Die Organisation der geführten Reise bietet Ihnen ein hohes Maß an individueller Betreuung auf der Reise. Oft werden geführte Reisen durch Fahrzeuge begleitet, die nicht nur das Gepäck transportieren, sondern auch bei schwierigen Etappen die Fahrräder samt Fahrer/-in zum Ziel bringen. Meist bieten geführte Reisen neben einem soliden Programmangebot neben den Radtouren genügend Raum für eigene Unternehmungen.

Der Reiseveranstalter kümmert sich um die Unterkunft und die Routenplanung. Sie erhalten vor Ort oder vor der Reise alle wichtigen Reiseunterlagen. Oft ist auch der Gepäcktransport und die An- und Abreise inbegriffen. So ausgestattet gestalten Sie Ihre Fahrradreise selbständig. Sie entscheiden ob sie alleine oder mit ihren Freunden radeln möchten ohne sich einer Reisegruppe anzuschließen.

Weitere Informationen

TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH

Am Neuen Markt 1
D-14467 Potsdam
Tel.: 0331-29873-0

Radweg Berlin-Usedom

Teilstück Barnim (rund 90 km)
Der Radweg Berlin-Usedom wird einmal von Berlin ausgehend über den Barnim mit dem Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin, weiter über die Uckermark nach Mecklenburg-Vorpommern zur Halbinsel Usedom führen.
Mit seinen über 240 Seen ist das Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin besonders in den Sommermonaten ein beliebtes Ausflugsziel. Aber auch im Frühjahr und Herbst bietet die abwechslungsreiche Landschaft, mit ihren Wäldern, Mooren und ausgeprägten Moränenzügen Eindrucksvolles, das einen Besuch auf jeden Fall lohnt.

Wegbeschaffenheit
Der Ausbau des Weges parallel zur B198 am Werbellinsee entlang wird bis 2006 erfolgen. Direkt an der Grenze Berlin-Barnim ist die Planung des Radweges im Gange. Die Verbindung der beiden versetzten Wegenden (Berliner Teil und Barnimer Teil) wird hier realisiert. Ein kleiner Abschnitt bei Marienwerder (B167) wird bereits in diesem Jahr fertig gestellt. Der Teil des Radweges, der entlang der L31 durch Bernau führt, wird in den nächsten zwei Jahren fertig gestellt. Die Beschilderung des Radweges im Barnim ist bereits vollständig.

In folgenden Abschnitten führt der Radweg Berlin-Usedom auf der vielbefahrenen B 167 entlang:
- in Marienwerder rund 300-400 Meter
- von Eichhorst bis Elsenau (entlang des Werbellinsees) rund 12 Kilometer

Sehenswertes an der Strecke
Berlin-Buch: Schlosspark
Bernau: Mittelalterstadt mit historischer Stadtmauer, Museum im Steintor und Henkerhaus, Spätgotische Pfarrkirche St. Marien
Biesenthal: Altes Rathaus, Heimatstube, neubarocke katholische Kirche
Wildau: Askanierturm
Werbellinsee: Jagdschloss Hubertusstock
Joachimsthal: Burg

Kartenempfehlung
Karte "Rad- und Wanderwege, Reiseregion Barnimer Land", erhältlich in allen Tourist-Einrichtungen

Anreise
S-Bahnanschluss besteht in Karow, Buch und Zepernick. DB-Bahnhöfe befinden sich in Bernau und Joachimsthal. Für Ihre individuelle Anreise mit der Bahn nutzen Sie bitte das Internetangebot des Verkehrsverbundes Berlin-Brandenburg.

0 Radreisen gefunden