Die Organisation der geführten Reise bietet Ihnen ein hohes Maß an individueller Betreuung auf der Reise. Oft werden geführte Reisen durch Fahrzeuge begleitet, die nicht nur das Gepäck transportieren, sondern auch bei schwierigen Etappen die Fahrräder samt Fahrer/-in zum Ziel bringen. Meist bieten geführte Reisen neben einem soliden Programmangebot neben den Radtouren genügend Raum für eigene Unternehmungen.

Der Reiseveranstalter kümmert sich um die Unterkunft und die Routenplanung. Sie erhalten vor Ort oder vor der Reise alle wichtigen Reiseunterlagen. Oft ist auch der Gepäcktransport und die An- und Abreise inbegriffen. So ausgestattet gestalten Sie Ihre Fahrradreise selbständig. Sie entscheiden ob sie alleine oder mit ihren Freunden radeln möchten ohne sich einer Reisegruppe anzuschließen.

Die große Radtour von Hamburg nach Berlin

10 Tage Radtour: Hamburg - Berlin

Übersicht Leistungen Zusatzkosten Anreise und Preise Buchen

Die Radreise entlang des Elbe- und Havelradwegs verbindet die weltoffene Hafenmetropole Hamburg mit der pulsierenden Hauptstadt Berlin. Auf der Radroute fahren Sie entlang der Elbe durch idyllische Dörfer, Auenlandschaften und besichtigen sehenswerte Fachwerkstädte wie Hitzacker. An der Havel-mündung in Havelberg folgt der Radweg durch das Havelland zur weltberühmten Schloss-und Gartenanlage von Sanssouci in Potsdam und endet am Ufer der Spree in Berlin.

1. Tag: Individuelle Anreise nach Hamburg

Individuelle Anreise nach Hamburg. Als alte, traditionsreiche Hansestadt aber auch als junge, pulsierende Metropole ist Hamburg bekannt. Der hanseatische Charakter der Stadt wird vor allem in der Speicherstadt, dem Hafen und dem Deichstraßenviertel deutlich. Einen Eindruck von der jungen Stadt bekommen Sie am besten in dem facettenreichen Stadtteil St. Pauli. Übernachtung in Hamburg

2. Tag: Hamburg – Lauenburg (ca. 60 km)

Entlang der Elbe radeln Sie am ersten Tourentag in Richtung Lauenburg. Über Ochsenwerder und Zollenspieker führt der Radweg nach Geesthacht. In Geesthacht überqueren Sie die Elbe und folgen der Hauptroute nach Lauenburg. Alternativ dazu können Sie auch von Geesthacht durch das Naturschutzgebiet bis nach Lauenburg weiterradeln. Der Museumsdampfer „Kaiser - Wilhelm“ beherbergt das Elbschiffahrts- und Mühlenmuseum. Übernachtung in Lauenburg

3. Tag: Lauenburg – Hitzacker (ca. 60 km)

Von Lauenburg aus haben Sie die Möglichkeit links- oder rechtselbisch über Boitzenburg nach Bleckede bzw. Neu Bleckede zu radeln. Das Schloss aus dem 17. Jh. ist in jedem Fall einen Besuch wert. Nach Bleckede geht es wieder links- oder rechtselbisch über Drachau bzw. Neu Drachau nach Hitzacker, Ihrem heutigen Etappenziel. Die 750-jährige Altstadt - gelegen auf einer Insel - prägen kunstvoll verzierte Fachwerkhäuser. Übernachtung in Hitzacker

4.Tag: Hitzacker – Wittenberge (ca. 75 km)

Nach Dömitz führt der Radweg zunächst etwas abseits später direkt an der Elbe entlang. Auf der Festung Dömitz befinden sich die Gedenkstätte und ein Museum für Fritz Reuter. Vorbei an Schnackenburg kommen Sie bis nach Lenzen. Die Filzmanufaktur in Lenzen ist die größte handwerkliche Filzschauwerkstatt Europas. Von Lenzen aus radeln Sie Richtung Wittenberge. Ein kurzer Abstecher zum Grenzlandmuseum in Schnackenburg zeigt eine Ausstellung zur ehemaligen innerdeutschen Grenze. Übernachtung in Wittenberge

5. Tag: Wittenberge – Havelberg (ca. 38 km)

Heute können Sie sowohl links- als auch rechtselbisch von Wittenberge in die Dom- und Inselstadt Havelberg fahren. Zum Beispiel rechtselbisch über Balow, Rühstedt und Abbendorf nach Havelberg. Wie auch in Hitzacker befindet sich das historische Altstadtzentrum von Havelberg auf einer Insel. Übernachtung in Havelberg

6. Tag: Havelberg – Rathenow (ca. 49 km)

Von Havelberg fahren Sie entlang der Havel auf dem Radweg nach Garz (achteckige Fachwerkkirche). Weiter durch die grünen Felder und kleinen Dörfer des Schollener Landes vorbei am Naturschutzgebietes Schollener See, das ein Paradies für Wasservögel ist. Mehrere Wege führen bis ans Ufer und garantieren Ruhe und Erholung in nahezu unberührter Natur. Ihr heutiges Etappenziel ist die Stadt Rathenow, welche auch die Stadt der Optik genannt wird. Übernachtung in Rathenow

7. Tag: Rathenow – Brandenburg a.d. Havel (ca. 55 km)

Sie verlassen Rathenow durch den „Naturpark Westhavelland“, dem größten Brut- und Rastgebiet von Wasservögeln Mitteleuropas. Bevor Sie Ihr heutiges Etappenziel Brandenburg a.d. Havel erreichen, radeln Sie am Ufer des Plauer Sees und des Breitlingsees entlang, beide werden von der Havel durchflossen. Der historische Stadtkern Brandenburgs liegt auf einer Insel und wird von der Havel und ihren Seen umschlossen. In der ältesten Stadt des Landes Brandenburg lohnt sich ein Besuch des Schloss Paretz, der ehemaligen Sommerresidenz von Königin Luise. Übernachtung in Brandenburg a.d. Havel

8. Tag: Brandenburg a.d. Havel – Potsdam (ca. 50 km)

Brandenburg verlassen Sie auf dem Havelradweg in Richtung Werder, dem Zentrum des Obstanbaus der Mark Brandenburg, welches auch „Obstgarten Berlins“ genannt wird. Schon bald erreichen Sie das Stadtgebiet von Potsdam. Um ausführlich die zahlreichen Gärten, historischen Gebäude und das Schloss Sanssouci zu besuchen, empfehlen wir Ihnen eine zusätzliche Übernachtung. Übernachtung in Potsdam

9. Tag: Potsdam – Berlin (ca. 45 km)

Sie radeln vorbei am Glienicker Schloss und der Pfaueninsel, einem Teil der Sehenswürdigkeiten des UNESCO-Welterbes und überqueren mit der Fähre den Großen Wannsee (Preis nicht inbegriffen). Über Berlin-Spandau gelangen Sie nun entlang des Radweges Berlin-Spandauer Schifffahrtskanal/Spreeradweg bis ins Zentrum Berlins. Übernachtung in Berlin-Mitte

10. Tag Individuelle Abreise

, Transferservice nach Hamburg oder Zusatzübernachtung auf Anfrage buchbar.

Preis pro Person


995 € im Doppelzimmer 
1380 € im Einzelzimmer
10% Ermäßigung im Dreibettzimmer

Anreisedatum:

Die Anreise ist von April bis Oktober entsprechend Ihrer persönlichen Planung jeden Tag möglich. Anreisen von November bis März auf Anfrage möglich.

Bei Reiseterminen über Feiertage gelten besondere Buchungsbedingungen.

Mindestteilnehmerzahl:

Die Preise gelten ab einer Mindestteilnehmerzahl von 2 Personen.

Hinweis für Personen mit eingeschränkter Mobilität: Die Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Zusatzkosten Bitte beachten Sie, dass folgende Kosten nicht im Reisepreis enthalten sind: Kurtaxen/Bettensteuer o.ä., An- und Abreise, PKW-Stellplatz, Fährgebühren, Haustiere, Versicherungen und Ausgaben des persönlichen Bedarfs.

CORSO... die reiseagentur
Individuelle Radreise von CORSO... die reiseagentur
210096
Tourenrad-Tour
10 Tage / 9 Nächte
Unterkunft: Hotel, Pension oder Haus
Etappenlänge: 38 bis 75 km, ⌀ 54 km
Gesamtlänge: 440 km
Teilnehmerzahl: ab 2
Kindertauglich: nein
Tour merkenvon der Merkliste entfernenzur Merkliste hinzugefügt

Anreise 2023

  • täglich: 01.04. bis 31.10.2023

Leistungen

  • 9 Übernachtungen in radfreundlichen kleinen Hotels und Mittelklassehotels, alle Zimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • 9 x Frühstücksbuffet
  • Gepäcktransport von Unterkunft zu Unterkunft
  • umfangreiches Radkarten- und Informationsmaterial zum Radweg
  • 24-Stunden-Telefonservice während der Reise

Zusatzkosten

  • Leihräder auf Anfrage

Anreise und Basis-Preise 2023

ab 995,- € (EZ ab 1.380,- €)
täglich: 01.04. bis 31.10.2023

Bitte wählen Sie Ihr gewünschtes Anreisedatum: