Die Organisation der geführten Reise bietet Ihnen ein hohes Maß an individueller Betreuung auf der Reise. Oft werden geführte Reisen durch Fahrzeuge begleitet, die nicht nur das Gepäck transportieren, sondern auch bei schwierigen Etappen die Fahrräder samt Fahrer/-in zum Ziel bringen. Meist bieten geführte Reisen neben einem soliden Programmangebot neben den Radtouren genügend Raum für eigene Unternehmungen.

Der Reiseveranstalter kümmert sich um die Unterkunft und die Routenplanung. Sie erhalten vor Ort oder vor der Reise alle wichtigen Reiseunterlagen. Oft ist auch der Gepäcktransport und die An- und Abreise inbegriffen. So ausgestattet gestalten Sie Ihre Fahrradreise selbständig. Sie entscheiden ob sie alleine oder mit ihren Freunden radeln möchten ohne sich einer Reisegruppe anzuschließen.

Foto: Tom Swinnen

Weitere Informationen

OSTFRIESLAND TOURISTIK - Landkreis Aurich GmbH

Rheinstr. 13
26506 Norden
Tel.: 04931 - 9383 - 216

Friesische Mühlentour

Ein Radwandererlebnis der Extraklasse bietet die "Friesische Mühlentour". Auf rund 250 km passiert der Fahrradfreund ostfriesische Windmühlen, darunter zahlreiche Galerieholländer- sowie seltende Bockwind-, Koker- und Fluttermühlen.
Die vorbildlich beschilderte Routenführung gewährleistet mit günstig platzierten Rastplätzen und Schutzhütten Radelvergnügen pur.

Mehr als 4o bedeutende Windmühlen, historische Bauten, kulturelle Sehenswürdigkeiten und natürlich ganz viel landestypische Idylle – das ist es, was die Friesische Mühlentour ausmacht.
In Tagesetappen zwischen 40 und 55 Kilometern geht es auf den schönsten Fahrradwegen der Region direkt am Deich, durch unberührte Moorgebiete, am Fuße verträumter Fehnkanäle oder auch mal durch die Orte und Städte entspannt mit dem Drahtesel auf (Mühlen-) Tour. Von der lebhaften Seehafenstadt Emden aus führt die Route über das Fischerdörfchen Greetsiel und den Küstenstädten Norden, Dornum und Esens auf idyllischen Wegen bis nach Aurich, der "heimlichen" Hauptstadt Ostfrieslands, und von hier aus zurück nach Emden.
Zu entdecken gibt es dabei vieles: In erster Linie natürlich die Galerieholländer, Bockwind-, Flutter- und Kokermühlen, aber auch bekannte Leuchttürme, alte Kirchen, Schlösser und viele weitere Zeitzeugen der ostfriesischen Geschichte sind unterwegs zu finden. Dabei sind es aber oftmals gerade die kleinen Dinge, die große Aufmerksamkeit erregen: die würzige Seeluft, die Pflanzenwelt am Wegesrand oder einfach die Stille inmitten der unberührten Natur machen die Mühlentour zu einem Radwandererlebnis der ganz besonderen Art.
Und damit niemand vom rechten Weg abkommt, ist die Route nicht nur bestens ausgeschildert, die Urlauber werden außerdem mit ausführlichem Infomaterial und einer Fahrradkarte - auf Wunsch sogar mit GPS-Track - ausgestattet.
Gebucht werden kann die Friesische Mühlentour sowohl als 4-tägiger Kurztrip mit Übernachtungen in Norden, Emden und Aurich als auch in der ausführlicheren Variante mit weiteren Zwischenstopps in Greetsiel, Esens und Großefehn.

2 Radreisen gefunden

FRIESISCHE MÜHLENTOUR - KURZTRIP

FRIESISCHE MÜHLENTOUR - KURZTRIP

Erleben Sie die alten Mühlen Ostfrieslands sowie die reizvolle Landschaft an der Nordsee

Individuelle Radreise, 4 Tage / 3 Nächte

Auf einer knapp 150 Kilometer langen Route zeigt Ihnen die Tour, wie vielseitig Ostfriesland ist. Auf Radwegen und ruhigen Straßen können Sie - stets angeleitet durch die Hinweisschilder - auf dem Deich direkt am Meer, quer durch unberührte Moorgebiete oder am Fuße verträumter Fehnkanäle entspannt…

FRIESISCHE MÜHLENTOUR CLASSIC

FRIESISCHE MÜHLENTOUR CLASSIC

Erleben Sie die alten Mühlen Ostfrieslands und die modernen und umweltfreundlichen Windparks - natürlich immer mit Rückenwind!

Individuelle Radreise, 7 Tage / 6 Nächte

Ein Radwandererlebnis der Extraklasse bietet die "Friesische Mühlentour". Auf rund 250 km passiert der Fahrradfreund ostfriesische Windmühlen, darunter zahlreiche Galerieholländer- sowie seltende Bockwind-, Koker- und Fluttermühlen.

Die vorbildlich beschilderte Routenführung gewährleistet mit…