos (64 km / 190 Hm),

8. Tag:
Moratinos - León (66 km / 260 Hm),

9. Tag:
León - Astorga (59 km / 280 Hm),

10. Tag:
Astorga - Ponferrada (55 km / 840 Hm),

11. Tag:
Ponferrada - Cebreiro (59 km / 980 Hm),

12. Tag:
Cebreiro - Portomarín (72 km / 850 Hm),

13. Tag:
Portomarín - Arzúa (61 km / 890 Hm),

14. Tag:
Arzúa - Santiago (49 km / 590 Hm),

15. Tag:
Abreise in Eigenregie oder Verlängerung in Santiago.

1. - 9. Tag: Weinberge & Kornfelder (Pamplona - Astorga)
Ihre Radreise auf dem Jakobsweg startet in der über 2.000 Jahre alten Stadt Pamplona und führt Sie nach dem Anstieg zur Passhöhe "Alto de Perdón" (753 m) durch flache Hügellandschaft in die Kleinstadt Estella, die den Beinamen "Estella, die Schöne" trägt. Am 3. Tag erreichen Sie die vom Weinbau geprägte Region La Rioja und durchqueren am nächsten Tag Santo Domingo de la Calzada, wo bis heute zwei weiße Hühner in der Kathedrale gehalten werden, um an eine der populärsten Legenden des Jakobsweges zu erinnern. Durch Zentralspanien fahren Sie am 6. Tag an der mächtigen Kathedrale von Burgos vorbei und entlang der unendlich wirkenden Getreidefelder der Meseta, ehe Sie am 8. Tag mit León einen der großen kulturellen Höhepunkte des Jakobsweges erreichen. Die über 700 Jahre alte Kathedrale gilt als das stilreinste frühgotische Bauwerk ganz Spaniens. Mit wenigen Höhenmetern geht es über die längste Brücke des Jakobsweges weiter zur alten Römerstadt Astorga.

10. - 15. Tag: Auf in die grünen Berge (Astorga - Santiago)
Am 10. Tag erreichen Sie den höchsten Punkt auf dem Jakobsweg, den "Cruz de Ferro" (1.528 m). Hier legen Pilger seit Jahrhunderten einen von zu Hause mitgebrachten Stein ab, welcher symbolisch für das Ablegen einer Seelenlast bzw. Sünde steht. Von dem mittelalterlichen Ponferrada fahren Sie am 4. Tag in das pittoreske, denkmalgeschützte Museumsdorf O Cebreiro. An der Passhöhe "Alto de Poio" (12. Tag) genießen Sie einzigartige Ausblicke auf die galicische Berglandschaft. Durch die typisch galicische Hügellandschaft, geprägt von duftenden Eukalyptuswäldern, sprudelnden Bächen und kleinen Dörfern, erreichen Sie über Arzúa das große Ziel der Reise - Santiago de Compostela.

Anforderungsprofil
Die Fahrstrecken liegen täglich bei durchschnittlich etwa 62 Kilometern. Der Jakobsweg führt auf allen Abschnitten durch hügeliges und zum Teil auch bergiges Gelände, sodass sich durchschnittlich etwa 620 Höhenmeter im Anstieg im Laufe eines Tages ergeben. Eine gute Grundkondition sowie ein normal ausgeprägter Orientierungssinn werden vorausgesetzt. Die Jakobsweg-Radstrecke verläuft auf gut ausgebauten Feldwegen und wenig befahrenen Nebenstraßen und abschnittsweise auch auf Hauptstraßen. Reise-Erfahrung in fremden Ländern und Fremdsprachenkenntnisse sind wünschenswert, da die Einheimischen oft kein Englisch sprechen. Kleine Fahrrad-Reparaturen sollten Sie selbständig erledigen können.

Ihre Unterkünfte
Sie übernachten in ausgesuchten Hotels und Pensionen, welche alle direkt am oder max. 11/2 km vom Jakobsweg entfernt liegen. In den Großstädten buchen wir Ihnen gute Mittelklassehotels und auf dem Lande ausgesuchte "Casas Rurales" und Landhotels. Alle Zimmer verfügen garantiert über ein privates Bad im Zimmer.

Leihrad-Service mit "Sorglos-Garantie"
Bei unseren Mittelklasse Leihfahrrädern (wahlweise Trekkingrad oder MTB) genießen Sie eine "Sorglos-Garantie". Zwar liegen kleinere Reparaturen, wie z. B. das Flicken eines Reifens oder das Einstellen von Bremsen, in Ihrem Verantwortungsbereich. Sollte Ihr Fahrrad aber einen nicht ohne Weiteres reparablen Defekt aufweisen, dann reicht ein Anruf bei unserem Team vor Ort und Sie erhalten binnen vier Stunden ein Ersatzrad ohne Aufpreis an Ort und Stelle geliefert. Im Service inbegriffen ist die Lieferung an einen Fahrradladen oder Ihr erstes Hotel in Pamplona und auch die Abholung von Ihrem Hotel in Santiago.

Gut zu wissen
An- und Abreise erfolgen in Eigenregie. Flughäfen der Wahl für die Anreise sind Pamplona und Bilbao, und für den Rückflug ist es Santiago de Compostela. Täglich fahren mehrere Busse ab Bilbao in ca. zwei Stunden nach Pamplona. Gern vermitteln wir Ihnen passende Flüge und beraten Sie zu den Anreisemöglichkeiten. In Spanien besteht auch für erwachsene Fahrradfahrer Helmpflicht.

Termine & Preise

Preise 2018 pro Person
Anreise täglich möglich. Ganzjährig buchbar.
Beste Reisezeit: April - Juni und September - Oktober

DZ / EZ
1 Teilnehmer - EUR / 1364 EUR
Ab 2 Teilnehmern 889 EUR / 1298 EUR

Zusatznacht inkl. Frühstück, pro Person

DZ / EZ
Pamplona (nicht San Fermín) 54 EUR / 67 EUR
Santiago Standard-Hotel 49 EUR / 79 EUR
Santiago 4-Sterne-Hotel 65 EUR / 105 EUR

 

Leider ist ein Fehler aufgetreten: Hier sollten eigentlich die Einzelheiten der von Ihnen gewählten Reise stehen!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Termine dieser Reise

Beginn Ende Preis ab Details

keine weiteren Termine zu dieser Reise vorhanden...

 

Es gelten die Konditionen des jeweiligen Reiseveranstalters. Irrtümer und Änderungen vorbehalten.