Die Organisation der geführten Reise bietet Ihnen ein hohes Maß an individueller Betreuung auf der Reise. Oft werden geführte Reisen durch Fahrzeuge begleitet, die nicht nur das Gepäck transportieren, sondern auch bei schwierigen Etappen die Fahrräder samt Fahrer/-in zum Ziel bringen. Meist bieten geführte Reisen neben einem soliden Programmangebot neben den Radtouren genügend Raum für eigene Unternehmungen.

Der Reiseveranstalter kümmert sich um die Unterkunft und die Routenplanung. Sie erhalten vor Ort oder vor der Reise alle wichtigen Reiseunterlagen. Oft ist auch der Gepäcktransport und die An- und Abreise inbegriffen. So ausgestattet gestalten Sie Ihre Fahrradreise selbständig. Sie entscheiden ob sie alleine oder mit ihren Freunden radeln möchten ohne sich einer Reisegruppe anzuschließen.

Toskana Rundfahrt mit Charme

Lebensgefühl zwischen Italiens Hügeln.

Übersicht Leistungen Zusatzkosten Anreise und Preise Buchen

An acht Tagen die Schönheit der Toskana erleben - und "erradeln". Diese Tour gehört zu unseren sportlichen Radreisen, das heißt Sie radeln zwar viel, aber sehen auch umso mehr. Die einzigartige Landschaft wird Sie förmlich tragen und in den charakteristischen Dörfern werden Sie herzlichen empfangen. Dazu kommen Kunst, Kulinarik und Städte, die zu den schönsten der Welt gehören: Pisa, Florenz und Siena! Buon Viaggio! Details zur 8-tägigen Radreise mit Eurobike Gleich die erste Etappe ab Montecatini Terme führt zu einer Kulturstätte von Welt - Vinci ist, der Name lässt es erahnen, der Geburtsort von Leonardo da Vinci. Schon hier tauchen Sie ein in diese einzigartige Region, gespickt von Olivenhainen, Weinanbaugebieten, Burgen, Schlössern und pittoresken Dörfern. Auf dem Weg nach Pisa passieren Sie u.a. Lucca, ein Geheimtipp unter den Städten der Toskana, und den See von Massaciuccoli, der von Puccini als Paradies beschrieben wurde. An Tag 5 führt die Route nach San Gimignano, der "Stadt der Türme". Diese prägnanten Bauwerke stehen für die Adelsfamilien, die hier einst residierten. Siena und Florenz bilden das gebührende "Grande Finale" der Tour - tauchen Sie nochmal ein in die geschichtsträchtigen Altstädte mit den zahlreichen architektonischen Meisterwerken. Die Highlights der Radreise durch die Toskana Das Museum des Genies Leonardo da Vinci: Willkommen in der Renaissance! Der Geburtsort einer der bekanntesten Söhne der Toskana widmet ihm ein Museum mit unzähligen seiner Skizzen, Modelle und auch originalgetreuer Nachbauten seiner Werke. Nur wenige Kilometer entfernt befindet sich die "Casa Natale di Leonardo" - sein Geburtshaus. Auch dieses ist definitiv einen Besuch wert! Mit dem Rad über die Piazza dei Miracoli in Pisa: Wer an Pisa denkt, dem kommt meist erstmal der Schiefe Turm in den Sinn. Zurecht, denn er ist ja auch ein Blickfang. Aber auch der Dom, das Baptisterium und der Botanische Garten sind wahre Highlights. Die atemberaubende toskanische Hügellandschaft: Langgezogene Felder, Olivenhaine, Obstgärten voller saftiger Pfirsiche und die mittelalterliche Historie prägen die toskanische Atmosphäre. Hin und wieder ergibt sich in den Hügeln ein Blick aufs Meer oder auf den malerischen Arno, der die Region als Handelsweg prägte. Traumhaft! Das Chianti-Weingebiet: Wenn Sie sich der Weinverkostung hingeben, dann unbedingt hier - die Weine der Toskana werden aufgrund ihrer hohen Qualität in der ganzen Welt getrunken. In Castellina und Greve (Tag 7) können Sie sich auf die Spuren des erstklassigen Weinbaus begeben. Wissenswertes zur Radreise mit Eurobike Die Etappen sind mit ihrer Länge von meist um die 55 km nicht übermäßig, allerdings ist die Toskana ein hügeliges Gebiet, was das Niveau dieser Tour ausmacht. Die längste Etappe an Tag 3 lässt sich durch eine Bahnfahrt nach Belieben verkürzen. Lassen Sie sich von weiteren Radreisen mit Charme verzaubern.

 

Level: Sportlich

 

Reiseverlauf:

Tag 1: Anreise nach Montecatini Terme
Toureninformation und Radausgabe. Ein erster Spaziergang durch den bekannten Kurort bietet sich an. Oder gar eine Fahrt mit der Standseilbahn nach Montecatini Alto?

Tag 2: Vinci | ca. 55 km
Zunächst durch die weite Ebene des Valdenievole-Tales geprägt durch viel Landwirtschaft. Durch die ersten toskanischen Dörfer geht die Fahrt weiter durch Olivenhaine bis nach Vinci, dem Geburtsort Leonardos. Das Museum in der Burg sollte unbedingt besichtigt werden (fakultativ), beheimatet es doch eine der umfangreichsten und originellsten Sammlungen der Maschinen und Modelle des Erfinders. Danach geht's auf einsamen Wegen wieder zurück nach Montecatini Terme.

Tag 3: Montecatini Terme - Pisa | ca. 40-90 km
Die kleine, mittelalterliche Weinstadt Montecarlo, wo einer der wenigen Weißweine der Toskana blendend gedeiht, liegt am Weg nach Lucca (alternativ bis hier in Eigenregie per Zug). Hier bleibt eine Radtour auf der fast vollständig erhaltenen Stadtmauer unvergessen. Weiterfahrt zum See von Massacciuccoli (auch See von Giacomo Puccini genannt) mit atemberaubender Aussicht bis ans Meer und nach Pisa mit seinem Platz der Wunder ("Piazza dei Miracoli" - Schiefer Turm).

Tag 4: Pisa - Casciana Terme | ca. 50 km
Zunächst führt der Radweg entlang des Arno. Fruchtbare Felder begleiten auf der Fahrt. Weiter geht's durch die Pisanischen Hügel, an deren sanften Hängen lieblicher Wein, saftige Oliven und Pfirsiche gedeihen. Kleine mittelalterliche Dörfer kleben wie Schwalbennester an den Hügelkuppen. Mit diesen Eindrücken ist das heutige Etappenziel, der Kurort Casciana Terme bald erreicht.

Tag 5: Casciana Terme - San Gimignano | ca. 55 km
Durch Weinstöcke und sanfte Hügelketten auf wunderbaren Wegen bis nach San Gimignano. Am Weg dorthin begleiten unsere Radfahrer Bilder der ursprünglichen Toskana wie sie eigentlich nur gemalt werden können. Kurz vor dem Ziel erscheint die Silhouette der weltberühmten mittelalterlichen Türme. Jede adelige Familie besaß hier einst einen eigenen Turm - diese Geschlechtertürme prägen noch heute das Ortsbild.

Tag 6: San Gimignano - Siena | ca. 50 km
Die wunderbare toskanische Landschaft auf der heutigen Etappe lässt so manch kleine Steigung vergessen. Spätestens wenn das befestigte Dorf Monteriggioni erreicht ist, fühlen sich die Radfahrer ins Mittelalter zurück versetzt. Das heutige Highlight ist aber zweifelsohne das architektonische Paradies Siena.

Tag 7: Siena - Florenz | ca. 50 km + Bustransfer
Die Radtour führt mitten hinein in das weite Chiantigebiet. Nur hier wird der weltberühmte und unter Weinkennern geschätzte "Chianti Classico" angebaut. Natürlich liegt das bezaubernde Weindorf Castellina am Weg bis nach Greve, dank seiner bekannten Wein- und Olivenerzeugung auch die Hauptstadt des Chiantigebietes genannt. Von dort Bustransfer nach Florenz.

Tag 8: Abreise oder Verlängerung
Individuelle Abreise, Verlängerung oder Kombination mit den Touren "Venedig - Florenz" und "Florenz - Rom".

Tourencharakter:
Die Toskana ist eine traumhafte aber auch hügelige Landschaft. Auf herrlichen Nebenstraßen und Feldwegen radeln wir von einer bekannten Stadt zur anderen. Bei Stadtein- und ausfahrten muss fallweise mit stärkerem Autoverkehr gerechnet werden.

Anreise / Parken / Abreise:
Bahnhof Montecatini Terme
Flughäfen Florenz oder Pisa
Parkplatz ca. EUR 10,-/Tag, kostenlose Parkplätze in Hotelnähe
Gute Bahnverbindung von Florenz nach Montecatini Terme

Hinweise:
Kurtaxe, soweit fällig, nicht im Reisepreis enthalten!
Weitere wichtige Informationen gemäß Pauschalreisegesetz finden Sie hier!

Übernachtung in sorgfältig ausgesuchten Hotels in meist toskanischem Stil. Ruhig am Stadtrand gelegen ist das jeweilige Zentrum bequem mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar. Außer in Florenz lädt in jedem Quartier ein Pool zur Entspannung ein (witterungsbedingte Öffnungszeiten). In Montecatini Terme und Florenz werden zentral gelegene 4**** Hotels unserer Kategorie A gebucht.

Anreisetage:
Saison 1: 02.04.2022 - 15.04.2022, 01.10.2022 - 08.10.2022
Saison 2: 16.04.2022 - 13.05.2022, 10.09.2022 - 30.09.2022
Saison 3: 14.05.2022 - 09.09.2022

Preise pro Person in EUR: Saison 1 / Saison 2 / Saison 3
Basispreis: 1099 / 1149 / 1199
Zuschlag Einzelzimmer: 429 / 429 / 429

Zusatznächte pro Person in EUR:
Montecatini Terme: Saison 1 / Saison 2 / Saison 3
Doppelzimmer p.P.: 99 / 99 / 99
Zuschlag Einzelzimmer: 49 / 49 / 49

Florenz: Saison 1 / Saison 2 / Saison 3
Doppelzimmer p.P.: 115 / 115 / 115
Zuschlag Einzelzimmer: 89 / 89 / 89

Leihräder pro Person in EUR:
21-Gang Unisex inkl. Leihradversicherung: 89
21-Gang Herren inkl. Leihradversicherung: 89
7-Gang Unisex inkl. Leihradversicherung: 89
Leihrad-PLUS inkl. Leihradversicherung: 139
Elektrorad inkl. Leihradversicherung: 199

Eurofun Touristik GmbH
Individuelle Radreise von Eurofun Touristik GmbH
210328
Tourenrad-Tour
8 Tage / 7 Nächte
Unterkunft: Hotel, Pension oder Haus
Kindertauglich: nein

Anreise 2022

  • jeden Samstag: 02.04. bis 08.10.2022

Leistungen

  • Übernachtungen wie angeführt
  • Frühstück
  • Persönliche Toureninformation (DE, EN)
  • Gepäcktransfer
  • Bestens ausgearbeitete Routenführung
  • Ausführliche Reiseunterlagen 1 x pro Zimmer (DE, EN)
  • 1 Bustransfer Greve-Florenz inkl. Rad
  • Navigations-App und GPS-Daten verfügbar
  • Service-Hotline

Zusatzkosten

  • EZ siehe Reisebeschreibung
  • Bei Leihrad inkl. Leihradversicherung
  • Private Kundenräder werden kostenlos von Greve direkt nach Florenz bzw. Montecatini Terme transportiert.
  • Rücktransfer per Kleinbus jeden Samstag EUR 35,- pro Person, Reservierung erforderlich, zahlbar vorab

Anreise und Basis-Preise 2022

ab 1.099,- €
jeden Samstag: 02.04. bis 15.04.2022 und 01.10. bis 08.10.2022
ab 1.149,- €
jeden Samstag: 16.04. bis 13.05.2022 und 10.09. bis 30.09.2022
ab 1.199,- €
jeden Samstag: 14.05. bis 09.09.2022

Bitte wählen Sie Ihr gewünschtes Anreisedatum: